Aktuelle Zeit: Mi Mär 29, 2017 3:21

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fort Point Razoir
BeitragVerfasst: So Feb 05, 2017 21:07 
Offline
Maxi-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 21, 2015 14:04
Beiträge: 465
Wohnort: Gewölbe von Kindhausen
Land: Switzerland (ch)
Geschlecht: Nicht angegeben
Ihr Lieben,

Fort Point Razoir ist ein (fast) fiktives Fort in Acadien. Das wäre dann der französische Teil der neuen Welt oder zumindest war er das bis er von den Engländern erobert worden war und alle die sich nicht der britischen Krone unterwerfen wollten deportiert wurden. Heute heisst das Gebiet vor allem Nova Scotia und ist die südostlichste Provinz von Canada. Ich schreibe 'fast' fiktiv, weil es Point Razoir wirklich gegeben hat - allerdings nicht so wie hier dargestellt. Point Razoir heisst heute Shelburne und liegt im Südosten von Nova Scotia. Die Region ist deshalb interessant weil sich hier nach dem Unabhängigkeitskrieg in den USA etliche Loyalisten der britischen Krone eingefunden und niedergelassen haben. Tatsächlich gab es auf im heutigen Shelburne County ein kleines französisches Fort unter dem Namen Point Razoir. Es besass aber nicht die Fortifikationen oder Grösse dessen was wir hier erstellt haben. Für unsere Geschichte (dazu dann mehr in einem anderen Thread) spielt es aber eine Rolle. Modell gestanden für die Architektur hat indes ein anderes Fort, diesmal ein britisches: Fort Ticonderoga.

Nun aber zu dem, was Ihr wahrscheinlich am ehesten sehen wollt: Bilder

Der Aufbau - zuerst mal haben wir das Fort in seinen verschiedenen Ebenen versucht nachzubauen. Wir haben das zunächst auf ebener Fläche aufgebaut um die Dimeinsionen zu überblicken.


pr making of basic 1.JPG

Das ist quasi das 'Erdgeschoss'. Mauern und Räume. Die Bastionen in den Ecken sind für Artilleriestellungen ausgelegt. Das Haupttor liegt im Norden, nach Osten hin hat es einen kleinen Anleger, ansonsten ist es auf den anderen drei Seite ohne Tor von Wasser (Atlantik) umgeben.

pr making of basic 2.JPG

Das Erdgeschoss abgedeckt - uns ist wichtig, dass bei aller Bespielbarkeit auch die Echtheit nicht verloren geht. Offene Seiten oder Dächer mit Eingriff gibt's bei uns quasi nie. Auf- und Abgänge sind geplant und realistisch gehalten, sodass jeder Raum auch echt eine Zugang / Aufgang / Abgang hat.

pr making of basic 3.JPG

Die nächste Ebene, da das Fort nachher auf einer Anhöhe stehen wird, wird es auch noch Kellergeschosse geben, deshalb braucht es keine überhohen Mauern. Es reicht also ein Mannschaftsgebäude über dem Torhaus, ein Palais bzw. Offiziersgebäude gegenüber und eine etwas erhöhte Bastion, die den Anleger überblickt und als Wachtum mit Weitsicht dient.

pr making of basic 4.JPG

Auch hier die nächste Ebene abgedeckt...

pr making of basic 5.JPG

...und dann mit Dächern. Die Nutzgebäude auf der Ost und Westseite beherbergen entsprechende Lageräume und Stallungen sowie alle anderen Arten von Quartieren und Nutzräumen. Das Munitionslager wird später in den Keller eingebaut werden, wie auch weitere Lagerräume, ein Fluchtweg etc.. Das Torhaus bekommt 'nur' ein Flachdach um wenigst möglich Anriffsfläche zu bieten, nur im Offiziershaus sind die Schlafquartiere dann ganz oben. Gästezimmer und Wohnungen der Zivilisten sind in den Ost und Westdächern untergebracht. Eine Kapelle fehlt noch.

pr making of basic 6.JPG

Hier der fertige Probebau. Er ist im Moment noch 'perfekt' symmetrisch, d.h. noch nicht auf die folgende Landschaft und deren Unterbau abgestimmt, hier wird noch einiges zu ändern sein, wenn der Felsriegel bzw. die Erdaufschüttung und der Keller mal stehen und sich dann den 'natürlichen' Gegebenheiten anpassen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fort Point Razoir
BeitragVerfasst: So Feb 05, 2017 21:39 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Fr Nov 13, 2009 21:45
Beiträge: 1071
Wohnort: Wiesbaden
Alter: 40
Land: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Sieht jetzt schon unglaublich gut aus :zehn
Bin gespannt, wie es weiter geht.

_________________
Gruß, Markus :kavalier


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fort Point Razoir
BeitragVerfasst: So Feb 05, 2017 21:45 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Di Mai 29, 2012 22:16
Beiträge: 897
Wohnort: München / Bayern
Land: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo,
na das finde ich schon mal einen guten Start. Bisher gefällt mir die Anlage sehr gut. :great
Das ist ja eine richtige Materialschlacht. Ich bin schon auf weitere Bilder gespannt.
:grinsen

_________________
Der König :king


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fort Point Razoir
BeitragVerfasst: Mo Feb 06, 2017 9:00 
Offline
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 16:12
Beiträge: 3580
Wohnort: Festung Rotfels nahe der Hafenstadt
Alter: 41
Land: United Kingdom (uk)
Geschlecht: männlich
:respekt ...ich bin gespannt auf mehr !

_________________
mfG Seamarshall Rotrock,



"Mc Labber ,Mc Labber gib mir meine Kompanien wieder !"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fort Point Razoir
BeitragVerfasst: Mo Feb 06, 2017 9:47 
Offline
Nachtwächter der Eresburg
Benutzeravatar

Registriert: Mi Aug 01, 2012 10:31
Beiträge: 1590
Wohnort: Marsberg
Alter: 48
Land: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo,

wow, etwas Großes entsteht!

Mir gefällt es sehr gut, dass so viel Platz auf den Bastionen und Laufgängen ist, um viele Männchen aufzustellen. Das erhöht den Spielwert. Und auf den Fotos sieht man ja öfter Beine und Füße von jemanden, der wohl schon drauf wartet, endlich losspielen zu können. :grinsen :grinsen :grinsen (solche Fotos gibt es von unserer Burg auch).

Schön, dass ihr so viel Platz zur Verfügung habt.

Gruß
Martin

_________________
Die Zwei von der Eresburg


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fort Point Razoir
BeitragVerfasst: Mo Feb 06, 2017 9:48 
Offline
Traumtänzerin
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 16, 2015 22:55
Beiträge: 5349
Wohnort: beim Alten Fritz
Alter: 42
Land: Brandenburg (bg)
Geschlecht: weiblich
Na das sieht ja mal wieder interessant aus!

_________________
"Ach Mami, werd bloß nie erwachsen!"(meine Tochter)

Die Drei-Bilder-Geschichten im März :link
Bild

Let’s Party - 10 Jahre KlickyWelt :link


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fort Point Razoir
BeitragVerfasst: Mo Feb 06, 2017 9:59 
Offline
Klickyweltfrischling
Benutzeravatar

Registriert: Mi Feb 15, 2012 11:26
Beiträge: 49
Wohnort: Kreis Kaiserslautern
Alter: 44
Land: Rheinland Pfalz (rp)
Geschlecht: männlich
Sieht toll aus.

Was für Platten sind das auf dem Boden des Zimmers?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fort Point Razoir
BeitragVerfasst: Mo Feb 06, 2017 11:53 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Di Dez 30, 2008 13:39
Beiträge: 3388
Wohnort: Memmingen
Alter: 47
Land: 3 Confederate (3c)
Geschlecht: männlich
Ein sehr spannendes Projekt :great

Gruß
Sniper

_________________
Hoch lebe der Süden !

Camp Virginia
Meine Südstaatler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fort Point Razoir
BeitragVerfasst: Mo Feb 06, 2017 17:23 
Offline
Maxi-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 21, 2015 14:04
Beiträge: 465
Wohnort: Gewölbe von Kindhausen
Land: Switzerland (ch)
Geschlecht: Nicht angegeben
Tempelritter hat geschrieben:
Sieht toll aus.

Was für Platten sind das auf dem Boden des Zimmers?



Schau mal hier: viewtopic.php?f=16&t=63809&p=894477&hilit=Fliesen#p894477

Die hatten wir schon mal auf Wunsch vorgestellt. Bisland die einfachste und schnellste Variante zu einem (variablen) Spielboden für Playmobil zu kommen. Wahlweise gibt's die Fliesen auch in anderen Farben ausser hellbraun und blau (Moosgrün, dunkelbraun, grau, rot und glaubs auch schwarz).

Die Farbe nutzt sich mit der Zeit etwas ab, d.h. man müsste ggf. mal nachsprühen. Entstanden ist das ganze aus der Not heraus, dass die Mama verordnet hat, dass man zwischen dem Playmobil laufen können muss. So entstand das 'Wasser' das nicht bebaut werden darf. Das sind dann aber auch schon die einzigen Fliesen die fest verlegt sind. Die anderen lassen sich im Puzzle-System einfach auf den Boden legen, sobald was draufsteht sind sie schwer verrückbar und können bespielt werden. Ausserdem ist der Filz schön flach, sodass die Männchen gut stehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fort Point Razoir
BeitragVerfasst: Mo Feb 06, 2017 21:12 
Offline
Maxi-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 21, 2015 14:04
Beiträge: 465
Wohnort: Gewölbe von Kindhausen
Land: Switzerland (ch)
Geschlecht: Nicht angegeben
...so, nachdem die Kids im Bett sind, hier die nächste Runde. Die Geschütze sind nun in Stellung gebracht und man kann das Fort mal aus allen Richtungen begutachten. Auch hier immer noch Achtung, der Unterbau fehlt noch (und einiges anderes auch).

pr basic view 3.JPG

Der Überblick über die Geschützstellungen. An den drei 'normalen' Bastionen sind jeweils 2 mittlere Geschütze stationiert, die mit einigem Aufwand über Eck oder in die gleiche Richtung schiessen können. Um sie zu bewegen braucht es aber jeweils eine Truppenstärke, die normalerweise im Angriffsfall besseres zu tun hat, als Geschütze umzudekorieren... Auf dem Wachturm am Anleger sind aus statischen Gründen leichtere Geschütze (ehemalige Schiffskanonen) auf Rädern angebracht. Sie sind um einiges beweglicher und können auch mit kurzer Reichweite eingesetzt werden. Darüberhinaus verfügt das Fort über 3 'dicke Bertas', schwere und unbewegliche Geschütze, die von ihren Stellungen aus jeweils im Mittel- bis Nahbereich eingesetzt werden können. 3 kleine, rollbare Geschütze im Innenhof, die bei Bedarf auch auf die Bastionen gebracht werden können runden das Feuerwerk ab.

pr basic view 2.JPG

Blick über die Anlage vom Nordosthügel vor dem Fort. Das ist auch gleichzeitig die Achillesferse. Sollte hier jemand es schaffen Geschütze in Stellung zu bringen, wäre das ein entsprechender Ausgangspunkt für einen Angriff. Das lässt sich aber aufgrund der Bodenbeschaffenheit leider nun mal nicht ändern. Es wurden immer wieder Pläne vorgelegt, hier eine Aussenbastion zu errichten. Diese wurden aber aus zwei Gründen immer wieder abgelehnt: mangelndes Budget und die Aussage, dass bei einer Eroberung der kleinen Bastion eventuelle Angreifer sofort eine entsprechende Anlage hätten. Stattdessen wurden 3 schwere Geschütze bewilligt, die diesen Punkt ins Kreuzfeuer nehmen können sowie 3 leichte Geschütze, die entsprechend variabel eingesetzt diesen Punkt ebenfalls beschiessen könnten und einen drohenden Angriff kleinerer Truppen so ggf. verhindern könnten.

pr basic view 1.JPG

Die Ostansicht, hier prallt mehr oder weniger der Atlantik dagegen. Eine vorgelagerte Insel in der Bucht verhindert schlimmeres, sodass das Wasser hier nicht so starke Wellen hat. Die Insel verhindert auch den direkten Blick vom Atlantik aufs Fort, sodass man wirklich wissen muss, was sich hier in der Bucht verbirgt.

pr basic view 4.JPG

Die Südansicht, auch hier kommt's direkt vom Atlantik. Diese beiden Seeseite sind allerdings auch grad die zweite Achillesferse des Forts. Sollte vom Wasser her erhebliche Geschützstärke auf das Fort einprasseln, kann man hier eine Weile gegenhalten, aber nicht all zu lange. Man ist darauf angewiesen, dass herannahende Schiffe früh erkann werden und mit den Kanonen auf den Bastionen, die eine längere Reichweite als die Schiffskanonen haben, eben diese Schiffe schon ausgeschalten werden können.

pr basic view 5.JPG

Die Ostansicht mit dem Anleger davor, der ist im Moment noch einen Stock zu hoch. Der Westteil der Bucht hinter dem Anleger ist gleichzeitig ein 'natürlicher Hafen', in der der 'Riviere Razoir' mündet, so benannt wegen seinen Rasiermesserscharfen Steinen und Klammen und Stromschnellen. Hier als Trapper mit dem Kanu herunterzukommen ist eine Kunst für sich. Viel später einmal wird das vielleicht ein Riko oder Missouri Ben versuchen...

pr basic view 6.JPG

Die Nordansicht mit der Toranlage, hier soll später mal eine Rampe hochgehen. Die Strasse vom Tor weg hat ihren Namen als solche nicht wirklich verdient. Es ist vielmehr eine Art Schneise, die durch die Fichtenwälder geschlagen wurde um quer über die Insel nach Port Royal zu gelangen, der Hauptstadt Acadiens.


Das Fort wurde von Franzosen begründet - logisch, dass deshalb auch erst mal Französische Truppen hier statoiniert werden. Wenn das mal nur MacLabber & Co. nicht anstiftet...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fort Point Razoir
BeitragVerfasst: Di Feb 07, 2017 1:01 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Sa Sep 17, 2011 0:28
Beiträge: 519
Wohnort: bei Karlsruhe
Land: Baden-Württemberg (bw)
Geschlecht: männlich
Hi Riko
interessantes und spannendes Langzeitprojekt. Gefällt mir.

Klitzekleine Kritik. Die Fotos sind etwas zu dunkel und man erkennt kaum Details. Hab mal getestet ... mit dem MS-Standartbilderprogramm "etwas" heller gemacht.

VG Thraker

Foto (c) Riko


pr basic view 6.JPG
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fort Point Razoir
BeitragVerfasst: Di Feb 07, 2017 8:36 
Offline
Maxi-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 21, 2015 14:04
Beiträge: 465
Wohnort: Gewölbe von Kindhausen
Land: Switzerland (ch)
Geschlecht: Nicht angegeben
Ja aber - wie geht das denn? :ohnmacht Das ist ja megastark! :great Kannst Du mir als Computer-Illiteraten da eine Anleitung dazu schreiben? Ich hab immer das Problem, dass die Beleuchtung im Playmobilland zu dunkel ist und mit Blitz spiegelt irgendwas. Ausser 'resize' kenne ich keine Nachbearbeitung...

Vielen lieben Dank!! :dank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fort Point Razoir
BeitragVerfasst: Di Feb 07, 2017 8:56 
Offline
Nachtwächter der Eresburg
Benutzeravatar

Registriert: Mi Aug 01, 2012 10:31
Beiträge: 1590
Wohnort: Marsberg
Alter: 48
Land: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hallo, danke für die weiteren Bilder.

Wie oben schon geschrieben finde ich das Projekt wirklich klasse.

Es gibt eine Sache, die mir nicht so gut gefällt: Die beiden niedrigen Häuser würde ich noch um ein Stockwerk erhöhen. Von der Hofseite her sehen die Häuser gut aus, aber irgendwas stört mich daran, dass die Dächer der Häuser an einer Seite bis auf die Laufgänge runter reichen.

Mit den vielen Kanonen ist das Fort ja wirklich gut zu verteidigen. Der Befehlshaber des Forts sollte sich in Zukunft noch nach ein paar zusätzlichen Schiffkanonen auf Rädern umschauen und diese gegen die unbeweglichen Kanonen austauschen. Dann könnte man das Feuer schneller auf eine Seite konzentrieren.
Muss ja nicht sofort sein, es macht ja auch Spass, wenn eine Anlage nach und nach wächst und verbessert wird.

Mein Sohn würde am liebsten direkt zum Spielen vorbei kommen.....

Gruß
Martin

_________________
Die Zwei von der Eresburg


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fort Point Razoir
BeitragVerfasst: Di Feb 07, 2017 15:39 
Offline
Maxi-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 21, 2015 14:04
Beiträge: 465
Wohnort: Gewölbe von Kindhausen
Land: Switzerland (ch)
Geschlecht: Nicht angegeben
Häuserhöhe: wird ausprobiert - allerdings erst nachdem das ganze dann mal Terrain angepasst ist/war - vielen Dank für's Feedback! :bang1

Kanonen auf Rädern: sind beim Finanzministerium eingereicht, bislang nur Absagen, aber da geht es wohl nicht nur uns so. :pfeif

Cedric zum Spielen bei uns im Playmobilland? Jederzeit!! :rockcool


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fort Point Razoir
BeitragVerfasst: Di Feb 07, 2017 16:39 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Sa Nov 21, 2009 17:57
Beiträge: 2345
Wohnort: Fort Alamo
Alter: 49
Land: United States (us)
Geschlecht: männlich
:zehn ...sieht echt super aus .... :respekt ..................... :rockcool


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum