Aktuelle Zeit: Mo Dez 18, 2017 8:12

Zeitzone: Europa/Berlin




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Videodatei zu .mov konvertieren
BeitragVerfasst: So Aug 13, 2017 1:35 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 25, 2012 4:09
Beiträge: 928
Alter: 49
Land: Sachsen-Anhalt (st)
Geschlecht: männlich
Junker Jörg hat geschrieben:
Bei einer Gartenbahn ist es in der Tat ein wenig schwierig, mit Stativ zu arbeiten. Die Strecken sind - im Freien - einfach ziemlich lang.

Nicht wirklich - ich meine, ich hätte Dir den Link zu meinen Blechbahn-Filmen schon geschickt. Der Trick ist: Nah ran ans Detail - gerade bei Modellzügen auf Augenhöhe der Modellmännchen und nicht von oben herab, wie man als Mensch immer schaut - schräg von vorn oder schräg von hinten, den Zug an der Kamera vorbeifahren lassen - kurze Schnitte.

Junker Jörg hat geschrieben:
Die neue Kamera hat vielleicht einfach ein wenig zu viel Zoom für meine schon etwas gealterte Hand :kicher . Aber ich geb die Hoffnung nicht auf.

jj:

Du willst doch nicht sagen, Du zoomst, während Du filmst? Das ist ein ebensogroßes No-No wie die Gartenschlauch-Methode, die ich oben beschrieben habe! :nana

Alleroberster Grundsatz: Die Kamera ist still, das Objekt bewegt sich!

_________________
Schöne Grüße,
Jörg

One measure of a man is what he does
when he has nothing to do.

Robert E. Fulton Jr.

Guckt mal, meine Soldaten! :link Und meine Tauschangebote: :link


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Videodatei zu .mov konvertieren
BeitragVerfasst: So Aug 13, 2017 3:37 
Offline
Der mit dem Krokodil tanzt
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 10:50
Beiträge: 6738
Land: Germany (de)
Geschlecht: Nicht angegeben
JTD hat geschrieben:
Ansonsten kosten Filmbearbeitungsprogramme nämlich richtig gut Geld. (Ich habe oben mein Adobe Elements 10 erwähnt. Aktuelle Version ist 15.0 - ich habe mal von 10 auf 14 upgegradet und war nur enttäuscht.

Von Adobe Elements, das ich für meine damalige Firma zur Bearbeitung von Fernseh-Clips gekauft hatte, war ich auch sehr enttäuscht, denn sie kam mit dem mpeg-Formaten nicht gut zurecht (wurden immer asynchron).


Yarr! hat geschrieben:
Ich nutze seit vielen Jahren Magix Video Deluxe (VDL).

Dann hatte ich das recht günstige (damals etwa gleich teure) Magix Video Deluxe gekauft, das sehr gut mit verschiedenen Formaten (auch mpg) arbeitet(e).
Man kann das Programm auch zuvor kostenlos downloaden und testen :link und später (bezahlt) lizensieren.

Wenn dir 45,- € zu teuer sind in der aktuellen Download-Version 2017 :link (war 2013 günstiger, wir haben vermutlich mit Ermäßigung ~20,- € bezahlt), dann tut es auch die Vorjahresversion :link.

_________________
Viele Grüße
zugpferdchen

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Videodatei zu .mov konvertieren
BeitragVerfasst: So Aug 13, 2017 12:37 
Offline
Hier steh ich, ich kann auch anders
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 1:11
Beiträge: 8681
Land: Franken (fn)
Geschlecht: Nicht angegeben
JTD hat geschrieben:
Du willst doch nicht sagen, Du zoomst, während Du filmst?...
Ich? Zoomen? Während des Filmens.... Garnienicht.... :nana , nein, :oops , wo ist mein Anwalt?

jj:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Zeitzone: Europa/Berlin


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Schuldturmwache und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum