Dein letzter Besuch: So Dez 16, 2018 12:47 Aktuelle Zeit: So Dez 16, 2018 12:47

Zeitzone: Europa/Berlin




 [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Im Schatten der Grafen - Vorschau
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2007 0:28 
Offline
Beiträge ehemaliger Mitglieder

Registriert: Sa Jun 09, 2007 23:50
Beiträge: 3250
Wohnort: Klickywelt
Land: Klickywelt 1 (k1)
Geschlecht: Nicht angegeben
Still ruhte die Stadt in der mondlosen Nacht. Mit mehr oder weniger gutem Gewissen lagen die Bürger in ihren Strohsäcken oder Kissen im Schlaf. Selbst die Hunde und Katzen schienen zu schweigen, so lag die dunkle Stille über der Stadt. Nur gelegentlich war das Klappern zu hören, wenn Jakob der Nachtwächter durch die Straßen schritt und sein Horn gegen die Hellebarde schlug. Aus der Wachstube fiel ein schmaler Lichtschein auf die Straße. Drinnen spielte die Wache Karten, doch es wollte heute keine rechte Freude daran aufkommen. Fast schien es, als drückte die bleierne Nacht auch auf die wenigen Aufrechten, an denen doch das Wohl der Stadt hing.


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2007 0:30 
Offline
Beiträge ehemaliger Mitglieder

Registriert: Sa Jun 09, 2007 23:50
Beiträge: 3250
Wohnort: Klickywelt
Land: Klickywelt 1 (k1)
Geschlecht: Nicht angegeben
Es war schon weit nach Mitternacht, als sich hoch auf dem Turm am Osttor eine Tür öffnete.


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2007 0:30 
Offline
Beiträge ehemaliger Mitglieder

Registriert: Sa Jun 09, 2007 23:50
Beiträge: 3250
Wohnort: Klickywelt
Land: Klickywelt 1 (k1)
Geschlecht: Nicht angegeben
Nur schemenhaft war die Gestalt vom alten Jakob zu erkennen, der schwer atmend von der langen Leiter auf den Balkon trat.


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2007 0:31 
Offline
Beiträge ehemaliger Mitglieder

Registriert: Sa Jun 09, 2007 23:50
Beiträge: 3250
Wohnort: Klickywelt
Land: Klickywelt 1 (k1)
Geschlecht: Nicht angegeben
Dann zerriss ein Heulen die nächtliche Stille – es war das Alarmhorn, und sein Klang war dumpf und wollte nicht enden. „Verrat“ schrie das Horn über die schlafende Stadt – und die Bürger schraken auf im Schlafe. Fensterläden knallten zu, einige prüften die Schlösser, und so mancher verkroch sich einfach noch tiefer im Stroh. Fast greifbar war die Furcht zu spüren, die aus den Häusern durch Fenster, Türen und Mauerritzen auf die Straßen kroch.


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2007 0:33 
Offline
Beiträge ehemaliger Mitglieder

Registriert: Sa Jun 09, 2007 23:50
Beiträge: 3250
Wohnort: Klickywelt
Land: Klickywelt 1 (k1)
Geschlecht: Nicht angegeben
Vereinzelte hastige Schritte kündeten von den alarmierten Stadtwächtern, welche noch halb im Schlafe Richtung Zeughaus liefen, bereit, Ihren Eid zu erfüllen und die Bürger mit Schwert und Leben zu beschützen. Schon fiel das Licht dutzender Fackeln aus dem Hofe der Stadtwache, und nach und nach versammelte sich nahezu die gesamte Truppe.


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2007 0:38 
Offline
Beiträge ehemaliger Mitglieder

Registriert: Sa Jun 09, 2007 23:50
Beiträge: 3250
Wohnort: Klickywelt
Land: Klickywelt 1 (k1)
Geschlecht: Nicht angegeben
Hoch aufgewachsen inmitten seiner Leute versuchte der Hauptmann, es war Schulte, der junge, sich einen Überblick über die Lage zu verschaffen


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2007 0:46 
Offline
Beiträge ehemaliger Mitglieder

Registriert: Sa Jun 09, 2007 23:50
Beiträge: 3250
Wohnort: Klickywelt
Land: Klickywelt 1 (k1)
Geschlecht: Nicht angegeben
Vom Osttor kam der alarm, und wenn er auch nicht wusste, was ihn dort erwarten würde, musste er schnell handeln. War es erneut eine Blamage, die auf ihn zukam? Genau hörte er den gehässigen Unterton in Korporal Genewes Frage: "welche tödliche Gefahr mag es diesmal sein?"


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2007 0:54 
Offline
Beiträge ehemaliger Mitglieder

Registriert: Sa Jun 09, 2007 23:50
Beiträge: 3250
Wohnort: Klickywelt
Land: Klickywelt 1 (k1)
Geschlecht: Nicht angegeben
Und doch musste er es darauf ankommen lassen. Die Ratsherren hatten ihm die Stadt anvertraut, und er gedachte seinen Eid Ernst zu nehmen, bis man ihm das kommando nahm - oder sein Leben. Der alte jakob war in Gefahr, und zügig gab er seine Befehle:

"Lafer, nehmt euch eine Gruppe und marschiert auf direktem Wege zum Osttor, sichert es, bis ihr weitere Befehle erhaltet!"


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2007 0:57 
Offline
Beiträge ehemaliger Mitglieder

Registriert: Sa Jun 09, 2007 23:50
Beiträge: 3250
Wohnort: Klickywelt
Land: Klickywelt 1 (k1)
Geschlecht: Nicht angegeben
"Männer, ihr folgt mir zum Turm wir müssen den alten Jakob finden!"


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2007 1:04 
Offline
Beiträge ehemaliger Mitglieder

Registriert: Sa Jun 09, 2007 23:50
Beiträge: 3250
Wohnort: Klickywelt
Land: Klickywelt 1 (k1)
Geschlecht: Nicht angegeben
"Ach so, und Ihr, Korporal, Ihr haltet euch hier mit Eurer Gruppe bereit. Wenn es irgendwo Not gibt, werdet Ihr Euch dorthin begeben und für Ordnung sorgen!"

Schulte konnte das Murren von Genewes Männern förmlich spüren, aber er konnte den unbedachten Heißsporn jetzt einfach nicht auf den Straßen gebrauchen. Er spürte, das etwas in der Luft lag, und Korporal Genewe war leider der letzte, der irgendwo etwas spüren würde.


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2007 1:13 
Offline
Beiträge ehemaliger Mitglieder

Registriert: Sa Jun 09, 2007 23:50
Beiträge: 3250
Wohnort: Klickywelt
Land: Klickywelt 1 (k1)
Geschlecht: Nicht angegeben
Und so leerte sich nach kurzer Verabschiedung der Zeughof. Die verschiedenen Einheiten machten sich auf den Weg in die dunkle Nacht. Sie wussten nicht, was mit dem Nachtwächter passiert war, oder was Sie erwarten würde.

Nur Korporal Genewe blieb mit seinen Männern zurück. Er ahnte, dass sie insgeheim ihn dafür verantwortlich machten, und das steigerte seine Wut nur noch mehr. "Eines Tages...." zischte er durch die Lippen, verschluckte dann aber doch lieber den Rest. Er wusste genau, wie beliebt Schulte bei der Truppe war.

"Na wartet, ihr Bengel", brummte er noch und schlug die Tür zur Wachstube mit einem lauten knall hinter sich zu.


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2007 1:15 
Offline
Beiträge ehemaliger Mitglieder

Registriert: Sa Jun 09, 2007 23:50
Beiträge: 3250
Wohnort: Klickywelt
Land: Klickywelt 1 (k1)
Geschlecht: Nicht angegeben
+++ so, das wars leider erstmal +++

ich hoffe, der appetizer hat Euch gefallen, die ganze Geschichte von Anfang an gibts dann in ein paar Wochen...


:gutenacht


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2007 17:40 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:40
Beiträge: 683
Wohnort: Teisendorf
Geschlecht: Nicht angegeben
cool 8) das mit den Lichtefekten vor Allem! :great


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2007 22:11 
Offline
Heerführer
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 17:04
Beiträge: 4698
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 46
Land: Germany (de)
Geschlecht: männlich
was heißt hier in ein paar wochen :(

wir wollen mehr sehen :great
gruß templer


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 27, 2007 23:11 
Offline
Beiträge ehemaliger Mitglieder

Registriert: Sa Jun 09, 2007 23:50
Beiträge: 3250
Wohnort: Klickywelt
Land: Klickywelt 1 (k1)
Geschlecht: Nicht angegeben
Sowas wie ne Vorspese, ja...? Lass ich grundsätzlich weg.
Ich will gleich zum Hauptgericht! :lol
Schöner Anfang, viele tolle Bilder und was ich auch schön finde ist, dass die alten Silberklicky's auch mal Verwendung finden und es eine Geschichte mit ihnen gibt. Ich finde die haben eben was ganz besonderes.
Freue mich schon auf die Fortsetzung!
:great


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Zeitzone: Europa/Berlin


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CCBot, TrendictionBot und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum