Dein letzter Besuch: Di Aug 21, 2018 7:45 Aktuelle Zeit: Di Aug 21, 2018 7:45

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]




 [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jul 29, 2007 0:21 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Di Jun 26, 2007 10:54
Beiträge: 838
Wohnort: Aachen
Alter: 30
Land: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Cool bin gespannt wann es weiter geht wird bestimmt ne klasse geschichte. :)


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jul 29, 2007 12:59 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:40
Beiträge: 683
Wohnort: Teisendorf
Geschlecht: Nicht angegeben
Zwei PKW sind ineinander gefahren die Motorhaube einer Mercedes S-Klasse war komplett eingedrückt, die Beifahrerseite des zweiten PKW`s glich einer zerdrückten Plastikflasche. Wir meldeten uns bei der Leitstelle und forderten einen RTW und ein NEF nach. Als wir austiegen rief uns uns Horst Felsner der Einsatzleiter zu
>> Spreizer und Rettungschere zur Menschenrettung vor, Batterie abklemmen, Brandschutz sicher stellen<<
Ich nahm den schweren Spreizer und lief damit zu den Fahrzeugewracks wo ich ihn auf einer Gummimatte ablegte.Im vorbei laufen sah ich den Fahrer des silbernen Mercedes auf dem Boden sitzen bei ihm waren Kollege der Wache 3 und ein Polizist.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jul 29, 2007 13:08 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:40
Beiträge: 683
Wohnort: Teisendorf
Geschlecht: Nicht angegeben
Danach zog ich meine Zange aus der Hosentasche und hob vorsichtig die schwere Motorhaube hoch um an die Batterie zu gelangen dabei half mir ernst der gerade denn Feuerlöscher brachte. Mit einem leisen "Klick" war die Leitung durch. In der Ferne hört man schon das Martinshorn weiterer Kräfte.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jul 29, 2007 13:11 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:40
Beiträge: 683
Wohnort: Teisendorf
Geschlecht: Nicht angegeben
Mittlerweile waren zwei weitere Streifenwagen da um den Unfallbereich abzusperren.In dieser Zeit warteten wir bis Horst und der Notarzt über den Rettungsweg entschieden.Schleißlich geht es um denn Patienten der keine weiteren Schäden davon tragen sollte.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jul 29, 2007 13:16 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:40
Beiträge: 683
Wohnort: Teisendorf
Geschlecht: Nicht angegeben
Nach wenigen Sekunden kam die Anweisung von Horst
>> Schere vor Tür entfernen!<<, der Notarzt saß während der gesamten Aktion neben der jungen Frau die ich auf mitte 20 schätzte. Ein lautes Krachen und die Tür und zwei Kollegen hoben die Türe weg.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jul 29, 2007 13:18 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:40
Beiträge: 683
Wohnort: Teisendorf
Geschlecht: Nicht angegeben
FireFighter14 hat geschrieben:
Mittlerweile waren zwei weitere Streifenwagen da um den Unfallbereich abzusperren.In dieser Zeit warteten wir bis Horst und der Notarzt über den Rettungsweg entschieden.Schleißlich geht es um denn Patienten der keine weiteren Schäden davon tragen sollte.



Sorry, dieses Bild gehört da hin! :ichdoofie


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jul 29, 2007 13:19 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:40
Beiträge: 683
Wohnort: Teisendorf
Geschlecht: Nicht angegeben
Dann mit vereinten Kräften hoben ich und ein Sanitäter unserer Wache die frau vorsichtig auf eine Trage. Mit Infusion im Arm und dem Notarzt an der Seite wurde sie zum RTW gefahren. Zurück blieben zwei Streifenwagen zwei Abschlepper und wir mit unseren HLF.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jul 29, 2007 13:22 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:40
Beiträge: 683
Wohnort: Teisendorf
Geschlecht: Nicht angegeben
Jetzt begann eine lange Arbeit für uns da heißt es Fegen,abstreuen und aufräumen und das so schnell wie möglich denn der Verkehr soll auch schnell wieder fahren können.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jul 29, 2007 13:24 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:40
Beiträge: 683
Wohnort: Teisendorf
Geschlecht: Nicht angegeben
Als ich gerade denn Sack mit dem Ölbindemittel aus dem Auto hollen wollte rief mir mein Kollegge zu ich soll noch einen Besen mitbringen.Diese Asusage wunderte mich denn wir beide hatten schon einen und wer braucht dann den dritten Besen? Als ich zurückkehrte wurde das Rätsel gelöst denn ein junger Polizist war so nett uns zu helfen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jul 29, 2007 13:27 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:40
Beiträge: 683
Wohnort: Teisendorf
Geschlecht: Nicht angegeben
Als wir das Öl abgestreut hatten kehrten wir das Bindemittel auf und füllten es in ein Fass und packten es in ein Seitenfach unseres HLF´s.
Endlich nach 30 Minuten kehren waren wir fertig und rückten wieder ein.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jul 29, 2007 13:49 
Offline
Heerführer
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 17:04
Beiträge: 4602
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 46
Land: Germany (de)
Geschlecht: männlich
sehr interessanter arbeitstag :great

_________________
Gruß Bild
I templari c´entrano sempre
Heroes await me
My enemies ride fast
Knowing not this ride's their last
Saddle my horse as I drink my last ale
Bow string and steel will prevail


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jul 29, 2007 15:11 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:40
Beiträge: 683
Wohnort: Teisendorf
Geschlecht: Nicht angegeben
Auf dem weg zurück ging mir vieles durch den Kopf!
Darüber konnte ich aber nicht sehr lange nachdenken denn wir waren gleich an der Wache. Ich ging zum tor und tippte den Code der das Tor zur Fahrzeughalle öffnet. Mein Kollege Érnst sagte zu mir.
>>Hmh heute gibts Gulash Suppe mit Salatbüfeft<<Tatsache>> Essen ist fertig<<
Alles sprangen auf und liefen mit ihren Tellern zur Esssensausgabe.
Rießige Portionen teilte unser Koch aus er war sich sicher das aufgegessen wird.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jul 29, 2007 15:16 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:40
Beiträge: 683
Wohnort: Teisendorf
Geschlecht: Nicht angegeben
Doch dann wurde es auf einmal still als die Alarmlampe leuchtete alle lauschten der Durchsage.
= Einsatz für denn Notarzt und denn RTW / Herzinfakt / U-Bahnhalltestell XXX =
Sofort sprangen vier Männer auf schoben rasch die Stühle unter denn tischund liefen wie die blöden zur Rutschstange im Gang.Alle äußerten ih mitleid mit denn Kollegen die heute schon das vierte mal im einsatz sind jeder war allerdings froh das es ihn nicht erwischt hatte. Wenige Sekunden später hörte man schon das Martinshorn der davon fahrenden Fahrzeuge.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jul 29, 2007 15:20 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:40
Beiträge: 683
Wohnort: Teisendorf
Geschlecht: Nicht angegeben
Alle hatten aufgegessen und brachten ihre Teller zum Waschbecken.
Da sagte martin unser Koch
>> welches Fahrzeug spült heute ab?<<Hm>>
>> Ah ja da haben wirs ja das erste HLF ist dran<<Ernst>>Ich hab einen Neuling dabei!<<Martin>> Das ist auch kein Schutz vorm Abspülen<<
Da war dann wolö alles zwecklos und wir gingen in die Küche wo Berge von Geschirr standen.Eigentlich war es gar nicht so schlimm dann Ernst erzählte mir ein paar Geschichten aus seiner Zeit als Feuerwehrmann.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jul 29, 2007 15:24 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:40
Beiträge: 683
Wohnort: Teisendorf
Geschlecht: Nicht angegeben
Da heute Sonntag ist hatte jeder Kollege Zeit die er sich selber gestaltete ich ging in den gemütlichen Fernsehraum der gemütlich eingerichtet war.Dort hockte ich mich in einen weichen Fernsehstuhl und schaute mir einen Bericht über Giftschlangen an, der sehr interessanat war. Nach 10 Minuten kam ernst und schaute mit mir die Doku an doch das sollte nicht lange so bleiben.


Nach oben
  
 
 [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CCBot und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum