Dein letzter Besuch: Do Sep 20, 2018 13:24 Aktuelle Zeit: Do Sep 20, 2018 13:24

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]




 [ 3900 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 256, 257, 258, 259, 260  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch von Mara
BeitragVerfasst: Di Sep 12, 2017 16:20 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Beiträge: 4329
Alter: 65
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Liebes Tagebuch!

In der Nacht hat es aufgeklart. Ich kann ohnehin nicht schlafen,
weil ich wegen der Spacerace viel zu aufgeregt bin. Der Mond
strahlt heute. Ich hole die Kamera mit dem stärksten Objektiv
und das Stativ. Vielleicht gelingt mir ja eine schöne Aufnahme.
Ich bin natürlich sehr leise dabei, weil alle anderen längst schlafen.

066.JPG



Ich habe gerade mal ein einziges Bild geschossen, als Familie
Kiki bei mir auftaucht. Neugierig wollen sie natürlich wissen,
was da mitten in der Nacht so treibe.

067.JPG



Ich setze mich hin. Arkan und Bruno gesellen sich zu uns.
»Ihr sehr, wie wunderschön der Mond ist?«, beginne ich. »Er ist
ja auch sehr weit weg. Wenn man dort ist, ist er eher voll Stein
und Staub. Und genau da wollen wir am Freitag hin.«
»Ki Ki?«
»Ja, genau – wir alle gemeinsam reisen zum Mond und lassen
uns dort zu richtigen Klicky-Rittern Ausbildern.«
»Ki Kiiii«, ertönt ein fünffacher Jubelruf.

068.JPG



Arkan wagt einen Blick durch den Sucher.
»Ich kann nicht viel erkennen. Da scheinen Berge zu
sein und tiefe Krater.«
»So ist es.«
»Und wo ist Don Klikoti?«
»Den kann man auf diese Entfernung nicht sehen«, lache ich.

069.JPG



Weil jetzt jeder vergrößert sehen will, hole ich meine Ferngläser.
Gut, dass ich mehrere davon habe. Begeistert legen sie sich im
Gras auf den Rücken und schauen nach oben.
Sie sind alle ganz fasziniert.

070.JPG



»Ki Ki, Ki Ki«, kommt es traurig von Koko.
Er hat ja Recht. Alle haben ein Fernglas. Nur er ging leer aus.
Ich habe wirklich kein weiteres Glas im Haus.
»Na komm her«, muntere ich ihn auf. »Wir finden schon eine Lösung.«

071.JPG



Und diese Lösung gefällt dem Kleinen, der sofort alle Traurigkeit
vergisst. Auf dem Display der Kamera kann er nun den Mond schön
anschauen und das sogar bequemer als mit einem Fernglas.

072.JPG



Still zieht der Mond seine Bahn. Dass es dort oben Aliens gibt und
Klicky-Ritter, das ist ihm nicht anzusehen. Und bald werden wir dort
sein und hoffentlich einen ebenso berauschenden Ausblick auf die Erde haben.

073.JPG



Weitere Bilder konnte ich nicht mehr machen, denn Koko
war von der Kamera nicht mehr weg zu bekommen.

_________________
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch von Mara
BeitragVerfasst: Mi Sep 13, 2017 14:06 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Beiträge: 4329
Alter: 65
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Liebes Tagebuch!

Ziemlich stürmisch heute.
Aber da es nicht regnet, kann man draußen sein.
Die Hunde jagen ein Kätzchen, die Kikis spielen wie
gewohnt Ball oder schaukeln.

074.JPG



Ich versuche, die Ungeduld Arkans zu zügeln.
»Die anderen Schüler sind bestimmt schon unterwegs«, drängt er.
»Die haben ja auch keinen Fahrstuhl zum Mond«, lache ich. »Die
müssen sich Raumschiffe besorgen und dann den ganzen langen Weg fliegen.«
»Aber es wäre doch gut, früh da zu sein.«

075.JPG



Es klingelt.
Arkan läuft, sich umzuziehen. Ich gehe und öffne Phil die Tür.
»Das ist lieb, dass du kommst und die Hunde abholst«, freue ich mich.
»Weißt ja, dass die zwei bei uns jederzeit willkommen sind«, winkt er ab.

076.JPG



Ich stelle Arkan und Phil einander vor, wobei der Handschlag
Arkan sehr seltsam anmutet.
»Phil nimmt Floh und Zecke mit. Er sorgt für sie, während
wir unterwegs sind«, erkläre ich.
»Die kommen nicht mit zum Mond?«, staunt Arkan.
»Mond?«, staunt Phil.

077.JPG



Das Kätzchen ist inzwischen auf dem Baum in Sicherheit.
Nun muss man nur noch die Hunde vom Tisch pflücken.
»Ich dachte, das mit dem Mond sei ein Scherz«, meint Phil.
Ich hatte allen Freunden von dieser Ausbildung erzählt und
gefragt, ob sie mitkommen wollen. Leider hatte niemand Lust dazu.

078.JPG



Nachdem Phil mit den Hunden ging, spiele ich noch ein wenig
mit den anderen Ball. Arkan murmelt immer wieder, dass wir
besser aufbrechen sollten. Er versteht nicht, dass der Trans-
mitter erst ausgerichtet werden muss.
Nur’chen wird bestimmt rechtzeitig da sein.

079.JPG



Es klingelt schon wieder.
Diesmal ist es meine Postbotin, die heute recht spät dran ist.
»Päckchen für dich«, lacht sie. »Es klappert nichts. Kein
Playmobil diesmal?«
»Nein, ausnahmsweise mal Klamotten.«
»Wow, du überraschst mich.«
Mit reichlich Trinkgeld zieht sie von dannen.

080.JPG



Schnell nach oben ins Schlafzimmer und Paket aufgerissen.
Hoffentlich habe ich die richtige Wahl getroffen. Ist ja nicht
so einfach, zu entscheiden, was man auf dem Mond tragen soll.
Wenn ich total daneben liege, werde ich auf alle Fälle Ersatz-
Outfits dabei haben und zur Not auch einen Raumanzug, den
ich mal gebraucht gekauft hatte.

081.JPG



Aber es wäre schon angemessen, so zu gehen.
Ich meine, wo als dort sollten Moonboots angemessen sein?

_________________
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch von Mara
BeitragVerfasst: Mi Sep 13, 2017 14:15 
Offline
joking hazard
Benutzeravatar

Registriert: Mi Feb 22, 2012 2:42
Beiträge: 1797
Wohnort: im Wilden Westen von Wuppertal
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Mmmm, Päckchen...!
Sind da Lebkuchen drin?
:kicher

_________________
Not with ten thousand klickies could you do this. It is folly!

Bild

KEEP CALM AND CALL THE COCKATWHO


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch von Mara
BeitragVerfasst: Mi Sep 13, 2017 17:03 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Beiträge: 4329
Alter: 65
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Nein, feste Schuhe sind es :kicher

_________________
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch von Mara
BeitragVerfasst: Do Sep 14, 2017 16:49 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Beiträge: 4329
Alter: 65
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Liebes Tagebuch!

Morgen muss ich auf dem Mond sein.
Ich fange mal an, einzupacken, was ich für nötig erachte.
»Was ist, wenn dieser Alien nicht kommt?«, murmelt Arkan fast verzweifelt.
»Da es für eine konventionelle Anreise zu spät ist, wäre das ziemlich doof.«
»Doof?«
»Ja, dann – ach, egal. Nur’chen wird schon kommen. Bruno, kannst
du mir aus der Küche die große Tüte bringen?«

082.JPG



Wow! Das sollte ein Scherz sein.
Aber Bruno gehorcht, als sei er ein abgerichteter Hund. Er bringt
mir sofort die große Tüte mit niegelnagelneuem, sauberen Besteck.
Mir ist zwar nicht klar, wozu wir das brauchen, weil man Eierkuchen
ja auch mit den Fingern essen kann, aber Vorschrift ist Vorschrift.
»Haben wir noch etwas vergessen?«

083.JPG



»Ki Kiiii«, ruft Kiki, rennt los und schiebt dann zusammen mit Koko die Kiste zu mir.
»Was täte ich nur ohne euch?«, lache ich.
Jetzt hätte ich doch fast die Zöpfe vergessen. Und ohne Zopf kommt
man nicht auf das Schulungsgelände.«

084.JPG



Ich stopfe alles in die Kiste. Puh, die ist ganz schön voll geworden.
Und schwer. Dabei habe ich noch nicht einmal ausreichend Proviant
eingepackt. Hm, ob ich den überhaupt brauche? Ich bin sicher, dass
es auf dem Mond genug zu futtern gibt. Wo Nur’chen nur bleibt?

085.JPG



Der Rest ist Warten. Ich hocke wie bestellt und nicht abgeholt auf
meiner Reisekiste. Arkan jammert. Die Kikis sind sorglos wie immer
und beobachten den Transmitter. Aber nichts rührt sich dort.

086.JPG

_________________
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch von Mara
BeitragVerfasst: Do Sep 14, 2017 16:55 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Beiträge: 4329
Alter: 65
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Es wird Abend und schließlich Nacht.
Und dann endlich ist der Alien da. Ich springe auf.
»Was bin ich froh, dich zu sehen!«, rufe ich. »Ich hatte schon
Angst, es klappt nicht. Was ist das für ein Kasten?«

087.JPG



Nur’chen drückt auf einen Knopf und aus dem Kasten fallen einige
Gegenstände. Er deutet auf ein grünes Band.
»Für das große Tier«, erklärt er mir.
»Und wozu braucht Bruno das?«
»Misst Sauerstoff im Blut und reguliert auf optimale Sättigung«,
erklärt Nur geduldig. »Besitzt überdies GPS, Galatic-Position-System
zur Ortung bei Verlust. Anlegen.«

088.JPG



Hoffentlich lässt sich Bruno das Ding anlegen. Es fast sich weich
und warm an. Er wehrt sich kurz. Dann hält er still und ich kann
ihm das Halsband verpassen.
»Gibt es auf dem Mond wirklich keine Atmosphäre?«, grüble ich.
»Es gibt sauerstoffgesättigte Bereiche«, erwidert Nur. »Doch da
du nicht weißt, was dich erwartet, ist es gut, vorbereitet zu sein.
Überdies ist dein Zielgebiet voll Täuschung und Illusion.«

089.JPG



Neugierig kruschtelt Kiki im Gepäck des Aliens.
»Ki Ki?«, will er wissen.
»Ja«, ruft ihm Nur’chen zu, »das ist für euch. Gleiche Funktion wie
Bruno-Band. Zur Sicherheit solltet ihr es immer tragen auf dem Mond.«

090.JPG



Die Kikis legen sich die Kopfreifen an.
Sie finden das toll und kommen sich sehr wichtig dabei vor.

091.JPG



Arkan drängelt sich nach vorne.
»Und ich?«, fragt er aufgeregt, »Was bekomme ich?«
»Dein Organismus benötigt keine Unterstützung«, erwidert der Alien.
Arkan wirkt nun ein wenig beleidigt.

092.JPG



»Diese Waffe ist für dich, Mara. Nutze sie nicht unbedacht. Doch
vielleicht droht Gefahr und dann kann sie nützlich sein.«

093.JPG



»Und dies ist dein Band. Trage es um das Handgelenk. Niemals ablegen.«
»Auch mit GPS?« Er nickt. »Ich vermute fast, dass ihr alles sehr
genau beobachten werdet.«
»Wir brauchen dich vielleicht noch einmal«, gibt er zu.
Ich lache leise. Ich habe nicht erwartet, dass die Aliens aus
Freundlichkeit helfen. Aber ich war schon nützlich für sie und
vermutlich bin ich deshalb wertvoll.

094.JPG

_________________
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch von Mara
BeitragVerfasst: Do Sep 14, 2017 16:58 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Beiträge: 4329
Alter: 65
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
»Ich will jetzt los!«, ruft Arkan ungeduldig.
Nur’chen nickt. Der Elf springt in den Transmitter. Nur legt seine Box dazu.
»Wenn Transmitter sich öffnet, sofort aussteigen und warten«, befielt der Alien.
Arkan nickt versprechend.
»Bis gleich«, rufe ich ihm zu. »Ich ziehe mich nur noch schnell um.«

095.JPG



Bruno und Kiko sind die nächsten, gefolgt von Keiki und Koko.
Danach tritt Kiki mit Kaja die große Reise an.

096.JPG



Nur schickt meine Kiste nach oben. Dann wartet er auf mich.
Aber ich bin eh schon da.
»Alles bereit«, verspreche ich.
»Eines noch«, sagt der Alien, »dein Band allein besitzt an der Seite
einen Knopf. Schau hin. Ich bin in der Nähe. Wenn du Hilfe brauchst,
kannst du mich so rufen. Und dies auch, wenn du zurück willst.«
»Vielen, vielen Dank.«

097.JPG



Der Transmitter schließt sich. Ich kenne das ja schon.
Irgendwo auf dem Mond steht ein weitere wie dieser.
Dort werden wir herauskommen. Zeit vergeht dabei kaum.
Man hat ein wenig das Gefühl von Tempo und dann ist man
auch schon dort. Vom fernen Kirchturm her höre ich noch
Glockenschläge Es ist Mitternacht.

098.JPG



Hier endet das Tagebuch.

Alles, was ich auf der Spacerace erlebe, steht ab morgen dann hier unter Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ....

_________________
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch von Mara
BeitragVerfasst: Do Nov 16, 2017 14:20 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Beiträge: 4329
Alter: 65
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Liebes Tagebuch!

Die Rallye ist beendet.
Die Party gestern zum Ende der Rallye war heftig und großartig.
Wir haben zwar Darß Locher nicht erwischt, aber seine finsteren
Pläne durchkreuzt. Offiziell bin ich jetzt Klicki-Ritterin.
Aber eigentlich will ich nur eines: meine Kikis begrüßen.
Also zurück zum Waldmond.
Die E-Woks rufen uns schon freudig entgegen, als wir uns ihrem Dorf nahen.

046.JPG



Alle schauen auf uns.
»Ki Kiiiii, Ki Kiiii«, ertönt es aus vielen Mündern.
Ich habe den Eindruck, sie haben alle auf uns gewartet.

047.JPG



Und da kommen sie auch schon angestürmt.
Meine Kikis, meine kleinen blauen Freunde.
Sie rennen auf mich zu.
»Ki Kiiiiiii!«

048.JPG



Die E-Woks schauen erst etwas perplex, weil die Kikis sich gegen
mich werfen und alle geknuddelt werden wollen.
»Ich sagte, doch ich komme wieder«, lache ich und drücke die Kleinen an mich.
Auch Bruno bekommt seine Streicheleinheiten.

049.JPG



Die E-Woks tuscheln kurz. Und dann umringen sie uns und fangen
an, uns zu umtanzen. Das ist der typische Kiki-Tanz, den sie
meisterlich beherrschen. Es ist herrlich, so überschwänglich
begrüßt zu werden. Es ist wirklich wie eine Heimkehr.

050.JPG



»Ihr habt es geschafft?«, fragt Arkan.
»Sieht so aus«, bestätigt Ursid. »Mara ist jetzt Ritterin. Nun ja,
ich glaube, das ist gar nicht so wichtig. Sie ist wieder da.«
»Und alle freuen sich. Wird sie bleiben?«
Ursid zuckt nur mit den Schultern.

051.JPG



Kiki und Keiki schleppen mich schließlich zur Hütte.
Bank und Tisch sind neu. Ein Blumenstrauß und ein Obstkorb warten.
»Habt ihr das etwa für mich hergerichtet?«, staune ich.
Beide nicken begeistert.

052.JPG



»Kiki«, sagt der Kleine und deutet auf die Blumenbeete.
Ich bin perplex. Sie haben extra für mich Blumen angepflanzt.
Das erinnert mich an meinen Garten in Klicky-Town.
»Ihr seid lieb«, stelle ich fest. »Aber berechnend. Ihr wollt dass ich bleibe.«

053.JPG

_________________
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch von Mara
BeitragVerfasst: Do Nov 16, 2017 14:24 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Beiträge: 4329
Alter: 65
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Kiki führt mich ins Haus. Es ist klein, aber sauber und gemütlich.
Es gibt ein Bett, wie es nur für Menschen nötig ist.
Ein großer Blumentopf, eine Truhe und ein Stuhl sind auch da.
»Ihr habt euch echt viel Mühe gegeben«, sage ich anerkennend.

054.JPG



Ich öffne die Truhe. Ah, da ist der Transmsitter-Kristall.
Ich hatte ihn ja einfach im Wald liegen lassen.
Die Kleinen haben ihn geborgen und hier verwahrt.
»Damit könnte ich nach Hause«, überlege ich leise.

055.JPG



Kiki ruft hastig seine Familie.
Wenig später sind sie schon wieder draußen.
Aber in der Truhe lagern nun ihre Raumreifen und die Zöpfe.
Ich stecke meinen Zopf gleich dazu.
»Du willst für immer auf diesem Waldmond leben, hm?«
Kiki nickt ernsthaft.

056.JPG



»Die Kikis haben hier ihre Heimat gefunden«, stellt Ursid später
fest. »Mit dem Transmitter könntest du sie jederzeit besuchen.«
»Kikis sind in vielen Dingen klüger als Menschen«, antworte ich
nachdenklich. »Und du sagtest, zu Hause hat sich vieles verändert.«
»So ist es. SB-Einheiten sitzen in einflussreichen Gremien. Du
hast ja erlebt, wie die Rallye torpediert wurde.«
»Und vor allem, wie man darauf hinterher reagierte«, gebe ich zu.
»Anstatt Geschichtenerzähler und solche Leute zu stärken, will man
eine Mauer ziehen, um Bereiche zu trennen. Das ist irgendwie nicht
mehr meine Welt. Sehr, sehr schade – nach so langer Zeit täglichen
Erzählens nun zu begreifen, dass man nur geduldet ist. Und sehr
traurig für all jene, die meine Geschichten mochten.«

057.JPG



Geschichten? Das haben die E-Woks gehört. Sie kommen alle herbei
und wollen Geschichten hören. Das baut mich auf. Ja, ich werde auf
dem Waldmond bleiben. Meine Hunde sind bei Phil und Annie in guten
Händen. Und meine Katzen versorgt Martha, da die Tantiemen ja
weiterhin fließen und ihren Lohn sichern.
»Kiki?«, unterbricht ein kleiner E-Wok meine Gedanken.
»Ihr wollt eine Geschichte?«
»Ki Ki, Ki Ki«, rufen sie ihre Zustimmung.
»Dann hört zu: Es war einmal ....«

058.JPG



Ich hoffe, die Klickywelt wird auch mit weniger Geschichten bunt und
fröhlich bleiben. Maras Tagebuch wird sie nicht mehr »belästigen«.

_________________
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch von Mara
BeitragVerfasst: Do Nov 16, 2017 14:30 
Offline
alias Paula Parazzi
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jul 02, 2007 18:21
Beiträge: 4196
Wohnort: Hannover
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
:wein2 :wein2 :wein2 :wein2 :wein2 :wein2 :wein2 :wein2 :wein2 :wein2

_________________
Bild Die Chroniken von Transmontanien BildTrudi Grimms Märchenstunde BildNeues aus Playmohausen


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch von Mara
BeitragVerfasst: Do Nov 16, 2017 14:43 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 27, 2014 16:26
Beiträge: 2607
Wohnort: Hamburg
Alter: 52
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
:wein :wein :wein

Dann muss ich wohl mein Tor dauerhaft installieren, damit Möhrchen und Kiki sich ab und zu besuchen können :gruebel

_________________
Kleine Dinos unterwegs zu neuen Abenteuern
Die Klickywelt-Rallye 2015: Kleine Dinos auf großer Fahrt
Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Kleine Dinos retten die Welt
Meine Bildergalerie


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch von Mara
BeitragVerfasst: Do Nov 16, 2017 17:18 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2012 21:59
Beiträge: 1046
Land: Hamburg (hh)
Geschlecht: weiblich
Ach du schei... Ich habe irgendwie geahnt, dass es noch mehr Konsequenzen gibt... Wobei, überlegt bitte, warum uns die Meinung von x-mitgliedern so wichtig sein sollte, dass WIR uns ändern oder gar gehen!

:grrr


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch von Mara
BeitragVerfasst: Do Nov 16, 2017 17:39 
Offline
Traumtänzerin
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 16, 2015 22:55
Beiträge: 6595
Wohnort: beim Alten Fritz
Alter: 44
Land: Brandenburg (bg)
Geschlecht: weiblich
Meine liebe liebe Mara... irgendwie kann ich mir einen Tag ohne "Maras Tagebuch" kaum noch vorstellen.. Sicher verstehe ich, dass Du nach den ganzen Streiterein in der Kw und den Anfeindungen durch die Bildergeschichten-Gegener unglücklich bist. Es geht mir ja nicht anders. :wein

Vielleicht brauchst Du auch einfach nur etwas "Urlaub" um dort weitermachen zu können... :wink

_________________
Bild die Wolfsmärchen, das Tarot und Vampire im Wilden Westen und im Urlaub


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch von Mara
BeitragVerfasst: Do Nov 16, 2017 17:45 
Offline
alias Paula Parazzi
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jul 02, 2007 18:21
Beiträge: 4196
Wohnort: Hannover
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Dein Tagebuch war für mich auch immer sowas wie ein verlässliches "Bonbon" des Tages, wie eine Art Adventskalender für das ganze Jahr.
Lass dich doch von ein paar SB Einheiten nicht vom Schreiben abhalten. :dank :dank :dank

...und wenn du erst einmal Erholung brauchst, mach doch einen Tripp zur Wellnessinsel! :wink

_________________
Bild Die Chroniken von Transmontanien BildTrudi Grimms Märchenstunde BildNeues aus Playmohausen


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch von Mara
BeitragVerfasst: Do Nov 16, 2017 22:08 
Offline
Playmo-Opernhaus-Intendantin
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 22:26
Beiträge: 3595
Wohnort: Nürnberg
Land: Bayern (by)
Geschlecht: weiblich
Liebe Mara, Du kennst meine Meinung zu dem Thema.

Ich kann Dich gut verstehen, aber ich hoffe doch, dass Du nach einer "Erholungsphase" wieder weiter machst.

Wenn man den "schwarzen Löchern" zu viel Raum gibt, bleibt von der blühenden Welt des Lebens und der Freude immer weniger übrig, und am Schluß ist alles nur noch öd und leer.

Deshalb hoffe ich von ganzem Herzen, dass Du und die Kikis weiter Blumen für uns pflanzt und uns an Euren wunderbaren Geschichten teilnehmen lasst.

Solange auch nur EINER zuhört und Du ihn glücklich machen kannst, lohnt es sich immer noch.

Und wir sind VIELE! :wink

DANKE FÜR ALLES!

Deine Daniela, die Dich und die Kikis und Bruno (und alle anderen in Deinen Geschichten natürlich auch) sehr liebt! :herz

_________________
Mein Playmobil Opernhaus und vieles mehr:
https://get.google.com/albumarchive/102361137865573914508
Viel Spaß!


Nach oben
  
 
 [ 3900 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 256, 257, 258, 259, 260  Nächste

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CCBot und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum