Aktuelle Zeit: Sa Sep 23, 2017 22:02

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dampf-Kerle und -kerlinnen
BeitragVerfasst: Mi Feb 22, 2017 16:40 
Offline
Hier steh ich, ich kann auch anders
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 1:11
Beiträge: 8380
Land: Franken (fn)
Geschlecht: Nicht angegeben
JTD hat geschrieben:
Und irgendwo im Hinterkopf schlummert der Gedanke, daß meine Faller-Playtrain-Züge ja auch von einer Regner-Echtdampflok, bedient von Klicky-Personal, gezogen werden könnten... Regner-Loks haben oft Achsen, die wahlweise auf die Spur 32 mm (Faller) oder 45 mm (Playmobil/LGB) eingestellt werden können.
Den Traum hatte ich auch mal. Hab dann allerdings ein wenig über Echtdampferfahrungen anderer gelesen... braucht einiges an Erfahrung und macht sich wohl auch nicht so gut, wenn auf denselben Gleisen auch stromabnehmende Züge fahren, weil es die Gleise verschmutzt.

jj:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dampf-Kerle und -kerlinnen
BeitragVerfasst: Mi Feb 22, 2017 17:44 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 06, 2016 10:24
Beiträge: 805
Land: Jolly Roger (jr)
Geschlecht: männlich
JTD hat geschrieben:

hawa Wliesco - der Profi nimmt eine britische Bowman!
Die beiden Maschinen stammen aus den 20ern. Typisch für britische Dampfmaschinen ist die Verwendung von reichlich blankem Messing und die äußerst nüchternen Formen, nach dem Motto: Form follows function.

Sorry, total off-Topic, aber ich konnte nicht widerstehen... :oops



JTD hat geschrieben:
JTD hat geschrieben:
Und irgendwo im Hinterkopf schlummert der Gedanke, daß meine Faller-Playtrain-Züge ja auch von einer Regner-Echtdampflok, bedient von Klicky-Personal, gezogen werden könnten... Regner-Loks haben oft Achsen, die wahlweise auf die Spur 32 mm (Faller) oder 45 mm (Playmobil/LGB) eingestellt werden können.
Den Traum hatte ich auch mal. Hab dann allerdings ein wenig über Echtdampferfahrungen anderer gelesen... braucht einiges an Erfahrung und macht sich wohl auch nicht so gut, wenn auf denselben Gleisen auch stromabnehmende Züge fahren, weil es die Gleise verschmutzt.


Super, noch mehr, die vom Dampfvirus befallen sind! Da verbeuge ich mich tief vor den Bowmans :kavalier
Für eine Echtdampf-Bahn (ein Traum) fehlt mir derzeit leider Platz und Geld für noch ein aufwendiges Hobby. Deshalb peilen meine Klickys erstmal stationäre Antriebs-Szenarien an. Das Sägegatter von JJ z.B. ist eine Augenweide.

Würde ich den Lotto-Jackpot knacken, käme wahrscheinlich eine original Traction Engine in die Garage (bin alter Fred Dibnah-Fan). Die kleine von Wilesco habe ich auch, finde aber, dass sie etwas zu groß für Klickys ist. Falls ich es dieses Jahr zum Great Dorset Steam Fair schaffe, nehme ich den Steampunk-Klicky für einen Reisebericht mit.

_________________
Lieber handfest als nur virtuell: Klickys klicken auch ohne Maus :wink


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dampf-Kerle und -kerlinnen
BeitragVerfasst: Mi Feb 22, 2017 17:58 
Offline
Hier steh ich, ich kann auch anders
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 1:11
Beiträge: 8380
Land: Franken (fn)
Geschlecht: Nicht angegeben
Great Dorset klingt natürlich schon phänomenal - eine Nummer näher wären die Laufer Dampftage, die jedes Jahr östlich von Nürnberg im Industriemuseum Lauf stattfinden :pfeif . Ich war da selber auch noch nie, aber vielleicht klappt's ja irgendwann mal.

jj:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dampf-Kerle und -kerlinnen
BeitragVerfasst: Mi Feb 22, 2017 18:17 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 25, 2012 4:09
Beiträge: 762
Alter: 49
Land: Sachsen-Anhalt (st)
Geschlecht: männlich
Junker Jörg hat geschrieben:
Den Traum hatte ich auch mal. Hab dann allerdings ein wenig über Echtdampferfahrungen anderer gelesen... braucht einiges an Erfahrung und macht sich wohl auch nicht so gut, wenn auf denselben Gleisen auch stromabnehmende Züge fahren, weil es die Gleise verschmutzt.

jj:

Junker,

selbst auf die Gefahr, endgültig off-Topic zu geraten: Du hattest mich ja mal nach meinen Blecheisenbahnen gefragt. Tatsächlich ist mein großes Hobby nicht alte Blecheisenbahnen allgemein - sondern Echtdampfloks, aus der Liebe zu Dampf, der richtig arbeitet! Und da habe ich mich auf die alten, spiritusgefeuerten Loks konzentriert - und ich möchte halt, daß meine Loks zeitgenössische Züge ziehen.

Stichwort Erfahrung: Wenn Du es schaffst, eine Wilesco-Dampfmaschine anzufeuern und genug Hirn hast, darüber nachzudenken, was Du tust, kannst Du auch eine alte Spirituslok vernünftig handhaben. Wie man die dann dazu erzieht, gute Leistung zu bringen, da sammelt man Erfahrung. (Für mich war es auch viel learning by doing.) Natürlich hilft der Austausch mit Gleichgesinnten - auch bei der Frage, welche Lok man kauft und welche besser nicht (Stichwörter Zustand, evtl. nötige Reparaturen, Laufeigenschaften einer speziellen Lok). Hexenwerk ist der Betrieb einer Echtdampflok genausowenig wie der Betrieb einer Wilesco-Dampfmaschine - leider gibt es in jedem Hobby welche, die ihr Können und ihre Erfahrung als Herrschaftswissen nutzen und sich damit wichtig machen, aber nicht an andere weitergeben...

Meine alten Loks machen tatsächlich ordentlich Sauerei, man muß sie auch zum Fahren massiv abschmieren - ich nehme das Naßdampföl für echte Dampfmaschinen: Schwarz wie Teer, zäh wie Honig (erst jenseits 140 °C wirklich flüssig), klebrig wie Uhu... Moderne Loks wie die von Regner haben aber i. d. R. Gasfeuerung und moderne Materialien wie Teflonkolben, die sind selbstschmierend, und da erledigt sich die Sauerei mit dem Naßdampföl. Und was die Bedienung solcher Loks betrifft: Siehe oben - und das Studieren der Bedienungsanleitung hilft auch! :grinsen

Bei Regner oder Reppingen gibt es auch kleine zweiachsige Loks mit einem Getriebe zwischen Zylinder und Achse (ähnlich wie manche amerikanischen Waldbahnloks), die laufen angenehm langsam, brauchen keine langen Züge und kommen auch durch engere Kurvenradien.

Für die, die jetzt neugierig sind auf meine Feuerteufel auf Schienen: Mein Youtube-Kanal http://www.youtube.com/user/jtd5530

Laufer Dampftage: Junker, hoffentlich klappt es - dann sehen wir uns vielleicht im Herbst dort!

Zurück zum Thema. Als Dampf-Fan schaue ich natürlich auch auf Steam Punk und lese gerne entsprechende Romane, gerade wenn sie etwas techniklastig sind. Yarr, Deine Figuren sind absolut toll - Du bringst mich echt zum Nachdenken, ob nicht das Personal meiner Faller-Loks viel zu langweilig ist!
Bild

_________________
Schöne Grüße,
Jörg

One measure of a man is what he does
when he has nothing to do.

Robert E. Fulton Jr.

Guckt mal, meine Soldaten! :link Und meine Tauschangebote: :link


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dampf-Kerle und -kerlinnen
BeitragVerfasst: Mi Feb 22, 2017 19:23 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 06, 2016 10:24
Beiträge: 805
Land: Jolly Roger (jr)
Geschlecht: männlich
@ JJ: Die Laufer Dampfmodelltage wären auch was Feines :grinsen Sind von mir aus (am Sitzfleisch des Planeten) aber auch nicht viel näher, als das GDSF. Außerdem soll ich Schreibtischtäter mich ja auch gern an der frischen Luft betätigen. Was kann da erfrischender sein, als die herrliche Mischung aus Dampf, Rauch und Öl, die nur einige Dutzend Original-Maschinen zusammen produzieren können? Habe das schon bei einigen Treffen in GB und den USA erlebt - schöööön!

@ JTD: Super Kanal! Den Bing-Kran hätte ich auch gern... Bei mir ist alles richtig, was mit Dampf zu tun hat. Je originaler und/oder funktionaler, desto besser. Da ist auch deine Faller-Lok-Crew keinesfalls zu "grau" sondern richtig stimmig. Würde ich eine komplette Anlage in Angriff nehmen, ginge es wahrscheinlich auch in die Richtung.

Meine derzeitige Steampunk-Mania wurde vom Figures-Klicky ausgelöst. Das schöne an Playmobil (oder den alten Märklin Blechzügen oder Wilesco-Maschinen) ist, dass man sie benutzen und zusammenstellen kann, ohne dass alles bis auf den letzten Niet perfekt ist. Nietenzähler-Modellbau kann ich auch sehr gut. Doch manchmal fehlt es da am Spaß und der Spontanität. Als Kind klebte ich Airfix-Modelle zusammen - mit Riesenspass. Später wurde es immer genauer und korrekter. Heute ist bei vielen Modellbauern die Erwartungshaltung, dass ein "Projekt" mehrere Jahre Forschungsvorlauf, mindestens drei Regalmeter Fachliteratur, Farbproben von Originalfunden und kiloweise Fotoätzteile benötigt, die am späteren Modell erst mit dem Rasterelektronemikroskop sichtbar sind. :pfeif

Klickys haben den Vorteil, dass beides geht: Sowohl opulente Szenen nah an der modernen oder historischen Wirklichkeit. Aber eben auch Fantasie pur. Wo man auch mal völlig frei planen, bauen, Humor haben und sogar "spielen" (Tabuwort für Modellbauer) kann. Das reizt mich an den Piraten genauso wie an den Steampunks.

_________________
Lieber handfest als nur virtuell: Klickys klicken auch ohne Maus :wink


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dampf-Kerle und -kerlinnen
BeitragVerfasst: Mi Feb 22, 2017 19:48 
Offline
Hier steh ich, ich kann auch anders
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 1:11
Beiträge: 8380
Land: Franken (fn)
Geschlecht: Nicht angegeben
Yarr! hat geschrieben:
Humor haben und sogar "spielen" (Tabuwort für Modellbauer)...
Daran merke ich einfach, daß ich doch mehr der Spieler bin :kicher .

jj:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dampf-Kerle und -kerlinnen
BeitragVerfasst: Mi Feb 22, 2017 19:51 
Offline
Hier steh ich, ich kann auch anders
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 1:11
Beiträge: 8380
Land: Franken (fn)
Geschlecht: Nicht angegeben
JTD hat geschrieben:
selbst auf die Gefahr, endgültig off-Topic zu geraten...
Solange Yarr als Eröffner nicht meckert, können wir ja hier bleiben. Ansonsten schlage ich vor, uns ggf. in der Bahnhofswirtschaft oder bei einem noch zu eröffnenden Echtdampfthema in der Eisenbahnecke weiter dazu zu unterhalten, falls es hier zu spezifisch wird :smile .

Mehr als meine Wilesco hab ich noch nicht zum Laufen gebracht. Bei den Loks sind es wohl dann auch eher die Abstimmungen von Fernbedienung und Dampfmaschine, die recht anspruchsvoll sind. Denn wenn, dann träume ich natürlich schon von einer Echtdampflok, die ich über Funk fernbedienen kann.

Meine Wilesco steht jetzt leider schon seit bald drei Jahren still, aber wenn ich das Thema hier sehe, merke ich, das muß ich dringend mal ändern. In drei Wochen werde ich sie wiedersehen, da muß ich sie dringend mal wieder zum Laufen bringen...

jj:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dampf-Kerle und -kerlinnen
BeitragVerfasst: Mi Feb 22, 2017 22:21 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 25, 2012 4:09
Beiträge: 762
Alter: 49
Land: Sachsen-Anhalt (st)
Geschlecht: männlich
Yarr! hat geschrieben:
(...)
Die kleine von Wilesco habe ich auch, finde aber, dass sie etwas zu groß für Klickys ist.

Britische SEL Minor, ca. 1960
sel minor.jpg

:kicher

Und noch auf die Schnelle:

Schon etwas größer: Kleine Mamod, 50er Jahre. Mamod aus Großbritannien ist noch genauso aktiv wie Wilesco - und ist übrigens die Nachfolge-Firma von Bowman!
mamod.jpg

Noch ein bißchen größer: Bing (Nürnberg) Locomobile, ca. 1930. Übrigens: Bing war weltgrößter Spielzeug- und Modellbahnhersteller seiner Zeit.
Bing Locomobile.jpg

Stehende Doll-Dampfmaschine, über 100 Jahre alt
doll2.jpg

Ganz groß: Doll (Nürnberg), 2-Zylinder, 20er Jahre
doll1.jpg

Alle gezeigten Maschinen sind spiritusgefeuert. Bei den älteren liegt das daran, daß Esbit (Erich Schumms Brennstoff in Tablettenform) erst 1936 auf den Markt kam.

_________________
Schöne Grüße,
Jörg

One measure of a man is what he does
when he has nothing to do.

Robert E. Fulton Jr.

Guckt mal, meine Soldaten! :link Und meine Tauschangebote: :link


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dampf-Kerle und -kerlinnen
BeitragVerfasst: Do Feb 23, 2017 0:31 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 06, 2016 10:24
Beiträge: 805
Land: Jolly Roger (jr)
Geschlecht: männlich
Junker Jörg hat geschrieben:
JTD hat geschrieben:
selbst auf die Gefahr, endgültig off-Topic zu geraten...
Solange Yarr als Eröffner nicht meckert, können wir ja hier bleiben


Genau, nach dem Motto: "Hier dampfe ich, ich kann nicht anders" :wink

Solange zwischendurch so schöne Fotos oder Filmclips dazu kommen, haben doch alle etwas davon :grinsen

@ JTD: Danke für die Bilder der herrlichen "Oldtimer". Zu Mamod (und anderen) existiert in England ja auch ein prima Forum.
Die Doll's und Bing sind einfach "doll"! Finden deine Klickys bestimmt auch!
Als Transmissonen laufen bei mir die alten Fleischmänner. Deren Speichenräder machen IMHO mehr her, als die schmucklosen "Rollen" von Wilesco.

_________________
Lieber handfest als nur virtuell: Klickys klicken auch ohne Maus :wink


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dampf-Kerle und -kerlinnen
BeitragVerfasst: Do Feb 23, 2017 9:05 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mär 12, 2012 13:07
Beiträge: 2324
Land: Germany (de)
Geschlecht: Nicht angegeben
@ Yarr, ein Steampunktread mit Dampfmaschine.
Oh wie herrlich.
Du hast recht:
Was kann da erfrischender sein, als die herrliche Mischung aus Dampf, Rauch und Öl mit Original-Maschinen.
Ich sammel seit Wochen Teile für eine kleine Steampunkertruppe.
Wenn ich das sehe, muss ich mir mal in den Hinter treten und stecken.

@ Junker Jörg so eine Dampfmaschinchen steht bei mir auch rum.
Steam ist so etwas von klasse.
Ja ich schwärme ein bisschen.
Ich bin Steampunker im waren Leben und das seit Jahren.
Ein reales Dampfkesseltreffen ist immer großartig.
In diesen Jahr gibt es wieder eines auf der Zeche Hannover.

_________________
Weisheiten aus Özcans Welt
Özcan erzählt
Özcans Dinner for one
die dunkle Seite schläft nicht
Amazonas-Rallye 20015


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dampf-Kerle und -kerlinnen
BeitragVerfasst: Do Feb 23, 2017 10:38 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 25, 2012 4:09
Beiträge: 762
Alter: 49
Land: Sachsen-Anhalt (st)
Geschlecht: männlich
[quote="Die Osebergs](...)
Ein reales Dampfkesseltreffen ist immer großartig.
In diesen Jahr gibt es wieder eines auf der Zeche Hannover.[/quote]
Stimmt - aber Menno, die Zeche Hannover ist ja gar nicht in Hannover! Für mich einmal quer durch die Republik! :wein2

Tip für die Süddeutschen: Das Dampffest im Oberschwäbischen Museumsdorf Kürnbach bei Bad Schussenried, jedes Jahr am zweiten Juni-Wochenende. (Wird für mich dieses Jahr auch ausfallen - mein Freund vor Ort, der unsere Teilnahme immer federführend organisiert hat, mußte ja eine Einladung nach China annehmen :grrr )

Von Mamod gibt es übrigens eine Dampfwalze (1312), die deutlich kleiner ausfällt als das Wilesco-Monster. Sie wird aktuell noch gefertigt und sollte neu für unter 200,- Euro zu kriegen sein. Sie paßt in ihrer Größe doch besser zu den Klickys.

Und - die Steam-Klickys könnten eigentlich auch mal in See stechen...

Luton Bowman "Swallow", 40er Jahre. Die bei Sammlern nach dem Standort so genannte Firma hat mit der ursprünglichen Firma Bowman nur insoweit etwas zu tun, als daß sie die Namensrechte übernommen hatte.
swallow5b.JPG

Länge knappe 60 cm, spiritusgefeuert, ein oszillierender Zylinder.
swallow2.JPG

_________________
Schöne Grüße,
Jörg

One measure of a man is what he does
when he has nothing to do.

Robert E. Fulton Jr.

Guckt mal, meine Soldaten! :link Und meine Tauschangebote: :link


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dampf-Kerle und -kerlinnen
BeitragVerfasst: Do Feb 23, 2017 11:47 
Offline
Hier steh ich, ich kann auch anders
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 1:11
Beiträge: 8380
Land: Franken (fn)
Geschlecht: Nicht angegeben
JTD hat geschrieben:
Esbit (Erich Schumms Brennstoff in Tablettenform)

Ned im Ernst! Daher kommt der Name, wieder was gelernt! :smile

jj:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dampf-Kerle und -kerlinnen
BeitragVerfasst: Do Feb 23, 2017 13:11 
Offline
Maxi-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Do Apr 17, 2014 19:58
Beiträge: 274
Wohnort: Barcelona
Alter: 19
Land: Spain (es)
Geschlecht: männlich
Sehr schöne Sachen die hier gezeigt werden! :zehn :bang1

_________________
Meine Stop Motion Filme auf Youtube:
http://www.youtube.com/user/playmomarti

Dinner for One: https://www.youtube.com/watch?v=vaXIVMXTzjE


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dampf-Kerle und -kerlinnen
BeitragVerfasst: Do Feb 23, 2017 16:00 
Offline
Der mit dem Krokodil tanzt
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 10:50
Beiträge: 6710
Land: Germany (de)
Geschlecht: Nicht angegeben
JTD hat geschrieben:
Und - die Steam-Klickys könnten eigentlich auch mal in See stechen...

Wie wird denn das »Boot« gesteuert (soll ja nicht davondampfen)?

_________________
Viele Grüße
zugpferdchen

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dampf-Kerle und -kerlinnen
BeitragVerfasst: Do Feb 23, 2017 16:07 
Offline
Foren-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jun 22, 2007 23:05
Beiträge: 3649
Wohnort: Bayerischer Vorwald
Alter: 44
Land: Klickywelt 1 (k1)
Geschlecht: männlich
Junker Jörg hat geschrieben:
JTD hat geschrieben:
selbst auf die Gefahr, endgültig off-Topic zu geraten...
Solange Yarr als Eröffner nicht meckert, können wir ja hier bleiben.


Ohne euch den Spaß verderben zu wollen, :smile

aber seid der Tatsache eingedenk, dass hier auch das Team mitzumeckern :nana hat,

wenn dat Janze hier - auch wenn grad Karneval :birthday und so - zielsicher weiter auf der jetzigen,

ziemlich eindeutigen :offtopic Linie weitergeht.....




:nawarte :pfeif :joker


Vielen Dank für euer Verständnis. :kavalier

_________________
A klicky a day keeps the boredom away.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum