Dein letzter Besuch: So Mai 20, 2018 23:47 Aktuelle Zeit: So Mai 20, 2018 23:47

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]




 [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo Jan 15, 2018 14:31 
Offline
Duke Puke - Duc de Dégueulis
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 17:50
Beiträge: 2938
Wohnort: San Francisco Bay Area, USA
Alter: 99
Land: United States (us)
Geschlecht: männlich
Erwin,

Meine Kritik solltest du nicht persoenlich nehmen. Es ist ein schoenes Schiff. Die Verarbeitung ist auf hoechstem Niveau und Details sind sehr schoen herausgearbeitet.

Es tut mir nur manchmal im Herzen weh, wenn ich mir ueberlege, wieviel Arbeit da drinsteckt und wie man ein “perfektes” Schiff haette bauen koennen.

Den Bugspriet finde ich im Gegensatz zu dir nicht zu lang.

Gruss,
HDL


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3 Master Schiffs Custom
BeitragVerfasst: Mo Jan 15, 2018 14:37 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Fr Feb 18, 2011 20:36
Beiträge: 849
Land: NRW (nw)
Geschlecht: männlich
Hadoque hat geschrieben:
Buddington hat geschrieben:
allerdings schaut sie von den Verhältnissen her wirklich ein bisschen aus, als wäre sie mal mit voller Fahrt gegen die Kaimauer gedonnert. Ein bisschen gestumpt.


hauden_lukas hat geschrieben:
Die Proportionen sind aber schlecht. Masten zu kurz und Heck zu krumm. :huh

Das Schiff wirkt leider viel zu quadratisch und behaebig. Es hat nicht sehr viel mit dem Original zu tun. :gruebel



Tja...
Ich bin persönlich damit zufrieden. Noch höhere Masten wären vielleicht schöner, aber es wäre ziemlich schwierig noch höhere Masten mit Playmo zu machen, es darf auch nicht zerbrechlich oder so werden. Das Schiff ist wirklich ein Mastodont und die Masten reichen jetzt schon hoch.
Nach dem Bau vom vierten Deck sah hochstwarscheinlich auch das echte Schiff ziemlich gaudratisch aus . Wir können dafür aber nur Gemälde und Nachbauten anschauen.
Was ich selbe finde, ist das der Bugspriet zu lang ist. Ich denke das vergrössert den Eindrück das die Masten zu kurz sind.
Der etwas gedrängten Rumpf am Bug ist normal für Schiffe dieser Epoche.


hallo Hadoque,
ich stimme dir da voll und ganz zu. Wichtig ist, dass du mit deinem Werk zufrieden bist. :great :great :great
Es ist auf jeden Fall ein außergewöhnliches und schwieriges Custom; :great :great :great
über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten.
Ich finden dein Schiff mit vier Kanonendecks toll und bin von deiner Customsarbeit begeistert. Danke für`s Zeigen. :dank :dank
Gruß
Playmowesternfan :kavalier


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo Jan 15, 2018 16:04 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 1:57
Beiträge: 946
Wohnort: Belgien > Flandern > Gent
Alter: 46
Land: Belgium (be)
Geschlecht: männlich
hauden_lukas hat geschrieben:
Erwin,

Meine Kritik solltest du nicht persoenlich nehmen.


Hallo Stefan,
Mache ich nicht, wir kennen einander dafür schon zu lange. :smile

hauden_lukas hat geschrieben:
Es tut mir nur manchmal im Herzen weh, wenn ich mir ueberlege, wieviel Arbeit da drinsteckt und wie man ein “perfektes” Schiff haette bauen koennen.


Es gibt auch für mich bestimmte Sachen an dem Schiff die ich - als nicht-Hersteller - mir in einem "perfekten Playmo-Welt" etwas anders gewünscht hätte.
Um ehrlich zu sein, beim ansehen von den ersten Bilder und bei meinem Besuch am "Schiffswerft", während und kurz nach dem Bau, hatte ich selbe auch Kritik und z.B. den Eindruck "mit 4 Kanonendecken sollte die Rumpf noch ein wenig länger sein" oder "die Masten sind vielleicht ein tickel zu kurz". Aber wie öfter / länger ich es mir (auch ins echt) angeschaut habe, wie besser es mir endgültig gefiel, und ich entscheidet habe das ich "es unbedingt haben musste".

Und es gibt gute Grunde warum es in dieser Proportionen gebaut wurde. Und die Grunde sind vor allem aus praktischen Hinsichte;

Die Rumpf könnte noch etwas länger gebaut werden, aber dann könnte man es (fast) nicht mehr zwisschen den beiden Händen halten.
Jetzt is die Länge vom Galleonsfigur bis dem Heck ungefähr 1,2 m. Wäre es z.B. 1,4 meter, dan wird´s (zu) schwierig es in den Händen zu halten, sicher für Leute kleiner als 1,8 m wovon die Armlänge nicht soo groß ist.
Und des zu länger so ein Schiff gebaut wird, des zu breiter es dan auch sein sollte. Da gibt´s dan auch wieder praktische Grunde worum noch breiter bauen von dem Rumpf nicht so erwünschlich ist: bei einer noch längeren und breiteren Rumpf, wären auch wieder dickeren Masten ernötigt, sonst wurden da die Proportionen wieder nicht gut/perfekt stimmen. Und z.B. mal noch breiteren Querstangen für die Segeln, usw usw...
Das gillt auch für die Länge von den Masten. Tatsächlich wäre es (noch) schöner wenn die Masten (noch) etwas höher gewesen waren.
Wie höher die Masten, wie zerbrichlicher es dan wieder wird/aussieht und wie mehr Takelage dan wieder benötigt ist. Längeren Masten brauchen dan auch wieder längeren Mast-Wanten, da gibt´s auch mal Grenze.
Und manchal will man mit dem Schiff - ohne immer die Masten, Takelage und Segeln demontieren zu müssen - durch einem Tür ohne mit dem schweren Schiff auf den Knieen über den Boden zu kriechen. :kicher
Ich habe mich schon mal überlegt die Topmasten zu ersätzen/ein bisschen zu erlängern (wäre nicht so schwierig), aber hätte noch keine Lust und Zeit.

Das Schiff wiegt auch sehr viel! Ich kann´s noch aufheben, aber weit muss ich damit nicht läufen.
Wäre es noch länger gewesen (und also auch noch breiter), man würde immer mit 2 sein müssen um es aufzuheben.

Solche und noch verschiedene anderen praktischen Beschränkungen, die lernt man als nicht-Großschiffbastler (wie auch ich) aber erst gut kennen wenn man mal die Werft besucht und mit dem Hersteller redet.

Wenn man perfekte(re)n Proprotionen will, ich denke man sollte sich beschränken zu Fregatten oder Schiffen mit maximal 2 Kanonendecken.
Aber ein Dreimaster mit 2 Kanonendecken unten dem Oberdeck habe ich schon, und hier war das Ziel ein Schiff aus der oberste Klasse von den Linie-Schiffen vom Ende 18ten / Anfang 19ten Jahrhundert.

_________________
"Den grooten kraackvisch mooge my kraacken!"


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3 Master Schiffs Custom
BeitragVerfasst: Mo Jan 15, 2018 16:15 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 1:57
Beiträge: 946
Wohnort: Belgien > Flandern > Gent
Alter: 46
Land: Belgium (be)
Geschlecht: männlich
Playmowesternfan hat geschrieben:
bin von deiner Customsarbeit begeistert.

Danke sehr, aber die Ehre dazu geht an Leo Vermeulen, der Hersteller aus den Niederlanden. :wink

_________________
"Den grooten kraackvisch mooge my kraacken!"


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo Jan 15, 2018 17:55 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 1:57
Beiträge: 946
Wohnort: Belgien > Flandern > Gent
Alter: 46
Land: Belgium (be)
Geschlecht: männlich
Mehr Bilder ...

_________________
"Den grooten kraackvisch mooge my kraacken!"


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo Jan 15, 2018 17:57 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 1:57
Beiträge: 946
Wohnort: Belgien > Flandern > Gent
Alter: 46
Land: Belgium (be)
Geschlecht: männlich
.....................

_________________
"Den grooten kraackvisch mooge my kraacken!"


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo Jan 15, 2018 17:58 
Offline
Der mit dem Resin tanzt
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 10, 2008 15:20
Beiträge: 5264
Wohnort: Rohrbach
Alter: 50
Land: Trinidad and Tobago (tt)
Geschlecht: männlich
das oberste Deck ist auch in meinen Augen zu viel aber gut jeder baut nach seiner Facon und soll es ja auch sein..
mir gefällt aber trotzdem sehr diese schöne Seitenlinie, sehr sauber gearbeitet, Übergänge sind kaum erkennbar
ich finde es trotzdem beachtlich was da gebaut wurde :great

_________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen Sie dann Ihren Standpunkt


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo Jan 15, 2018 18:00 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 1:57
Beiträge: 946
Wohnort: Belgien > Flandern > Gent
Alter: 46
Land: Belgium (be)
Geschlecht: männlich
...................

_________________
"Den grooten kraackvisch mooge my kraacken!"


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo Jan 15, 2018 18:12 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 1:57
Beiträge: 946
Wohnort: Belgien > Flandern > Gent
Alter: 46
Land: Belgium (be)
Geschlecht: männlich
Und (momentan) die letzte Bilder.

Die Seeleute kamen nicht mit dem Schiff.
Es ist übrigens eine temporäre Besatzung, nur die Offiziere auf dem "Poopdeck" nicht, die werden bei diesem Schiff bleiben.

_________________
"Den grooten kraackvisch mooge my kraacken!"


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo Jan 15, 2018 18:54 
Offline
Der mit dem Resin tanzt
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 10, 2008 15:20
Beiträge: 5264
Wohnort: Rohrbach
Alter: 50
Land: Trinidad and Tobago (tt)
Geschlecht: männlich
sehr schöne Detail aufnahmen!!

weist Du zufällig wo diese Teile her sind??

_________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen Sie dann Ihren Standpunkt


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo Jan 22, 2018 18:07 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 1:57
Beiträge: 946
Wohnort: Belgien > Flandern > Gent
Alter: 46
Land: Belgium (be)
Geschlecht: männlich
Casa de la Resini hat geschrieben:
weist Du zufällig wo diese Teile her sind??


Nein, leider nicht...
Die Teile wurden auch neben den Fenstern von den Offizierskajüten benutzt. Aber keine Ahnung woher sie stammen.

_________________
"Den grooten kraackvisch mooge my kraacken!"


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo Jan 22, 2018 18:33 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 1:57
Beiträge: 946
Wohnort: Belgien > Flandern > Gent
Alter: 46
Land: Belgium (be)
Geschlecht: männlich
Bezüglich Masthöhen ins 18ten Jahrhundert, habe ich noch einige Auskünfte.

Schiffsmodelle von Dreimaster der Kriegsmarinen werden fast immer (vor allem in der Modellbau) mit relativ (sehr) hohen Masten ausgestattet oder gezeigt, auch bei den großen Schiffen mit 3 oder 4 Kanonendecken aus dem späten 18ten Jahrhundert.

Anbei Bilder von 2 unterschiedliche Modelle von der spanischen "Santisima Trinidad".

Ich denke die Masten sind hier mindestens ein viertel zu hoch. Eine Erklärung worum ich das denke, folgt noch.

_________________
"Den grooten kraackvisch mooge my kraacken!"


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo Jan 22, 2018 18:50 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 1:57
Beiträge: 946
Wohnort: Belgien > Flandern > Gent
Alter: 46
Land: Belgium (be)
Geschlecht: männlich
Hier noch ein Bild von einem anderen Modell der "Santisima Trinidad".
Hier sind die Masthöhen schon realistischer, denke ich.

_________________
"Den grooten kraackvisch mooge my kraacken!"


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo Jan 22, 2018 18:52 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 1:57
Beiträge: 946
Wohnort: Belgien > Flandern > Gent
Alter: 46
Land: Belgium (be)
Geschlecht: männlich
Worum sind (bei Modellbau) gezeigten Masten meiner Meinung nach wahrscheinlich oft zu hoch?

Viele richtigen Plane bezüglich dem wirklichen Bau solcher Schiffe aus dem 18ten (oder eben 17ten Jahrhundert) gibt´s nicht mehr. Und wenn doch, dan vor allem bezüglich den Rumpfenbau. Gemälde gibt´s noch (z.B. bezüglich dem Schlag bei Trafalgar), aber viele davon wurden Jahren später gemacht.

Was es aber auch noch gibt, und zu oft vergessen wird: Photos solchen Schiffen!

z.B. Photos von den Englischen Lienienschiffen "HMS Victory" und die noch grossere "HMS Duke of Wellington"

Lord Admiral Nelson´s "HMS Victory" besteht auch noch heutzutage. Unten ein Photo.

_________________
"Den grooten kraackvisch mooge my kraacken!"


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3 Master Schiffs Custom
BeitragVerfasst: Mo Jan 22, 2018 19:21 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Aug 18, 2008 19:46
Beiträge: 5255
Wohnort: Fürstenfeldbruck
Alter: 46
Land: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Hadoque hat geschrieben:
Buddington hat geschrieben:
allerdings schaut sie von den Verhältnissen her wirklich ein bisschen aus, als wäre sie mal mit voller Fahrt gegen die Kaimauer gedonnert. Ein bisschen gestumpt.


:gruebel Offensichtlich habe ich mich ja mal ein bisschen "disrekpektierlich" geäußert, was die Proportionen anbelangt ... :pfeif :kicher
Das nehme ich mal zurück. :grinsen :wink
Ich finde den Pott echt seeehr gelungen :great je länger ich mir die Vergleichsmodelle anschaue ... Echt krasse Arbeit.
Wobei ich allerdings dabei bleibe, dass ich das unterste Kanonendeck weggelassen hätte.

Dann wäre es vielleicht nicht mehr so ganz am Original, aber irgendwie kann ich mich nach wie vor rein optisch nicht so ganz damit anfreunden. Es wäre halt ein bisschen mehr plan mit dem hinteren Kajüttenaufbau abgeschlossen.

Aber das möchte ich bei dieser ernomen handwerklichen Bastelleistung auch nicht als Kritik verstanden haben :brille

_________________
Gruß
Buddington

Buddingtons`Herbst - Winter Suche


Nach oben
 Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CCBot und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum