Aktuelle Zeit: Di Nov 21, 2017 3:34

Zeitzone: Europa/Berlin




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 150 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So Nov 29, 2015 21:12 
Offline
alias Paula Parazzi
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jul 02, 2007 18:21
Beiträge: 3909
Wohnort: Hannover
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
"Ein paar Blauschopfalpakahaare helfen bestimmt," meint Artona und holt eine Schere aus der Tasche.

El Horado 241.jpg


Jetzt noch kräftig umrühren, und fertig ist der Superkleber!

El Horado 242.jpg


Die Arbeiter probieren ihn aus und sind begeistert! Die Steine bleiben mit Hilfe des Klebers an Ort und Stelle.

El Horado 243.jpg


"Ihr seid Spitze!" jubeln die Arbeiter. "Vielen Dank für eure Hilfe! Und viel Glück auf eurer Reise."

El Horado 244.jpg

_________________
Bild Die Chroniken von Transmontanien BildTrudi Grimms Märchenstunde BildNeues aus Playmohausen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Nov 29, 2015 22:07 
Offline
Herrscherin des Chaos
Benutzeravatar

Registriert: Di Jan 14, 2014 19:35
Beiträge: 3129
Wohnort: Feldkirchen
Alter: 50
Land: Bayern (by)
Geschlecht: weiblich
Na, das nenn ich mal Superkleber. :great
Führt heute jeder Baumarkt.... :roll
Artona, deine Geschichte ist ganz, ganz toll geworden.

LG Susanne

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Nov 29, 2015 22:33 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 27, 2014 16:26
Beiträge: 2296
Wohnort: Hamburg
Alter: 51
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Schöne Geschichte! Besonders das Potpourri aus allen Liedern. :great
Genau so war es. Kein Wunder, dass man nach so einer Nacht sein Alpaka verwechselt!

Mir gefallen auch die Kulissen sehr gut.

_________________
Kleine Dinos unterwegs zu neuen Abenteuern
Die Klickywelt-Rallye 2015: Kleine Dinos auf großer Fahrt
Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Kleine Dinos retten die Welt
Meine Bildergalerie


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Nov 30, 2015 13:39 
Offline
Super-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Di Aug 28, 2007 15:28
Beiträge: 906
Wohnort: Schweiz
Land: Ireland (ie)
Geschlecht: weiblich
Hi,

mir gefällt die Stadt auch sehr gut! :klatsch2 Und natürlich die Geschichte! :hop Ja, ja die Feierei und die Trinkgelage bei dieser Ralley waren schon sehr ausgiebig! :grinsen

LG
Aine

_________________
Schöne Grüße
Aine

Besucht meine Geschichte in Vierlanden: http://www.klickywelt.de/viewtopic.php?f=89&t=64270
und meine Kurzgeschichte im März: http://www.klickywelt.de/viewtopic.php?f=31&t=64905


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Nov 30, 2015 15:35 
Offline
Traumtänzerin
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 16, 2015 22:55
Beiträge: 6363
Wohnort: beim Alten Fritz
Alter: 43
Land: Brandenburg (bg)
Geschlecht: weiblich
Was für ein Kleber!!!! Genaus toll wie Deine Geschichte!

_________________
"... ... ... "
(Ihr wisst alle, welche Indianische Weisheit da steht)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Nov 30, 2015 19:49 
Offline
alias Paula Parazzi
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jul 02, 2007 18:21
Beiträge: 3909
Wohnort: Hannover
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Artona, Lapis und Zwolle sind mit den Alpakas wieder auf dem Altiplano unterwegs und hoffen, bald den Ort zu erreichen, wo ihre Gefährten mittlerweile das Nachtlager fertig haben müssten. Sie sind vom Hin- und Hergehen, Tiere austauschen und Kleber mischen inzwischen einfach nur noch müde und freuen sich auf ein warmes Lagerfeuer und ein bereits aufgebautes Zelt.

El Horado 245.jpg


Da bemerken sie vor sich eine größere Touristengruppe. Jetzt heißt es, möglichst nicht auffallen und wie harmlose Touristen wirken.

El Horado 246.jpg


Und was tun Touristen beim Wandern? Sie singen! Also mischen sich Artona und ihre Begleiter unter die Touristengruppe und beginnen zu singen. Dieses Mal schaffen sie sogar, sich auf ein Lied zu einigen. "Die Affen rasen durch den Wald..." beginnt Artona. "Der eine macht den anderen kalt..." stimmt Lapis ein, 2 1/2 Oktaven tiefer. "Die ganze Affenbande brüllt," singen alle, jeder in einer anderen Tonart. "WO IST DIE KOKOSNUSS; WO IST DIE KOKOSNUSS; WER HAT DIE KOKOSNUSS GEKLAUAUAUAUAUAUAT...." in voller Lautstärke, dass es vermutlich bis Cuzco zu hören ist. Die Andengipfel werfen das Echo zurück: "auauauauauauttttttttt"

El Horado 247.jpg


Die Touristen scheinen begeistert von diesem Gesang. Sie starren Artonas Gruppe in sprachlosem Erstaunen an.

El Horado 248.jpg


Und da der Gesang so schön war, lassen sie sogar noch den Hut herumgehen und sammeln Geld für die wackeren Sänger. (Oder wollen sie vielleicht nur, dass der Gesang aufhört? Wer weiß, wer weiß?)
Die Kinder sind jedenfalls ganz begeistert von den Alpakas und kraulen ihnen das weiche, blaue Fell. Da werden sie daheim ihren Freunden in der Schule was zu erzählen haben.
...Also, alles ganz, ganz unauffällig... :kicher

El Horado 249.jpg

_________________
Bild Die Chroniken von Transmontanien BildTrudi Grimms Märchenstunde BildNeues aus Playmohausen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Dez 01, 2015 10:54 
Offline
Playmo-Opernhaus-Intendantin
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 22:26
Beiträge: 3441
Wohnort: Nürnberg
Land: Bayern (by)
Geschlecht: weiblich
Auffällig unauffällig! :grinsen

STIMMMUUUUUUNG!!!

Nur weiter so!

Ich MAG Deine Geschichte!

LG
Daniela

_________________
Mein Playmobil Opernhaus und vieles mehr:
https://get.google.com/albumarchive/102361137865573914508
Viel Spaß!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Dez 03, 2015 23:45 
Offline
The Vampyre's Daughter
Benutzeravatar

Registriert: Sa Sep 22, 2012 0:39
Beiträge: 852
Wohnort: 怪獣島 - Kaijujima (Monster Island)
Alter: 71
Land: United States Minor Outlying Islands (um)
Geschlecht: weiblich
Bis zum Montag, den 7. Dezember 2015, 24.00 Uhr kann jeder aus dem Forum diesen Beitrag mit einem Daumen nach oben oder einen wohlwollenden Beitrag liken.

Nosferata_113.jpg

Nosferata und Draculea am 3. Dezember 2015 auf dem Weg zum Illimani, Bolivien.
Bild: Attribution 2.0 Generic (CC BY 2.0). Urheber: Harald Vega.


OST: Dina Paucar ♫ Cobarde.
:smile

_________________
Sorry for the article!
Scorpions ♫ No One Like You.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Dez 05, 2015 19:46 
Offline
alias Paula Parazzi
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jul 02, 2007 18:21
Beiträge: 3909
Wohnort: Hannover
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Bei Sonnenuntergang erreichen Artona, Lapis und Zwolle mit den Alpaka todmüde das Zelt, das ihre Gefährten aufgeschlagen haben. Nur Allisander, der die Nachtwache übernommen hat, sitzt noch am Lagerfeuer. Petronella und Zora schlafen schon lange tief und selig.

El Horado 250.jpg


Artona und Zwolle füttern noch schnell die Alpakas.

El Horado 251.jpg


Dann kriechen auch sie in die Schlafsäcke und schlafen sofort ein.

El Horado 252.jpg


Die Sonne steht am nächsten Tag schon hoch am Himmel, aber alle schlafen immer noch tief und fest. Auch Allisander ist eingenickt und hat das Feuer ausgehen lassen. Da ertönt plötzlich ein lautes Hupen.

El Horado 253.jpg


Erschrocken springen Artona und Zwolle aus den Schlafsäcken. Allisander greift schnell zum Schwert.

El Horado 254.jpg

_________________
Bild Die Chroniken von Transmontanien BildTrudi Grimms Märchenstunde BildNeues aus Playmohausen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Dez 05, 2015 20:00 
Offline
alias Paula Parazzi
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jul 02, 2007 18:21
Beiträge: 3909
Wohnort: Hannover
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Aus dem Führerhaus eines riesigen Lastwagens steigen zwei der Bauarbeiter, für die Artona und ihre Begleiter am Tag zuvor den Superkleber gemixt haben.
"Guten Morgen, grüßt der eine," habt ihr es also doch noch glücklich zurück zu euren Gefährten geschafft! Wir haben uns ein wenig Sorgen gemacht, ihr hattet gestern ja dermaßen einen in der Krone. Und da wir sowieso Richtung Titicacasee müssen, dachten wir, wir schauen mal vorbei. Wie geht es eigentlich euren Superalpakas?"

El Horado 255.jpg


Artona schaut gleich nach den Tieren und kriegt den zweiten schreck des Tages: Da stehen nur zwei Blauschöpfe! Wo ist die andere Stute abgeblieben?

El Horado 256.jpg


"Ist das vielleicht euer Tier?" fragt der zweite Arbeiter? "Das stand immer noch in Dona Ignacias Stall."

El Horado 257.jpg


"Vielen, vielen ganz lieben Dank!" freut sich Artona. "Ihr habt uns echt gerettet. Noch einmal den ganzen Weg zurück hätten wir kaum geschafft!"

El Horado 258.jpg


"Ihr könnt auch mit uns bis zum Titicacasee mitfahren," bieten die Arbeiter an. "Platz genug haben wir ja."
Das Angebot nehmen alle gerne an, und so sitzen bald alle auf der geräumigen Ladefläche.

El Horado 259.jpg

_________________
Bild Die Chroniken von Transmontanien BildTrudi Grimms Märchenstunde BildNeues aus Playmohausen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Dez 05, 2015 20:21 
Offline
alias Paula Parazzi
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jul 02, 2007 18:21
Beiträge: 3909
Wohnort: Hannover
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Motorisiert kommen sie rasch vorwärts, so dass sie schon eine Stunde später den Titicacasee erreichen.

El Horado 261.jpg


In einem kleinen Dorf hält der Lastwagen an. Hier gibt es viele Herden, unter denen die drei Blauschopfalpakas nicht auffallen werden. So können Artona und ihre Gefährten sich erst einmal von den Strapazen der weiten Reise erholen. Die beiden Bauarbeiter versprechen, in einer Woche wieder vorbeizukommen und sie so nahe, wie des mit dem schweren Lastwagen möglich ist, an El Horado heranzufahren. Im Austausch gegen ein paar weitere Eimer Superkleber, versteht sich, aber das ist ja kein Problem!

El Horado 260.jpg


Eine freundliche Hirtin stellt sich als die Ehefrau eines der Arbeiter vor. Sie verspricht, gut auf die Alpakas acht zu geben.

El Horado 262.jpg


Ihre Freundin hat Zweifel, ob die auffälligen Tiere wirklich in der Herde gut versteckt sind. Aber mit Hilfe von Totoraschilf versucht sie, den Tiere Perücken zu verpassen. So müsste es doch gehen, oder? Naja, noch ein wenig basteln, vielleicht dann?

El Horado 263.jpg


Artona und ihre Gefährten gehen solange zu einem Kleinen Holzhaus. Hier treffen sie wieder auf alte Bekannte: Professor Conrad Cleverle und Dr. Emma Hecht.

El Horado 264.jpg


Conrad und Emma freuen sich, dass endlich alle wohlbehalten angekommen sind und tischen ein großzügiges Vesper auf. Conrad Cleverle erzählt von seinem Kartoffelforschungsprojekt, das er hier zusammen mit seinem Freund Dr. Whoombold durchführt. Artona und ihre Gefährten versprechen, ihm dabei zu helfen.

El Horado 266.jpg

_________________
Bild Die Chroniken von Transmontanien BildTrudi Grimms Märchenstunde BildNeues aus Playmohausen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Dez 06, 2015 21:22 
Offline
alias Paula Parazzi
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jul 02, 2007 18:21
Beiträge: 3909
Wohnort: Hannover
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Die beiden Hirtinnen führen die mittlerweile gut getarnten Blauschopfalpakas mit ihrer Herde auf die Höhenweiden. Hier sollen sie lernen, sich in ihrer natürlichen Umgebung zurechtzufinden und genug essbare Pflanzen zu finden. Die intelligenten Tiere lernen schnell und benötigen schon nach wenigen Tagen keine Karotten mehr.

El Horado 266.jpg


Artona und ihre Gefährten helfen unterdessen Conrad Cleverle bei einem Kartoffelforschungsprojekt, das er hier im Auftrag seines Freundes Dr. Whoombold durchführt. Eigentlich wollten sich die beiden Professoren hier am Titicacasee treffen, aber wo Dr. Whoombold abgebleiben ist, kann augenblicklich keiner sagen.

1Kartoffel 2a.jpg


Cleverle erzählt, dass in den Anden traditionell etwa 3800 Kartoffelsorten angebaut werden. Viele davon könnten eventuell besonders gesund oder widerstandsfähig gegen Schädlinge oder Dürre sein. Deswegen sollen alle auf ihre Eigenschaften untersucht und katalogisiert werden. So könnte in Zukunft möglicherweise die Ernährung in Dürregebieten verbessert oder der Spritzmitteleinsatz reduziert werden.

1Kartoffel 5a.jpg

_________________
Bild Die Chroniken von Transmontanien BildTrudi Grimms Märchenstunde BildNeues aus Playmohausen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Dez 06, 2015 21:36 
Offline
alias Paula Parazzi
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jul 02, 2007 18:21
Beiträge: 3909
Wohnort: Hannover
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Etappe VIII - Vom Titicaca-See nach El Horado


Allzu schnell ist die Woche vergangen, und es heißt mal wieder Abschied nehmen. Die beiden Bauarbeiter kommen wie versprochen mit ihrem langen Lastwagen vorbei, um sie in die Nähe von El Horado zu bringen. Diesmal reisen auch Cleverle und Emma Hecht mit.

El Horado 267.jpg


Alle winken der Hirtin und ihrer Herde zum Abschied zu.

El Horado 268.jpg


Es geht steile Bergpässe hinauf. Auf einer Höhe vom über 5000m ist dann Schluss mit der Fahrt. Nun ist das Gelände so unwegsam, dass man nur noch zu Fuß weiter kann.

El Horado 269.jpg


Der Lastwagen wird abgeladen und die Esel werden gesattelt.

El Horado 270.jpg


Dann heißt es schon wieder von netten und hilfsbereiten Menschen Abschied nehmen.

El Horado 271.jpg


Nun geht es zu Fuß durch eine fast urtümlich anmutende Landschaft mit einer faszinierenden Artenvielfalt.

El Horado 272.jpg


Diese Geier hier sind ungewöhnlich zahm. Sie lassen sich von den vielen Menschen keineswegs bei ihrer Mahlzeit stören.

El Horado 273.jpg


Cleverle findet hier faszinierende unbekannte Reptilien. Nur schade, dass keine Zeit ist, sie genauer zu studieren.

El Horado 274.jpg

_________________
Bild Die Chroniken von Transmontanien BildTrudi Grimms Märchenstunde BildNeues aus Playmohausen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Dez 07, 2015 13:49 
Offline
alias Paula Parazzi
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jul 02, 2007 18:21
Beiträge: 3909
Wohnort: Hannover
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Artona und ihre Gefährten erreichen schließlich eine schmale Schlucht, die in einem engen Felsentunnel endet.

El Horado 275.jpg


"Hier ist der Eingang nach El Horado," erklärt Emma Hecht. "Hinter diesem Tunnel liegt ein streng geschütztes Gebiet, das von Menschen auf gar keinen Fall betreten werden darf. Hier werden die Blauschopfalpakas zusammen mit anderen streng geschützten Tierarten ein Leben in Freiheit verbringen. Nur sehr wenige Menschen wissen, dass El Horado überhaupt existiert. Darum bitte ich euch, nach eurer Rückkehr strengstes Stillschweigen darüber zu bewahren, wie man nach El Horado gelangt."
"Oh, wie schade, ich dachte, wir würden El Horado sehen!" bedauert Artona.

El Horado 276.jpg


Nun heißt es Abschied nehmen von den Blauschöpfen. Noch einmal streicheln alle ihr weiches Fell.

El Horado 277.jpg


Die Blauschöpfe scheinen zu wittern, dass hinter dem Tunnel ein Lebensraum auf sie wartet. Ohne dass man sie locken müsste, verschwinden sie im Dunkeln. Die Expeditionsteilnehmer blicken ihnen wehmütig hinterher.

El Horado 278.jpg


Schnell kommt der Abend auf dem Altiplano und es wird kühl und alle verspüren ihren leeren Magen. Also zünden die Gefährten ein Feuer an, hängen einen Topf darüber und beginnen, aus den restlichen Vorräten einen leckeren Eintopf zu kochen. Sogar ein Fässchen mit Bier ist noch da,

El Horado 279.jpg


Bald stellt sich heraus, dass Artonas Gruppe nicht alleine ist. Die anderen Expeditionsteilnehmer haben ebenfalls ihre Alpakas nach El Horado in die Freiheit entlassen und sind dabei, sich etwas zu essen zu machen. Bald brennen viele Lagerfeuer und das ganze Tal erfüllt sich mit Stimmen. Aus Wehmut und Abschiedsschmerz wird bald wieder Feierlaune.

El Horado 280.jpg


Ein letztes mal noch werden alle Rallyteilnehmer es sich gemeinsam gut gehen lassen.

El Horado 281.jpg


El Horado 282.jpg

_________________
Bild Die Chroniken von Transmontanien BildTrudi Grimms Märchenstunde BildNeues aus Playmohausen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Dez 07, 2015 13:54 
Offline
alias Paula Parazzi
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jul 02, 2007 18:21
Beiträge: 3909
Wohnort: Hannover
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Bei so vielen Menschen und anderen Wesen fällt gar nicht auf, dass eine fehlt. Zora hat sich noch einmal zum Tunneleingang geschlichen. "Ich bin doch nicht so weit gereist und habe so viele Gefahren bestanden, um am Ende kurz vor dem Ziel stehen zu bleiben!" denkt sie. "Und außerdem, ich bin schließlich kein Mensch, sondern ein Zwerg. Warum sollte ich nicht nach El Horado gehen?"

El Horado 283.jpg


Und so verschwindet Zora im dunklen Tunnel.

El Horado 284.jpg

_________________
Bild Die Chroniken von Transmontanien BildTrudi Grimms Märchenstunde BildNeues aus Playmohausen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 150 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Zeitzone: Europa/Berlin


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum