Aktuelle Zeit: Mi Nov 22, 2017 19:46

Zeitzone: Europa/Berlin




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 325 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So Nov 15, 2015 19:34 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Okt 29, 2008 20:48
Beiträge: 1245
Wohnort: Oberösterreich
Alter: 49
Land: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Liebe Mara!

Ich bin nach wie vor begeistert von deinen Geschichten! :zehn

Schon der 1. Teil war wunderbar! :klatsch2

Und wie du deine "Welt" in die Rallye-Story einbettest! :respekt

Vielen Dank für viele vergnügliche Minuten! :dank

Liebe Grüße :kavalier

Michael

_________________
The playmobil kids of 1974


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Nov 15, 2015 20:17 
Offline
Tribun in Helvetien
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 27, 2007 17:20
Beiträge: 7850
Wohnort: Schwyz
Land: Switzerland (ch)
Geschlecht: männlich
Wunderbare Bilder, spannend erzählte Geschichte und viele tolle Details... :great
Einfach suuuuuuper!!!! :klatsch2

Grüsse vom Playwinius-Team
Erwinius

_________________
www.Oldtimer.modelly.de
http://www.modelly.de/modellautos/banner/oldtimer.png


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Nov 16, 2015 18:17 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Beiträge: 4323
Alter: 64
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Tag 3 der achten Etappe


Montag 16.11.15

Theo bemüht sich redlich, mir aus dem Weg zu gehen. Als er dann aber
doch mal zufällig ein paar Schritte neben mir geht, sagt er vorsichtig:
»Die Alpakas werden unruhig. Ob sie ihre Heimat spüren?«
»Geboren sind sie ja in Zürich.«
»Das schon. Aber es gibt so etwas wie ein universelles Gedächtnis, in dem
die echten Wurzeln abgespeichert sind«, ringt er sich ab und wartet darauf,
dass ich diese Worte abwerte.
Es erstaunt ihn sehr, dass ich ihm nun ohne Einschränkung zustimme.

Bild 018.jpg



Seine Beobachtung trifft wirklich zu. Die Hunde müssen jetzt sehr aktiv
daran arbeiten, die kleine Herde beisammen zu halten. Die Tiere folgen
Kiki nicht mehr freudig, sondern manchmal eher widerwillig.

Bild 019.jpg



Immer wieder läuft eines der Tiere einfach querfeldein.
Emmy hat ein Jungtier abgepasst und treibt es zur Herde zurück.

Bild 020.jpg



Ich fange mit Annie zusammen ein anderes Tier wieder ein, das aber
überhaupt keine Lust hat, mit uns zu kommen.

Bild 021.jpg



Es hilft nichts. Ich muss das Kleine hochnehmen und auf meinen Armen
zurücktragen. Hätte nicht gedacht, dass ein junges Alpaka so schwer sein kann.

Bild 022.jpg



Kiki schimpft. Die Hunde knurren die Alpakas an.
Für den Moment scheint alles wieder geordnet zu sein.
Die ganze Einfangerei hat doch einiges an Zeit gekostet.
»Wir übernachten hier«, entscheidet Phil. »Im Dunkeln kriegen wir die Ausreißer eh nicht.«

Bild 023.jpg

_________________
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Nov 16, 2015 18:19 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Beiträge: 4323
Alter: 64
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Die Jungs holen die Seile aus den Kisten und bauen ein kleines Gehege.
Das wird die Alpakas hoffentlich an Ort und Stelle halten. Zumindest sind
sie jetzt, wo es reichlich Futter gibt, viel ruhiger.

Bild 024.jpg



Wir bereiten das Nachtlager vor. Es ist kühl hier oben, aber nicht wirklich kalt,
so dass wir auf Zelte noch verzichten können. Es ist viel schöner, im Freien zu
schlafen und den funkelnden Sternenhimmel zu betrachten, der hier geradezu
berauschend schön ist.

Bild 025.jpg



Chris besteht auf Nachtwachen, die er selbst einteilt. Und sei es nur, um
Alpakas an der Flucht zu hindern. Es sieht aber ganz so aus, als würde
das Seil die Tiere wirklich davon abhalten können.

Bild 026.jpg



Wir essen gemeinsam und plaudern noch eine Weile. Eigentlich, so finden
wir alle, war bis auf den Ausflug zur Schatzinsel die Reise doch sehr
vergnüglich und problemlos verlaufen.

Bild 027.jpg



Erstaunlich, wie schnell Menschen Widrigkeiten vergessen können.

_________________
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Nov 17, 2015 18:22 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Beiträge: 4323
Alter: 64
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Tag 4 der achten Etappe


Dienstag 17.11.15

»Ki Kiiiiiii!«
Wir schrecken aus dem Schlaf.
Dieses durchdringende entsetzte Rufen ist schrecklich.

Bild 028.jpg



Entsetzt stehen wir alle am nun leeren Gehege.
Die Blauschopf-Alpakas sind verschwunden. Alle!
Kiki ist völlig aufgelöst. Die Hunde bellen im Takt zu seinem Geschrei.
Wir haben Mühe, sie alle zu beruhigen.

Bild 029.jpg



Kiki will sich aber nicht beruhigen.
Es greift nach meiner Hand und zerrt mich mit sich.
»Los, Leute«, rufe ich, »sucht die nähere Umgebung ab.«

Bild 030.jpg



Bringt leider nichts. Die Alpakas sind nicht da.
Nach kruzer Beratung beschließen wir, zwei Suchtrupps zu bilden.
Eine dritte Gruppe bleibt hier beim Lager und bewacht das Gepäck.
Falls die Tiere auftauchen, muss diese Gruppe sie festhalten.

Bild 031.jpg



Annie und Phil mit ihrem Hund Wuff sowie Rick und Clara bilden eine Gruppe.
Sie werden östlich suchen. Phil hat ein kleines Funkgerät in der Tasche.
Wenn sie die Tiere finden, können sie Bescheid geben.

Bild 032.jpg



Mit Kiki und Floh als Spürnasen gehe ich in Begleitung von Eddy, Catty und
Phil westwärts. Wenn wir keinen Erfolg haben, waren die letzten Wochen
vergeblich. Ich will mir die Folgen für die Menschheit gar nicht erst ausmalen.
Die K.A.S.O. würde sicher aufhören, diesen Planeten zu beschützen (sie hat
ja in den letzten Jahrhundertausenden viele Kometen von der Erde abgelenkt).

Bild 033.jpg



Stunden später.
»Schaut mal, da vorne ist ein Wegweiser«, sage ich.
»Der führt nach Cuzco oder so«, vermutet Eddy.
»Bestimmt nicht zu den Ausreißern«, spöttelt Theo.
»Sehen wir nach«, schlägt Catty vor.

Bild 034.jpg



Hah, jetzt schaut Theo schön blöd aus der Wäsche!

Das ist grad so, als wenn man einen Vierer gewürfelt hätte.
Wir marschieren also in die angegebene Richtung.

Bild 035.jpg

_________________
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Nov 17, 2015 18:28 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Beiträge: 4323
Alter: 64
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Da - ein weiterer Wegweiser.
»Meinst du, das machen die Schmetterlinge?«, vermutet Catty.
»Schmetterlinge können nicht schreiben«, knurrt Theo.
»Und Aliens?«, wirft Eddy grinsend ein, woraufhin Theo verstummt.

Bild 036.jpg



Nächster Hinweis. Noch einmal 4 Stunden.
Und da rennt jemand. Eine Frau, eine Flatterfee oder so etwas in der Richtung.
Jedenfalls will sie vor uns die Alpakas finden.
Das müssen wir unter allen Umständen verhindern.

Bild 037.jpg



Jetzt kommen wir ins Grübeln. Die Alpakas sind, das wissen wir inzwischen,
im Zehnertal. Aber mit zwei Mal vier und einmal fünf kommen wir da nicht hin.
»Wenn wir jetzt vier zurückgehen, dann haben wir immerhin den halben Weg
geschafft«, überlege ich.

Bild 038.jpg



»Das wäre ein fataler Fehler«, mischt sich Fool ein, der zu einem anderen Team
gehört und gerade zufällig vorbei kommt. »Geht die vier Stunden vorwärts, dann
seid ihr nur drei Stunden vom Ziel entfernt. So nahe muss Flatter erst mal kommen.«

Bild 039.jpg



Wir sind überzeugt und machen uns auf den Weg.
»Viel Glück!«, ruft uns Fool noch nach und winkt zum Abschied.

Bild 040.jpg



Juhu, wir haben es geschafft. Wir waren besser als Flatter und finden unsere
Alpakas bei einem kleinen Teich, wo sie gemütlich dabei sind, sämtliche
Blumenblüten der Umgebung zu futtern.

Bild 041.jpg



Kiki begrüßt seine Herde voll Freude. Die Alpakas scheinen sich auch zu freuen.
Wir müssen sie nicht festbinden. Sie folgen Kiki jetzt freiwillig, das sie zum Lager führt.

Bild 042.jpg



Eddy hat Chris und Phil schon per Funk von unserem Erfolg verständigt.
Floh und Kiki treiben die Herde zurück ins Gehege. Phil hebt das Seil
hoch, so dass die Tiere leicht darunter hineingehen können.

Bild 043.jpg



Geschafft. Heute Nacht passen wir dann besser auf die Tiere auf,
damit wir morgen früh vollzählig weiterreisen können.

_________________
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Nov 17, 2015 19:44 
Offline
Traumtänzerin
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 16, 2015 22:55
Beiträge: 6364
Wohnort: beim Alten Fritz
Alter: 43
Land: Brandenburg (bg)
Geschlecht: weiblich
:kicher Flatterfee von hinten ....

_________________
"... ... ... "
(Ihr wisst alle, welche Indianische Weisheit da steht)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Nov 17, 2015 20:51 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 27, 2014 16:26
Beiträge: 2301
Wohnort: Hamburg
Alter: 51
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Toll umgesetzt! Die Idee mit den Schildern finde ich klasse. :great

_________________
Kleine Dinos unterwegs zu neuen Abenteuern
Die Klickywelt-Rallye 2015: Kleine Dinos auf großer Fahrt
Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Kleine Dinos retten die Welt
Meine Bildergalerie


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Nov 17, 2015 21:53 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Beiträge: 4323
Alter: 64
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Danke euch. ohne Fools Hilfe hätte ich mich ja auch falsch entschieden und zurück auf Feld 1 gemußt. Eigentlich toll, wie in den Geschichten und im Chat die Teams niemals Konkurenten waren, sondern alle immer vereint dem Ziel zustrebten (und den Noppengnom (ich liebe dieses Wort) verhauen wollten. :kicher

_________________
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Nov 18, 2015 8:22 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mär 12, 2012 13:07
Beiträge: 2459
Land: Germany (de)
Geschlecht: Nicht angegeben
Es gibt keine Konkurrenz.
Der Spaß steht im Vordergrund.

_________________
Weisheiten aus Özcans Welt
Özcan erzählt
Özcans Dinner for one
die dunkle Seite schläft nicht
Amazonas-Rallye 20015


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Nov 18, 2015 11:25 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Beiträge: 4323
Alter: 64
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Tag 5 der achten Etappe


Mittwoch 18.11.15

Vor uns liegt eine Schlucht. Wir zögern.
»Das ist die Quebrada de las Masacres, die berüchtigte Gemetzel-Schlucht«,
entnimmt Eddy seinem Tablett. »Der Name klingt nicht gut.«
»Da will ich nicht durch«, gibt Emmy erschaudernd zu.
»Wir könnten über die Brücke und die Schlucht umgehen, behauptet
zumindest die Karte«, zieht Eddy in Erwägung.

Bild 044.jpg



Das klingt gut. Ich gehe freiwillig voraus.
Irgendwie ist jetzt jeder angespannt.
Da liegt eine Ahnung von Gefahr in der Luft.

Bild 045.jpg



Da ist er wieder!
Der kleine, grüne Noppengnom, der uns seit der Schweiz verfolgt,
stellt sich mir entgegen. Und dieses Mal ist er bewaffnet.
Die Mündung seiner Pistole deutet auf meinen Kopf.
»Komm zurück!«, ruft Eddy erschrocken.

Aber jetzt bin ich wütend.
Ich habe ja noch meine eigene Pistole, ziehe sie und rufe:
»Komm her, wenn du dich traust.«

Bild 046.jpg



Er nähert sich. Alle halten den Atem an.
»Waffe weg«, zischt er mit dänischem Akzent.
»Das gilt auch für dich«, fahre ich ihn an.

Bild 047.jpg



Ui, die Brücke ist wohl nicht mehr die Jüngste.
Der Noppengnom tritt auf ein morsches Brett, das durchbricht.
Er flucht noch. Aber das hindert seinen Sturz in die Tiefe nun auch nicht mehr.

Bild 048.jpg



Theo und Phil eilen rasch zu ihm.
»Keine Gefahr mehr«, stellt Phil trocken fest, »der ist hinüber.«
»Wer ist das?«, will Theo wissen.
»Ein Spion Vorazzos«, antwortet Phil. »Jetzt kann er sein Herrchen
nicht mehr auf unsere Fährte bringen.«

Bild 049.jpg



Eddy schaut sich um, findet ein Brett und reicht es mir.
»Versuch mal, ob du damit die Brücke flicken kannst.«
»Gute Idee. Danke, Eddy.«

Bild 050.jpg



Sieht doch gut aus, finde ich. Vorsichtig gehe ich weiter.
Ich wippe sogar ein wenig auf dem Brett, um seine Tragfähigkeit zu testen.
Es hält. Ich denke, jetzt können wir alle rüber gehen.

Bild 051.jpg

_________________
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Nov 18, 2015 11:28 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Beiträge: 4323
Alter: 64
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Kiki folgt mir rasch und lockt dann mit gurrendem »Ki Ki« die Alpakas
über die Brücke. Die Tiere scheinen jedenfalls keine Höhenangst zu
haben. Brav kommen sie alle auf die andere Seite.

Bild 052.jpg



Eddy geht als Letzter über die Brücke. Er schafft es gerade noch so,
denn jetzt bricht das zweite Trittbrett und unser Reparaturstück knallt
in die Tiefe. Na prima - so sind wir vor Verfolgern jedenfalls sicher.

Bild 053.jpg



Phil behält die Pistole, die der Angreifer hatte. Theo ist verstört.
»Weshalb hat Mara eine Knarre?«, fragt er Chris.
»Die hat sie einem Dinosaurierjäger abgenommen«, antwortet der
arglos, was Theos Weltbild noch mehr erschüttert.

Wir jedenfalls nehmen den Weg wieder auf.
Wir haben El Horado fast erreicht. Das Ziel ist greifbar nahe.

Bild 054.jpg



Die Alpakas scheinen das zu spüren. Sie wollen weiter.
Sie stupsen sogar Kiki an, damit es sie endlich in ihr Tal führen soll.

Bild 055.jpg



Ich denke, morgen sind wir am Ziel.

_________________
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Nov 18, 2015 18:05 
Offline
Traumtänzerin
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 16, 2015 22:55
Beiträge: 6364
Wohnort: beim Alten Fritz
Alter: 43
Land: Brandenburg (bg)
Geschlecht: weiblich
"Das Duell an der Quebrada de las Masacres" :great

_________________
"... ... ... "
(Ihr wisst alle, welche Indianische Weisheit da steht)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Nov 19, 2015 13:53 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 27, 2014 16:26
Beiträge: 2301
Wohnort: Hamburg
Alter: 51
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Zitat:
»Weshalb hat Mara eine Knarre?«, fragt er Chris.
»Die hat sie einem Dinosaurierjäger abgenommen«, antwortet der
arglos, was Theos Weltbild noch mehr erschüttert


Herrlich. Theo braucht am Ende dann einen Psychiater :lol

Und Kiki hat wieder alles im Griff. :great

_________________
Kleine Dinos unterwegs zu neuen Abenteuern
Die Klickywelt-Rallye 2015: Kleine Dinos auf großer Fahrt
Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Kleine Dinos retten die Welt
Meine Bildergalerie


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Nov 19, 2015 18:39 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Beiträge: 4323
Alter: 64
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Jolande hat geschrieben:
Herrlich. Theo braucht am Ende dann einen Psychiater :lol

Der tut mir inzwischen nur noch leid :sad
Und er ahnt nicht einmal, ass es noch schlimmer kommt ..... :kicher

_________________
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 325 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste

Zeitzone: Europa/Berlin


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum