Aktuelle Zeit: Mi Aug 23, 2017 8:21

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 227 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 16  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr Aug 26, 2016 15:45 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Beiträge: 4095
Alter: 64
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Hey, ich bin Mara.

Ich bewohne ein großes Haus in Klickytown und bin, seit ich
hierher gezogen bin, immer auf der Suche nach einem geruh-
samen, friedlichen Leben. Was bedeutet: Ich habe es noch
nicht gefunden, sondern gerate von einem Abenteuer ins andere.
Gestern kehrte ich verletzt von einem Wüstentrip zurück.

001.JPG



In meinem Garten kommt mir ein alter Bekannter, der Alien Alik’thra entgegen.
»Du warst abwesend«, tadelt er mich.
»Nun bin ich ja da«, lache ich vergnügt.
Von Höflichkeitsaustausch wie Begrüßungen und so etwas halten Aliens nicht viel.
»Nachricht von Lith’Ithar«, sagt er nur. »Zeige bildgebendes Gerät.«

002.JPG



Lith’Ithar ist die Tochter des Imperators und Leiterin der K.A.S.O,
der kosmischen-Arten-Schutz-Organisation. Dieser Organisation,
die in meiner Galaxie als Sektion 17 von Alik geleitet wird, bin ich
schon mehrmals begegnet. Als ich mich im Weltraum hoffnungslos
verirrte, ermöglichte Lith’Ithar mir die Heimkehr, da ich, wie sagte,
noch benötigt werde. Vermutlich ist es jetzt so weit.
Wunschgemäß schalte ich den Fernseher ein.

003.JPG



Alik projiziert ein Bild auf den Schirm und erklärt:
»Das ist die große Eiskugel, die das Weltklima im Gleichgewicht hält und das
Abschmelzen der Polkappen verhindert. Bewacht wird sie von Wesen, wie du
sie hier siehst. Sie stehen im Dienst einer gewissen Qvanilla, die deine Rasse
eine Schamanin nennt. Qvanilla hatte vor Erdmonaten eine Vision, in welcher
Fuegos, Feuerwesen, die Eiskugel stehlen, um sie einzuschmelzen. Gelingt dies,
ist dein Planet ein Feuerplanet, was nicht wünschenswert ist.«

004.jpg



Alik wechselt das Bild.
»Fuegos hassen Eis und Wasser, aber unterirdische Lavaströme
ermöglichen ihnen weite Reisen. Nach unseren Berechnungen
können sie in etwa 20 Tagen den Denali erreichen.«
»Denali?«
»Ein Berg in Alaska. Qvanilla besitzt dort ein Eishotel. Sie und
ihre Leute werden die Eiskugel verteidigen. Doch wenn sie
versagen, musst du dort sein.«

005.jpg



Wir gehen zurück in den Garten, nachdem ich versichere, dass das
kein Problem sein wird und ich rechtzeitig in Alaska eintreffen werde.
»Falls die Eiskugel entführt wird, musst du sie bergen und zurück bringen«,
mahnt Alik. »Versagst du, stirbt nicht nur deine Rasse aus.«
»Ich nehme nicht an, dass von deiner Seite aus Hilfe kommt«, antworte ich langsam.
»Das verstöße gegen die Regeln der K.A.S.O.«, antwortet er ungerührt.
»Finde Mitstreiter unter deinesgleichen.«

006.JPG



Alik verlässt mich durch den pflanzenähnlichen Transmitter, der rasch
»verwelken« wird. Tja, und nun muss ich Mitstreiter finden. Da am
Sonntag aber eh alle meine Freunde bei mir Party machen wollen,
hoffe ich, einige zur Mitreise zu gewinnen.
Wenn nicht, nun, dann rette ich das Weltklima eben allein.

_________________
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Meine Reise nach El Horado
Meine Bilder-Edda
Rallye 2016: Prima Klima


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Aug 26, 2016 16:08 
Offline
The fork is strong with this one ... !
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 09, 2015 1:40
Beiträge: 62
Wohnort: Feuerland
Alter: 100
Land: Chile (cl)
Geschlecht: weiblich
SCHICKER GEHSTOKKK. IST DER AUS HOLZZZ...?
:nawarte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Aug 26, 2016 16:17 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Dez 07, 2011 9:30
Beiträge: 1440
Wohnort: krefeld
Land: Netherlands (nl)
Geschlecht: männlich
Space me up, baby!

:bang1

Playmorache


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Aug 26, 2016 16:33 
Offline
Traumtänzerin
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 16, 2015 22:55
Beiträge: 6079
Wohnort: beim Alten Fritz
Alter: 43
Land: Brandenburg (bg)
Geschlecht: weiblich
Ja Super, Mara! Wir treffen uns dann im Hotel!

_________________
"Ach Mami, werd bloß nie erwachsen!"(meine Tochter)

Bild Meine Wolfsmärchen, Vampire im Urlaub und im Wilden Westen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Sep 12, 2016 18:40 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Beiträge: 4095
Alter: 64
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Ich hatte, wie geplant, an jenem Sonntag eine große Party in
meinem Garten gegeben. Alle meine Freunde sind gekommen.
Und dann weihte ich sie in meine Pläne zur Rettung des Weltklimas ein.
»Kommt ihr mit?«
»Och nööö.«
»Viel zu gefährlich.«
»Das passt jetzt gerade gar nicht.«
»Lass doch mal andere die Welt retten.«
So in etwa fielen die Reaktionen aus.

007.JPG



Niemand will mich begleiten. Ich packe zusammen, was ich meine,
brauchen zu können. Aber ich bin recht mutlos. Dann aber taucht
meine Fee (ja, ich habe eine eigene Fee!) Arana uf und versichert
mir, dass bei Bedarf Hilfe aus dem Zwischenreich kommen wird.
Ich soll nicht mutlos sein, mahnt sie.

008.JPG



Das bin ich nun nicht mehr. Und allein bin ich auch nicht. Meine
beiden Zwergspitze, floh und Zecke, begleiten mich. Sie sind keine
Kampfhunde und auch als Wachhunde taugen sie nichts.
Aber es sind meine Kameraden und sie sind treu.

009.JPG



Außerdem begleiten mich Kiki und Keiki - zwei blaue Wesen, deren
Welt tief unter den Pyramiden in der Wüste liegt. Und zumindest
von Kiki weiß ich, wie intelligent, tapfer und mutig so kleine Gesellen
sein können. außerdem ist Lobo dabei. Er ist - keine Ahnung. Auf alle
Fälle ist er zumeist unsichtbar. Ich könnte mir vorstellen, dass er
ursprünglich aus dem Gebiet um den Denali stammt.

010.JPG



Das also ist meine Reisegruppe. Ich bin unterwegs.
Irgendwann am Mittwoch wird das Schiff Yukon Bay erreichen.
Von dort sind es nur wenige Stunden zum Denali.

011.JPG



Ich bin sicher, dass sich dort viele tapfere Klickys einfinden werden,
um die große Eiskugel zu retten. Gemeinsam retten wir die Welt.

_________________
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Meine Reise nach El Horado
Meine Bilder-Edda
Rallye 2016: Prima Klima


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Sep 15, 2016 18:10 
Offline
The Vampyre's Daughter
Benutzeravatar

Registriert: Sa Sep 22, 2012 0:39
Beiträge: 852
Wohnort: 怪獣島 - Kaijujima (Monster Island)
Alter: 70
Land: United States Minor Outlying Islands (um)
Geschlecht: weiblich
Urania_003.jpg
Bild: Attribution ShareAlike 2.0 Generic (CC BY-SA 2.0), Urheber: njwilson23.

Du_bist_dabei.png


XXX

Urania


OST: Johnny Cash ♫ Ring of Fire.

_________________
Sorry for the article!
Scorpions ♫ No One Like You.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Sep 17, 2016 18:11 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Beiträge: 4095
Alter: 64
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Start der ersten Etappe

Gestern Abend erfuhren alle Teams, die angereist kamen, um
die Eiskugel zu verteidigen, dass es zu spät ist. Die große Eis-
kugel wurde gestohlen. Wir müssen also versuchen, ihre Spur
zu finden und sie zurück zu bringen. Die Nacht im Eishotel war
übrigens kalt. Da will ich nicht mehr schlafen müssen. Aber ehe
ich ein normales Hotel suchen kann, muss ich Lobo finden.
Der ist nämlich verschwunden.

012.JPG



Lobo finde ich nicht. Aber Keiki und Kiki haben etwas entdeckt
und laufen voraus. Damit habe ich nun nicht gerechnet Pinguine
in Alaska! Keiki ist ganz begeistert von den Tieren.

013.JPG



»Hallole«, werde ich begrüßt. »Eigentlich haben wir schon zu.
Pardon, ich bin Direktor Arnold Schwatz-Necker.«
»Hi, ich bin Mara und wundere mich gerade über die Pinguine in einem Alaska-Zoo.«
»Ja, die hat irgendein Witzbold hier ausgesetzt«, grinst er. »Wir sind
ja auch kein richtiger Zoo, sondern kümmern uns hier um die ein-
heimischen Tiere, wenn sie Hilfe brauchen. Ihr könnt ruhig reingehen.«

014.JPG



»Wäre es nicht klüger, zuerst die Frage der Unterkunft zu klären?«, mahnt Falk.
»Machen wir nachher«, verspreche ich. »Einen Blick auf Alaskas Tierwelt
will ich mir gönnen.«
Er seufzt, aber er spricht nicht weiter dagegen.

015.JPG



»Viel Spaß«, ruft uns der Direktor nach. »Und geht nicht zu
nahe an die Zäune. Bedenkt, dass es wilde Tiere sind.«

016.JPG



Die Zeit vergeht schnell. Wir haben Elche gesehen und Karibus,
Lemminge, Luchse und sogar Bisons. Jetzt bestaunen wir die
Robben. Die verspielten Tiere erheitern uns alle.
Sogar Falk wirkt gerade sehr amüsiert.

017.JPG



Nebenan ist ein Rudel Wölfe untergebracht. Ich finde ja, solche
Tiere gehören nicht hinter gitter. Direktor Arnold Schwatz-Necker
kommt wieder vorbei und hört meinen Vorbehalt.
»Die bleiben nicht«, verspricht er. »Sobald ihr Anführer wieder richtig
laufen kann, ziehen sie davon. Das machen die meisten Tiere hier.
Nur wenige sind faul und bequem und bleiben, um gefüttert zu werden.«
»Sehr interessant hier«, wirft Falk ein. »Aber wir sollten gehen und ein Hotel suchen.«

018.JPG



Arnold dreht sich halb um und deutet auf einen schmalen Weg.
»Dort hinten sind die Braunbären«, erklärt er. »Dort gibt es ein
altes Baumhaus. Wenn ihr wollt, könnt ihr dort übernachten.
Ein paar Vorräte müssten auch noch dort sein.«
»Das ist ja super!«, freue ich mich.
»Kein Problem.« Arnold schaut mich nachdenklich an.. »Ich habe das von
der Eiskugel gehört. Jeder, der sie retten will, hat alle Unterstützung verdient.«

019.JPG

_________________
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Meine Reise nach El Horado
Meine Bilder-Edda
Rallye 2016: Prima Klima


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Sep 17, 2016 18:15 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Beiträge: 4095
Alter: 64
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Das Bärengehege ist schnell erreicht. Falk zögert.
»Lady Mara, seid ihr sicher, dass ein Baumhaus eurer
Bequemlichkeit dienen kann?«
»Ganz bestimmt«, lache ich. »Hör doch endlich mit dem
Gesieze und dem ganzen Theater auf.«
»Pardon, ich verstehe nicht ...«
Seufz, er versteht es wirklich nicht. Und er fängt an, mich zu nerven.

020.JPG



Eine Zugleiter führt zum Baumhaus hinauf. Eine ganze Menge
Schneeeulen besiedeln die Bäume hier. Ihre Rufe klingen etwas
unheimlich in der aufkommenden Dunkelheit.
»Was ist los, Falk? Willst du nicht mitkommen?«
»Es geziemt sich nicht, zusammen mit einer Lady ...«
»Nun komm schon«, unterbreche ich ihn.

021.JPG



»Schuhu, schuhuuuu«, ruft die Eule hinter mir.
»Na du, ich hoffe, wir stören euch hier nicht. Morgen früh sind wir wieder weg.«
»Schuhu, Schuhu.«
»Komisch, irgendwie klingst du traurig«, wundere ich mich.

022.JPG



Ich warte nicht länger auf Falk, sondern gehe in die Hütte. Prima,
es gibt wirklich Vorräte. Gleich mal ein paar Spiegeleier braten. Ich
höre Falk dann doch kommen. Er ist nicht begeistert, dass ich ihn
bediene. Aber er hat zu viel Hunger, um sich jetzt lange zu zieren.

023.JPG



Nach dem Abendessen geht es in die Hütte. Ich koche einen
Krug Kaffee auf dem alten Ofen. Falk fragt nach meinen Plänen.
»Nun ja«, antworte ich achselzuckend, »ich werde wohl der
Eiskugel nachgehen, wenn es sein muss, bis nach Feuerland.
Und danach bringe ich sie hoffentlich heil zurück.«
»Zum Denali?«, entfährt es ihm erschrocken. Ich nickte. »Ich
muss euch Geleit geben bis zum Denali«, seufzt er halb verzweifelt.

024.JPG



Ich versichere ihm, dass das nicht nötig ist. Er hört mir nicht einmal
zu. Zeit, zu schlafen. Ich höre die Eulen die ganze Zeit rufen. Na ja,
es ist Nacht. Das ist nun mal ihre Zeit. Dass das angelehnte Fenster
geöffnet wird, bekomme ich nur im Halbschlaf mit.
»Schuhu, schuhuuu, buhuuuuu.«

025.JPG



Hoffentlich taucht Lobo morgen wieder auf.
Außerdem habe ich noch gar keine Idee, wie ich die Eiskugel
finden könnte - weiß ja nicht mal, wo ich suchen soll.

_________________
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Meine Reise nach El Horado
Meine Bilder-Edda
Rallye 2016: Prima Klima


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Sep 17, 2016 19:28 
Offline
Playmo-Opernhaus-Intendantin
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 25, 2007 22:26
Beiträge: 3324
Wohnort: Nürnberg
Land: Bayern (by)
Geschlecht: weiblich
Eulen! Sehr weise Vögel!

Oh ja, ich galube, da bahnt sich was Gutes an! :wink

_________________
Mein Playmobil Opernhaus und vieles mehr:
https://get.google.com/albumarchive/102361137865573914508
Viel Spaß!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Sep 17, 2016 19:38 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 27, 2014 16:26
Beiträge: 2154
Wohnort: Hamburg
Alter: 51
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Oder Mara befreit die Pinguine oder Wölfe...

Ein schöner Zoobesuch! :great

_________________
Kleine Dinos unterwegs zu neuen Abenteuern
Die Klickywelt-Rallye 2015: Kleine Dinos auf großer Fahrt
Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Kleine Dinos retten die Welt
Meine Bildergalerie


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Sep 17, 2016 20:49 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Okt 29, 2008 20:48
Beiträge: 1185
Wohnort: Oberösterreich
Alter: 49
Land: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Müssen wir uns jetzt Sorgen um Lobo machen? :gruebel
Immerhin ist das seine erste Reise!

Liebe Grüße :kavalier

Michael

_________________
The playmobil kids of 1974


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Sep 18, 2016 14:53 
Offline
alias Paula Parazzi
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jul 02, 2007 18:21
Beiträge: 3485
Wohnort: Hannover
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
:gruebel
Irgendwie wird Falk immer mehr zum neuen Theo, so vom Nervfaktor her. :wink
Wie lange willst du den noch mitschleppen?

_________________
Bild Die Chroniken von Transmontanien BildTrudi Grimms Märchenstunde BildNeues aus Playmohausen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Sep 18, 2016 17:58 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Beiträge: 4095
Alter: 64
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Der Archivar hat geschrieben:
Müssen wir uns jetzt Sorgen um Lobo machen? :gruebel
Immerhin ist das seine erste Reise!

Naja, nicht ganz - er war beim Waldspaziergang dabei, als wir die Osterhasen aus den Händen der Wölfe retteten und er kam heimlich auf die Zeitreise mit, die uns ins alte Rom führte. Trotzdem mache ich mir auch Gedanken, wo er stecken könnte :sad

_________________
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Meine Reise nach El Horado
Meine Bilder-Edda
Rallye 2016: Prima Klima


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Sep 18, 2016 18:03 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Beiträge: 4095
Alter: 64
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Ich bin früh wach. Falk schläft noch tief und fest.
Arnold kommt vorbei. Er hat frische Brötchen gebracht.
Wir setzen uns mit einer Kanne Kaffee vor die Hütte.
»Ich habe gehört, dass die große Eiskugel Richtung Süden gerollt wird«,
sagt er nachdenklich. »Solltest du nicht die Verfolgung aufnehmen?«
»Doch, sollte ich«, gebe ich zu. »Aber ich vermisse ein Teammitglied
und hoffe, es bald zu finden.«

026.JPG



»Ki Ki«, mischt sich der Kleine ein.
»Weißt du denn, wo Lobo ist?« Kiki nickt. »Kommt er wieder?«
Kiki nickt erneut. »Dann werden wir wohl warten müssen.«
»Ki Ki«, stimmt Kiki mir zu.

027.JPG



Wir schlendern ein wenig umher.
»Du hast ohnehin ein seltsames Team«, meint Arnold. »Wenn
du magst, kannst du gern noch eines meiner Tiere mitnehmen.
Es könnte dir vielleicht nützlich sein.«
»An was dachtest du denn?«, antworte ich erstaunt.
»Wir haben einen Mammut im Eis gefunden.«
»Auf einem Mammut bis womöglich nach Feuerland zu reiten -
ich fürchte, das ist nicht schnell genug.«
Arnold lacht.

028.JPG



Er stößt einen Pfiff aus. Gleich danach kommt ein Kolkrabe
angeflogen, der meine blauen Freunde sehr entzückt.
»Raben sind intelligent und aufmerksam«, meint Arnold.
»Ihnen entgeht nichts und niemand.«

029.JPG



»Der Luchs dort vorne - er ist an Menschen gewöhnt. Ein gefährliches
Raubtier, das dich durchaus verteidigen könnte«, fährt Arnold fort.
»Katzen mag ich«, gebe ich zu.

030.JPG



»Und das ist Anette«, stellt Arnold mir eine herum watschelnde
Alaska-Gans vor. »Wenn es um Navigation geht, ist eine Gans
der beste Berater, den du dir wünschen kannst.«
»Mir scheint, dein ganzer Zoo wäre geeignet«, stelle ich verblüfft fest.

031.JPG



»Vorsicht«, mahnt Arnold und zieht mich ein Stück beiseite.
»Die Eisbären dort sind wild - ihnen kommt man besser nicht
zu nahe. Aber ich könnte dir auch einen zahmen Eisbären anbieten.
Oder auch einen Braunbären. Sogar einen zahmen Wolf habe ich hier.
Du hast die freie Auswahl.«

032.JPG



»Puh, da fällt die Wahl schwer«, gebe ich zu. »Ich habe gar nicht
mit einer langen Verfolgungsjagd gerechnet und bin darauf auch
nicht eingerichtet. Unterstützung kann ich bestimmt gebrauchen.«
»Du wartest ja eh noch auf diesen Lobo. Hast also noch Zeit, dich
zu entscheiden,. Kannst auch gerne in der Hütte bleiben. Aber zu
lange solltest du nicht zögern.«
»Ja, der Vorsprung der Eiskugel wird sonst zu groß«, sehe ich ein.

033.JPG

_________________
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Meine Reise nach El Horado
Meine Bilder-Edda
Rallye 2016: Prima Klima


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Sep 18, 2016 18:09 
Offline
Mega-Klicky
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Beiträge: 4095
Alter: 64
Land: Germany (de)
Geschlecht: weiblich
Inzwischen ist auch Falk aufgewacht und kommt zu uns runter.
Die komische Eule fliegt sofort auf und landet auf seinem Handgelenk.
»Hey, weg mit dir, du hässlicher Vogel«, schimpft Falk.
»Das ist Eulalia«, sagt Arnold gelassen. »Sie wurde vor zwei
Jahren gefunden. Für eine Eule ist so eigentlich sehr scheu.
Erstaunlich, dass sie zu dir kommt.«
Die Eule ist nach Falks Schimpfen aber schon wieder auf einen Ast geflogen.

034.JPG



»Tja, ich muss weiter«, verabschiedet sich Arnold.
»Morgen früh bringe ich noch mal Frühstück.«
»Das ist lieb - länger werden wir auch nicht mehr bleiben.«

035.JPG



»Ki Ki?«
»Ja, Kleines, wir müssen morgen wirklich los. Ich hoffe, Lobo taucht
bis dahin auf. Aber die Eiskugel müssen wir einfach retten, hm?«
Kiki legt den Kopf schief und überlegt. Dann nickt er. Anscheinend
ist Kiki sicher, dass Lobo bis dahin zu uns kommt.

036.JPG



Falk ist in die Hütte gegangen. Ich folge ihm und erkläre, dass
ich morgen die Verfolgung der Eiskugel aufnehmen werde.
»Ich bin bereit, Lady Mara«, antwortet er.
»Das ist nicht nötig«, lehne ich ab. »Ganz ehrlich:
Ich möchte, dass du nach Hause fährst.«
»Womit habe ich euch erzürnt?«, entfährt es ihm.
»Dein Getue geht mir auf den Senkel«, antworte ich ehrlich. »Du
tust so unterwürfig, aber im Grunde bist du überheblich. Für
Abenteuer braucht man außerdem Freunde und keine Diener.
Ach ja - und Eulalia ist nicht hässlich!«

037.JPG



Damit lasse ich ihn einfach stehen. Mir ist jetzt mehr danach,
mit den Hunden und Kikis zu spielen. Und nebenbei darüber
nachzudenken, welches Tier mich auf der Reise begleiten könnte.
Jedes hat seine Vorzüge. Aber jedes hat auch gewisse Nachteile
und ist nicht unbedingt geeignet, mit in eine Stadt zu kommen.
Das will wohl überlegt sein.

038.JPG



Falk steht oben beim Baumhaus und beobachtet mich. Er kommt
aber nicht zu mir und er sagt auch nichts. Meine sehr direkten
Worte machen ihm wohl ziemlich zu schaffen. Aber da muss er
durch. In Tharesa ist seine Wortwahl ja angebracht. Das weiß
und verstehe ich. Aber hier in der Wildnis geht so etwas eben gar nicht.

039.JPG



Ich ignoriere ihn. Es ist viel schöner, dass Keiki alle Scheu verlor
und wir vergnügt zusammen spielen. Sehr viel später sehe ich,
wie Eulalia wieder zu Falk fliegt. Er krault sogar nachdenklich ihr Gefieder.
»Hast wohl keine Freunde, wie?«, sagt er leise zu dem Vogel. »Da geht
es dir wie mir. Ich dachte, ich kann mich vor Fürst Boris auszeichnen.
Aber Mara kann mich nicht leiden. Schön, dass wenigstens du meine Nähe magst.«

040.JPG



Hoffentlich ist Lobo morgen früh wieder da. Ansonsten muss ich
ohne ihn los. Das würde mir gar nicht gefallen - zumindest solange
nicht, wie ich nicht weiß, wo er steckt.

_________________
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Meine Reise nach El Horado
Meine Bilder-Edda
Rallye 2016: Prima Klima


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 227 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 16  Nächste

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum