Ein Klicky auf Reisen

Wettbewerbe und Veranstaltungen rund um Playmobil und das Forum

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Festus Haggen, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Playmo-family
-/-
Beiträge: 16241
Registriert: Di Jun 12, 2007 6:40

Re: Ein Klicky auf Reisen...

Beitrag von Playmo-family » Mo Mai 23, 2011 7:09

Königsnichte hat geschrieben:Ja Mensch, dass ist ja eine geniale Idee. :great
Carsten rief mich grade an und erzählte es mir.
Natürlich bin ich sofort mit dabei!! :klatsch2
Bin gespannt, was der Klicky dann alles so erlebt...die Königsnichte kann ihm auf jeden Fall den Siebenteufelsturm zeigen,
vor dem sie auf dem Foto vom Avatar posiert...;-)

:laola2
Und dann kann er direkt weiter an den Nachbarort ... da könnte er sogar persönlich übergeben werden [ externes Bild ]

Bin dabei!

Viele Grüße
Ute

P.S. der Hugo scheint ja ordentlich gep'nt zu haben :kicher :dank1
Benutzeravatar
Don Quixote
Alter Zausel
Beiträge: 3833
Registriert: So Jun 24, 2007 23:42
Gender:

Re: Ein Klicky auf Reisen...

Beitrag von Don Quixote » Mo Mai 23, 2011 8:29

Der Reisende könnte auch kostenlos beispielsweise bei Geolutin registriert werden. Derjenige, der in dann erhält, trägt dann die aktuellen Koordinaten (die kann man beispielsweise bei Google Earth ersehen) auf dieser Website ein und so kann man nicht nur verfolgen, wo der Reisende sich aktuell aufhält, sondern auch, welche Strecke er zurück gelegt hat.

Um den Reisenden zu loggen muss man sich bei Geolutins.com nicht registrieren, das Ganze ist kostenlos und anonym (Einen Nickname muss man beim Loggen natürlich angeben.). Und damit keiner loggen kann, ohne den Reisenden je in Händen gehalten zu haben, gehört noch eine Identifikationsnummer zum Reisenden, die mit ihm mitreist und die nur der kennt, der den Kleinen je in Händen hielt.

Dieser Service ist ursprünglich für sogenannte Reisende beim Geocaching gegründet worden. Allerdings spricht nichts gegen o. g. Nutzung.
Benutzeravatar
klickymania
Super-Klicky
Beiträge: 598
Registriert: So Mär 27, 2011 16:17

Re: Ein Klicky auf Reisen...

Beitrag von klickymania » Mo Mai 23, 2011 8:47

@ Don Quichotte: So ja eine gute Idee, nur ob das jeder auch hinbekommt ? Ich finde es sollte so unkompliziert sein wie möglich und ich denke wenn am Ende des Beitrages steht wohin er jetzt unterwegs ist müßte reichen. Er wird einen Reisepaß dabei haben wo für den jenigen der ihn beherbergt nochmal alles wichtige drin steht. Wenn sich die Leute erst irgendwo anmelden müssen und noch eine Ident.-Nummer eingeben müssen... ? Wenn die Bilder dann hier zu sehen sind wissen wir ja wo er dann ist.
Benutzeravatar
Playmodschungel
Playmo-Maharani
Beiträge: 2998
Registriert: So Jun 24, 2007 23:54

Re: Ein Klicky auf Reisen...

Beitrag von Playmodschungel » Mo Mai 23, 2011 9:49

Ich fände es klasse, wenn das Kerlchen trampen würde-z.h., postlos durch Übergabe oder Mitreisen in Päckchen reist. So könnte gleichzeitig unser prima Übergabenetz dokumentiert werden.

Liebe Grüße Martina
Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Benutzeravatar
Elfenzauber
Maxi-Klicky
Beiträge: 474
Registriert: Mo Jun 25, 2007 9:08

Re: Ein Klicky auf Reisen...

Beitrag von Elfenzauber » Mo Mai 23, 2011 10:10

Der Klicky darf das schöne Allgäu nicht verpassen.

LG
Elfenzauber
Die Allgäu-Börse ist jetzt auch im Internet oder auf Facebook zu finden:

http://die-allgaeu-boerse.de


6. Allgäuer Playmobil und Lego Ausstellung und Börse
03.11.2018 und 04.11.2018
Benutzeravatar
Don Quixote
Alter Zausel
Beiträge: 3833
Registriert: So Jun 24, 2007 23:42
Gender:

Re: Ein Klicky auf Reisen...

Beitrag von Don Quixote » Mo Mai 23, 2011 11:24

klickymania hat geschrieben:@ Don Quichotte: So ja eine gute Idee, nur ob das jeder auch hinbekommt ? Ich finde es sollte so unkompliziert sein wie möglich und ich denke wenn am Ende des Beitrages steht wohin er jetzt unterwegs ist müßte reichen. Er wird einen Reisepaß dabei haben wo für den jenigen der ihn beherbergt nochmal alles wichtige drin steht. Wenn sich die Leute erst irgendwo anmelden müssen und noch eine Ident.-Nummer eingeben müssen... ? Wenn die Bilder dann hier zu sehen sind wissen wir ja wo er dann ist.
Alternativ könnte ich das auch für die "Gastgeber" des Reisenden übernehmen. Deren Einverständnis vorrausgesetzt, trage ich dann den jeweiligen Aufenthaltsort des Reisenden unter dem jeweiligen Nickname des Gastgebers ein. So würde dargelegt werden, welche Strecke er zurück gelegt hat. Das Ganze zeigt Geolutins.com dann als Karte an. Man müsste ja nicht die genauen Adressen des Users benutzen, ich könnte mir vorstellen, das einigen das nicht recht wäre. Aber es reicht ja, wenn man die Stadt und - je nach Größe - vllt. auch den Stadtteil angibt.
Benutzeravatar
klickymania
Super-Klicky
Beiträge: 598
Registriert: So Mär 27, 2011 16:17

Re: Ein Klicky auf Reisen...

Beitrag von klickymania » Mo Mai 23, 2011 12:06

Playmodschungel hat geschrieben:Ich fände es klasse, wenn das Kerlchen trampen würde-z.h., postlos durch Übergabe oder Mitreisen in Päckchen reist. So könnte gleichzeitig unser prima Übergabenetz dokumentiert werden.

Liebe Grüße Martina
Hab ich auch erst überlegt, aber der Knabe soll ja auch abschließend ins Ausland. Da wird es dann schwierig wenn 300-400 Kilometer zum nächsten User sind. Außerdem bei den Spritpreisen ???Denke der beste Weg ist eine kleine Schachtel als Maxibrief-Einschreiben..., oder ?

@ Don Quichotte: Goil, wenn Du das übernimmst ist das unproblematisch. Der Absender zum nächsten User mailt Dir die Plz. des Empfängers und dann passt es.
Benutzeravatar
Victorian
Mega-Klicky
Beiträge: 1888
Registriert: So Jul 01, 2007 9:44

Re: Ein Klicky auf Reisen...

Beitrag von Victorian » Mo Mai 23, 2011 13:02

Super Idee! Ich wäre auch gleich mit dabei, mein Wohnort bietet zwar kaum Sehenswürdigkeiten, das benachbarte Besigheim dafür umso mehr....
Benutzeravatar
Hoppenstedt
Klickyweltfrischling
Beiträge: 16
Registriert: Di Mär 22, 2011 17:16

Re: Ein Klicky auf Reisen...

Beitrag von Hoppenstedt » Mo Mai 23, 2011 14:00

Hallo,
eine richtig tolle Idee :klatsch1, Ich würde auch gerne mitmachen :hop.

Viele Grüße
Hoppenstedt
Loriots Opa Hoppenstedt: „Früher war mehr Lametta!“,
der Meinung bin ich auch ...
Benutzeravatar
bugeye
Piratenaufreißer
Beiträge: 1146
Registriert: So Aug 05, 2007 19:46

Re: Ein Klicky auf Reisen...

Beitrag von bugeye » Mo Mai 23, 2011 18:10

Vielleicht sollte man einfach mal eine Liste machen und wer mitmachen möchte setzt sich an die Stelle, die er für günstig hält. So könnte jeder selbst schauen, ob es irgendwo die Möglichkeit der Übergabe für ihn gibt. Wenn der Herr eh verschickt wird, dann ist es doch egal, ob er von Düsseldorf nach Köln oder von Hamburg nach München reist. Da der Klicky bei klickymania startet und auch wieder ankommt, muß er natürlich auf dem ersten und letzten Platz bleiben. Alle anderen setzen sich dann irgendwo dazwischen.

Die Liste könnte so aussehen:

klickymania
bugeye
klickymania


Ob die Idee so umsetzbar ist, weiß ich auch nicht, aber wenn nicht alle dann anfangen tausendmal ihre Listenplätze zu verschieben, könnte es funktionieren... :nixweiss

Gruß
Bugeye
Ich leg die Segel in den Wind und jag den Träumen hinterher...
Benutzeravatar
Don Quixote
Alter Zausel
Beiträge: 3833
Registriert: So Jun 24, 2007 23:42
Gender:

Re: Ein Klicky auf Reisen...

Beitrag von Don Quixote » Mo Mai 23, 2011 18:23

bugeye hat geschrieben:Vielleicht sollte man einfach mal eine Liste machen und wer mitmachen möchte setzt sich an die Stelle, die er für günstig hält. So könnte jeder selbst schauen, ob es irgendwo die Möglichkeit der Übergabe für ihn gibt. Wenn der Herr eh verschickt wird, dann ist es doch egal, ob er von Düsseldorf nach Köln oder von Hamburg nach München reist. Da der Klicky bei klickymania startet und auch wieder ankommt, muß er natürlich auf dem ersten und letzten Platz bleiben. Alle anderen setzen sich dann irgendwo dazwischen.

Die Liste könnte so aussehen:

klickymania
bugeye
klickymania


Ob die Idee so umsetzbar ist, weiß ich auch nicht, aber wenn nicht alle dann anfangen tausendmal ihre Listenplätze zu verschieben, könnte es funktionieren... :nixweiss

Gruß
Bugeye
Ich denke schon, dasss es teilweise auch machbar ist, den Reisenden persönlich zu übergeben. Und die Liste muss ja nicht die Reihenfolge wiedergeben. Wäre es nicht sinnvoller, dass der jeweilige Gastgeber entscheidet, wem von der Liste er den Reisenden (Der Typ braucht jetzt aber bald mal 'nen Namen - immer nur "Der Reisende"... :kicher ) übergibt? Das würde den logistischen Aufwand auch um ein Vielfaches herunterfahren.
Benutzeravatar
Daniela
Playmo-Opernhaus-Intendantin
Beiträge: 3535
Registriert: Mo Jun 25, 2007 21:26

Re: Ein Klicky auf Reisen...

Beitrag von Daniela » Mo Mai 23, 2011 18:26

Tja, wenn der Klicky nach Zirndorf möchte - dann muß er wohl bei mir vorbeischauen!

Da findet sich schon ein Übernachtungsplätzchen!

Bin dabei!

LG
Daniela
Mein Playmobil Opernhaus und vieles mehr:
https://get.google.com/albumarchive/102 ... 5573914508
Viel Spaß!
Benutzeravatar
midge28
Super-Klicky
Beiträge: 952
Registriert: Fr Feb 20, 2009 13:16

Re: Ein Klicky auf Reisen...

Beitrag von midge28 » Mo Mai 23, 2011 18:37

Hallo, wie gesagt die Idee ist einfach genial, hier mein Vorschlag zur einfachen Abwicklung:

Ich denke es wäre sinnvoll wenn sich alle die mitmachen wollen melden, diese werden erfaßt auf eine Liste gedruckt und diese wird dem Klicky mit auf den weg gegeben. Wer den Klicky hat streicht sich einfach durch und entscheidet selbst, wen er ihn als nächstes schickt, denn mit der Post dauerts auch ins Ausland nicht soooo lange. Aufenthaltsdauer des Klicky mit 14 Tagen finde ich persönlich aber etwas lange. Einziges Problem sehe ich darin, daß der Reisende zu jemanden geschickt wird, der im Moment auf Urlaub ist und dann kann sich das ganze natürlich verzögern.

Vielleicht ist ja ansatzweise ein brauchbarer Gedanke für euch dabei.

lg aus Wien

Thomas
Benutzeravatar
Don Quixote
Alter Zausel
Beiträge: 3833
Registriert: So Jun 24, 2007 23:42
Gender:

Re: Ein Klicky auf Reisen...

Beitrag von Don Quixote » Mo Mai 23, 2011 18:45

midge28 hat geschrieben:Hallo, wie gesagt die Idee ist einfach genial, hier mein Vorschlag zur einfachen Abwicklung:

Ich denke es wäre sinnvoll wenn sich alle die mitmachen wollen melden, diese werden erfaßt auf eine Liste gedruckt und diese wird dem Klicky mit auf den weg gegeben. Wer den Klicky hat streicht sich einfach durch und entscheidet selbst, wen er ihn als nächstes schickt, denn mit der Post dauerts auch ins Ausland nicht soooo lange. Aufenthaltsdauer des Klicky mit 14 Tagen finde ich persönlich aber etwas lange. Einziges Problem sehe ich darin, daß der Reisende zu jemanden geschickt wird, der im Moment auf Urlaub ist und dann kann sich das ganze natürlich verzögern.

Vielleicht ist ja ansatzweise ein brauchbarer Gedanke für euch dabei.

lg aus Wien

Thomas
Die Idee finde ich gut - und um das Urlaubsproblem zu lösen, könnte man ja einfach den User eine PN schicken, bevor man ihm den Reisenden zusendet - muss man wahrscheinlich ja eh, da man seine/ihre Adresse braucht.
Benutzeravatar
klickymania
Super-Klicky
Beiträge: 598
Registriert: So Mär 27, 2011 16:17

Re: Ein Klicky auf Reisen...

Beitrag von klickymania » Mo Mai 23, 2011 22:31

midge28 hat geschrieben: Aufenthaltsdauer des Klicky mit 14 Tagen finde ich persönlich aber etwas lange.
Ja, ist richtig, nur wenn ich zum Beispiel an mich denke - und ich denke es geht auch anderen so - habe ich oft 6 Tage-Woche manchmal auch 7 Tage am Stück. Wenn man da dem Klicky was zeigen möchte und es nicht gerade im strömenden Regen sein soll muß man nicht in Stress geraten da Zeitdruck da ist. Ist natürlich keine Pflicht, wenn der Kerl alles gesehen hat kann er natürlich auch früher weiter. Das mit der Reihenfolge zum örtlich Nächsten ist einmal wegen der Übergabemöglichkeit zum anderen auch damit wir eine logische Reise haben und keine Zickzacktour.

@Daniela: Geht er auch auf ,,Werksbesichtigung" in seinem Geburtsort ? :laola3