"Aktion 4-fach-Verbinder" bzw. Ich-Wünsch-mir-Was

Der Themeneintopf bunt durcheinander

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Playmo-family, Littledive, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 9306
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Re: "Aktion 4-fach-Verbinder" bzw. Ich-Wünsch-mir-Was

Beitrag von Junker Jörg » Fr Nov 28, 2014 9:07

henry_martini hat geschrieben:Wäre es nicht zielführender sich im PCC (zum Preis von 2 Päckchen Espresso :wink ) anzumelden?
1. wäre der PCC für mich persönlich auch aus anderen Gründen finanziell attraktiv. Aber mein Anmeldeversuch scheiterte leider dran, daß der PCC sich nicht mit klassischen Mitteln wie "Einzugsermächtigung" finanzieren läßt - und ich keine Lust habe, mir dafür ein Paypalkonto oder eine Kreditkarte zuzulegen :nixweiss .

2. geht's ja vielleicht (und das ist das eigentliche Argument) nicht nur um ein paar Vierfachverbinder. Mit einem Drucker und den entsprechenden Vorlagen ist ja noch viel mehr drin.

jj:
Benutzeravatar
stu
createur d'immobilier
Beiträge: 2041
Registriert: Sa Okt 02, 2010 18:51

Re: "Aktion 4-fach-Verbinder" bzw. Ich-Wünsch-mir-Was

Beitrag von stu » Fr Nov 28, 2014 13:07

Klar, irgendwie ist das dann absolut eher Business, statt Hobby - wie bei dem Resin-Mann aus Spanien. Das war auch nur ein Beispiel mit dem Verbinder, wie man so ein Gerät rentabel machen kann. Bestimmt gibt es sogar Teile, womit man das schneller hinbekommen würde.

Ich hätte auch nicht die Lust/Zeit dazu für so eine Anschaffung eine bestmögliche Rentabilität zu finden und diese zu praktizieren. Aber ich schrieb ja, dass es ohne Verkauf z.Zt. eher nicht gehen würde, weil einfach noch zu teuer, um nur privates damit zu machen. Es sei denn, Geld spielt eine untergeordnete Rolle dabei.

Deshalb warte ich da auch noch. Irgendwann stehen die auch zum Preis eines sehr guten Papierdruckers im Regal... und alles wird kopiert, was nur geht.
Man braucht nur ein Teil zum 3D-abscannen und schon wird es in Tauschbörden zur verfügung gestellt.... so wie heute schon Musik/Filme/Spiele.
Die Kids von heute lernen ja ganz schnell, dass digitales einen sehr geringen Wert zu haben scheint und wenn die dann mal eigene Eltern sind, sind die Geräte auch in dem preislichen Bereich, damit sie das erlernte für ihre eigenen Kids umsetzen können... :kicher

Und weiter zum Thema Copyright:
Da gibt es sowohl heute schon legale (Thema Geschmacksmuster und kleine Veränderungen) als auch illegale (...) Wege, soetwas offiziell an den Mann/Frau zu bringen. Und nochmal zu den Kids (aber nicht nur die), jetzt ist es die einfache MP3, die in der Klasse via NFC verteilt wird - in 10-15 Jahren... weiß der Geier und kein Gesetz wird das stoppen können, es wird nur noch mehr werden. Copyright... :pc

Und um jetzt mal so richtig den Nostradamus zu spielen... eine Plastik-Firma wie Geobra wird früher oder später mal daran untergehen ob durch Kopien oder weil einfach "Private" innovativer sind. Das ist meine Prognose.
VG
:bahnhof ₒₒ⊢ⓈⓉⓊ⊣ₒₒ

Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

"Ich fühle mich, als könnte ich Bäume ausreißen. Also, kleine Bäume. Vielleicht Bambus. Oder Blumen. Na gut, Gras. Gras geht!"
Benutzeravatar
burgunder
Mini-Klicky
Beiträge: 188
Registriert: Sa Okt 23, 2010 14:16

Re: "Aktion 4-fach-Verbinder" bzw. Ich-Wünsch-mir-Was

Beitrag von burgunder » Fr Nov 28, 2014 14:14

Ich würde mich über eine Neuauflage der Schneiderei mal freuen :klatsch2
Benutzeravatar
henry_martini
Klickyweltfrischling
Beiträge: 85
Registriert: Fr Okt 01, 2010 16:35

Re: "Aktion 4-fach-Verbinder" bzw. Ich-Wünsch-mir-Was

Beitrag von henry_martini » Fr Nov 28, 2014 17:06

Tandoran hat geschrieben:hätte Geobra mal die Leute angeschrieben, die an der "Ich-wünsch-mir-was"-Aktion teilgenommen haben, wären die Verbinder vielleicht schon alle weg.

Anmerkung:
Die "Ich-wünsch-mir-was"-Aktion stammt aus dem Jahr 2010, den PCC gab es da noch nicht.
Ich meinte nicht, dass es für Geobra ein Problem darstellt, dass sie die Dinger nicht loswerden, sondern dass es in 'unserem' Interesse wäre, dort klarzumachen, wieviele tatsächlich noch abzusetzen wären.

Es ging selbstverständlich auch nicht darum, eine Urheberschaft des PCC oder von dessen Mitgliedern an "Ich-wünsch-mir-was" zu reklamieren.

Ich kann mir nur nicht so recht vorstellen, dass
1. es im Universum von Geobra/Brandstätter nennenswert viele 'Sammler' gibt, für die eine PCC-Mitgliedschaft nicht infrage kommt.
2. sie bei unklarer Beschlusslage Leute, die irgendwann vor vielen Jahren Interesse an irgendetwas bekundet haben, erfasst haben, um sie irgendwann später vielleicht anzuschreiben, zumal sie in diesem Fall und sofern das überhaupt bedacht wurde wegen 1. vermutlich davon ausgehen würden, dass sie jetzt alle oder ausreichend viele (Noch-) Interessenten im PCC abholen.

Ich vermute, dass
3. das Teil u.a. wegen der Nachfragen im PCC dann doch für den PCC (= 'die Sammler', wie 1.) und eher zögerlich produziert wurde und nicht gerade in der Erwartung, den damit einen Riesenreibach realisieren zu können.
4. sie, wie schon gesagt, wohl eher davon ausgehen, dass das nur für wenige wirklich interessant ist und die bereitgestellten Exemplare mehr als ausreichend sind. U.a. deswegen, weil zusammen mit der Präsentation des Teils auch die spätere Verteilung der nach dem ersten Durchgang übrigen angekündigt wurde. Und das, nachdem sie nach dem ersten sog. PCC-Sale eigentlich wissen, dass alles was wirklich attraktiv ist, dort ganz schnell weg ist.

Deshalb meine ich, es könnte mehr davon geben, wenn entsprechend viele sich an der Stelle, die aus Firmensicht dafür da ist und aus Sammlersicht dafür da sein könnte, mit wenig Aufwand (ggf. auch in anderen Angelegenheiten) zu Wort melden. Es ging mir nicht darum, den PCC als solchen anzupreisen.

:smile
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 9306
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Re: "Aktion 4-fach-Verbinder" bzw. Ich-Wünsch-mir-Was

Beitrag von Junker Jörg » Fr Nov 28, 2014 23:08

stu hat geschrieben:Und um jetzt mal so richtig den Nostradamus zu spielen... eine Plastik-Firma wie Geobra wird früher oder später mal daran untergehen ob durch Kopien oder weil einfach "Private" innovativer sind. Das ist meine Prognose.
Das ist die spannende Frage. Die Gefahr sehe ich da aber erstmal weniger in privaten Händen. Das sind ein paar Freaks, die tun nix, die wollen nur spielen (und zwar da, wo Playmobil gar nicht mehr spielen mag). Kritischer dürften die professionellen Fälscher in Fernost sein - gepaart mit unserem Wahn, alles möglichst billig zu bekommen.

jj:
Benutzeravatar
Tandoran
Super-Klicky
Beiträge: 524
Registriert: Di Aug 23, 2011 17:08

Re: "Aktion 4-fach-Verbinder" bzw. Ich-Wünsch-mir-Was

Beitrag von Tandoran » Sa Nov 29, 2014 3:27

@henry_martini

Geobra ist - zumindest in Deutschland - für seinen guten und kulanten Service in Sachen Ersatzteile bekannt.

Wenn ich als (potenzieller) Kunde ein Unternehmen anschreibe und um etwas bitte (quasi als Anfrage) und von dem Unternehmen
keine an mich gerichtete Antwort erhalte, kommt mir das Wort ´Service´ nicht unbedingt in den Sinn.

Es stellt sich mir die Frage, warum es im Hause Geobra nicht möglich war, die "Ich-wünsch-mir-was" Bekundungen mit dem Kundenstamm
abzugleichen und wenigstens dem Unternehmen bekannte und interessierte Kunden (mit Kundennummer) per E-Mail anzuschreiben.

@stu & Junker Jörg

Wenn Geobra mit der Qualität von professionellen 3D-Druckern zufrieden ist bzw. sein sollte, könnte Geobra bei 3D-Druckdienstleistern
Modelle bestimmter Teile hinterlegen. Der geneigte Kunde bestellt das Teil beim 3D-Druckdienstleister, Geobra erhält eine Art Lizenzgebühr
und das Thema der teuren Spritzgussformen ist hat sich für diese Teile erledigt. Geobra könnte mit den Druckdienstleistern Begrenzungen
vereinbaren (max. Stückzahl pro Kunde, max. Stückzahl pro Jahr, max. Stückzahl absolut, ...).

:kavalier

Tandoran
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 9306
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Re: "Aktion 4-fach-Verbinder" bzw. Ich-Wünsch-mir-Was

Beitrag von Junker Jörg » Sa Nov 29, 2014 10:52

@Tandoran Wenn Geobra mit Druckqualität zufrieden sein könnte (was ich im Moment für völlig, für die nähere Zukunft für ziemlich ausgeschlossen halte), könnten sie das tun - oder auch selber machen.

jj:
Benutzeravatar
henry_martini
Klickyweltfrischling
Beiträge: 85
Registriert: Fr Okt 01, 2010 16:35

Re: "Aktion 4-fach-Verbinder" bzw. Ich-Wünsch-mir-Was

Beitrag von henry_martini » So Nov 30, 2014 8:38

Tandoran hat geschrieben:@henry_martini

Geobra ist - zumindest in Deutschland - für seinen guten und kulanten Service in Sachen Ersatzteile bekannt.
Offensichtlich befinden sich dabei Aufwand und Wirkung aus Firmenperspektive in einem angemessenen Verhältnis.
Tandoran hat geschrieben:Wenn ich als (potenzieller) Kunde ein Unternehmen anschreibe und um etwas bitte (quasi als Anfrage) und von dem Unternehmen
keine an mich gerichtete Antwort erhalte, kommt mir das Wort ´Service´ nicht unbedingt in den Sinn.

Es stellt sich mir die Frage, warum es im Hause Geobra nicht möglich war, die "Ich-wünsch-mir-was" Bekundungen mit dem Kundenstamm
abzugleichen und wenigstens dem Unternehmen bekannte und interessierte Kunden (mit Kundennummer) per E-Mail anzuschreiben.
Wer bin ich, das CRM im Hause Geobra infrage zu stellen oder über das bereits Gesagte hinaus zu deuten? Meine eigentliche Anregung war lediglich, vorhandene Kommunikationskanäle zu erschließen bzw. zu nutzen, wobei in diesem Fall die Vorteile für uns auf der Hand liegen.

Hast Du, abgesehen davon, in letzter Zeit mal direkt wegen der Verbinder angefragt oder die ETN einfach mal in eine DS-Bestellung geschrieben? Ich kann mir vorstellen, dass das auch klappt, wenn es an den richtigen Bearbeiter gerät. :-D

@ 3D-Drucker: Man könnte auch über so eine Art Kickstarter (forumsintern) nachdenken.

:smile
Benutzeravatar
stu
createur d'immobilier
Beiträge: 2041
Registriert: Sa Okt 02, 2010 18:51

Re: "Aktion 4-fach-Verbinder" bzw. Ich-Wünsch-mir-Was

Beitrag von stu » Mo Dez 01, 2014 23:02

Junker Jörg hat geschrieben:[...]Die Gefahr sehe ich da aber erstmal weniger in privaten Händen. Das sind ein paar Freaks, die tun nix, die wollen nur spielen (und zwar da, wo Playmobil gar nicht mehr spielen mag). Kritischer dürften die professionellen Fälscher in Fernost sein - gepaart mit unserem Wahn, alles möglichst billig zu bekommen.

jj:
Also statt auch nur einen professionellen Fälscher (ob aus China oder sonst wo) würde ich mir 1017x-lieber einen professionellen Konkurrenten wünschen (ob aus China oder sonst wo). So einen richtigen wie es bei LEGO auch der Fall ist. Auch Kanada ist vertreten und die machen richtig gute qualitative Sachen.

Man sagt doch Konkurrenz belebt das Geschäft... und so lange sich da nix tut... befürchte ich, dass die Figuren auch irgendwann Stylebare Haare bekommen, wie die neuen Kitsch-Pferde. Vor wem sollen sie z.Zt. auch angst haben?
Man stelle sich einen Konkurrenten einfach mal vor, der voll kompatible, innovative, qualitative Sachen zu PM herausbringt (Geobras Schutz ist auch schon lange abgelaufen und würde vor Gericht genauso scheitern wie die Dänen!), dann würde es bestimmt anders aussehen. Und ich denke, nicht schlechter.
Man kann den Euro nur einmal ausgeben, wenn ihn der andere bekommt - tja, vielleicht mal z.B. ein Aufklapphaus weniger herausbringen usw. und versuchen, den nächsten Euro für mich zu gewinnen.

Ich habe dieses Jahr (und das ist bald rum!) noch nicht viel für PM im Laden ausgegeben, unterer zweistelliger Betrag.
Unterstützen kann ich die Firma nur noch mit Ersatzteilbestellungen, der große Rest geht alles an die Privathaushalte, second hand & Steuerfrei. Yeah!!!

Traurig aber wahr... :sad
VG
:bahnhof ₒₒ⊢ⓈⓉⓊ⊣ₒₒ

Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

"Ich fühle mich, als könnte ich Bäume ausreißen. Also, kleine Bäume. Vielleicht Bambus. Oder Blumen. Na gut, Gras. Gras geht!"
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 9306
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Re: "Aktion 4-fach-Verbinder" bzw. Ich-Wünsch-mir-Was

Beitrag von Junker Jörg » Di Dez 02, 2014 16:02

stu hat geschrieben:Man stelle sich einen Konkurrenten einfach mal vor, der voll kompatible, innovative, qualitative Sachen zu PM herausbringt (Geobras Schutz ist auch schon lange abgelaufen und würde vor Gericht genauso scheitern wie die Dänen!)
Zum Einen gab's diese Konkurrenz schon mehrfach. Playbig, Faller (um zwei zu nennen) waren in dieser Sparte unterwegs und hatten keinen langfristigen Erfolg. Von der rechtlichen Seite habe ich keine Ahnung, aber da ich vermute: wenn es so leicht wäre, solche Männchen zu kopieren, dann hätte das sicher schon der ein oder andere probiert - neige ich auch zur Annahme, daß es ganz so einfach nicht ist.
Vor wem sollen sie z.Zt. auch angst haben?
Ich schätze, die Zahlen belegen, daß man auf dem richtigen Weg ist. Angst muß man in der Playmobilzentrale also nur davor haben, nicht mehr den Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden :nixweiss .

jj:
Benutzeravatar
Butch
Mega-Klicky
Beiträge: 1238
Registriert: Di Jul 03, 2007 20:51

Re: "Aktion 4-fach-Verbinder" bzw. Ich-Wünsch-mir-Was

Beitrag von Butch » Di Dez 02, 2014 18:26

Wie wäre es den Thread mal zu splitten ?? Gehört ja nu wirklich nicht alles mehr zur 4rer Aktion und ist trotzdem interressant ...

LG Butch
https://www.youtube.com/watch?v=S2LkaMM_yfs
Benutzeravatar
Hagen von Tronje
Graf zu Graufelsen
Beiträge: 3979
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:04

Re: "Aktion 4-fach-Verbinder" bzw. Ich-Wünsch-mir-Was

Beitrag von Hagen von Tronje » So Sep 13, 2015 17:55

Back to topic:

Ist bekannt ob sich die Verbinder gut verkauft haben?
Bzw ob es noch Reste gibt oder ist der graue Viererverbinder ausverkauft?

Herzlichen Gruß Hagen
A KLICKY A DAY - KEEPS THE DOCTOR AWAY!
-----------------------------------------------
Hagens Facebook-Seite heißt Play-MILL
-----------------------------------------------

Wir brauchen DEINE Anregungen zum GOLDENEN HANS
Benutzeravatar
Attila
Super-Klicky
Beiträge: 550
Registriert: So Jul 08, 2007 16:32

Re: "Aktion 4-fach-Verbinder" bzw. Ich-Wünsch-mir-Was

Beitrag von Attila » So Sep 13, 2015 17:59

Gute Idee! :zehn

Vielleicht kann ja auch einer der glücklichen Besitzer mal ein Foto zeigen. :photo
Benutzeravatar
mrbfly
Mega-Klicky
Beiträge: 1180
Registriert: Do Okt 23, 2008 7:58

Re: "Aktion 4-fach-Verbinder" bzw. Ich-Wünsch-mir-Was

Beitrag von mrbfly » So Sep 13, 2015 18:07

Er hat sich wohl so gut verkauft das eine neue Form erstellt wurde und ab morgen alle pcc'ler wieder je vier kaufen können.
Benutzeravatar
Playmo-family
-/-
Beiträge: 16522
Registriert: Di Jun 12, 2007 6:40

Re: "Aktion 4-fach-Verbinder" bzw. Ich-Wünsch-mir-Was

Beitrag von Playmo-family » So Sep 13, 2015 18:29

Attila hat geschrieben:Gute Idee! :zehn

Vielleicht kann ja auch einer der glücklichen Besitzer mal ein Foto zeigen. :photo
Hallo

Bilder von und mit dem Kreuzverbinder findest du hier: Unterschied: alt/neu - Kreuzverbinder
Dort erkennt man auch die Unterschiede von der alten und der neuen Form.

@mrbfly
Genau es wurde eigens für diesen Auftrag eine neue Form erstellt und es wurden etliche Kreuzverbinder produziert.
Später durfte jeder nochmal mehr welche bestellen, weil noch welche über waren.
So wie es aussieht, wird es den Kreuzverbinder auch ab Montag für ein Jahr wieder geben.
Wie hoch der Verkauf war, müsste man erfragen.

Viele Grüße
Ute