Rikos Geschichte

Der Themeneintopf bunt durcheinander

Moderatoren: Playmo-family, KlickyWelt-Team, Littledive, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Markus76
Mega-Klicky
Beiträge: 1812
Registriert: Fr Nov 13, 2009 21:45

Re: Rikos Geschichte

Beitrag von Markus76 » Mo Dez 11, 2017 21:48

Tolle Fortsetzung :great
Schöne Playmobilder und eine spannende und lehrreiche Geschichte.
Gruß, Markus :kavalier
Benutzeravatar
Bestcatever
Mega-Klicky
Beiträge: 1024
Registriert: Mo Sep 25, 2017 20:15
Gender:

Re: Rikos Geschichte

Beitrag von Bestcatever » Mo Dez 18, 2017 21:58

Schöne Geschichte, toll in Szene gesetzt und mit super Bildern präsentiert! :zehn

Der Hannes :kavalier
:ritter Johanniterburg "Belvoir" http://www.klickywelt.de/viewtopic.php?f=20&t=70563 :ritter

Menschenkenntnis dämpft die Menschenliebe -
Tierkenntnis erhöht die Tierliebe.
B. Grzimek (Dt. Zoologe, 1909 – 1987)
Benutzeravatar
Nordmann
Mega-Klicky
Beiträge: 1064
Registriert: Di Jul 31, 2007 22:57

Re: Rikos Geschichte

Beitrag von Nordmann » Mo Dez 18, 2017 22:08

Absolut Großartig!

Demnächst baust du noch nen Laténe Ofen aus Elektriker-Gips,- im playmobil Format !

Sehr G..L , freu mich auf mehr!

Skól
...die Straße gleitet fort und fort,...
Benutzeravatar
Riko
Super-Klicky
Beiträge: 744
Registriert: Mo Sep 21, 2015 13:04

Re: Rikos Geschichte

Beitrag von Riko » Mi Dez 27, 2017 13:02

Wir kennen ihn als den 21. Dezember.

In Skandinavien wird heute noch Yul dazu gesagt.

Vor ca. 2000 Jahren war das hier das Julfest.

Wintersonnenwende - die längste Nacht des Jahres, auch schon im alten Mondkalender. Um die Geister der Dunkelheit und des Winters zu vertreiben wurde jedes Jahr an diesem Tag auf dem grossen Hügel hinter dem Oppidum auf dem Uetliberg ein riesiges Leuchtfeuer entzündet. Heisse, berauschende Getränke wurden gereicht und es wurde um das Feuer getanzt und sich vergnügt bis der Morgen kam und das Feuer verloschen war.

Normalerweise wurde am Tag, bevor das Feuer entzündet wurde auch ein Thing abgehalten. Ein Thing war immer ein grosses Ereignis, von all den Höfen und aus den unterschiedlichsten Gauen kamen die Männer her um Abstimmungen zu tätigen, sich zu treffen, Neiuigkeiten auszutauschen. Junge Männer wurden in den Stand der Krieger erhoben, es wurde beraten, geheilt, gehandelt und auch Recht gesprochen.

Ein noch sehr junger Riko hat sich ebenfalls vom heimischen Hof aufgemacht. Der Uetliberg ist vom Rande des Mutschellenhügels nicht weit entfernt, eine gute Stunde zu Fuss auf den Wildpfaden, dann nur noch den Berg hinauf. Er ist noch zu klein um am Thing teilzunehmen aber deutlich zu neugierig um fernzubleiben und die Ziegen zu hüten, wie es eigentlich sein Auftrag war. Also hat er kurzerhand aus Weidenzweigen einen Zaun geflochten, die Ziegen in einen Felsspalt getrieben und vorne dichtgemacht und den Hund dort postiert - wird schon gutgehen.

Beim Thing angekommen ist der Anblick überwältigend:
thing 1.JPG
So viele Krieger haben sich eingefunden. Jeder trägt die Farben seiner Sippe, teilweise komplexe Muster und Karos, je nach Verwandschaftsgrad (und was halt grad da war)
thing 2.JPG
Oben heizt der oberste Druide die Stimmung auf. Berichten zu Folge rüstet sich ein Volk im Süden, die anderen zu erobern. Doch so lang die Helvetier einig sind, wird sie nichts erschüttern!
thing 3.JPG
Die Feuer prasseln und lange wird beraten. Um Zustimmung zu bekunden werden immer wieder Schwerter oder Äxte an Schilde geschlagen.
thing 4.JPG
Schliesslich wird Orgetorix ausgesucht um die Helvetier als neuer Anführer zu einen.
thing 5.JPG
Von seinem Beobachtungsposten aus dem Baumwipfel kriegt Riko alles mit...




thing 6.JPG
...und noch eine totale, leider ohne Latene Ofen :pfeif
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
erwinius
Tribun in Helvetien
Beiträge: 8152
Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:20

Re: Rikos Geschichte

Beitrag von erwinius » Mi Dez 27, 2017 13:19

Immer wieder schön und spannend in deine toll umgesetzte Geschichte reinzusehen :zehn
Die vielen Details überzeugen sehr, super gemacht. :great
Ich habe den Teil mit der Schlacht am Morgarten und Wilhlem Tell bereits vorgestellt, somit sollten wir es schaffen, den Geschichtsunterricht zum Thema "Schweiz" gut zu vermitteln..... :wink

Viele Grüsse aus helvetiia centralis
Erwinius
www.Oldtimer.modelly.de
http://www.modelly.de/modellautos/banner/oldtimer.png
Benutzeravatar
Aegon
Maxi-Klicky
Beiträge: 471
Registriert: Di Okt 24, 2017 19:41
Gender:

Re: Rikos Geschichte

Beitrag von Aegon » Mi Dez 27, 2017 21:06

Hallo Riko,
Tolle Fortsetzung deiner Geschichte! :great Deine Figuren und die Umgebung, die du ihnen zur Verfügung stellst, sind einfach stark! Immer wieder eine Freude, etwas geschichtliches aus unserer Region zu lesen! Besten Dank fürs Zeigen! :kavalier

Gruss Aegon
Benutzeravatar
Riko
Super-Klicky
Beiträge: 744
Registriert: Mo Sep 21, 2015 13:04

Re: Rikos Geschichte

Beitrag von Riko » Di Mär 27, 2018 9:04

Es ist so weit, Helvetien und auch unser Teil davon wurde von den Römern unterworfen. Naja - nicht wirklich unterworfen, nur wenige Stämme haben sich wirklich gegen Rom gestellt. Die meisten haben ich entweder versucht neutral zu verhalten oder Verträge mit den Römern geschlossen. Einige Zeit vorher waren andere Armeen von Norden gekommen um Rom zu vernichten. Denen hatten sich auch einige angeschlossen und bitter dafür bezahlt, daraus hatte man gelernt.
Wie das aber so ist mit den Verträgen und den Römern, so ganz fair sind die nicht immer. Und es kommt die Zeit, dass das Steueraufkommen in keinem Verhältnis zu dem steht was wirklich an Ertrag da ist bzw. das was Rom dafür tut. Immer mehr und mehr ausgepresst wurden auch die Gemeinden rund um Turicum, bis eines Tages...

helvetic negotiation 01 quaestor guard.JPG
...der Quaestor kam, mit einer kleinen Löwengarde. Die Löwengarde rekrutiert sich gern aus ehemaligen Praetorianern, die den aktiven Dienst dem Ruhestand vorziehen oder es versäumt haben sesshaft zu werden (und ihre Pension nebst Zinsen beim Würfeln verloren haben). Alte Haudegen und Kämpfer eben...

helvetic negotiation 02 quaestor negotiates.JPG
...doch leider laufen die Gespräche mit dem Stammesoberhaupt an der Limmat nicht so gut. Auch aus den umliegenden Höfen und Weilern sind Helvetier gekommen um sich über die Steuerlast zu beschweren...

helvetic negotiation 03 king close up.JPG
...auch der Sohn des Stammesoberhauptes, der in Rom zur Schule gehen durfte versucht sich einzumischen. Doch ein letzter Versuch des Quastors, mit einer Drohung den Stammesrat zu bewegen, doch die Abgaben zu leisten...

helvetic negotiation 04 quaestorking says no.JPG
...endet in einem deutlichen 'nein' und die Löwengarde wird mit Gepäck wieder über die Furt in der Limmat zurückgeschickt!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Bestcatever
Mega-Klicky
Beiträge: 1024
Registriert: Mo Sep 25, 2017 20:15
Gender:

Re: Rikos Geschichte

Beitrag von Bestcatever » Di Mär 27, 2018 11:36

Schöne Geschichte - erzählt in tollen Bildern! :zehn :zehn :zehn Und ein extrem gelungener Hintergrund! :great :great :great

Bei den Figuren wurde meine Freundin gleich hellhörig - schließlich sucht sie ja immer nach neuen Inspirationen für ihr Barbarenvölkchen... :kicher

Grüße Hannes :kavalier
:ritter Johanniterburg "Belvoir" http://www.klickywelt.de/viewtopic.php?f=20&t=70563 :ritter

Menschenkenntnis dämpft die Menschenliebe -
Tierkenntnis erhöht die Tierliebe.
B. Grzimek (Dt. Zoologe, 1909 – 1987)
Benutzeravatar
Aegon
Maxi-Klicky
Beiträge: 471
Registriert: Di Okt 24, 2017 19:41
Gender:

Re: Rikos Geschichte

Beitrag von Aegon » Di Mär 27, 2018 11:50

Da bin ich ganz deiner Meinung Bestcatever,
Wunderbare Darstellung und tolle Geschichte mit interessanten Figurencustoms! Gefällt mir sehr gut Riko. Danke fürs Zeigen.
:great :zehn :great

Gruss Pascal aka Aegon
Benutzeravatar
Playmodulus
Mini-Klicky
Beiträge: 241
Registriert: Di Mai 24, 2016 1:56

Re: Rikos Geschichte

Beitrag von Playmodulus » Di Mär 27, 2018 19:34

Schoene Figuren, perfekter Hintergrund, interessante Geschichte - rundum gelungen!
Benutzeravatar
Riko
Super-Klicky
Beiträge: 744
Registriert: Mo Sep 21, 2015 13:04

Re: Rikos Geschichte

Beitrag von Riko » Di Mär 27, 2018 21:24

Outtake - Special für Bestcatevers Freundin - Selfies der Helvetier die bei der etwas anders gelaufenen Verhandlung dabei waren - auch damals konnten sie es schon nicht lassen...
helvetic warriors 01.JPG
helvetic warriors 02.JPG
helvetic warriors 03.JPG
helvetic warriors 04.JPG
helvetic warriors 05.JPG
helvetic warriors 06.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Bestcatever
Mega-Klicky
Beiträge: 1024
Registriert: Mo Sep 25, 2017 20:15
Gender:

Re: Rikos Geschichte

Beitrag von Bestcatever » Di Mär 27, 2018 21:35

Riko hat geschrieben:Outtake - Special für Bestcatevers Freundin - Selfies der Helvetier die bei der etwas anders gelaufenen Verhandlung dabei waren - auch damals konnten sie es schon nicht lassen...
Merci vielmals Riko!!! :dank :dank :dank Das ist echt cool! :great Elena ist ganz begeistert! :hop

Grüßle Hannes :kavalier
:ritter Johanniterburg "Belvoir" http://www.klickywelt.de/viewtopic.php?f=20&t=70563 :ritter

Menschenkenntnis dämpft die Menschenliebe -
Tierkenntnis erhöht die Tierliebe.
B. Grzimek (Dt. Zoologe, 1909 – 1987)
Benutzeravatar
Riko
Super-Klicky
Beiträge: 744
Registriert: Mo Sep 21, 2015 13:04

Re: Rikos Geschichte

Beitrag von Riko » Mi Mär 28, 2018 11:45

...dann mal weiter in der Story...

Es gibt da einen Film, bei dem ich den Anfang eigentlich am besten finde, danach geht der noch ca. 2 Stunden weiter und man kann das auch anschauen, aber die ersten ca. 10min, die haben's einfach in sich... Womöglich ist die nachfolgende Szene diesem Film ein wenig nachempfunden, zumindest den ersten 10min dieses Films. Wer's kennt kann's mögen :wink

41 they say no part I.JPG
Praetorianer auf der anderen Seite der Furt: "Sie sagen nein!"
Sein Kollege: "ein Volk sollte wissen wenn es besiegt ist"
Praetorianeroffizier: "verständigt den Tribun"

42 they say no part II.JPG
Tribun auf dem Wagen auf dem Weg zurück zum Marschlager: "SIE SAGEN NEIN!"

43 attack 2nd century formation.JPG
Centurio der 2. Centurie der Leg XX Rapax: "Angriffslinie bilden!"

44 attack portrait 03 centurio 2nd.JPG
Centurio nochmals: "Optio - Erste und zweite Gruppe ausfallen, Ihr flankiert!"

45 attack 2nd century wedge.JPG
Waffengeklirr der ersten und zweiten Gruppe

46 attack portrait 04 optio2nd.JPG
Optio: "Bereit zum Angriff!"
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Riko
Super-Klicky
Beiträge: 744
Registriert: Mo Sep 21, 2015 13:04

Re: Rikos Geschichte

Beitrag von Riko » Mi Mär 28, 2018 20:57

51 attack taunting.JPG
"...schickt einen Wagen vor, damit sie ihre Pfeile loswerden können!"

52 attack artillery phalanx.JPG
"Bringt die Katapulte noch vorwärts!"
"Die Katapulte stehen gut!"

54 the range of the archers is acceptable.JPG
"Und die Ballisten, sind die keine Gefahr für die Infanterie?"

55 reichweite.JPG
"Die Gefahr für die Infanterie ist akzeptabel!"

56 naval bombardment.JPG
"Lasst die Flussgaleeren in Stellung fahren!"

53 on my signal release hell.JPG
"Auf mein Signal - lasst Ihr die Hölle los!!"
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Aegon
Maxi-Klicky
Beiträge: 471
Registriert: Di Okt 24, 2017 19:41
Gender:

Re: Rikos Geschichte

Beitrag von Aegon » Mi Mär 28, 2018 22:58

Hallo Riko,
Das wird aber eine gewaltige und zugleich epische Schlacht! Toll wie du die ganze Szenerie aufgebaut hast. Gefällt mir sehr gut. :great :great :great

Den Film, den du meinst, zu erraten, war nicht wirklich schwierig. Ich gebe dir recht, der ist wirklich gigantisch. Ein Ridley Scott Film erster Güte. Geniale Besetzung, traumhafte Kulissen und in der Tat, die Anfangsschlacht ist ziemlich beeindruckend. Mal schauen, wie deine Schlacht ausgehen wird. Ich fürchte da leider um die helvetischen Barbaren. :aeh :ciao :wink :grinsen :viking :roemer :viking :roemer

Gruss Pascal aka Aegon