Rücksendung an Playmobil

Der Themeneintopf bunt durcheinander

Moderatoren: Playmo-family, KlickyWelt-Team, Littledive, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Playmoline
Klickyweltfrischling
Beiträge: 82
Registriert: Di Nov 02, 2010 10:14

Rücksendung an Playmobil

Beitrag von Playmoline » Sa Jun 09, 2018 16:49

Hallo in die Runde!

Über die Suche bin ich nicht fündig geworden und die FAQ auf der Playmobil-Seite finde ich nicht eindeutig... :gruebel

Wenn ich etwas aus einer Bestellung zurückschicken möchte (Widerruf), gilt dann für die kostenfreie Rücksendung der Betrag des einzelnen Artikels oder der gesamten Rücksendung (es geht dabei um die 40,- Euro, darüber ist es kostenfrei, darunter trage ich die Kosten)?

Ich habe jetzt eine Bestätigungsmail über meinen Widerruf erhalten, aber kein Label und weil es meine erste Rücksendung wäre (nach mittlerweile 9 Jahren Bestellhistorie, wie ich vorhin gelesen habe), bin ich unsicher, wie es nun läuft.

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Benutzeravatar
Playmo-family
-/-
Beiträge: 16342
Registriert: Di Jun 12, 2007 6:40

Re: Rücksendung an Playmobil

Beitrag von Playmo-family » Sa Jun 09, 2018 19:38

Hallo Playmoline,

Die gesuchte Informationen stehen in den AGB: http://www.playmobil.de/content/terms_a ... TIONS.html]
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt.
In allen anderen Fällen tragen wir die Kosten der Rücksendung der Waren.
Es gibt auch noch den Unterschied, ob Playmobil falsch geliefert hat - das wäre dann eher eine Reklamation.
In diesem Fall übernehmen sie die Kosten, egal wie billig das zu reklamierende Teil ist.
Normalerweise bekommst du dann auch den entsprechenden Versandschein.

Wenn dir ein Fehler unterlaufen ist oder du einfach was nicht mehr haben willst, dann trittst du vom Vertrag zurück
und musst dann auch die Rücksendekosten tragen, sofern das Teil weniger als 40€ kostet.

Du kannst aber auch, wie Custer es vorgeschlagen hat, einfach mal am Montag anrufen (Telefon: (0049) 911 / 96 66 1385)
und mit den netten Damen sprechen. ;)

Viele Grüße
Ute
Benutzeravatar
Playmoline
Klickyweltfrischling
Beiträge: 82
Registriert: Di Nov 02, 2010 10:14

Re: Rücksendung an Playmobil

Beitrag von Playmoline » Sa Jun 09, 2018 21:08

Genau deswegen war ich verunsichert. Die AGB verstehe ich so, dass der einzelne Artikel die 40 Euro übersteigen muss. In den FAQ (http://company.playmobil.com/FAQneu/de- ... k-schicken) wird dagegen von dem "Preis der zurückzusendenden Artikel" bzw. dem "Wert der zurückzusendenden Ware" gesprochen.

Daher dachte, dass jemand das hier vielleicht schon einmal gemacht hat und Bescheid weiß. Sonst frage ich bei Playmobil einfach mal nach.

Vielen Dank!
Benutzeravatar
Playmo-family
-/-
Beiträge: 16342
Registriert: Di Jun 12, 2007 6:40

Re: Rücksendung an Playmobil

Beitrag von Playmo-family » So Jun 10, 2018 10:23

Hallo,

Relevant ist der Wert des zurück zusendenden Artikels.
Liegt er unter 40€ zahlst du, liegt er über bekommst du ein Retourenlabel.

Ist es eine Reklamation - wenn der Fehler also bei Geobra liegt, zahlen sie die Rücksendekosten.
Liegt der Grund der Rücksendung bei dir (z.B. gefällt nicht, falsch bestellt), musst du zahlen.

Eigentlich ganz einfach :nixweiss

Viele Grüße Ute
Benutzeravatar
Playmoline
Klickyweltfrischling
Beiträge: 82
Registriert: Di Nov 02, 2010 10:14

Re: Rücksendung an Playmobil

Beitrag von Playmoline » Fr Jun 29, 2018 17:14

Mittlerweile ist meine Rücksendung abgewickelt und es kam der Gesamtwert der Rücksendung zum Tragen und nicht der Preis der einzelnen Artikel.
Kann natürlich eine Einzelfallentscheidung des Kundenservice sein, bei dem man das Label anfragt.