Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

** Öffentliches Forum - Der Themeneintopf bunt durcheinander

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Playmo-family, Littledive, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 12229
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von Junker Jörg » Sa Jan 28, 2023 23:39

Du müßtest oben aweng am Hals feilen, da die Lidlwesen keinen glatten Abschluß haben (ganz passen tut er vom Durchmesser des Halses her dann nicht, aber das könnte man vermutlich vernachlässigen). Den Zapfen kürzen, sollte kein Problem sein, aber ob man ihn in die dann richtige Form bringen kann... :gruebel Mal gucken, ob ich dazukomme, das mal zu versuchen.

jj:
Mata Hari
Maxi-Klicky
Beiträge: 306
Registriert: Mi Apr 21, 2021 19:45

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von Mata Hari » So Jan 29, 2023 3:44

Ha! Der Pfarrer hat sich an die Lidlwesen herangemacht! Freut mich, die Bilder anzuschauen. Vielen Dank fürs Teilen :great
Benutzeravatar
Lino3945
Klickyweltfrischling
Beiträge: 17
Registriert: Fr Sep 30, 2022 14:28
Gender:

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von Lino3945 » So Jan 29, 2023 3:54

Junker Jörg hat geschrieben:
Sa Jan 28, 2023 23:22
Und um nochmal zum Thema zurückzukommen... :grinsen

Mit Hilfe eines Schraubenziehers...
Fig1.jpg
...lassen sich die Knilche zerlegen (der schwarze Böbbel links ist NICHT rausgebrochen, der lag schon da - allerdings hinterläßt der Schraubenzieher mitunter leider auch Spuren).

Das Innenleben...
Fig2.jpg
...erinnert dann schon an die Playmobiltechnik. Der Kopfzapfen hält das Innengerüst, die Arme werden genauso gehalten wie bei Klickys üblich. Die Frisur sitzt allerdings wie zementiert, da wechselt sich nichts so leicht.

ABER: Die Figuren haben einen (wenn auch kurzen) Hals, und der Zapfen ist kürzer als bei den Klickys. Es ist nicht möglich, den Kopf einfach gegen einen hübschen Klickykopf zu tauschen.

---

Und da Bilder mehr als Worte sagen:
Krad.jpg
Japp, Badefiguren passen.

jj:
Schon auffällig, dass es der gleiche Maßstab ist, aber ich denke, dass das etwas Temporäres sein wird, aber das kann ja eigentlich auch niemand voraussagen. Das Motorrad ist ganz süß und der Beiwagen besonders und es ist witzig, dass Playmobil sich nie daran versucht hat.

Mit Banner meinte ich Signatur.
Bild
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 12229
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von Junker Jörg » So Jan 29, 2023 9:57

Lino3945 hat geschrieben:
So Jan 29, 2023 3:54
Schon auffällig, dass es der gleiche Maßstab ist, ...
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt, stimmt :kicher . Doch neu ist die Idee nicht. Faller stampfte in den 1970ern seine Spur 0 Eisenbahn ein, um sie als Spur IIe Playtrain und später eTrain wiederauferstehen zu lassen - "Passend zur Welt der Play-Figuren". Die haben einfach einen Maßstab gesetzt (und passen ja tatsächlich auch in etwa zu einem der offiziellen Modellbahnmaßstäbe).
Lino3945 hat geschrieben:
So Jan 29, 2023 3:54
Mit Banner meinte ich Signatur.
Soweit ich weiß, mußt Du Deine Signatur immer selbst bauen. Aber wenn Du irgendwo ein schönes Bild... siehst, das Du auch verwenden magst, dann frag am besten direkt bei der betreffenden Person nach, ob Du's Dir leihen darfst.

jj:
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 9690
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » So Jan 29, 2023 11:42

Ein LIDL Schiff !
Ich wünsche mir einen LIDL
Dreimaster für Piraten .

Und eine Hafenfestung ähnlich
der Bluebrixx Modul Anlage !!!

Beides für je unter 100,-

:hop :hop :hop


...um hier mal endlich etwas
Druck und Wettbewerb auf die
Geobra Holding auszuüben . :kicher

Herr Schwarz ,
können Sie mich hören ?
:pfeif

mit besten Grüßen

Colonel X

aus dem geheimnisvollen Schottland


Link:
Schwarze Löwen, die Festung auf Nassau

Erster Teil der Reihe


Gefolgt von :

Schwarze Löwen am Hudson, Teil 2
Die schwarze Sphinx am Nil , Teil 3
Das Lied von Aaaalbany , Teil 4
just a nobody
Mega-Klicky
Beiträge: 1079
Registriert: Di Mär 17, 2015 13:51

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von just a nobody » Di Jan 31, 2023 11:10

Dazu sind die Playtive Go Sets zu kleine Fische um als ernsthafte Konkurenz für Playmobilzu gelten.
Es kommen auch nur für das Weihnachtsgeschäft neue Sets in die Läden.
Ich bin mir auch sicher das es diesesmal dafür keine neuen Brio Kopien gab. Also haben die sowas vieleicht nur für ein paar Jahre im Sortiment.
Ich hoffe das die Sets erfolgreich genug waren das es nächstes Jahr neue gibt und auch die Themen erweitert werden.
Benutzeravatar
Lino3945
Klickyweltfrischling
Beiträge: 17
Registriert: Fr Sep 30, 2022 14:28
Gender:

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von Lino3945 » Di Jan 31, 2023 14:23

Vielleicht haben wir ja das Glück, dass diese Firma erfolgreich ist und Irgwnswann eine Eisenbahn auf den Markt bringen wird, die für die Spur G gemacht ist. Das wäre toll. Vielleicht wird es da ja ein paar Western- oder Eisenbahn-Themen geben.
Bild
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 9690
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Di Jan 31, 2023 16:14

just a nobody hat geschrieben:
Di Jan 31, 2023 11:10

Dazu sind die Playtive Go Sets zu kleine Fische um als ernsthafte Konkurenz für Playmobil zu gelten.
Es kommen auch nur für das Weihnachtsgeschäft neue Sets in die Läden.
Keine Frage der Größe , eine Frage des Absatzes .
Die Menge der produzierten Sets ist variabel zu steigern.
Gerade in Fernost .

Warum wehrt sich Lego wohl , mit dem
Messer zwischen den Zähnen , gegen zunächst "kleine"
Importeure aus Asien ?

Wir liegen hier beim Preis noch nicht mal bei der Hälfte .
Die Qualität wächst mit den Einnahmen . (Investitionen)
Bei Playtive scheint sie schon gar nicht mehr soooo übel zu sein .

Ich warte ja immer noch auf den Nischen Anbieter .
Das Strandbungalow Set finde ich gar nicht so schlecht .
Bei der HOB Holding tut sich leider nicht mehr viel im realistischen
Bereich (Ausnahme die Classic Set Neuauflagen von 1990 und Co. ).
Alles quitsch bunt für Kleinkinder von 3-7 Jahren .

Konkurrenz belebt das Geschäft ! :bang1
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

mit besten Grüßen

Colonel X

aus dem geheimnisvollen Schottland


Link:
Schwarze Löwen, die Festung auf Nassau

Erster Teil der Reihe


Gefolgt von :

Schwarze Löwen am Hudson, Teil 2
Die schwarze Sphinx am Nil , Teil 3
Das Lied von Aaaalbany , Teil 4
Benutzeravatar
hauden_lukas
Duke Puke - Duc de Dégueulis
Beiträge: 3193
Registriert: Mo Jun 25, 2007 16:50

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von hauden_lukas » Di Jan 31, 2023 16:29

Junker Jörg hat geschrieben:
Sa Jan 28, 2023 19:31
[…] die Körper an sich deutlich eleganter (vor allem die drehbaren Füße finde ich optisch echt extrem schick).
Dann warte mal bis die “Hüftschäden” sich auf die Füße ausweiten. Das wird die nächste Problemstelle werden.
Versuch’ dann mal, ein ganzes Regiment aufzustellen - da bekommst du ‘nen Fön…

Wenn du mich fragst, wären bewegliche Füße der Hauptgrund, wieso Play Big sich nicht durchgesetzt hat. Die Figuren, die man standen, konnte man an einer Hand abzählen.

(Achtung! Spaß!):
Aber als Eisenbahner macht dir das wahrscheinlich nichts aus, sitzen die Figuren ja eh während der Fahrt.

Gruss,
HDL
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 9690
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Di Jan 31, 2023 18:48

stu hat geschrieben:
Di Jan 31, 2023 16:26
Alternativ dazu

Geobra könnte mit gleichen Qualitätsstandards gerne auch in Fernost produzieren.
........................
Oder kaufen die Kunden Playmo weil es noch zum größten Teil Made in Germany ist? :nixweiss
Naja , die Figuren hätte ich schon gerne von Geobra (HOB Gruppe) ,
und der Preis wäre für mich kein Grund das Zeug in China machen zu lassen .
Da hätte ich zu viel Angst , dass die Firma Chang Wang
an die Gruppe Wang Chang verkauft wird , und plötzlich
die Produktion einstellt .
:staun1

Mir ging es eher um den Druck auf die Horst Brandstätter Stiftungs-Holding
mit angehängter Spielzeug Produktion .

mit besten Grüßen

Colonel X

aus dem geheimnisvollen Schottland


Link:
Schwarze Löwen, die Festung auf Nassau

Erster Teil der Reihe


Gefolgt von :

Schwarze Löwen am Hudson, Teil 2
Die schwarze Sphinx am Nil , Teil 3
Das Lied von Aaaalbany , Teil 4
Benutzeravatar
JOSO
der Schreckliche
Beiträge: 2825
Registriert: So Jun 24, 2007 23:32

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von JOSO » Di Jan 31, 2023 21:49

Bitte bloß nicht in Fernost produzieren! Wer kommt nur auf solche Ideen, wir haben doch alle gesehen, wie in der Pandemie die Lieferketten überall in allen Branchen eingerissen sind und es überall Lieferengpässe gab.
Und warum soll ich für Fernostzeug genauso viel ausgeben wie hier für das Zeug!
LG JOSO
Suche:
https://klickywelt.de/viewtopic.php?f=38&t=76342
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 12229
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von Junker Jörg » Di Jan 31, 2023 23:48

Zwei Gedanken, die mich spontan bewegen:

Produktionsstandort: Ich bin sehr froh drum, daß Playmobil nicht in Fernost (sondern maximal in Malta) produziert. Ja, klar, es ist teurer (wobei wie gesagt LEGO ja die günstigeren Produktionskosten auch nicht an die Kundschaft weiterzugeben scheint). Aber dafür kann ich davon ausgehen, daß ich (bzw. die beschenkten Kinder) auch nicht mit Spielzeug spielen, das unter Bedingungen hergestellt wurde, unter denen ich meine Tochter nicht arbeiten wissen wollte. Von möglichen Giften in Kunststoff, Farbe und Firmenabfällen... ganz zu schweigen.

Füße: Die Füße der Lidlteile sind deutlich stabiler als die bei PlayBig. Die waren damals für mich schon eine Anfechtung, da sie durch die Kugelgelenke meist genau so schräg standen, daß die Figuren eben nicht mehr standen. Die Lidlhaxn sind nur in um eine Achse drehbar und stehen (bislang) immer sicher auf dem Boden. Und ich finde, ein ausgestellter Fuß wirkt einfach extrem elegant... :bang1

jj:
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 3536
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von Askin » Mi Feb 01, 2023 7:22

Kurze Anmerkung ...

Die Play-Big Figuren sind nicht vom Markt verschwunden weil keiner mehr die Figuren kaufen wollte. :nana

Geobra Brandstätter hatte Play-Big verklagt und jedem Einzelhändler darüber "informiert" diesen nicht mehr zu beliefern, wenn er weiterhin Play-Big anbieten würde.
Diese Drohung wurde damit begründet das ja ein Klage auf Copyright bzw. Plagiat laufen würde und der Ausgang eben dieser Klage ja klar wäre und dann PlayBig folgerichtlich auch nicht mehr liefern dürfte.
Nach Jahren vor Gericht hatte im Übrigen Play-Big Recht bekommen kein Plagiat von Playmobil zu sein ... da „Play-Big-Figuren den Eindruck eines selbstbewussten, sportlichen, aggressiven Mannes vermitteln, wohingegen das Playmobil-Männchen die Wirkung von einem Kind, nett und noch unsicher auf den Beinen“, habe.

Doch beherrschte da Playmobil aufgrund des Plagiatsprozesses bereits so weit den Markt, dass die Produktion der Play-BIG-Figuren kurz nach Prozessende eingestellt wurde.

Liebe Grüße
Frank
Ritter Runkel 77
Mega-Klicky
Beiträge: 2316
Registriert: So Okt 15, 2017 12:08

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von Ritter Runkel 77 » Mi Feb 01, 2023 9:39

Die Diskussion über Produkte aus der VR China und die dortigen Arbeits-, Qualitäts- und Lebensumstände wird scheinbar (wiederholt) nur von Personen geführt, die noch nie wirklich vor Ort waren. Beispielhaft ist ein Umstieg am Flughafen Hongkong (mit 2h Aufenthalt) ist für mich KEIN Besuch in China.


1. Würden innerhalb einiger Nächte ALLE Produkte aus China in einem (deutschen) Haushalt oder Firma verschwinden, würde nicht mehr viel vorhanden sein.
- erste Nacht ALLE Endprodukte
- zweite Nacht ALLE Bauteile/ Baugruppen
- dritte Nacht ALLE Bodenschätze

2. Jeder, der bereits Produkte oder Produktionsanlagen für China geplant hat, weiß das die Anforderungen mit den deutschen und westlichen gleichzusetzten sind. Der König ist Kunde, was er anfordert und bezahlt wird durchgeführt, das ist weltweit gleich.

3. Die Arbeitsbedingungen in der VR CHN kritisieren, aber gleichzeitig bei den großen Onlinehändlern an der nächsten Autobahnabfahrt einkaufen.

4. Da die Produkte nicht nur Weltweit expotiert, sondern auch in China verkauft werden, kann NIEMAND daran interessiert sein, dass darin Giftstoffe (usw.) enthalten sind. Es wird immer so getan, als ob die Konsumenten in China gern Giftstoffe (usw.) zu sich nehmen würden.

5. Jeder der bereits in China war, wird sehen, das nicht mehr die Chinesen auf den Bäumen hocken, sondern die verweichlichten Westeuropäer, beschäftigt mit schwachsinnigen Weltverbessererthemen!

DAHER:
Daher, aufhören alles nachzuplappern und sich vor Ort selbst die entsprechenen Informationen und Eindrücke holen, egal ob als Tourist, Besucher oder längerfristig als Mitarbeiter einer Firma/Behörde (o.ä.)!!!



NACHTRAG
Das Playmobil-Forum ist von außen einsehbar. Außerdem gehe ich davon aus, das entweder von außen, oder hier angemeldet, Mitarbeiter von Lidl oder der Herstellerfirma mitlesen und unsere Fachmeinung als Sammler weitergeben. Damit habe ich kein Problem, es dient schließlich der Produktverbesserung!!!
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 12229
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Re: Playmo ähnliche Figuren bei Lidl

Beitrag von Junker Jörg » Mi Feb 01, 2023 9:57

@Ritter Runkel Auf so einen Rundumschlag mit einer kaum zu trennenden Mischung von Vorurteilen, Fakten, Unterstellungen und berechtigter Kritik sinnvoll zu antworten, sprengt für mich den Rahmen des Themas. Aber wenn Du magst, gern per pn. Du kannst mir auch gern per pn erklären, wie es sein kann, daß ein Produkt, das in China unter denselben Sicherheits- und Sozialstandards wie bei uns produziert wird, immernoch deutlich preiswerter sein kann, obwohl es (mit Sicherheits- und Sozialstandards) einmal um die halbe Welt transportiert werden muß, um in einem Laden bei uns zu landen.

Das ist auch keine generelle Überlegung zu Importwaren. Es ging konkret um die Produktion von Playmobil. Daher wende ich mich an dieser Stelle lieber wieder den Männchen zu :smile .

jj: