Beitrag in der Ostthüringer Zeitung zur Ausstellung in Greiz

TV, Radio, Zeitungen, Internet

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Playmo-family, Littledive, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Darklord
of Math
Beiträge: 2805
Registriert: Mo Jun 25, 2007 20:22

Beitrag in der Ostthüringer Zeitung zur Ausstellung in Greiz

Beitrag von Darklord » Sa Dez 12, 2015 11:30

Hi @ all,

Herr Freund hat mir soeben einen Link zum heute erschienen Artikel in der OTZ geschickt:

http://www.otz.de/web/zgt/kultur/detail ... -551755939

Beste Grüße,
Darklord
Benutzeravatar
Darklord
of Math
Beiträge: 2805
Registriert: Mo Jun 25, 2007 20:22

Re: Beitrag in der Osttüringer Zeitung zur Ausstellung in Gr

Beitrag von Darklord » Sa Dez 12, 2015 12:53

Huhu!

Da habe ich im Titel doch glatt ein "h" unterschlagen. :klonk

Es muss natürlich Ostthüringer Zeitung heißen.

Es wäre lieb, wenn das einer der Moderatoren korrigieren könnte! Leider ist die "Änderungszeit" bereits abgelaufen. :oops

Gruß,
DL

Edith Jedi: H wunschgemäß ergänzt
Benutzeravatar
Nosferatu
Mega-Klicky
Beiträge: 1708
Registriert: So Jan 18, 2009 17:10

Re: Beitrag in der Osttüringer Zeitung zur Ausstellung in Gr

Beitrag von Nosferatu » Sa Dez 12, 2015 14:14

Sind die kleinen Plastikfiguren über Nacht geschrumpft? :lol
At the gates of hell I stand alone
waiting for the call.
Now my time has come to pay the price
for the things I've done.

Bloodbound ♫ Nosferatu.
Benutzeravatar
Darklord
of Math
Beiträge: 2805
Registriert: Mo Jun 25, 2007 20:22

Re: Beitrag in der Osttüringer Zeitung zur Ausstellung in Gr

Beitrag von Darklord » Sa Dez 12, 2015 15:47

Nosferata hat geschrieben:Sind die kleinen Plastikfiguren über Nacht geschrumpft? :lol
Hi Nosi!

Du bist aber kleinlich! :pfeif Das ist doch nur eine Abweichung von 5,75 cm! :lol

Ich bin schon froh, dass der Reporter meinen Namen und den Namen meiner Tochter korrekt geschrieben hat. :pfeif Das war in den anderen Presseartikeln nicht immer der Fall. :klonk

Liebe Grüße,
Darklord
Benutzeravatar
Dread Bonnet
Mega-Klicky
Beiträge: 2694
Registriert: Mo Jun 25, 2007 9:54

Re: Beitrag in der Ostthüringer Zeitung zur Ausstellung in G

Beitrag von Dread Bonnet » Mo Dez 14, 2015 12:11

Hallo.

Ganz nett geschrieben bis auf die Fehler :rolleyes

Ich will nicht kleinlich sein aber als Kind des Ruhrgebietes kann ich nur sagen:

Es gibt keine Stadt mit dem Namen "Heim" :wirr

Es soll wahrscheinlich Hamm heißen, aber da kneifen wir mal ein Auge zu :wink

Hauptsache der Autor weiß, daß Bochum " tief im Westen" liegt.

Von Grönemeyer wird er wohl bestimmt schon mal was gehört haben :smile

Gruß

Dread Bonnet
Der Gedanke ist schöpferisch.
Benutzeravatar
schirmchen
Nachtwächter der Eresburg
Beiträge: 2249
Registriert: Mi Aug 01, 2012 9:31
Gender:

Re: Beitrag in der Ostthüringer Zeitung zur Ausstellung in G

Beitrag von schirmchen » Mo Dez 14, 2015 13:14

Hallo,

ich bin da jetzt mal kleinlich. Einerseits ist es toll, dass Zeitungen über solche Ausstellungen berichten, aber andererseits bin ich oft geschockt, was für einen Schwachsinn die dort verzapfen.
Die Figurengröße und die Stadt "Heim" ist mal wieder ein Beispiel dafür, dass wohl ein Reporter mehr oder weniger lustlos an die Sache ran gegangen ist.
Die Frage ist: War er überhaupt vor Ort? Oder wurde wie so oft ein Text vorgefertigt und dann (fehlerhaft) wieder gegeben?
Kennt der überhaupt Playmobilfiguren oder kann der sich nicht vorstellen, wie groß 1,75 cm eigentlich sind?

ich weiß dann nie: Soll ich mich über so einen Artikel freuen oder eher ärgern?

Gruß
Martin
Die Zwei von der Eresburg
Benutzeravatar
woelfchen
Mega-Klicky
Beiträge: 1322
Registriert: Sa Jan 05, 2008 15:14

Re: Beitrag in der Ostthüringer Zeitung zur Ausstellung in G

Beitrag von woelfchen » Mo Dez 14, 2015 15:17

Dread Bonnet hat geschrieben:Hallo.

Ganz nett geschrieben bis auf die Fehler :rolleyes

Ich will nicht kleinlich sein aber als Kind des Ruhrgebietes kann ich nur sagen:

Es gibt keine Stadt mit dem Namen "Heim" :wirr

Es soll wahrscheinlich Hamm heißen, aber da kneifen wir mal ein Auge zu :wink

Hauptsache der Autor weiß, daß Bochum " tief im Westen" liegt.

Von Grönemeyer wird er wohl bestimmt schon mal was gehört haben :smile

Gruß

Dread Bonnet

Da fällt mir ein Sketch mit Dieter Krebs ein, in welchem er seiner Sekretärin einen Kuli zeigt. Die Worte des Chefs " Frau XXX wenn Sie mir sagen können was das für ein Gegenstand ist, dann dürfen Sie mit mir schlafen" Die Sekretärin (mit Brillengläser so dick wie Aschebecher) antwortet, "eine Orange". Dieter Krebs schaut in die Kamera und sagt, "ich glaube das können wir gelten lassen.
:rockcool :rockcool :rockcool
Meine Bildergeschichten rund um die Digedags im Wilden Westen.
http://www.klickywelt.de/viewtopic.php?f=31&t=61964
Benutzeravatar
Playmo-family
-/-
Beiträge: 16345
Registriert: Di Jun 12, 2007 6:40

Re: Beitrag in der Ostthüringer Zeitung zur Ausstellung in G

Beitrag von Playmo-family » Mo Dez 14, 2015 18:13

Hallo Michael

Trotz der Falschinformationen ist das ein sehr schöner Artikel.
Wie mir scheint, hat er direkt neben dir gestanden und dich vom Bauen abgehalten :wink

Viele Grüße
Ute
Benutzeravatar
Darklord
of Math
Beiträge: 2805
Registriert: Mo Jun 25, 2007 20:22

Re: Beitrag in der Ostthüringer Zeitung zur Ausstellung in G

Beitrag von Darklord » Mo Dez 14, 2015 18:43

Hi @ all!

Es beruhigt mich sehr, dass ich mit meiner Pingeligkeit nicht allein bin - ich dachte schon, dass sei eine reine Lehrerkrankheit. :pfeif Mir geht es auch auf den Geist, dass in der Presse immer wieder so blöde Fehler passieren. :klonk Das geht schon so weit, dass ich unser örtliches Käseblatt schon gar nicht mehr lese, weil ich mich dann nur ärgere. :grrr Tippfehler sind schnell mal passiert (siehe oben), aber eigentlich sollte es bei Zeitungen ja einen Lektor geben, der so etwas korrigiert. Dieser Posten wird wahrscheinlich eingespart.
Playmo-family hat geschrieben:...
Wie mir scheint, hat er direkt neben dir gestanden und dich vom Bauen abgehalten :wink
...
So ähnlich war es. Herr Freund war allerdings sehr freundlich und hat sich brav alle Namen und Orte notiert und wollte sie sogar buchstabiert haben. Er kannte allerdings kein "NATO-Alphabet" (Alpha, Bravo, Charly, Delta, ...), so dass er mit meinem schnell gesagten "Bravo Oscar Romeo Tango Foxtrott Echo Lima Delta" zunächst gar nichts anfangen konnte. :grinsen :kicher Wahrscheinlich hat er sich bei den Namen nicht vertan, weil das so eine schwere Geburt war. :gruebel Er hat auch Bilder gemacht, die es leider nicht in die Online-Ausgabe geschafft haben (nur eines als kleines Thumbnail) - darauf sehe ich ausnahmsweise mal nicht völlig bekloppt und garstig aus. Die Print-Ausgabe habe ich noch nicht zu Gesicht bekommen - da sollte auch ein Bild vom Aufbau drin sein.

Viel nerviger waren da die Leute vom Fernsehen. Die haben mich fast 2 Stunden Aufbauzeit gekostet. :grrr :klonk Nach dem Interview hätte ich zwar weiter aufbauen können, stand aber irgendwie immer im Weg oder im Licht. Als dann am Tag der Ausstellungseröffnung nochmals andere Fernsehleute da waren, war ich so genervt, dass sie lieber Didier interviewt haben. :heilig

Beste Grüße,
Darklord
Benutzeravatar
Littledive
Audiatur et altera pars
Beiträge: 3191
Registriert: Mo Jun 21, 2010 12:06
Gender:

Re: Beitrag in der Ostthüringer Zeitung zur Ausstellung in G

Beitrag von Littledive » Mo Dez 14, 2015 19:18

Und was kam raus......kein Bericht und 3 verschiedene Namen.... :kicher :grinsen
Fernsehen und Zeitung bekommen von mir :zehn

:kicher :kicher

:kavalier
Didier
Benutzeravatar
Buddington
Mega-Klicky
Beiträge: 5087
Registriert: Mo Aug 18, 2008 18:46

Re: Beitrag in der Ostthüringer Zeitung zur Ausstellung in G

Beitrag von Buddington » Mo Dez 14, 2015 19:37

Darklord hat geschrieben: "Bravo Oscar Romeo Tango Foxtrott Echo Lima Delta"
BORTFELD
[ externes Bild ] Ist doch eindeutig! :kicher
Darklord hat geschrieben: Die haben mich fast 2 Stunden Aufbauzeit gekostet. :grrr :klonk
:gruebel War das jetzt Alpha oder Zulu - Zeit ??? :grinsen :kicher :wink :lol
Benutzeravatar
Darklord
of Math
Beiträge: 2805
Registriert: Mo Jun 25, 2007 20:22

Re: Beitrag in der Ostthüringer Zeitung zur Ausstellung in G

Beitrag von Darklord » Mo Dez 14, 2015 20:33

Hi Herr Kollege,
Buddington hat geschrieben:...

:gruebel War das jetzt Alpha oder Zulu - Zeit ??? :grinsen :kicher :wink :lol
soweit ich mich da errinnern kann, war das bei Zeitdifferenzen wohl nicht von Belang. :pfeif Das müsste aber Littledive am besten wissen, der hat bei y-Tours, wenn ich mich richtig erinnere, für länger gebucht. :gruebel :pfeif

Beste Grüße,
Darklord
Benutzeravatar
woelfchen
Mega-Klicky
Beiträge: 1322
Registriert: Sa Jan 05, 2008 15:14

Re: Beitrag in der Ostthüringer Zeitung zur Ausstellung in G

Beitrag von woelfchen » Mo Dez 14, 2015 21:11

Kee Wunner, bei uns im Ost`n heest das och nich Alpha - Zulu. Mr ham immr gesocht Albert, Berta, usw. :roll
Meine Bildergeschichten rund um die Digedags im Wilden Westen.
http://www.klickywelt.de/viewtopic.php?f=31&t=61964
Benutzeravatar
Littledive
Audiatur et altera pars
Beiträge: 3191
Registriert: Mo Jun 21, 2010 12:06
Gender:

Re: Beitrag in der Ostthüringer Zeitung zur Ausstellung in G

Beitrag von Littledive » Di Dez 15, 2015 7:15

Das müsste aber Littledive am besten wissen, der hat bei y-Tours, wenn ich mich richtig erinnere, für länger gebucht. :gruebel :pfeif
Ist doch eindeutig!

A-Zeit minus 1 Stunde = Z-Zeit

11 Uhr A-Zeit = 10 Uhr Z-Zeit
Z-Zeit plus 1 Stunde = A-Zeit
9 Uhr Z-Zeit = 10 Uhr A-Zeit

:wirr :kicher

:kavalier
Didier
Benutzeravatar
schirmchen
Nachtwächter der Eresburg
Beiträge: 2249
Registriert: Mi Aug 01, 2012 9:31
Gender:

Re: Beitrag in der Ostthüringer Zeitung zur Ausstellung in G

Beitrag von schirmchen » Di Dez 15, 2015 12:26

Darklord hat geschrieben:
Viel nerviger waren da die Leute vom Fernsehen. Die haben mich fast 2 Stunden Aufbauzeit gekostet. :grrr :klonk Nach dem Interview hätte ich zwar weiter aufbauen können, stand aber irgendwie immer im Weg oder im Licht. Als dann am Tag der Ausstellungseröffnung nochmals andere Fernsehleute da waren, war ich so genervt, dass sie lieber Didier interviewt haben. :heilig

Beste Grüße,
Darklord
Kenn ich, die Fernsehfuzzies nehmen sich selbst viel zu wichtig, die denken, ein "Normalo" würde alles auf sich nehmen, nur im mal ins Fernsehen zu kommen.

Off Topic, aber die Anekdote erzähl ich immer gern:
Ich habe an der Uni mal eine Klausur in einer Turnhalle schreiben müssen, weil so viele Studenten eingeschrieben waren, dass selbst der größte Hörsaal nicht mehr ausgereicht hat.
Das Fernsehen kam und wollte genau darüber berichten, wie unzumutbar es ist, in Turnhallen Klausuren zu schreiben.
Das Einzige, was unzumutbar war, waren die TV-Heinis. Die haben derart bei der Klausur gestört, dass man sich nicht konzentrieren konnte. Mathematische Probleme lösen während Beleuchtungsproben, mal wird es blendend hell, dann wieder halb dunkel, ist kaum möglich. Ständiges Rumgeschreie: "Ey, Horst, zieh hier noch mal nen Kabel lang!!!!" Und dann der Höhepunkt, wie gesagt während der Klausur: Können Sie mal eben für fünf Minuten aufstehen, sie stören sonst das Bild..."

Da hat dann irgendwann selbst der Prof die Faxen dicke gehabt und die ganze Mischpoke raus geschmissen...

Gruß
Martin
Die Zwei von der Eresburg