playmobil zukunft

TV, Radio, Zeitungen, Internet

Moderatoren: Playmo-family, KlickyWelt-Team, Littledive, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
StJohn
Super-Klicky
Beiträge: 700
Registriert: Fr Feb 15, 2013 1:04

Re: playmobil zukunft

Beitrag von StJohn » Fr Mär 09, 2018 12:14

@JTD:

Mal ein Erfahrungsbericht.

Ich habe oft versucht, meinen Sohn (jetzt 8 Jahre) für PM zu begeistern. Er hat auch gerne damit gespielt, aber wirklich "leben" wollte es nie für ihn. Seit einiger Zeit ist er allerdings voll besessen von Lego Ninjago. Und besonders weil es ein Spielkonzept ist: Das konkrete Spielzeug geht Hand in Hand mit Fernsehprogrammen, Büchern (die er gerne liest, obwohl sonst nicht sehr begeistert vom Lesen), Zeitschriften und Computerspielen. Die digitalen Geschichten begeistern ihn für das konkrete Spielzeug, und er lässt das Smartphone (das er nicht selbst besitzt) auch gerne liegen um mit seinem Lego irgendwas neues zu bauen. Wichtig ist auch, dass alle Freunde Ninjago gerne mögen, und einander begeistern.

Ob es noch lange so sein wird, weiß ich nicht, doch jetzt bin ich mit seinem Spiel ganz zufrieden.

Ich glaube wirklich, dass PM noch viel von Lego lernen kann.

Viele Grüße
StJohn
Benutzeravatar
Playmofee
Lebt nur noch in der Klickywelt
Beiträge: 2714
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:02

Re: playmobil zukunft

Beitrag von Playmofee » Fr Mär 09, 2018 12:27

Bevor ich die Argumente der Vorredner wiederhole, klemme ich mich frech und bequem einfach daran,
denn ich teile mit den Meisten, im Großen und Ganzen eure Meinung.

Ich habe auch herzlich gelacht, [ externes Bild ] wenn Playmobil glaubt, teures Spielzeug aus deuteschen Landen
nach China, dem Land der billigen Produkte, in großem Stile absetzen zu können.
Und ich frage mich schon lange, warum Playmobil jedem Trend nachlaufen und Lizenzen einkaufen muß und
nicht in der Lage ist, gegen den Strom zu schwimmen und neue, eigene Dimensionen (z. B. Retro) aufzutun.
Können und müssen Kinder heute nur noch digital spielen [ externes Bild ] oder gäbe es nicht auch das Konzept:
Persönliche Begegnung beim Spielen?
Gemeinsam und persönlich spielen, Konflikte austragen, versöhnen und dabei lernen miteinander umzugehen.

Und noch was bewegt mich.
Muß eine Firma jedes Jahr und um jeden Preis eine Umsatzsteigerung vorweisen? :gruebel
Genügt es nicht, wenn alles gut läuft, die Arbeitsplätze erhalten werden können, die Gehälter fair
bezahlt werden, die Firma expandiert und die Absatzzahlen weltführend sind.
Muß man um jeden Preis seine Philosophie verkaufen (...daß Eins zum Anderen paßt! oder
selber tun, fördert die motorischen Fähigkeiten des Kindes) und so lange steigern,
bis plötzlich gar nicht mehr geht und man Konkurs anmelden muß?
Beispiele gibt und gab es ja schon genug!


Playmobil sollte sich schleunigst besinnen,
welchen Kurs sie in Zukunft fahren wollen und sie sollten auch bedenken,
wo das unter Umständen enden kann.
Grüße von der Playmofee :rose
Es ist nicht leicht für einen
Nachtmenschen
tagsüber zu arbeiten