Das irre Regiment bei Playmobil

TV, Radio, Zeitungen, Internet

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Playmo-family, Littledive, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 8776
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Das irre Regiment bei Playmobil

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Di Feb 23, 2021 17:02

hauden_lukas hat geschrieben:
Di Feb 23, 2021 15:40
....... die haben 1,5 X 1000 Millionen auf einem Sparbuch oder Tagesgeld liegen?
Nix mit Aktien oder anderen Wertpapieren?

Gruss,
HDL
Wenn sie schlau waren, haben die in Lego investiert. 3500% Gewinnanstieg seit 2001.
:lmao
Benutzeravatar
burgunder
Mini-Klicky
Beiträge: 247
Registriert: Sa Okt 23, 2010 14:16

Re: Das irre Regiment bei Playmobil

Beitrag von burgunder » Di Feb 23, 2021 17:16

Naja Lego macht auch nicht alles richtig, aber ihnen muss man zu Gute halten, das sie auch Sets für 18+ anbieten. Dort wurde erkannt das ein großer Teil des Gewinns nicht nur durch Kinder, sondern durch Sammler erzielt wird. Hier leider nicht, scheinbar nicht gewollt.
Benutzeravatar
wällerplaymosammler
Klicky goes Westerwald
Beiträge: 1125
Registriert: Mo Dez 17, 2012 12:04

Re: Das irre Regiment bei Playmobil

Beitrag von wällerplaymosammler » Di Feb 23, 2021 20:08

Die Strategie fährt nicht nur Lego, bei Steiff beispielsweise gibts auch einmal die Normalen Knuffis für die Kinder und zum anderen die Sammlerbären für Erwachsene.

LG

Lukas
Viele Grüße

Der Wällerplaymosammler

Fleisch ist ja bekanntlich ein vegetarisches Produkt das im Laufe eines sogenannten Getreideveredlungsprozess entsteht.
Benutzeravatar
bennain
Son of Playmodixieland
Beiträge: 5755
Registriert: Sa Jun 09, 2007 12:17
Gender:

Re: Das irre Regiment bei Playmobil

Beitrag von bennain » Di Feb 23, 2021 20:55

Wenn Holland nicht wär, läg Aachen am Meer!
Das schönste an Köln, ist die Autobahn nach Aachen
Benutzeravatar
Stoneman
Maxi-Klicky
Beiträge: 401
Registriert: Sa Feb 04, 2017 21:19
Gender:

Re: Das irre Regiment bei Playmobil

Beitrag von Stoneman » Di Feb 23, 2021 21:01

wällerplaymosammler hat geschrieben:
Di Feb 23, 2021 20:08
Die Strategie fährt nicht nur Lego, bei Steiff beispielsweise gibts auch einmal die Normalen Knuffis für die Kinder und zum anderen die Sammlerbären für Erwachsene.

LG

Lukas
burgunder hat geschrieben:
Di Feb 23, 2021 17:16
Naja Lego macht auch nicht alles richtig, aber ihnen muss man zu Gute halten, das sie auch Sets für 18+ anbieten. Dort wurde erkannt das ein großer Teil des Gewinns nicht nur durch Kinder, sondern durch Sammler erzielt wird. Hier leider nicht, scheinbar nicht gewollt.
Genau das meinte ich mit Modellbau a la 1:72. Nennt es Playmo 16+ oder Playmo Antiquities oder sonst wie. Damit wäre man raus aus ethischen und pädagogischen Zwängen. Man müsste ja nicht gleich jedem Feld die Tore öffnen, wie etwa dem Thema 2. Weltkrieg, aber der treuen Käuferschaft seit den Anfangszeiten ein Angebot bieten, das ihr Thema mit Material versorgt. Diese Nachfrage, die jetzt über andere Quellen befriedigt wird, kann man sich doch nicht entgehen lassen. Und wie schon so oft erwähnt, ein einheitliches System um Gebäude und vielleicht auch fahrzeuge zu erweitern. Es wäre doch eigentlich ganz einfach :gruebel
Foren wie die Klickywelt sollten doch ein Paradies für Marktanalysten sein, auch weil kostenlos, aber irgendwie reicht der Umsatzgewinn von uns nicht oder es ist nicht gewollt oder was weiß ich.

Grüße

Thomas :kavalier
______________________________________________________________________
"Wir hätten die Sklaven freilassen und dann auf Fort Sumter schießen sollen!"

:csaflag2 James Longstreet im Film Gettysburg :yankflag2
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 8776
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Das irre Regiment bei Playmobil

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Di Feb 23, 2021 21:04

War ja klar, wieder mit Anwälten klagen.

Steckt das Geld lieber in Innovationen,
oder zahlt ordentliche Löhne.

Warum nur, lächeln dort nur noch die Klickys?
Benutzeravatar
Stoneman
Maxi-Klicky
Beiträge: 401
Registriert: Sa Feb 04, 2017 21:19
Gender:

Re: Das irre Regiment bei Playmobil

Beitrag von Stoneman » Di Feb 23, 2021 21:07

bennain hat geschrieben:
Di Feb 23, 2021 20:55
Die Reaktion von Playmobil

https://www.nordbayern.de/wirtschaft/be ... 9SekI-2XVA
Oh je, das klingt nicht gut :sad
______________________________________________________________________
"Wir hätten die Sklaven freilassen und dann auf Fort Sumter schießen sollen!"

:csaflag2 James Longstreet im Film Gettysburg :yankflag2
Benutzeravatar
wällerplaymosammler
Klicky goes Westerwald
Beiträge: 1125
Registriert: Mo Dez 17, 2012 12:04

Re: Das irre Regiment bei Playmobil

Beitrag von wällerplaymosammler » Di Feb 23, 2021 21:30

bennain hat geschrieben:
Di Feb 23, 2021 20:55
Die Reaktion von Playmobil

https://www.nordbayern.de/wirtschaft/be ... 9SekI-2XVA
Das hat ein Geschmäckle würden die Schwaben nun Konstantieren...

Also die Reaktion von Geobra ist doch zum Lachen. Statt dass die „Prada-Tippse“ in die Offensive geht, schickt man einen Pressesprecher hin der das übliche Dementi liefert und man schickt gleich die Anwälte auf die Presse los.

Ich hoffe dass die auf die Nase damit fallen, und der Richter dies mit Hinweis auf die „Pressefreiheit“ zu den Akten legen lässt.

Mit dem Dementi (und dem Kommentar darunter) haben die doch jedem denkenden Menschen die Bestätigung geliefert.

Herr, lass Hirn regnen... (Hilft da wohl auch nicht mehr :lol )

LG

Lukas
Viele Grüße

Der Wällerplaymosammler

Fleisch ist ja bekanntlich ein vegetarisches Produkt das im Laufe eines sogenannten Getreideveredlungsprozess entsteht.
Ritter Runkel 77
Mega-Klicky
Beiträge: 1114
Registriert: So Okt 15, 2017 12:08

Re: Das irre Regiment bei Playmobil

Beitrag von Ritter Runkel 77 » Mi Feb 24, 2021 2:17

Hört sich an wie :lalala ...

ODER anders gesagt: "Die Sonne bewegt sich um die Erde, sagen meine Anwälte ..."



Gruss

Peter
Benutzeravatar
Patrick F. Patrick
Mega-Klicky
Beiträge: 1031
Registriert: Di Sep 09, 2014 16:40

Re: Das irre Regiment bei Playmobil

Beitrag von Patrick F. Patrick » Mi Feb 24, 2021 6:57

In dem Artikel vom Managermagazin ist doch ein Zitat von Frau Albrecht. Im Nordkurier sagt der Pressesprecher aber, dass niemand mit Playmobil gesprochen hat.
Hat Frau Albrecht doch nicht mit dem MM geredet???
Ist das Zitat irgendwo abgeschrieben worden?
Aus dem Zusammenhang gerissen???
Oder ausgedacht???
Oder erinnert sich Frau Albrecht nicht mehr daran???
Merkwürdig.
roberto72
Maxi-Klicky
Beiträge: 468
Registriert: Fr Jul 06, 2007 14:14
Gender:

Re: Das irre Regiment bei Playmobil

Beitrag von roberto72 » Mi Feb 24, 2021 8:16

Interessant das in den Kommentaren jemand davon berichtet, das 2001 auch schon ein schlimmes Arbeitsklima herrschte. Das schrieb ich ja auch schon :rolleyes
Benutzeravatar
RhBDirk
Bahnfahrer
Beiträge: 1921
Registriert: Mo Jun 25, 2007 20:19

Re: Das irre Regiment bei Playmobil

Beitrag von RhBDirk » Mi Feb 24, 2021 8:57

roberto72 hat geschrieben:
Mi Feb 24, 2021 8:16
Interessant das in den Kommentaren jemand davon berichtet, das 2001 auch schon ein schlimmes Arbeitsklima herrschte. Das schrieb ich ja auch schon :rolleyes
Grundsätzlich findest du in jedem Unternehmen, der über ein schlimmes, schlechtes oder wie auch immer geartetes Arbeitsklima redet und das auch gerne (entsprechend anonym) der Presse (wenn diese danach fragt) mitteilt.

Gibt Schlagzeilen und damit vor allem Klicks bzw Verkaufszahlsteigerung beim berichterstattetendem Medium.
Wer sich fragt was das RhB in meinem Nick bedeutet, kann das unter http://www.rhb.ch erfahren
roberto72
Maxi-Klicky
Beiträge: 468
Registriert: Fr Jul 06, 2007 14:14
Gender:

Re: Das irre Regiment bei Playmobil

Beitrag von roberto72 » Mi Feb 24, 2021 9:35

RhBDirk hat geschrieben:
Mi Feb 24, 2021 8:57
roberto72 hat geschrieben:
Mi Feb 24, 2021 8:16
Interessant das in den Kommentaren jemand davon berichtet, das 2001 auch schon ein schlimmes Arbeitsklima herrschte. Das schrieb ich ja auch schon :rolleyes
Grundsätzlich findest du in jedem Unternehmen, der über ein schlimmes, schlechtes oder wie auch immer geartetes Arbeitsklima redet und das auch gerne (entsprechend anonym) der Presse (wenn diese danach fragt) mitteilt.

Gibt Schlagzeilen und damit vor allem Klicks bzw Verkaufszahlsteigerung beim berichterstattetendem Medium.
Sorry ... da verallgemeinerst du zu sehr. Im Falle geobra sieht das etwas anders aus. Die vielen Wechsel in der Führungsetage und die Prozesse vor Gericht zeigen ein anderes Bild.
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 10961
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Re: Das irre Regiment bei Playmobil

Beitrag von Junker Jörg » Mi Feb 24, 2021 11:09

Seamarshall_Rotrock hat geschrieben:
Di Feb 23, 2021 21:04
War ja klar, wieder mit Anwälten klagen.
Im Sinne von:
Presse: "Bei Playmobil wird immer gleich juristisch vorgegangen."
Playmobil "Gegen so eine falsche Behauptung gehen wir gleich mal juristisch vor"

:gruebel

...oder mit Loriots Worten:

:grrr ICH SCHREIE NICHT!!!

:kicher

jj:
Benutzeravatar
Buddington
Mega-Klicky
Beiträge: 5486
Registriert: Mo Aug 18, 2008 18:46

Re: Das irre Regiment bei Playmobil

Beitrag von Buddington » Mi Feb 24, 2021 11:20

Patrick F. Patrick hat geschrieben:
Mi Feb 24, 2021 6:57
In dem Artikel vom Managermagazin ist doch ein Zitat von Frau Albrecht. Im Nordkurier sagt der Pressesprecher aber, dass niemand mit Playmobil gesprochen hat.
Hat Frau Albrecht doch nicht mit dem MM geredet???
Ist das Zitat irgendwo abgeschrieben worden?
Aus dem Zusammenhang gerissen???
Oder ausgedacht???
Oder erinnert sich Frau Albrecht nicht mehr daran???
Merkwürdig.
Wie sagte Andi Scheuer einst so schön im Untersuchungsausschuss .... :gruebel "Ich kann mich nicht erinnern" :nixweiss
Gruß
Buddington