Der Stein der Weisheit

Für Eure Playmobil-Bildergeschichten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Jedi, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 9206
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Der Stein der Weisheit

Beitrag von Junker Jörg » Sa Jun 30, 2007 7:46

Bevor ich die Geschichte beende, möchte ich, damit alles an einem Platz ist, die ersten beiden Kapitel nochmal einstellen. Immer tagesweise, damit man mit dem Lesen mitkommt, wenn man erfahren möchte, was es auf sich hat mit dem
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 9206
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Beitrag von Junker Jörg » Sa Jun 30, 2007 7:48

----- * -----

Lisas Vater lächelte, wie es nur die Alten können, wenn sie zufrieden und lebenssatt dem Tod ins Auge sehen. „Himmelreich, noch nie so passend wie heute!“, dachte er sich, als sein Blick beim Verlassen des Zuges auf das Schild am Bahnhof fiel. Er hatte sein letztes Päckchen abgegeben, und die Beichte war ihm wie eine Befreiung vorgekommen - ungewohnt für einen Lutheraner, aber wohltuend. Nun wußte er, daß seine letzte Stunde kommen konnte. Und sie sollte nicht lange auf sich warten lassen!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 9206
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Beitrag von Junker Jörg » Sa Jun 30, 2007 7:49

Was er nicht wußte, wie schwer sie sein sollte, wie schmerzhaft und wie lang! Denn der rothaarige Hüne, der schon seit einiger Zeit auf dem Bahnsteig auf den alten Mann gewartet hatte, war der Beste. Er wußte, daß die Alten eine harte Nuß waren. Krieg und Vertreibung hatten sie willensstark werde lassen und das Alter gebrechlich. Er würde die Schmerzen richtig dosieren müssen. Doch das schreckte ihn nicht. Ihn Kürze, da war er sich sicher, würde er alles wissen, was er zur Erfüllung seines Auftrags wissen mußte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 9206
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Beitrag von Junker Jörg » Sa Jun 30, 2007 7:50

Gut eine Stunde später jedoch ahnte der Hühne, was der Meister gemeint hatte, als er vom „wichtigsten und schwersten“ Auftrag gesprochen hatte. Der Alte war zäh - im Geiste. Er hatte die Schmerzen ertragen, die ihm der Hühne gekonnt zugefügt hatte. Aber er hatte geschwiegen. Mehr als ein leises Wimmern war nicht über seine Lippen gekommen. Und es war ein Zufall gewesen, der dem Hühnen die gewünschte Information in die Hände gespielt hatte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 9206
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Beitrag von Junker Jörg » Sa Jun 30, 2007 7:50

Triumphierend hielt er den Einlieferungsschein der Post in der Hand. Ein Einschreiben - an Lokführerin Lisa, im grünen Hause, Kirchbergsiedlung, Pfarrgarten. Das Flehen in den Augen seines Opfers beeindruckte ihn nun nicht mehr. Er drückte ab. Der Schuß hallte gedämpft durch die Nacht, und Lisas Vater sackte zu Boden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
tom93
Mini-Klicky
Beiträge: 172
Registriert: Mo Jun 25, 2007 19:12

Beitrag von tom93 » Sa Jun 30, 2007 7:51

cooler zug
Jenix, Silbermond, Revolverheld, peilomat, Jenna + Ron, Christina Stürmer, Killerpilze, Hoobastank, Nevada Tan, Debbie Rockt!, Check out my music taste: http://www.lastfm.de/user/jagama/
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 9206
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Beitrag von Junker Jörg » Sa Jun 30, 2007 7:51

Der Hüne machte sich auf den Weg, In diesem Wald würde die Leiche lange liegen können, niemand kam hier her. Und bis man den Toten gefunden hatte, würde er längst über alle Berge und seine Mission erfolgreich beendet sein. Nun schien der Weg eben und frei.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
FireFighter14
Super-Klicky
Beiträge: 657
Registriert: Mi Jun 27, 2007 15:40

Beitrag von FireFighter14 » Sa Jun 30, 2007 16:42

Super! :couch ich freu mich schon auf die Fortsetzung!
Benutzeravatar
Flash
Yankee Doodle Dandy
Beiträge: 2785
Registriert: Do Jun 28, 2007 22:03

Beitrag von Flash » Sa Jun 30, 2007 18:58

Bin sehr froh über deine Ankündigung die Geschichte beenden zu wollen Junker! :great Bin darauf sehr gespannt :couch :grinsen
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 9206
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Beitrag von Junker Jörg » Di Jul 03, 2007 16:13

----- + -----

Zwei Tage nach dem Mord hatte der Hüne das Haus der Tochter seines Opfers ins Visier genommen. Ein kurzer Anruf bei der Pfarrgartenbahn hatte genügt, um herauszufinden, daß die Lokführerin heute Frühschicht hatte. Der Briefträger war soeben am Nachbarhaus dabei, einen Brief abzugeben, nachdem er Lisas Post im Hausbriefkasten eingeworfen hatte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 9206
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Beitrag von Junker Jörg » Di Jul 03, 2007 16:13

Die Haustür war fast eine Beleidigung für seine Künste gewesen. In nicht einmal 10 Sekunden hatten seine flinken Finger das Schloß geöffnet. Nun kniete er vor der Post auf dem Boden, doch seine Augen konnten den gesuchten Brief nicht finden. Zwei Rechnungen - aber kein Umschlag von Lisas Vater. Sollte er doch schon am Vortag zugestellt worden sein?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 9206
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Beitrag von Junker Jörg » Di Jul 03, 2007 16:14

Der Hüne hatte Wohn- und Schlafzimmer gründlich auf den Kopf gestellt, doch der Brief war nicht zu finden. Sie würde ihn doch nicht mit auf die Arbeit genommen haben? Gerade wollte er sich in der Küche umsehen, als er ein Geräusch an der Tür hörte. Die Lokführerin mußte ihren Dienst früher beendet haben, als vorgesehen. Mit schnellen und geschmeidigen Schritten, die man ihm auf Grund seiner Größe kaum zugetraut hätte, eilte der Hüne in den Hausflur. Er zog seine Waffe. Als sich die Türe öffnete war er bereit. Als er in die Augen einer überraschten Frau sah, drückte er ab.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 9206
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Beitrag von Junker Jörg » Di Jul 03, 2007 16:14

----- # -----

Lisa war gut gelaunt auf dem Weg nach Hause gewesen. Lokführer Lutz hatte den Dienst mit ihr getauscht, und sie hatte den Vormittag zum Einkaufen genutzt. In einer dreiviertel Stunde würde sie Lutz ablösen und die Spätschicht fahren. Und ihr Freund Willi würde zur gleichen Zeit mit ihr Dienst im Hauptstellwerk haben. Besser konnte ein Nachmittag gar nicht aussehen!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 9206
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Beitrag von Junker Jörg » Di Jul 03, 2007 16:15

Als sie ihr Haus erreichte, wunderte sie sich, daß die Haustür nur angelehnt war. Hatte sie wirklich vergessen, sie zuzusperren? Langsam öffnete sie die Türe.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 9206
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Beitrag von Junker Jörg » Di Jul 03, 2007 16:15

Ein ungutes Gefühl stieg in Lisa hoch, als die Türe nach und nach aufschwang. Irgendetwas stimmte nicht. Noch bevor sie Zeit hatte, darüber nachzudenken, was passiert war, erschien wie aus dem Nichts eine Gestalt vor Lisa, und sie blickte in einen Pistolenlauf.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.