Die Chroniken von Transmontanien

Für Eure Playmobil-Bildergeschichten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Jedi, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4731
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Beitrag von Artona » Fr Feb 08, 2008 19:51

Aber Gauriel und Valarauka bewegten sich so schnell, dass sie die Wichtel bald hinter sich gelassen hatten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4731
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Beitrag von Artona » Fr Feb 08, 2008 19:52

In diesem Teil des Waldes ging gerade eine junge Prinzessin spazieren und genoss die Ruhe und den Frieden. Nach wochenlangem geduldigen Warten, war es ihr endlich gelungen, das Vertrauen des Einhorns und seines Fohlens zu gewinnen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4731
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Beitrag von Artona » Fr Feb 08, 2008 19:55

Leider wurde ihr Friede schon bald durch Kampflärm gestört.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4731
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Beitrag von Artona » Fr Feb 08, 2008 19:57

Gauriel und Valarauka staunten nicht schlecht, als sie auf einmal von der Seite ausgeschimpft wurden. Das waren sie nicht gewohnt! Bisher hatten immer alle vor ihnen gebuckelt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4731
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Beitrag von Artona » Fr Feb 08, 2008 20:01

Da Gauriel diese Fremde noch nie gesehen hatte, hielt er es für das Beste, es erst einmal mit Höflichkeit zu versuchen.
„Verzeihen Sie, Madame.“ Gauriel verbeugte sich höflich.
„Mein Name ist Godomar, und dies ist meine Schwester Valeria.“ Irgendwie wusste er selbst nicht, warum er falsche Namen nannte, es war ihm einfach so herausgerutscht.
„Petronella von Sommerland" antwortete die Prinzessin. „Zu sagen, dass mich Ihre Bekanntschaft freut, wäre wahrscheinlich gelogen. Ich hatte gehofft, hier dem ganzen Turniertrubel zu entkommen, aber Ihr Ritter verfolgt mich wirklich überallhin. Warum seid Ihr eigentlich nicht auf dem Turnierplatz bei all den anderen?“
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4731
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Beitrag von Artona » Fr Feb 08, 2008 20:03

Es wurde Gauriel immer deutlicher bewusst, dass diese Petronella nicht zum Herrschaftsgebiet seiner Mutter gehören konnte. Sonst würde sie niemals wagen, so mit ihnen zu reden!
Auch bemerkte er mit einem Mal, wie verändert der ganze Wald doch aussah. War es möglich, dass er und seine Schwester versehentlich dort gelandet waren, wohin ihre Mutter sie sonst immer zu Kämpfen Überfällen führte? Was, wenn man sie erkannte und sich rächte?
Er musste vorsichtig sein...

„Habt Ihr Euch auf dem Weg zum Tunier verirrt? Oder erschreckt Ihr einfach lieber die Waldtiere, anstatt die Mitkämpfer auf dem Kampfplatz?“ fragte Petronella.
„Wir haben uns verirrt,“ antwortete Gauriel, die Gelegenheit zur Ausrede ergreifend. Er wollte sich nur noch so schnell wie möglich verabschieden und verschwinden.
Da machte ihm seine Schwester einen gewaltigen Strich durch die Rechnung: „Können Sie uns den Weg zum Turnierplatz zeigen, Prinzessin Petronella? Wir sind nämlich zum ersten Mal in dieser Gegend,“ fragte sie keck.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4731
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Beitrag von Artona » Fr Feb 08, 2008 20:05

„Immer in diese Richtung, bis zum Waldpfad. Wenn Sie dem nach rechts folgen, kommen Sie zum Waldrand. Von dort aus können Sie schon Schloss Sommerau sehen, und davor liegt die Turnierwiese. Melden Sie sich einfach bei irgendeinem Wachsoldaten als Teilnehmer an. Ich verstehe zwar nicht viel vom Schwertkampf, aber es schien mir, Sie haben beide keine schlechten Chancen, einen Preis zu gewinnen.“

Wo hatte Valarauka sie nur hineingeritten? Auch wenn diese Petronella eigentlich freundlich wirkte, hatte Gauriel kein gutes Gefühl. Trotzdem machte er gute Miene zum bösen Spiel, verabschiedete sich freundlich und ritt mit seiner Schwester unbekannten Abenteuern entgegen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4731
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Beitrag von Artona » Fr Feb 08, 2008 20:07

Ende Kapitel 1
....Fortsetzung folgt....
Benutzeravatar
erwinius
Tribun in Helvetien
Beiträge: 8322
Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:20

Beitrag von erwinius » Sa Feb 09, 2008 21:47

Gratuliere !!!!!!!!!
Ich bin wirklich gespannt wie die Story weitergeht!!!! :grinsen
Sehr schön gestaltet !!!

Grüsse
Erwinius
Benutzeravatar
Knusperkeks
spannt den Zeitenbogen
Beiträge: 9906
Registriert: Mi Jun 27, 2007 17:02

Beitrag von Knusperkeks » Sa Feb 09, 2008 22:09

Die Geschichte ist fantastisch....aber immer sind die Pausen an den spannendsten Stellen... :ohnmacht


:grinsen



Lieben Gruß,
Knusperkeks
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4731
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Beitrag von Artona » Mi Feb 20, 2008 21:33

Kapitel 2:
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4731
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Beitrag von Artona » Mi Feb 20, 2008 21:37

Burg Sommerau ist schon seit urdenklichen Zeiten die Hauptburg und Regierungssitz der Könige und Königinnen von Sommerland.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4731
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Beitrag von Artona » Mi Feb 20, 2008 21:44

Hier regiert König Dorinel, seit er vor 22 Jahren Prinzessin Eilaana vor einem Drachen gerettet und geheiratet hat.
Dorinel ist ein guter König und erfolgreicher Feldherr, und Eilaana eine weise Richterin, so dass seit vielen Jahren im Sommerland Frieden, Gerechtigkeit und Wohlstand herrschen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4731
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Beitrag von Artona » Mi Feb 20, 2008 21:46

In diesem Jahr fand auf Sommerau ein besonderes Fest statt. Die Zwillinge, Prinzessin Artona und Prinz Wolfdietrich, feierten ihren 21. Geburtstag und waren nun alt genug, um zu Rittern geschlagen zu werden.
Daher haben sich Ritter und Ritterinnen aus halb Transmontanien zu einem zweiwöchigen Turnier eingefunden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4731
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Beitrag von Artona » Mi Feb 20, 2008 21:53

Wie nicht anders erwartet, holte Prinz Wolfdietrich die ersten Gegner souverän aus dem Sattel.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.