Fredeswinds Märchenschatztruhe

Für Eure Playmobil-Bildergeschichten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Jedi, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Mi Jan 19, 2011 9:01

erwinius hat geschrieben:Hallo Irmi

Schön, dass Du wieder mal was in Szene gesetzt hast!!! :wink :klatsch2 :klatsch2
Wie gewohnt von Dir.....einfach Klasse! Ist schon erstaunlich.....obwohl ich den Titel (und eigentlich auch die Geschichte) kannte, hätte ich die Details nicht mehr gewusst.... :oops

Bitte weiter so, ich freue mich immer auf "Deine" Storys

Grüsse aus Helvetien
Erwinius

Hallo Erwin,

:dank1 :dank1 :oops Apropos Details nicht mehr wissen: da siehst du mal, wie gut es ist, dass es meine Märchenauffrischstunde gibt. :kicher Jetzt kannst du deinem Patenkind die Geschichte mit Details erzählen. :pfeif

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Mi Jan 19, 2011 9:06

GENERAL BREGG hat geschrieben:hallo Fredeswind :smile

ist ja wieder ne tolle Geschichte :hop

und die Bilder dazu erstmal :klatsch1 :great

wo stammt den die Figur von Frau Holle her ??? :gruebel

lg GB :kavalier
Hallo GB,
:dank1 Danke, :oops :oops
Die Figur ist die Magd aus der Märchenschlossbadezimmer ( http://www.playmodb.org/cgi-bin/showinv ... 52&pics=on ) . Sie bekam von mir, wegen der großen Zähne, einen Vampirkopf, dann noch andere Haare und Haube.

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Mi Jan 19, 2011 9:16

Klicky-Klacky hat geschrieben:da braucht man keine Märchenbücher mehr

in Zukunft setz ich meine Kinder vor den Flatscreen und lese Ihnen dazu deine Märchen vor.

Sehr schön alles in Scene gesetzt, vor allen Dingen scharfe Bilder.

Weiter so

Grüße
Matthias
Hallo Matthias,

:dank1 :dank1 :oops :oops freut mich, dass dir die Märchen gefallen, Viel Spaß beim Vorlesen. :pfeif

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Mi Jan 19, 2011 9:19

baubob hat geschrieben:Das sind echt tolle Szenen :respekt :respekt :great :great

Hallo baubob!

:dank1 :dank1 :oops :oops Find ich toll, dass du dieses Jahr wieder mitliest. Im Februar geht's weiter!

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Mi Jan 19, 2011 9:20

Vauban hat geschrieben:Hallo Irmi,

wieder sehr schön in Szene gesetzt. Vielen Dank für das neue Märchen.

Viele Grüße

Vauban

Hallo Vauban,

:dank1 :dank1 :oops :oops Gern geschehen. Das nächste ist schon in Arbeit!
:smile

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
GENERAL BRAGG
Kommandeur, Army of Tennessee
Beiträge: 1726
Registriert: Fr Jul 04, 2008 17:48

Re: Märchen

Beitrag von GENERAL BRAGG » Mi Jan 19, 2011 13:57

Fredeswind hat geschrieben:
GENERAL BREGG hat geschrieben:hallo Fredeswind :smile

ist ja wieder ne tolle Geschichte :hop

und die Bilder dazu erstmal

wo stammt den die Figur von Frau Holle her ??? :gruebel

lg GB

Hallo GB,
:dank1 Danke,
Die Figur ist die Magd aus der Märchenschlossbadezimmer ( http://www.playmodb.org/cgi-bin/showinv ... 52&pics=on ) . Sie bekam von mir, wegen der großen Zähne, einen Vampirkopf, dann noch andere Haare und Haube.

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee

da sag ich doch mal Dankeschön :dank1 für die schnelle Antwort

lg GB
Die Staaten des Südens auf Dein Gebot
erhoben sich aus Unterdrückung und Not,
geleitet durch Deine mächtige Hand,
preisen Millionen deinen Namen im Land.
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Schwan kleb an (Ludwig Bechstein)

Beitrag von Fredeswind » Mi Feb 02, 2011 10:42

Schwan kleb an

(frei nach Ludwig Bechstein)


Es waren einmal drei Brüder, von denen hieß der älteste Jacob,der zweite Friedrich und der dritte und jüngste Gottfried. Dieser jüngste war das Stichblatt aller Neckerein seiner Brüder und der gewöhnliche Ablenker ihres Unmuts.

Schwan 01.JPG


Wenn ihnen etwas quer über den Weg lief, so musste Gottfried es entgelten und er musste sich das alles gefallen lassen, weil er von schwächlichem Körperbau war und sich gegen seine stärkeren Brüder nicht wehren konnte.

Schwan 02.JPG


Dadurch wurde ihm das Leben sauer gemacht und er sann Tag und Nacht darauf, sein Schicksal erträglicher zu machen. Als er einst im Walde war, um Holz zu sammeln, und bitterlich weinte, trat ein altes Weiblein zu ihm, das fragte ihn um seine Not und er vertraute ihr all seinen Kummer.

Schwan 03a.JPG


„Ei, mein Junge", sagte das Weiblein darauf, „ist die Welt nicht groß? Warum versuchst du nicht anderswo dein Glück?" Das nahm sich Gottfried zu Herzen und verließ eines Morgens frühe das väterliche Haus und machte sich auf den Weg in die weite Welt, um, wie das Weiblein gesagt hatte, sein Glück zu suchen.

Schwan 04.JPG


Aber der Abschied von dem Ort, wo er geboren worden war und wenigstens eine glückliche Kindheit verlebt hatte, ging ihm doch nahe und er setzte sich auf einen Hügel nieder, um noch einmal recht das heimatliche Dorf zu betrachten. Siehe, da stand das Weiblein hinter ihm, schlug ihn auf die Schulter.

Schwan 05.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Schwan kleb an (Ludwig Bechstein)

Beitrag von Fredeswind » Mi Feb 02, 2011 10:42

Es sprach: „Das hast du einmal gut gemacht, mein Junge! Aber was willst du nun anfangen?" - Gottfried dachte jetzt erst daran, was er beginnen solle? Er hatte bis jetzt geglaubt, das Glück müsse ihm wie eine gebratne Taube in den Mund fliegen. Das Weiblein mochte seine Gedanken erraten haben.

Schwan 06a.JPG


Es lächelte grinsend und sagte: „Ich will dir sagen, was du anfangen sollst. Warum? Weil ich dich lieb habe, und weil ich glaube, dass du auch mich nicht vergessen wirst, wenn du dem Glücke im Schoß sitzest." Gottfried versprach dies mit Hand und Mund. Die Alte fuhr fort: „Heute abend, wenn die Sonne untergeht, gehe an den Baum, der dort am Wege steht. Darunter wird ein Mann liegen und schlafen, an dem Baum aber wird ein großer schöner Schwan angebunden sein; den Mann hütest du dich aufzuwecken und du musst deswegen gerade mit Sonnenuntergang kommen, den Schwan aber knüpfst du los und führst ihn mit dir fort. Die Leute werden in seine schönen Federn vernarrt sein und du magst ihnen erlauben, davon eine auszurupfen. Wenn aber der Schwan berührt wird, so wird er schreien und wenn du dann sagst: 'Schwan, kleb an!', so wird dem, der ihn berührt, die Hand fest ankleben und nicht eher wieder loswerden, bis du sie mit diesem Stöcklein antippst, das ich dir hiermit zum Geschenk mache. Wenn du nun so einen weidlichen Zug Menschenvögel gefangen hast, so führe sie nur immer grad aus. Da wirst du an eine große Stadt kommen, da wohnt eine Königstochter, die noch nie gelacht hat. Bringst du sie zum Lachen, so ist dein Glück gemacht; aber dann vergiss auch mich nicht, mein Junge!"

Schwan 07a.JPG


Gottfried gab nochmals das Versprechen und war mit Sonnenuntergang richtig an dem bezeichneten Baum. Der Mann lag da und schlief und ein großer schöner Schwan war mit einem Bande an den Baum gebunden.

Schwan 08a.JPG


Gottfried knüpfte den Vogel beherzt los und führte ihn davon, ohne dass der Mann erwachte.

Schwan 09a.JPG


Nun traf es sich, daß Gottfried mit seinem Schwan an einer Baustätte vorüber kam, wo einige Männer mit aufgestreiften Beinkleidern Lehm kneteten; die bewunderten die schönen Federn des Vogels und ein vorwitziger Junge sagte laut: „Ach wenn ich doch nur eine solche Feder hätte."

Schwan 10.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Schwan kleb an (Ludwig Bechstein)

Beitrag von Fredeswind » Mi Feb 02, 2011 11:06

„Zieh dir eine aus!", sprach Gottfried freundlich; der Junge griff nach dem Schweife des Vogels, der Schwan schrie; „Schwan, kleb an!", sprach Gottfried und der Junge konnte nicht wieder los kommen, er mochte anfangen was er wollte.

Schwan 11.JPG


Die andern lachten, je mehr der Junge schrie, bis vom nahen Bache eine Magd herzugelaufen kam, die mit hoch aufgeschürztem Rocke dort gewaschen hatte. Die fühlte Mitleid mit dem Jungen und reichte ihm die Hand, um ihn loszumachen. Der Schwan schrie; „Schwan, kleb an!", sprach Gottfried, und die Magd war ebenfalls gefangen.

Schwan 12.JPG


Als Gottfried mit seiner Beute eine Strecke gegangen war, begegnete ihm ein Schornsteinfeger, der lachte über das sonderbare Gespann und fragte die Magd, was sie denn da triebe? „Ach herzliebster Hans", antwortete die Magd kläglich, „gib mir doch deine Hand und mach mich von dem verteufelten Jungen los."

Schwan 13.JPG


„Wenn's weiter nichts ist!", lachte der Schornsteinfeger und gab der Magd die Hand, der Vogel schrie; „Schwan, kleb an!", sprach Gottfried und der schwarze Mensch war ebenfalls behext.

Schwan 14.JPG


Sie kamen nun in ein Dorf, wo eben Kirchweih war; eine Seiltänzergesellschaft gab dort Vorstellungen und der Bajazzo machte eben seine Narreteidinge. Der riss Mund und Nase auf, als er das seltsame Kleeblatt sah, das an dem Schweife des Schwans festhing.

Schwan 15.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
schnoogebelz
Mega-Klicky
Beiträge: 2229
Registriert: Di Sep 18, 2007 13:54

Re: Märchen

Beitrag von schnoogebelz » Mi Feb 02, 2011 13:19

Hallo Irmi,

nachdem ich das Ende des Märchens von Frau Holle gelesen habe und es schon wieder weiter geht, fasse ich mich mal kurz :oops

Vielen Dank für die Auffrischung von Frau Holle, dass du wieder toll bebildert in Szene gesetzt hast :hop :dank1

Und bei dem Märchen "Schwan kleb an", lasse ich mich einfach mal überraschen wie es da weiter geht, da ich das Märchen bis dato noch nicht kannte :oops :oops

Viele Grüße und bitte weiter so,
Marco
Benutzeravatar
Klicky-Klacky
Klickyweltfrischling
Beiträge: 80
Registriert: Do Jan 13, 2011 9:02

Re: Märchen

Beitrag von Klicky-Klacky » Mi Feb 02, 2011 14:04

sehr spannend, bin auf den Ausgang des Märchens gespannt
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Do Feb 03, 2011 18:15

@ schnoogebelz: :dank1 :dank1 :oops :oops Prima, so werden auch unbekanntere Märchen bekannter. Dann viel Spaß bei der Fortsetzung.

@ Klicky-Klacky: :dank1 :dank1 :oops :oops gleich geht's weiter!

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Schwan kleb an (Ludwig Bechstein)

Beitrag von Fredeswind » Do Feb 03, 2011 18:29

„Bist du ein Narr geworden, Schwarzer?", lachte er. - „Da ist gar nichts zu lachen!", antwortete der Schornsteinfeger. „Das Weibsbild hält mich so fest, dass meine Hand wie angenagelt ist. Mach mich los, Bajazzo; ich tu dir einmal einen andern Liebesdienst."

Schwan 16.JPG


Der Bajazzo fasste die ausgestrecke Hand des Schwarzen, der Vogel schrie; „Schwan, kleb an!", sprach Gottfried und der Bajazzo war der Vierte im Bunde. Nun stand in der vordersten Reihe der Zuschauer der stattlich wohlbeleibte Amtmann des Dorfes, der machte ein gar ernsthaftes Gesicht dazu und er ärgerte sich gar höchlich über das Blendwerk, das nicht mit rechten Dingen zugehen könne.

Schwan 17.JPG


Sein Eifer ging so weit, daß er den Bajazzo an der ledigen Hand fasste und ihn losreißen wollte, um ihn dem Büttel zu übergeben; da schrie der Vogel, und: „Schwan, kleb an!", sprach Gottfried und der Amtmann teilte das Schicksal der Vorgänger. Die Frau Amtmännin, eine lange dürre Spindel, entsetzte sich über das Missgeschick ihres Eheherrn und riss mit Leibeskräften an dem freien Arm desselben, der Vogel schrie; „Schwan, kleb an!", sprach Gottfried und die arme Frau Amtmännin musste trotz ihres Geschreis folgen. Hinfort hatte niemand mehr Lust, die Gesellschaft zu vergrößern.

Schwan 18.JPG


Gottfried sah schon die Türme der Hauptstadt vor sich; da kam ihm eine wunderschöne Equipage entgegen, in der eine schöne junge, aber ernste Dame saß.

Schwan 19.JPG


Als diese den bunten Zug erblickte, brach sie jedoch in lautes Gelächter aus und ihre Dienerschaft lachte mit. „Die Königstochter hat gelacht!", rief alles vor Freuden.

Schwan 20.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Schwan kleb an (Ludwig Bechstein)

Beitrag von Fredeswind » Do Feb 03, 2011 18:35

Sie stieg aus, betrachtete sich die Sache noch genauer und lachte immer mehr bei den Capriolen, welche die Festgebannten machten.

Schwan 21.JPG


Der Wagen musste umwenden und fuhr langsam neben Gottfried nach der Stadt zurück. Als der König die Kunde vernahm, dass seine Tochter gelacht habe, war er voll Entzücken.

Schwan 22.JPG


So nahm er selbst Gottfried, seinen Schwan und dessen wunderliches Gefolge in Augenschein, wobei er selbst lachen musste, dass ihm die Tränen in den Augen standen.

Schwan 23.JPG


„Du närrischer Gesell", sprach er zu Gottfried, „weißt du was ich dem versprochen habe, der meine Tochter zum Lachen bringt?"

Schwan 24.JPG


„Nein", sagte Gottfried. - „So will ich dir's sagen", antwortete der König. „Tausend Goldgulden oder ein schönes Gut. Wähle dir zwischen den beiden." Gottfried entschied sich für das Gut.

Schwan 25.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Schwan kleb an (Ludwig Bechstein)

Beitrag von Fredeswind » Do Feb 03, 2011 18:42

Dann berührte er den Buben, die Magd, den Schornsteinfeger, den Bajazzo, den Amtmann und die Amtmännin mit seinem Stäbchen und alle fühlten sich frei und liefen davon, als brenne die Hölle hinter ihnen her, was neues unauslöschliches Gelächter verursachte.

Schwan 26.JPG


Da wurde die Königstochter bewegt, den schönen Schwan zu streicheln und sein Gefieder zu bewundern. Der Vogel schrie; „Schwan, kleb an!", sprach Gottfried.

Schwan 27.JPG


Und so gewann er die Königstochter. Der Schwan aber erhob sich in die Lüfte und verschwand in den blauen Horizont.

Schwan 28.JPG


Gottfried erhielt nun ein Herzogtum zum Geschenk; er erinnerte sich aber auch des alten Weibleins, das Schuld an seinem Glücke war und berief sie als seine und seiner auserwählten Braut Haushofmeisterin in sein stattliches Residenzschloss.

Schwan 29.JPG


ENDE
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien