Fredeswinds Märchenschatztruhe

Für Eure Playmobil-Bildergeschichten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Jedi, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Erik
DerSachse
Beiträge: 1976
Registriert: Mi Aug 11, 2010 12:10

Re: Märchen

Beitrag von Erik » Mi Apr 13, 2011 13:54

Wieder mal ein tolles Märchen ganz toll umgesetzt im Bild! :respekt
Deine Märchen sind wirklich super und füllen bei mir sich immer wieder auftuende Bildungslücken. :oops
Ich hoffe, dass du mal wider mehr Zeit hast, damit wir die Fortsetzung genießen dürfen.

Gruß Erik
Benutzeravatar
erwinius
Tribun in Helvetien
Beiträge: 8318
Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:20

Re: Märchen

Beitrag von erwinius » Mi Apr 13, 2011 13:59

Hallo Irmi :klatsch2
Dann wünsch ich Dir, dass Du bald wieder genug zeit hast, auch zum "Rumstöbern"...... :grinsen
Es ist aber supernett von Dir, dass Du dir die Zeit nimmst uns hie rmit neustem "Lesefutter" zu versorgen... :wink :great :dank1

So wunderschön gestaltete Bilder sind auch nicht immer einfach, fein, dass Du da Zeit hast!

Grüsse aus Helvetien, und...... lass Dir Zeit, wir laufen ja nicht weg.... :kicher
Erwinius
www.Oldtimer.modelly.de
http://www.modelly.de/modellautos/banner/oldtimer.png
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Mi Apr 13, 2011 14:25

@ erwinius und DerSachse: :dank1 :dank1 :oops :oops

So jetzt wurde ich schon wieder unterbrochen. Aber jetzt kommt der Rest vom Märchen.

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Der gläserne Sarg (Brüder Grimm)

Beitrag von Fredeswind » Mi Apr 13, 2011 14:37

Der Stein, sobald er beschwert war, hob er sich mit dem Fräulein und dem Jüngling in die Höhe und stieg durch die Öffnung der Decke in den obern Saal, wo sie dann leicht ins Freie gelangen konnten. Hier öffnete das Fräulein den Deckel.

Sarg 48.JPG


Es war wunderbar anzusehen, wie das Schloss sich ausdehnte und in größter Schnelligkeit zu natürlicher Größe heranwuchs.

Sarg 49.jpg


Sie kehrten darauf in die unterirdische Höhle zurück und ließen die mit Rauch gefällten Gläser von dem Stein herauftragen. Kaum hatte das Fräulein die Flaschen geöffnet, so drang der blaue Rauch heraus und verwandelte sich in lebendige Menschen, in welchen das Fräulein ihre Diener und Leute erkannte.

Sarg 50.JPG


Ihre Freude ward noch vermehrt, als ihr Bruder, der den Zauberer in dem Stier getötet hatte, in menschlicher Gestalt aus dem Walde herankam.

Sarg 51.JPG


Noch denselben Tag reichte das Fräulein, ihrem Versprechen gemäß, dem glücklichen Schneider die Hand am Altare.

Sarg 52.JPG


ENDE
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
erwinius
Tribun in Helvetien
Beiträge: 8318
Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:20

Re: Märchen

Beitrag von erwinius » Mi Apr 13, 2011 15:12

Einfach toll!!! :bang1 :respekt
Du setzte alles so liebevoll in detailreich in Szene, es ist eine wahre Freude, deine Geschichten zu bestaunen, Gratulation dazu! :klatsch1

Bin schon gespannt was Du uns als nächstes zeigst..... :kicher (aber lass Dir Zeit...)

Grüsse
Erwinius
www.Oldtimer.modelly.de
http://www.modelly.de/modellautos/banner/oldtimer.png
Benutzeravatar
GENERAL BRAGG
Kommandeur, Army of Tennessee
Beiträge: 1726
Registriert: Fr Jul 04, 2008 17:48

Re: Märchen

Beitrag von GENERAL BRAGG » Mi Apr 13, 2011 16:37

puuhhh :ohnmacht

da hatte ich seit dem letzten mal aber viel zu lesen :pfeif

klasse Geschichte wieder einmal :klatsch1

und die Bilder in gewohnter Quallität :great

lg GB :kavalier
Die Staaten des Südens auf Dein Gebot
erhoben sich aus Unterdrückung und Not,
geleitet durch Deine mächtige Hand,
preisen Millionen deinen Namen im Land.
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Di Apr 19, 2011 18:27

@ erwinius und GB und alle die den Thread regelmäßig begleiten :dank1 :oops

:dank1 :dank1 :oops :oops werd mir Mühe geben euch weiter mit Märchen zu erfreuen.

Bilder sind schon im Kasten. Im Mai geht es weiter mit einem bekannteren Märchen:

Brüderchen und Schwesterchen

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
baubob
Mega-Klicky
Beiträge: 8012
Registriert: Mo Jun 25, 2007 22:35

Re: Märchen

Beitrag von baubob » Mi Apr 20, 2011 1:45

Ne echt Klasse Geschichte
TSG 1899Hoffenheim , Sk Rapid Wien , St Pauli for ever
[color=#4040FF][/color] meine Gruppe b.Facebook Bauboby citylife#We built The City#
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Brüderchen und Schwesterchen (Brüder Grimm)

Beitrag von Fredeswind » Do Mai 05, 2011 14:34

Brüderchen und Schwesterchen

(frei nach den Brüdern Grimm)


Brüderchen nahm sein Schwesterchen an der Hand und sprach: „Seit die Mutter tot ist, haben wir keine gute Stunde mehr; die Stiefmutter schlägt uns alle Tage, und wenn wir zu ihr kommen, stößt sie uns mit den Füßen fort. Die harten Brotkrusten, die übrigbleiben, sind unsere Speise, und dem Hündlein unter dem Tisch geht's besser: Dem wirft sie doch manchmal einen guten Bissen zu. Dass Gott erbarm, wenn das unsere Mutter wüsste! Komm, wir wollen miteinander in die weite Welt gehen.“

Brüderchen 01.JPG


Sie gingen den ganzen Tag über Wiesen, Felder und Steine, und wenn es regnete, sprach das Schwesterchen: „Gott und unsere Herzen, die weinen zusammen!“

Brüderchen 02.JPG


Abends kamen sie in einen großen Wald und waren so müde von Jammer, Hunger und dem langen Weg, dass sie sich in einen hohlen Baum setzten und einschliefen.

Brüderchen 03.JPG


Am andern Morgen, als sie aufwachten, stand die Sonne schon hoch am Himmel und schien heiß in den Baum hinein. Da sprach das Brüderchen: „Schwesterchen, mich dürstet, wenn ich ein Brünnlein wüsste, ich ging und tränk einmal; ich mein, ich hört eins rauschen.“ Brüderchen stand auf, nahm Schwesterchen an der Hand, und sie wollten das Brünnlein suchen. Die böse Stiefmutter aber war eine Hexe und hatte wohl gesehen, wie die beiden Kinder fortgegangen waren, war ihnen nachgeschlichen, heimlich, wie die Hexen schleichen, und hatte alle Brunnen im Walde verwünscht.

Brüderchen 04.JPG


Als sie nun ein Brünnlein fanden, das so glitzerig über die Steine sprang, wollte das Brüderchen daraus trinken; aber das Schwesterchen hörte, wie es im Rauschen sprach: „Wer aus mir trinkt, wird ein Tiger, wer aus mir trinkt, wird ein Tiger.“ Da rief das Schwesterchen: „Ich bitte dich, Brüderchen, trink nicht, sonst wirst du ein wildes Tier und zerreißest mich.“

Brüderchen 05.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Brüderchen und Schwesterchen (Brüder Grimm)

Beitrag von Fredeswind » Do Mai 05, 2011 14:39

Das Brüderchen trank nicht, ob es gleich so großen Durst hatte, und sprach: „Ich will warten bis zur nächsten Quelle.“ Als sie zum zweiten Brünnlein kamen, hörte das Schwesterchen, wie auch dieses sprach: „Wer aus mir trinkt, wird ein Wolf, wer aus mir trinkt, wird ein Wolf!“ Da rief das Schwesterchen: „Brüderchen, ich bitte dich, trink nicht, sonst wirst du ein Wolf und frissest mich.“

Brüderchen 06.JPG


Das Brüderchen trank nicht und sprach: „Ich will warten, bis wir zur nächsten Quelle kommen, aber dann muss ich trinken, du magst sagen, was du willst; mein Durst ist gar zu groß.“ Und als sie zum dritten Brünnlein kamen, hörte das Schwesterlein, wie es im Rauschen sprach: „Wer aus mir trinkt, wird ein Reh. Wer aus mir trinkt, wird ein Reh.“ Das Schwesterchen sprach: „Ach, Brüderchen, ich bitte dich, trink nicht, sonst wirst du ein Reh und läufst mir fort.“

Brüderchen 07.JPG


Aber das Brüderchen hatte sich gleich beim Brünnlein niedergekniet, hinabgebeugt und von dem Wasser getrunken, und wie die ersten Tropfen auf seine Lippen gekommen waren, stand es da als ein Rehkälbchen. Nun weinte das Schwesterchen über das arme verwünschte Brüderchen, und das Rehchen weinte auch und stand so traurig neben ihm. Da sprach das Mädchen endlich: „Sei still, liebes Rehchen, ich will dich ja nimmermehr verlassen.“

Brüderchen 08.JPG


Dann band es sein goldenes Strumpfband ab und tat es dem Rehchen um den Hals und rupfte Binsen und flocht ein weiches Seil daraus. Daran band es das Tierchen und führte es weiter und ging immer tiefer in den Wald hinein.

Brüderchen 09.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Brüderchen und Schwesterchen (Brüder Grimm)

Beitrag von Fredeswind » Do Mai 05, 2011 14:44

Und als sie lange, lange gegangen waren, kamen sie endlich an ein kleines Haus, und das Mädchen schaute hinein, und weil es leer war, dachte es: „Hier können wir bleiben und wohnen.“

Brüderchen 10.JPG


Da suchte es dem Rehchen Laub und Moos zu einem weichen Lager, und jeden Morgen ging es aus und sammelte sich Wurzeln, Beeren und Nüsse, und für das Rehchen brachte es zartes Gras mit, das fraß es ihm aus der Hand, war vergnügt und spielte vor ihm herum.

Brüderchen 11.JPG


Abends, wenn Schwesterchen müde war, legte es seinen Kopf das Rehkälbchen, das war sein Kissen, darauf es sanft einschlief. Und hätte das Brüderchen nur seine menschliche Gestalt gehabt, es wäre ein herrliches Leben gewesen.

Brüderchen 12.JPG


Das dauerte eine Zeitlang, dass sie so allein in der Wildnis waren. Es trug sich aber zu, dass der König des Landes eine Jagd in dem Wald hielt. Da schallte das Hörnerblasen, Hundegebell und das lustige Geschrei der Jäger durch die Bäume, und das Rehlein hörte es und wäre gar zu gerne dabei. gewesen

Brüderchen 13.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Brüderchen und Schwesterchen (Brüder Grimm)

Beitrag von Fredeswind » Do Mai 05, 2011 14:54

„Ach“, sprach es zum Schwesterlein, „lass mich hinaus auf die Jagd, ich kann's nicht länger mehr aushalten“, und bat so lange, bis es einwilligte.

Brüderchen 14.JPG


„Aber“, sprach es zu ihm, „komm mir ja abends wieder, vor den wilden Jägern schließ ich mein Türlein; und damit ich dich kenne, so klopf und sprich: Mein Schwesterlein, lass mich herein; und wenn du nicht so sprichst, so schließ ich mein Türlein nicht auf.“

Brüderchen 15.JPG


Nun sprang das Rehchen hinaus, und war ihm so wohl und war so lustig in freier Luft.

Brüderchen 16.JPG


Der König und seine Jäger sahen das schöne Tier und setzten ihm nach, aber sie konnten es nicht einholen, und wenn sie meinten, sie hätten es gewiss, da sprang es über das Gebüsch weg und war verschwunden.

Brüderchen 17.JPG


Als es dunkel ward, lief es zu dem Häuschen, klopfte und sprach: „Mein Schwesterlein, lass mich herein!“ Da ward ihm die kleine Tür aufgetan, es sprang hinein und ruhte sich die ganze Nacht auf seinem weichen Lager aus.

Brüderchen 18.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
erwinius
Tribun in Helvetien
Beiträge: 8318
Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:20

Re: Märchen

Beitrag von erwinius » Fr Mai 06, 2011 7:49

Einfach wunderschön!!!!! :klatsch2
Ich bin wirklich begeistert wie toll Du immer alles in Szene setzt und mit liebevollen Details ausschmückst! :klatsch1 :respekt

Liebe Grüsse aus Helevtien für unsere "Märchenfee"
Erwinius
www.Oldtimer.modelly.de
http://www.modelly.de/modellautos/banner/oldtimer.png
Benutzeravatar
GENERAL BRAGG
Kommandeur, Army of Tennessee
Beiträge: 1726
Registriert: Fr Jul 04, 2008 17:48

Re: Märchen

Beitrag von GENERAL BRAGG » Fr Mai 06, 2011 11:01

:hop

wieder hammer Bilder :respekt

:wirr hoffentlich wird der Bruder nicht zur Zielscheibe der Jäger :nixweiss

lg GB :kavalier
Die Staaten des Südens auf Dein Gebot
erhoben sich aus Unterdrückung und Not,
geleitet durch Deine mächtige Hand,
preisen Millionen deinen Namen im Land.
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Di Mai 17, 2011 11:51

@ erwinius un GB: :dank1 :dank1 :oops :oops

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien