Fredeswinds Märchenschatztruhe

Für Eure Playmobil-Bildergeschichten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Jedi, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Elbpirat
Mini-Klicky
Beiträge: 209
Registriert: Sa Aug 02, 2008 13:12

Re: Märchen

Beitrag von Elbpirat » Mi Aug 08, 2012 15:21

Moin aus Hamburg,

wieder ein sehr schönes Märchen von Dir, vielen Dank!

Ich kannte das Märchen auch noch nicht. Von Hans Christian Andersen gibt es auch ein Märchen, in dem drei Hunde eine Rolle spielen, "das Feuerzeug".

Liebe Grüße

Elbpirat

:pirat2
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Do Aug 23, 2012 13:28

Playmo-Fritz hat geschrieben::wein Heul! Was für ein süßes Märchen! :wein Und so nett erzählt. :knuddel2 Da sind mir echt die Tränen gekommen. :bussi Ich freue mich schon auf das nächste Märchen. :troest
:dank1 :dank1 :oops :oops


Hallo Playmo Fritz,

Herzlich wilkommen in meinem Märchenthread!

Und viel Spaß weiterhin.


LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Do Aug 23, 2012 13:34

schnoogebelz hat geschrieben:
Vielen Dank für deine lieben Worte, Irmi :oops :knuddel3 Ich freue mich auch das ich im Moment wieder mehr Zeit für Playmobil habe und hier wieder öfter im Forum dabei sein kann.

Dein neues Märchen mit den 3 Hunden kannte ich bisher noch nicht. Wie du das alles aber wieder in Szene gesetzt hast ist einfach spitze. Wenn ich mich recht erinnere, hast du sogar zum ersten Mal eine Märchenszene ins freie verlegt, oder? Und auch das Hintergrundbild auf dem Marktplatz kommt richtig gut. Ich bin wieder begeistert und freue mich schon auf das nächste Märchen :dank1

Liebe Grüße,
Marco...der gerne noch mehr Smilies im Text eingebaut hätte...
:dank1 :dank1 :oops :oops

Hallo Marco,

Du hast recht, ich habe zum ersten Male eine Märchenszene ins Freie verlegt, da ich keinen Playmoberg habe. Daher musste unsere Natursteinstützmauer herhalten.
Das Hintergrundbild habe ich in Urach gemacht.
Es freut mich, dass auch die unbekannteren Märchen gut ankommen.

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Do Aug 23, 2012 13:44

@ Elbpirat, Archivar, Global Player, Timotheus, Osebergs:
Vielen, vielen Dank für eure so lobenden Worte. :dank1 :dank1 :oops :oops
Werd mir Mühe geben euch weiterhin gut zu unterhalten und allen großen und kleinen Kindern viel Spaß
weiterhin. Vielleicht sollte ich öfter mal Märchenszenen nach draußen verlegen. :gruebel
Ja, Andersen sollte ich auch mal wieder lesen.

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Märchenrätsel

Beitrag von Fredeswind » Do Aug 23, 2012 14:03

Hallo meine lieben Märchenfreunde!

Heute gibt es mal wieder etwas zu raten.

Hier nun wieder ein Bild zum nächsten Märchen 2012, dieses Mal ist das Märchen von den Brüdern Grimm:


Rätsel.JPG

"Ein fremder Jäger kommt in ein Königreich, dessen Jäger seit Jahren im königlichen Wald verschwinden und verschwunden bleiben. Der fremde Jäger geht in den Wald, wo er die Ursache dafür in einem Tümpel entdeckt und setzt die dafür verantwortliche Person gefangen, die jedoch wird befreit und entkommt mit dem kleinen Befreier, der sich aus Angst vor einer Bestrafung wegen der Freilassung, ihm anschließt. Das Märchen endet mit Erlösung und Hochzeit."

Viel Spaß beim Raten!

:gruebel :what :wirr :nixweiss :idee

LG eure Märchenfee Fredeswind
:fee
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Elbpirat
Mini-Klicky
Beiträge: 209
Registriert: Sa Aug 02, 2008 13:12

Re: Märchen

Beitrag von Elbpirat » Do Aug 23, 2012 15:29

Moin aus Hamburg,

ich glaube das Märchen wurde einmal verfilmt. Der Jäger fängt im See einen Wilden Mann, den Hüter des Waldes. Ich meine es ist das Märchen vom Eisenhans..?

Ich freue mich schon sehr auf Dein neues Märchen.

Lieben Gruß

Elbpirat

:pirat2
Benutzeravatar
Meerkoenig
Mega-Klicky
Beiträge: 1674
Registriert: Di Nov 04, 2008 23:45
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Meerkoenig » Do Aug 23, 2012 15:46

:kavalier
Wieder eine Geschichte.
Jepp könnte Eisenhans sein :pfeif
:gruebel aber auch die zwölf Jäger oder die Nixe im Teich :oops
es gibt ja soviele und alle kenne ich nicht auswendig :gruebel
Gruß
Meerkoenig :kavalier
Benutzeravatar
Timotheus
Mini-Klicky
Beiträge: 228
Registriert: So Mai 27, 2012 14:30

Re: Märchen

Beitrag von Timotheus » Fr Aug 24, 2012 10:18

Keine Ahnung.. :nixweiss :what :nixweiss
Ich lass mich überraschen... :hop :klatsch2 :hop
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Di Sep 04, 2012 15:45

Elbpirat hat geschrieben:Moin aus Hamburg,

ich glaube das Märchen wurde einmal verfilmt. Der Jäger fängt im See einen Wilden Mann, den Hüter des Waldes. Ich meine es ist das Märchen vom Eisenhans..?

Ich freue mich schon sehr auf Dein neues Märchen.

Lieben Gruß

Elbpirat

:pirat2
Hallo Elbpirat! :kavalier

SUPER!

Du hast es erraten, es ist das Märchen:


"Der Eisenhans"


Zur Belohnung geht's jetzt gleich los!

Viel Spaß!

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
Zuletzt geändert von Fredeswind am Di Sep 04, 2012 15:48, insgesamt 1-mal geändert.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Di Sep 04, 2012 15:47

@ Meerkönig und Timotheus: Schön, dass ihr versucht habt mitzuraten! :dank1 :dank1
Viel Spaß!

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Der Eisenhans (Brüder Grimm)

Beitrag von Fredeswind » Di Sep 04, 2012 15:53

Der Eisenhans

(frei nach den Brüdern Grimm)


Es war einmal ein König, der hatte einen großen Wald bei seinem Schlosse, darin lief Wild aller Art herum. Zu einer Zeit schickte er einen Jäger hinaus, der sollte ein Reh schießen, aber er kam nicht wieder. „Vielleicht ist ihm ein Unglück zugestoßen“, sagte der König und schickte den folgenden Tag zwei andere Jäger hinaus, die sollten ihn aufsuchen, aber die blieben auch weg.

Eisen 01.JPG


Da ließ er am dritten Tag alle seine Jäger kommen und sprach: „Streift durch den Wald und lasst nicht ab, bis ihr sie alle drei gefunden habt.“ Aber auch von diesen kam keiner wieder heim, und von der Meute Hunde, die sie mitgenommen hatten, ließ sich keiner wieder sehen. Von der Zeit an wollte sich niemand mehr in den Wald wagen, und er lag da in tiefer Stille und Einsamkeit, und man sah nur zuweilen einen Adler oder Habicht darüber hinfliegen.

Eisen 02.JPG


Das dauerte viele Jahre; da meldete sich ein fremder Jäger bei dem König, suchte eine Versorgung und erbot sich, in den gefährlichen Wald zu gehen. Der König aber wollte seine Einwilligung nicht geben und sprach: „Es ist nicht geheuer darin; ich fürchte, es geht dir nicht besser als den anderen, und du kommst nicht wieder heraus.“ Der Jäger antwortete: „Herr, ich will's auf meine Gefahr wagen; von Furcht weiß ich nichts.“ Der Jäger begab sich also mit seinem Hund in den Wald.

Eisen 03.JPG


Es dauerte nicht lange, so geriet der Hund einem Wild auf die Fährte und wollte hinter ihm her; kaum aber war er ein paar Schritte gelaufen, so stand er vor einem tiefen Pfuhl, konnte nicht weiter, und ein nackter Arm streckte sich aus dem Wasser, packte ihn und zog ihn hinab. Als der Jäger das sah, ging er zurück und holte drei Männer, die mussten mit Eimern kommen und das Wasser ausschöpfen.

Eisen 04.JPG


Als sie auf den Grund sehen konnten, lag da ein wilder Mann, der braun am Leib war, wie rostiges Eisen, und dem die Haare über das Gesicht und weit herabhingen. Sie banden ihn in Stricken und führten ihn fort in das Schloss.

Eisen 05.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Der Eisenhans (Brüder Grimm)

Beitrag von Fredeswind » Di Sep 04, 2012 16:00

Da war große Verwunderung über den wilden Mann, der König aber ließ ihn in einen eisernen Käfig auf seinen Hof setzen und verbot bei Lebensstrafe, die Tür des Käfigs zu öffnen.

Eisen 06.JPG


Die Königin musste den Schlüssel selbst in Verwahrung nehmen. Von nun an konnte ein jeder wieder mit Sicherheit in den Wald gehen.

Eisen 07.JPG


Der König hatte einen Sohn von acht Jahren, der spielte einmal auf dem Hofe, und bei dem Spiele fiel sein goldener Ball in den Käfig. Der Knabe lief hin und sprach: „Gib mir meinen Ball heraus.“ „Nicht eher“, antwortete der Mann, „als bis du mir die Tür aufgemacht hast.“ „Nein“, sagte der Knabe, „das tue ich nicht, das hat der König verboten“, und lief fort.

Eisen 08.JPG


Am anderen Tag kam er wieder und forderte seinen Ball. Der wilde Mann sagte: „Öffne meine Tür!“, aber der Knabe wollte nicht. Am dritten Tag war der König auf die Jagd geritten, da kam der Knabe nochmals und sagte: „Wenn ich auch wollte, ich kann die Tür nicht öffnen, ich habe den Schlüssel nicht“. Da sprach der wilde Mann: „Er liegt unter dem Kopfkissen deiner Mutter, da kannst du ihn holen.“

Eisen 09.JPG


Der Knabe, der seinen Ball wieder haben wollte, schlug alles Bedenken in den Wind und brachte den Schlüssel herbei. Die Tür ging schwer auf, und der Knabe klemmte sich den Finger. Als sie offen war, trat der wilde Mann heraus, gab ihm den goldenen Ball und eilte hinweg. Dem Knaben war Angst geworden, er schrie und rief ihm nach: „Ach, wilder Mann, geh' nicht fort, denn wenn meine Eltern bemerken, dass ich dich freigelassen habe, werden sie mich schlagen.“

Eisen 10.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Der Eisenhans (Brüder Grimm)

Beitrag von Fredeswind » Di Sep 04, 2012 16:18

Der wilde Mann kehrte um, hob ihn auf, setzte ihn auf seinen Nacken und ging mit schnellen Schritten in den Wald hinein.

Eisen 11.JPG


Als der König heimkam, bemerkte er den leeren Käfig und fragte die Königin, wie das zugegangen wäre. Sie wusste nichts davon, suchte den Schlüssel, aber er war weg. Sie rief den Knaben, aber niemand antwortete. Der König schickte Leute aus, die ihn auf dem Felde suchen sollten, aber sie fanden ihn nicht. Da konnte er leicht erraten, was geschehen war, und es herrschte große Trauer an dem königlichen Hofe.

Eisen 12.JPG


Als der wilde Mann wieder in dem finsteren Wald angelangt war, setzte er den Knaben von den Schultern herab und sprach zu ihm: „Vater und Mutter siehst du nie wieder, aber ich will dich bei mir behalten, denn du hast mich befreit, und ich habe Mitleid mit dir. Wenn du alles tust, was ich die sage, sollst du's gut haben. Schätze und Gold habe ich genug und mehr als jemand in der Welt.“ Er machte dem Knaben ein Lager von Moos, auf dem er einschlief, und am anderen Morgen führte ihn der Mann zu einem Brunnen und sprach: „Siehst du, der Goldbrunnen ist hell und klar wie Kristall. Du sollst dabeisitzen und achthaben, dass nichts hineinfällt, sonst ist er verunehrt. Jeden Abend komme ich und sehe, ob du mein Gebot befolgt hast.“

Eisen 13.JPG


Der Knabe setzte sich an den Rand des Brunnens, sah, wie sich manchmal ein goldener Fisch, manchmal eine goldene Schlange darin zeigte, und er hatte acht, dass nichts hineinfiel. Als er so saß, schmerzte ihn einmal sein Finger so heftig, dass er ihn unwillkürlich in das Wasser steckte. Er zog ihn schnell wieder heraus, sah aber, dass er ganz vergoldet war, und wie große Mühe er sich gab, das Gold wieder abzuwischen, es war alles vergeblich.

Eisen 14.JPG


Abends kam der Eisenhans zurück, sah den Knaben an und sprach: „Was ist mit dem Brunnen geschehen?“ -„Nichts, nichts“, antwortete er und hielt den Finger auf den Rücken, dass er ihn nicht sehen sollte. Aber der Mann sagte: „Du hast den Finger in das Wasser getaucht. Diesmal mag's hingehen, aber hüte dich, dass du nicht wieder etwas hineinfallen lässt.“

Eisen 15.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Timotheus
Mini-Klicky
Beiträge: 228
Registriert: So Mai 27, 2012 14:30

Re: Märchen

Beitrag von Timotheus » Di Sep 04, 2012 17:30

Juhu! :hop
Es geht weiter! :klatsch2
:dank1 ,Fredeswind!
Ich bin schon gespannt, wie es weitergeht.... :couch
Benutzeravatar
Global Player
Finsterling
Beiträge: 2613
Registriert: Mi Jul 04, 2012 19:52

Re: Märchen

Beitrag von Global Player » Mi Sep 05, 2012 10:20

Wieder wunderschön, hoffentlich geht es bald weiter!?

LG
GP