Fredeswinds Märchenschatztruhe

Für Eure Playmobil-Bildergeschichten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Jedi, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Sa Sep 08, 2012 20:02

Global Player hat geschrieben:
Fredeswind hat geschrieben: Hallo GlobalPlayer,

mein Märchenthread wurde 2009 gegründet. Er war zuerst da! Dann gefielen mir meine PM-Märchen selber so gut (Nase zuhalten! Eigenlob stinkt!), dass ich sie unbedingt in Buchform haben wollte. Da stieß ich eben auf die Möglichkeit ein Fotobuch zu gestalten. Und alle Märchen in diesem Thread kamen dann jahresweise in ein Fotobuch. Also wer den Thread von Anfang an durchgelesen hat, hat auch alle meine PM-Märchen, die bisher entstanden sind, gelesen. So einfach ist das.

LG an einen staunenden GP
von der Märchenfee Fredeswind :fee


Okay, dann bin ich ab jetzt auf Seite 1 ff. zu finden!

Read U irgendwann...

GP

Hallo Global Player,

denn man los auf der Seite 1ff. :pfeif
Und viel Spaß weiterhin mit meiner Märchenschatztruhe!!!

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
JohnToni
Playmo-Paparazza
Beiträge: 455
Registriert: Mi Feb 27, 2008 22:11

Re: Märchen

Beitrag von JohnToni » So Sep 09, 2012 17:28

Oh oh oh, ich hatte etwas länger keine Zeit ausgiebig in deinen Thread zu gucken Irmi, daher konnte ich jetzt gleich in zwei Märchen schwelgen, und wie schön war das wieder!

Ich bin immer wieder baff mit wieviel Liebe zum Detail du die Geschichten ausstattest, wenn ich allein an den goldenen Brunnen denke, du hast so wunderschöne Ideen! Auch die Fotos im Freien - toll! Und wie du die Hintergründe einsetzt (die Fachwerkhäuser gefallen mir besonders gut) ist der Hammer! :wink

Und ganz ehrlich, meine Augen werden auch manchmal ein bisschen feucht wenn ich sehe was du geschaffen hast, ich weiß nicht so richtig wieso, vielleicht weil ich mich so ein bisschen in meine Kindheit zurückversetzt fühle? Ich hätte nicht gedacht dass ich (wieder) so eine Freude an Märchen haben könnte (und auch nicht dass man sie so mit Playmobil darstellen kann). Ich hatte es ja schonmal geschrieben, deine Märchen sind für mich eine Auszeit für die Seele (immer mehr), danke und einen dicken :knuddel3 Drücker dafür.

Liebe Grüße von Verena
Verena
Fan seit 1974
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Do Sep 20, 2012 13:31

JohnToni hat geschrieben:Oh oh oh, ich hatte etwas länger keine Zeit ausgiebig in deinen Thread zu gucken Irmi, daher konnte ich jetzt gleich in zwei Märchen schwelgen, und wie schön war das wieder!

Ich bin immer wieder baff mit wieviel Liebe zum Detail du die Geschichten ausstattest, wenn ich allein an den goldenen Brunnen denke, du hast so wunderschöne Ideen! Auch die Fotos im Freien - toll! Und wie du die Hintergründe einsetzt (die Fachwerkhäuser gefallen mir besonders gut) ist der Hammer! :wink

Und ganz ehrlich, meine Augen werden auch manchmal ein bisschen feucht wenn ich sehe was du geschaffen hast, ich weiß nicht so richtig wieso, vielleicht weil ich mich so ein bisschen in meine Kindheit zurückversetzt fühle? Ich hätte nicht gedacht dass ich (wieder) so eine Freude an Märchen haben könnte (und auch nicht dass man sie so mit Playmobil darstellen kann). Ich hatte es ja schonmal geschrieben, deine Märchen sind für mich eine Auszeit für die Seele (immer mehr), danke und einen dicken :knuddel3 Drücker dafür.

Liebe Grüße von Verena

Hallo Verena,

:great Prima, dass du dir mal wieder die Zeit genommen hast hier hereinzuschauen.

:dank1 Viele,vielen Dank für deine lobenden Worte über meine Gestaltung der Märchen. Die Hintergründe sind übrigens alles selbstgemachte Fotos und was meine Bilder im Freien betrifft: die Außenaufnahmen entstanden aus der Not heraus, dass ich keine passende Landschaft in meinem PM-Zimmer aufbauen konnte, tja, Not macht erfinderisch. :grinsen

Ganz besonders freut es mich, dass ich dir wieder eine Auszeit für die Seele bescheren konnte und du wieder soviel Freude an den Märchen hast. :oops

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Märchenrätsel

Beitrag von Fredeswind » Do Sep 20, 2012 13:44

Hallo meine lieben Märchenfreunde!

Heute gibt es mal wieder etwas zu raten.

Hier nun wieder ein Bild zum nächsten und vorletzten Märchen 2012, dieses Mal ist das Märchen von Ludwig Bechstein:


Rätsel.JPG

"Ein schon mehrmals verwitweter Mann, findet wieder eine neu Ehefrau, die ihm in sein Heim folgt. Dort gibt es einen geheimnisvollen Raum, den nur der Hausherr betreten darf. Als der Mann einmal auf Reisen ist, entdeckt seine Frau mit ihrer Schwester das Geheimnis des Raumes. Ein Blutfleck jedoch verrät das Geschehene an ihren Mann."

Viel Spaß beim Raten!

:gruebel :what :wirr :nixweiss :idee


LG eure Märchenfee Fredeswind :fee
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Global Player
Finsterling
Beiträge: 2613
Registriert: Mi Jul 04, 2012 19:52

Re: Märchen

Beitrag von Global Player » Do Sep 20, 2012 14:31

Keine Ahnung....


....aber *hibbel*

LG
GP
Benutzeravatar
Der Archivar
Mega-Klicky
Beiträge: 1733
Registriert: Mi Okt 29, 2008 20:48

Re: Märchen

Beitrag von Der Archivar » Do Sep 20, 2012 14:53

Hallo Irmi,

als treuer Fan von Dir und den Märchen allgemein habe ich einen leisen Verdacht! :smile

Edles Fräulein, ich glaube Ihr wollt künden die blutge und schauerliche Mär von dem Ritter genannt Blaubart.

Liebe Grüße :kavalier

Michael / Der Archivar

PS: :hop Kann's auch kaum noch erwarten! :hop
The playmobil kids of 1974
Benutzeravatar
Meerkoenig
Mega-Klicky
Beiträge: 1680
Registriert: Di Nov 04, 2008 23:45
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Meerkoenig » Do Sep 20, 2012 15:19

:kavalier
Der Archivar/ Michael könnte recht haben :gruebel mit Ritter Blaubart.
Und wieder eine M-Geschichte :hop

Gruß :kavalier
Meerkoenig / Michael
Benutzeravatar
Elbpirat
Mini-Klicky
Beiträge: 209
Registriert: Sa Aug 02, 2008 13:12

Re: Märchen

Beitrag von Elbpirat » Fr Sep 21, 2012 8:35

Moin aus Hamburg,

...???...

Ich bin ratlos, aber sehr gespannt auf Dein neues Märchen. (Freu)

Viele Grüße

Elbpirat

:pirat2
Benutzeravatar
erwinius
Tribun in Helvetien
Beiträge: 8318
Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:20

Re: Märchen

Beitrag von erwinius » Fr Sep 21, 2012 9:29

Edle Märchenfee,ich stimme dem geschichtskundigen Archivar bei....... :kavalier :wink
Auch ich tippe auf Ritter Blaubart :gruebel

Und so bin ich denn gespannt, ob meine Intuition richtig war und freue mich schon sehr auf eine gewohnt tolle Umsetzung! :klatsch1

Grüsse aus Helvetien
Erwinius
www.Oldtimer.modelly.de
http://www.modelly.de/modellautos/banner/oldtimer.png
Benutzeravatar
JohnToni
Playmo-Paparazza
Beiträge: 455
Registriert: Mi Feb 27, 2008 22:11

Re: Märchen

Beitrag von JohnToni » So Sep 23, 2012 20:46

Obwohl mir dein Hinweis dunkel bekannt vorkommt Irmi .... ich weiß es auch nicht :nixweiss

Kann es kaum erwarten! :klatsch2 :smile
Verena
Fan seit 1974
Benutzeravatar
JohnToni
Playmo-Paparazza
Beiträge: 455
Registriert: Mi Feb 27, 2008 22:11

Re: Märchen

Beitrag von JohnToni » So Sep 23, 2012 20:48

Der Archivar hat geschrieben: die blutge und schauerliche Mär von dem Ritter genannt Blaubart.
Huch :kicher

Ich freu mich schon.
Verena
Fan seit 1974
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Mo Sep 24, 2012 15:42

@ Global Player, Meerkönig, Elbpirat, erwinius und JohnToni:
Schön, dass ihr alle mitgeraten habt, das finde ich immer sehr spannend! :great
Auflösung folgt sofort! :grinsen

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Mo Sep 24, 2012 15:48

Der Archivar hat geschrieben:Hallo Irmi,

als treuer Fan von Dir und den Märchen allgemein habe ich einen leisen Verdacht! :smile

Edles Fräulein, ich glaube Ihr wollt künden die blutge und schauerliche Mär von dem Ritter genannt Blaubart.

Liebe Grüße :kavalier

Michael / Der Archivar

PS: :hop Kann's auch kaum noch erwarten! :hop

Hallo Michael!

Herzlichen Glückwunsch! Du hast es erraten! :kavalier
Es ist die die "blutge und schauerliche Mär" vom:


RITTER BLAUBART

Gleich geht's los!

Viel Spaß!
LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Das Märchen vom Ritter Blaubart (Ludwig Bechstein)

Beitrag von Fredeswind » Mo Sep 24, 2012 16:04

Das Märchen vom Ritter Blaubart

(frei nach Ludwig Bechstein)


Es war einmal ein gewaltiger Rittersmann, der hatte viel Geld und Gut, und lebte auf seinem
Schlosse herrlich und in Freuden. Er hatte einen blauen Bart, davon man ihn nur Ritter Blaubart nannte, obschon er eigentlich anders hieß, aber sein wahrer Name ist verloren gegangen. Dieser Ritter hatte sich schon mehr, als einmal verheiratet.


Blaubart 01.JPG


Allein man hatte gehört, dass alle seine Frauen schnell nach einander gestorben seien, ohne dass man eigentlich ihre Krankheit erfahren hatte. Nun ging Ritter Blaubart abermals auf Freiersfüßen, und da war eine Edeldame in seiner Nachbarschaft, die hatte zwei schöne Töchter und einige ritterliche Söhne, und diese Geschwister liebten einander sehr zärtlich.

Blaubart 02.JPG


Als nun Ritter Blaubart die eine dieser Töchter heiraten wollte, hatte keine von beiden rechte Lust, denn sie fürchteten sich vor des Ritters blauem Bart, und mochten sich auch nicht gern von einander trennen. Aber der Ritter lud die Mutter, die Töchter und die Brüder samt und sonders auf sein großes und schönes Schloss zu Gaste.

Blaubart 03.JPG


Er verschaffte ihnen dort viel angenehmen Zeitvertreib und viel Vergnügen durch Jagden, Tafeln, Tänze, Spiel und sonstige Freudenfeste.

Blaubart 04.JPG


Endlich fasste doch die Jüngste der Schwestern ein Herz, und entschloss sich, Ritter Blaubarts Frau zu werden. Bald darauf wurde auch die Hochzeit mit vieler Pracht gefeiert.

Blaubart 05.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5082
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Das Märchen vom Ritter Blaubart (Ludwig Bechstein)

Beitrag von Fredeswind » Mo Sep 24, 2012 16:11

Nach einer Zeit sagte Ritter Blaubart zu seiner jungen Frau: „Ich muss verreisen, und übergebe Dir die Obhut über das ganze Schloss, Haus und Hof, mit allem, was dazu gehört. Hier sind auch die Schlüssel zu allen Zimmern und Gemächern, in alle diese kannst du zu jeder Zeit eintreten. Aber dieser kleine goldne Schlüssel schließt das hinterste Kabinett am Ende der großen Zimmerreihe.

Blaubart 06.JPG


In dieses, meine Teure, muss ich dir verbieten zu gehen, so lieb dir meine Liebe und dein Leben ist. Würdest du dieses Kabinett öffnen, so erwartete dich die schrecklichste Strafe der Neugier. Ich müsste dir dann mit eigener Hand das Haupt vom Rumpfe trennen!“ Die Frau wollte auf diese Rede den kleinen goldenen Schlüssel gar nicht annehmen. Indes musste sie dies tun, um ihn sicher aufzubewahren, und so schied sie von ihrem Mann mit dem Versprechen, dass es ihr nie einfallen werde, jenes Kabinett aufzuschließen und es zu betreten.

Blaubart 07.JPG


Als der Ritter fort war, erhielt die junge Frau Besuch von ihrer Schwester und ihren Brüdern, die gerne auf die Jagd gingen.

Blaubart 08.JPG


Nun wurde mit Lust alle Tage die Herrlichkeiten in den vielen vielen Zimmern des Schlosses durchmustert, und so kamen die Schwestern auch endlich an das Kabinett. Die Frau wollte, obschon sie selbst große Neugierde trug, durchaus nicht öffnen, aber die Schwester lachte ob ihrer Bedenklichkeit, und meinte, dass Ritter Blaubart darin doch nur aus Eigensinn das Kostbarste und Wertvollste von seinen Schätzen verborgen halte.

Blaubart 09.JPG


Und so wurde der Schlüssel mit einigem Zagen in das Schloss gesteckt, und da flog auch gleich mit einem dumpfen Geräusch die Türe auf, und in dem sparsam erhellten Zimmer zeigten sich - ein entsetzlicher Anblick! - die blutigen Häupter aller früheren Frauen Ritter Blaubarts, die eben so wenig, wie die jetzige, dem Drang der Neugier hatten widerstehen können, und die der böse Mann alle mit eigener Hand enthauptet hatte.

Blaubart 10.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien