Fredeswinds Märchenschatztruhe

Für Eure Playmobil-Bildergeschichten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Jedi, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Mi Apr 10, 2013 7:28

Global Player hat geschrieben:Die Umsetzung war wieder wunderschön

LG GP
Hallo Global Player,

besten Dank für dein Kompliment.
Freut mich sehr, dass meine Umsetzung wieder gefallen hat.
:dank1 :dank1 :oops :oops

LG von der Märchenfee Fredeswind :blume
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Global Player
Finsterling
Beiträge: 2613
Registriert: Mi Jul 04, 2012 19:52

Re: Märchen

Beitrag von Global Player » Mi Apr 10, 2013 9:28

Fredeswind hat geschrieben: Jedoch ist an Märchen oft ein kleines bisschen Wahrheit und sie spiegeln häufig auch das wirkliche Leben wieder, manchmal auch in drastischer Weise. Schau doch mal Nachrichten und in die Zeitung......... :brille
Damals wie heute, es gibt in der Hinsicht nichts wirklich Neues, leider.
Die Märchen sind aktueller denn Je. :wein

LG Fredeswind

Das kannst Du (leider) ruhig groß schreiben!

LG GP (Märchenfeefan)
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Märchenrätsel

Beitrag von Fredeswind » Do Apr 18, 2013 13:18

Hallihallo meine lieben Märchenfans,

ihr dürft mal wieder raten! Der Mai naht, und da ich in den nächsten Tagen sehr wenig Zeit habe stelle ich ausnahmsweise mein nächstes Märchenrätsel schon jetzt ein.
Das Märchen ist von den Brüdern Grimm:

Rätsel (3).jpg
"Ein Pärchen in der Brautzeit geht im Wald spazieren, um traulich miteinander reden zu können. Sie verirren sich und die Braut wird in der Nähe eines Schlosses in ein Tier verwandelt. Nun ist es am Bräutigam seine Braut zu retten."

Viel Spaß beim Raten!

:gruebel :what :wirr :nixweiss :idee

Liebe und rätselhafte Grüße

von eurer Märchenfee Fredeswind :fee
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Caius Laurentius
Mega-Klicky
Beiträge: 1596
Registriert: So Jul 08, 2012 10:19

Re: Märchen

Beitrag von Caius Laurentius » Do Apr 18, 2013 14:13

Ich tippe auf Jorinde und Joringel. Soweit ich mich erinnern kann ist es das, wo die Hexe die Mädchen in Nachtigallen verwandelt, wenn sie am Schloss vorbeikommen. Mehr weiß ich nicht mehr. Ist ewig her, seit ich "Jorinde und Joringel" zuletzt gelesen hab.
Ich bin gespannt auf die Umsetzung!
LG
Mario
Juve storia di un grande amore
Forza Super Gigi
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Mo Apr 29, 2013 9:36

Kaiser Mario hat geschrieben:Ich tippe auf Jorinde und Joringel. Soweit ich mich erinnern kann ist es das, wo die Hexe die Mädchen in Nachtigallen verwandelt, wenn sie am Schloss vorbeikommen. Mehr weiß ich nicht mehr. Ist ewig her, seit ich "Jorinde und Joringel" zuletzt gelesen hab.
Ich bin gespannt auf die Umsetzung!
LG
Mario
Hallo Kaiser Mario!

Herzlichen Glückwunsch! Du hast es erraten!
Es ist das Märchen 'Jorinde und Joringel' von den Brüdern Grimm. :blume
Du bist ja richtig gut drauf. Ich hatte das Märchen auch ewig nicht gelesen und erst wieder entdeckt. Ich glaube allerdings nicht, dass ich es erraten hätte, wenn man mir vor dem Wiederentdecken dieses Rätsel gestellt hätte. :respekt
:kavalier

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee


Hihi, und die anderen haben das Rätsel verschlafen. :pssst :kicher
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Die Osebergs
Mega-Klicky
Beiträge: 2923
Registriert: Mo Mär 12, 2012 13:07

Re: Märchen

Beitrag von Die Osebergs » Mo Apr 29, 2013 9:38

Ja, es ist irgendwie an mir vorbei gegangen.
:oops
Aber ich hätte es nicht gewußt.
Benutzeravatar
Moriana
Mega-Klicky
Beiträge: 2920
Registriert: Fr Mär 15, 2013 19:53
Gender:

Re: Märchen Jorinde und Joringel

Beitrag von Moriana » Mo Apr 29, 2013 11:30

Hi Fredeswind,
mich wundert allerdings ein bißchen, dass du das Märchen gerade erst wieder entdeckt hast,
wo es doch, ich glaube erst 2011, als Weihnachtmärchen verfilmt worden ist.

Hier kannst du dir Jorinde und Joringel ansehen.

http://www.youtube.com/watch?v=P5OCCuFp7DM


Bei deinem Fleiß :respekt läßt du mir ja kein einzigen Märchen über. :wink

l G Moriana
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen Jorinde und Joringel

Beitrag von Fredeswind » Mo Apr 29, 2013 12:06

Hallo Moriana,

herzlich Willkommen in meinem Märchenthread. Freut mich, dass du ihn entdeckt hast.

Viel Spaß weiterhin!

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen Jorinde ung Joringel

Beitrag von Fredeswind » Mo Apr 29, 2013 12:20

Moriana hat geschrieben:Hi Fredeswind,
mich wundert allerdings ein bißchen, dass du das Märchen gerade erst wieder entdeckt hast,
wo es doch, ich glaube erst 2011, als Weihnachtmärchen verfilmt worden ist.

Hier kannst du dir Jorinde und Joringel ansehen.

http://www.youtube.com/watch?v=P5OCCuFp7DM


l G Moriana
Hallo Moriana,

stimmt, ist noch nicht lange her, dass das Märchen verfilmt wurde. Habe ich leider verpasst und habe leider nicht aufgepasst, ob er irgendwann wiederholt wurde. Danke für den Link!
Moriana hat geschrieben:Bei deinem Fleiß :respekt läßt du mir ja kein einzigen Märchen über. :wink
:dank1 :dank1 :oops :oops
Übertreib nicht so! Die Märchen sind bisher über fast 5 Jahre entstanden.
Tut mir Leid, dass ich dir kein Märchen übrig lasse, habe noch einige vor zu inszenieren (9 Stück habe ich bereits angefangen), bleibe jedoch vorläufig bei Grimm und Bechstein. Versuch dich doch an Andersens oder Hauffs Märchen, die sind doch auch wunderschön.

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Jorinde und Joringel (Brüder Grimm)

Beitrag von Fredeswind » Mo Apr 29, 2013 12:26

Jorinde und Joringel

(frei nach den Brüdern Grimm)


Es war einmal ein altes Schloss mitten in einem großen dicken Wald, darinnen wohnte eine alte Frau ganz allein, das war eine Erzzauberin. Am Tage machte sie sich zur Katze oder zur Nachteule, des Abends aber wurde sie wieder ordentlich wie ein Mensch gestaltet. Sie konnte das Wild und die Vögel herbeilocken, und dann schlachtete sie, kochte und briet es.

Jorinde 01.JPG


Wenn jemand auf hundert Schritte dem Schloss nahe kam, so musste er stille stehen und konnte sich nicht von der Stelle bewegen, bis sie ihn lossprach; wenn aber eine keusche Jungfrau in diesen Kreis kam, so verwandelte sie dieselbe in einen Vogel und sperrte sie dann in einen Korb ein und trug den Korb in eine Kammer des Schlosses. Sie hatte wohl siebentausend solcher Körbe mit so raren Vögeln im Schlosse.

Jorinde 02.JPG


Nun war einmal eine Jungfrau, die hieß Jorinde; sie war schöner als alle andere Mädchen. Die und dann ein gar schöner Jüngling namens Joringel hatten sich zusammen versprochen. Sie waren in den Brauttagen, und sie hatten ihr größtes Vergnügen eins am andern.

Jorinde 03.JPG


Damit sie nun einsmalen vertraut zusammen reden könnten, gingen sie in den Wald spazieren. „Hüte dich“, sagte Joringel, „dass du nicht so nahe ans Schloss kommst.“ Es war ein schöner Abend, die Sonne schien zwischen den Stämmen der Bäume hell ins dunkle Grün des Waldes, und die Turteltaube sang kläglich auf den alten Maibuchen.

Jorinde 04.JPG


Jorinde weinte zuweilen, stellte sich hin im Sonnenschein und klagte: Joringel klagte auch. Sie waren so bestürzt, als wenn sie hätten sterben sollen; sie sahen sich um, waren irre und wussten nicht, wohin sie nach Hause gehen sollten. Noch halb stand die Sonne über dem Berg, und halb war sie unter.

Jorinde 05.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Jorinde und Joringel (Brüder Grimm)

Beitrag von Fredeswind » Mo Apr 29, 2013 12:37

Joringel sah durchs Gebüsch und sah die alte Mauer des Schlosses nah bei sich; er erschrak und wurde todbang. Jorinde sang:

„Mein Vöglein mit dem Ringlein rot
singt Leide, Leide, Leide:
es singt dem Täubelein seinen Tod,
singt Leide, Lei - zicküth, zicküth, zicküth."


Jorinde 06b.jpg


Joringel sah nach Jorinde. Jorinde war in eine Nachtigall verwandelt, die sang zicküth, zicküth. Eine Nachteule mit glühenden Augen flog dreimal um sie herum und schrie dreimal schu, hu, hu, hu. Joringel konnte sich nicht regen. Er stand da wie ein Stein, konnte nicht weinen, nicht reden, nicht Hand noch Fuß regen.

Jorinde 07.JPG


Nun war die Sonne unter; die Eule flog in einen Strauch, und gleich darauf kam eine alte krumme Frau aus diesem hervor, gelb und mager: große rote Augen, krumme Nase, die mit der Spitze ans Kinn reichte. Sie murmelte, fing die Nachtigall und trug sie auf der Hand fort.

Jorinde 08.JPG


Joringel konnte nichts sagen, nicht von der Stelle kommen; die Nachtigall war fort. Endlich kam das Weib wieder und sagte mit dumpfer Stimme: „Grüß dich, Zachiel, wenn's Möndel ins Körbel scheint, bind lose Zachiel, zu guter Stund.“ Da wurde Joringel los. Er fiel vor dem Weib auf die Knie und bat, sie möchte ihm seine Jorinde wiedergeben, aber sie sagte, er sollte sie nie wiederhaben, und ging fort.

Jorinde 09.JPG


Er rief, er weinte, er jammerte, aber alles umsonst. „Uu, was soll mir geschehen?“, Joringel ging fort und kam endlich in ein fremdes Dorf; da hütete er die Schafe lange Zeit. Oft ging er rund um das Schloss herum, aber nicht zu nahe dabei.

Jorinde 10.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Caius Laurentius
Mega-Klicky
Beiträge: 1596
Registriert: So Jul 08, 2012 10:19

Re: Märchen

Beitrag von Caius Laurentius » Mo Apr 29, 2013 12:41

Wunderschön und herzlich, wie immer.
Ich bin und bleibe ein Fan von deinen Märchen! Ich bin mit Märchen aufgewachsen. Jeden Abend kam meine Mama, meine Oma oder meine Tante und haben mir eins vorgelesen. Ich bin immer noch vernarrt in die Geschichten. Umso mehr danke ich dir für die liebevolle Umsetzung! :great
LG
Mario
Juve storia di un grande amore
Forza Super Gigi
Benutzeravatar
Global Player
Finsterling
Beiträge: 2613
Registriert: Mi Jul 04, 2012 19:52

Re: Märchen

Beitrag von Global Player » Mo Apr 29, 2013 12:48

Dieses Mädchen kenne ich überhaupt noch nicht; das macht die Fortsetzung doppelt spannend!

LG Heik
Benutzeravatar
Moriana
Mega-Klicky
Beiträge: 2920
Registriert: Fr Mär 15, 2013 19:53
Gender:

Re: Märchen Anderson

Beitrag von Moriana » Mo Apr 29, 2013 12:52

Hi Fredeswind

Anderson mag ich nicht. Die Märchen gehen oft so traurig aus.
Das Mädchen mit den Schwefelhölzern stirbt.
Die kleine Meerjungfrau kriegt den Prinzen nicht,
und mit den Luftgeistern zu denen sie kommt, kann ein Kind auch nichts anfangen.

Besonders freue ich mich, dass du auch die Grimms Märchen die auf Platt sind
übersetzt, denn ich habe echte Schwierigkeiten sie zu lesen.

Bin auch eine absolutue Märchentante.
Habe sämtliche tschech. Märchen auf DVD. Mir fehlt noch die Pfauenfeder.

l G Moriana
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen Anderson

Beitrag von Fredeswind » Mo Apr 29, 2013 13:07

Moriana hat geschrieben:Hi Fredeswind

Anderson mag ich nicht. Die Märchen gehen oft so traurig aus.
Das Mädchen mit den Schwefelhölzern stirbt.
Die kleine Meerjungfrau kriegt den Prinzen nicht,
und mit den Luftgeistern zu denen sie kommt, kann ein Kind auch nichts anfangen.

Besonders freue ich mich, dass du auch die Grimms Märchen die auf Platt sind
übersetzt, denn ich habe echte Schwierigkeiten sie zu lesen.

Bin auch eine absolutue Märchentante.
Habe sämtliche tschech. Märchen auf DVD. Mir fehlt noch die Pfauenfeder.

l G Moriana
Ja, das stimmt Andersens Märchen gehen oft traurig aus.
Dann inszeniere doch die tschechischen Märchen mit Playmobil, das fände ich sehr spannend. Ich liebe diese Märchen auch, hab einen Großteil auf Video. Meine Favoriten sind: Drei Nüsse für Aschenbrödel, Der Salzprinz, Der dritte Prinz, Der Prinz und der Abendstern. Aber auch die vielen anderen tschechischen Filme sind wunderschön.
Moriana hat geschrieben:Besonders freue ich mich, dass du auch die Grimms Märchen die auf Platt sind
übersetzt, denn ich habe echte Schwierigkeiten sie zu lesen.
:dank1 :oops
Das glaube ich, dass die Märchen auf Platt schwer zu verstehen sind. Habe früher in Niedersachsen gelebt, wo wir in der Grundschule noch Platt lesen und singen gelernt haben. Es ist zwar viel Arbeit so ein Märchen zu übersetzen, aber es macht mir großen Spaß. Um den Charakter und Charme der Märchen zu erhalten, versuche ich in den meisten Fällen Wort wörtlich zu übersetzen. Eines habe ich auch für dieses Jahr herausgesucht. Die Bilder sind fertig, aber der Text noch nicht.

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien