Fredeswinds Märchenschatztruhe

Für Eure Playmobil-Bildergeschichten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Jedi, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Märchenrätsel

Beitrag von Fredeswind » Sa Mai 11, 2013 8:13

Hallihallo meine lieben Märchenfans, :kavalier

Habt ihr Lust zu raten? Dann man los!

Das nächste Märchen ist von den Brüdern Grimm:


Rätsel.JPG

"Durch die Hochstapelei ihres Vaters, wird seine Tochter Königin. Als der König sie auffordert, die Hochstapelei ihres Vaters unter Beweis zu stellen, ist guter Rat teuer."

Viel Spaß beim Raten!

:what :gruebel :wirr :nixweiss :idee

Liebe und rätselhafte Grüße
von eurer Märchenfee Fredeswind
:fee
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Der Archivar
Mega-Klicky
Beiträge: 1729
Registriert: Mi Okt 29, 2008 20:48

Re: Märchen

Beitrag von Der Archivar » Sa Mai 11, 2013 18:05

Liebe Märchenfee,
liebe Fredeswind,
liebe Irmi!

Ich reiß' mir zwar nicht mein Beinchen aus, wenn es nicht stimmt - tippe aber auf Rumpelstilzchen! :hop

Liebe Grüße :kavalier

Michael

PS: Toll, dass du uns schon wieder mit einem neuen Märchen erfreust! :blume
DANKE!
The playmobil kids of 1974
Benutzeravatar
Caius Laurentius
Mega-Klicky
Beiträge: 1596
Registriert: So Jul 08, 2012 10:19

Re: Märchen

Beitrag von Caius Laurentius » Sa Mai 11, 2013 18:33

Juhu noch eins. :hop :hop :hop War im Vergleich zum letzten leichter zu erraten, aber Michael war schneller. :grinsen
LG
Mario
Juve storia di un grande amore
Forza Super Gigi
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Di Mai 14, 2013 12:19

Der Archivar hat geschrieben:Liebe Märchenfee,
liebe Fredeswind,
liebe Irmi!

Ich reiß' mir zwar nicht mein Beinchen aus, wenn es nicht stimmt - tippe aber auf Rumpelstilzchen! :hop

Liebe Grüße :kavalier

Michael

PS: Toll, dass du uns schon wieder mit einem neuen Märchen erfreust! :blume
DANKE!
Hallo Michael,

Herzlichen Glückwunsch! Du hast es erraten!
Es ist das Märchen 'Rumpelstilzchen' von den Brüdern Grimm. :blume
:kavalier

LG von der Märchenfee Fredeswind
:fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Di Mai 14, 2013 12:23

Kaiser Mario hat geschrieben:Juhu noch eins. :hop :hop :hop War im Vergleich zum letzten leichter zu erraten, aber Michael war schneller. :grinsen
LG
Mario
Hallo Mario,

:dank1
ja, das war leichter zu erraten als das letzte. Das nächste ist dann wieder schwerer zu erraten, da nicht so bekannt. Also richtig was für Märchenfans wie du. Bis dahin muss du allerdings noch etwas warten. Denn jetzt kommt erst einmal 'Rumpelstilzchen'.

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Rumpelstilzchen (Brüder Grimm)

Beitrag von Fredeswind » Di Mai 14, 2013 12:29

Rumpelstilzchen

(frei nach den Brüdern Grimm)


Es war einmal ein Müller, der war arm, aber er hatte eine schöne Tochter.

Rumpel 01.JPG


Nun traf es sich, dass er mit dem König zu sprechen kam, und um sich ein Ansehen zu geben, sagte er zu ihm: „Ich habe eine Tochter, die kann Stroh zu Gold spinnen.“

Rumpel 02.JPG


Der König sprach zum Müller: „Das ist eine Kunst, die mir wohl gefällt, wenn deine Tochter so geschickt ist, wie du sagst, so bring sie Morgen in mein Schloss, da will ich sie auf die Probe stellen.“

Rumpel 03.JPG


Als nun das Mädchen zu ihm gebracht ward, führte er es in eine Kammer, die ganz voll Stroh lag, gab ihr Rad und Haspel und sprach: „Jetzt mache dich an die Arbeit, und wenn du diese Nacht durch bis morgen früh dieses Stroh nicht zu Gold versponnen hast, so musst du sterben.“ Darauf schloss er die Kammer selbst zu, und sie blieb allein darin.

Rumpel 04.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Rumpelstilzchen (Brüder Grimm)

Beitrag von Fredeswind » Di Mai 14, 2013 12:33

Da saß nun die arme Müllerstochter und wusste um ihr Leben keinen Rat: sie verstand gar nichts davon, wie man Stroh zu Gold spinnen konnte, und ihre Angst ward immer größer, dass sie endlich zu weinen anfing.

Rumpel 05.JPG


Da ging auf einmal die Türe auf, und trat ein kleines Männchen herein und sprach: „Guten Abend, Jungfer Müllerin, warum weint sie so sehr?“

Rumpel 06.JPG


„Ach“, antwortete das Mädchen, „ich soll Stroh zu Gold spinnen, und verstehe das nicht.“ Sprach das Männchen „was gibst du mir, wenn ich dir’s spinne?“ „Mein Halsband“, sagte das Mädchen.

Rumpel 07.JPG


Das Männchen nahm das Halsband, setzte sich vor das Rädchen, und schnurr, schnurr, schnurr, dreimal gezogen, war die Spule voll. Dann steckte es eine andere auf, und schnurr, schnurr, schnurr, dreimal gezogen, war auch die zweite voll: und so spann es fort bis zum Morgen, da war alles Stroh versponnen, und alles war voll Gold.


Rumpel 08.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Rumpelstilzchen (Brüder Grimm)

Beitrag von Fredeswind » Di Mai 14, 2013 12:39

Bei Sonnenaufgang kam schon der König und als er das Gold erblickte, erstaunte er und freute sich, aber sein Herz ward nur noch goldgieriger.

Rumpel 09.JPG


Er ließ die Müllerstochter in eine andere Kammer voll Stroh bringen, die noch viel größer war, und befahl ihr das auch in einer Nacht zu spinnen, wenn ihr das Leben lieb wäre. Das Mädchen wusste sich nicht zu helfen und weinte.

Rumpel 10.JPG


Da ging abermals die Türe auf, und das kleine Männchen erschien und sprach: „Was gibst du mir, wenn ich dir das Stroh zu Gold spinne?“ „Meinen Ring“, antwortete das Mädchen. Das Männchen nahm den Ring.

Rumpel 11.JPG


Es fing wieder an zu schnurren mit dem Rade und hatte bis zum Morgen alles Stroh zu glänzendem Gold gesponnen.

Rumpel 12.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Rumpelstilzchen (Brüder Grimm)

Beitrag von Fredeswind » Mi Mai 15, 2013 9:22

Der König freute sich über die Maßen bei dem Anblick, war aber noch immer nicht Goldes satt.

Rumpel 13.JPG


Darum ließ er die Müllerstochter in eine noch größere Kammer voll Stroh bringen. Er sprach: „Die musst du noch in dieser Nacht verspinnen: gelingt dir’s aber, so sollst du meine Gemahlin werden.“

Rumpel 14.JPG


„Wenn’s auch eine Müllerstochter ist“, dachte er, „eine reichere Frau finde ich in der ganzen Welt nicht.“

Rumpel 15.JPG


Als das Mädchen allein war, kam das Männlein zum dritten Mal wieder und sprach: „Was gibst du mir, wenn ich dir noch diesmal das Stroh spinne?“ „Ich habe nichts mehr, das ich geben könnte“, antwortete das Mädchen. „So versprich mir, wenn du Königin wirst, dein erstes Kind.“

Rumpel 16.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Rumpelstilzchen (Brüder Grimm)

Beitrag von Fredeswind » Mi Mai 15, 2013 9:28

„Wer weiß wie das noch geht“, dachte die Müllerstochter und wusste sich auch in der Not nicht anders zu helfen; sie versprach also dem Männchen was es verlangte. Und das Männchen spann dafür noch einmal das Stroh zu Gold.

Rumpel 17.JPG


Und am Morgen kam der König und fand alles, wie er gewünscht hatte.

Rumpel 18.JPG


So hielt er Hochzeit mit ihr, und die schöne Müllerstochter ward eine Königin.

Rumpel 19.JPG


Über ein Jahr brachte sie ein schönes Kind zur Welt und dachte gar nicht mehr an das Männchen: da trat es plötzlich in ihre Kammer und sprach: „Nun gib mir was du versprochen hast.“ Die Königin erschrak und bot dem Männchen alle Reichtümer des Königreichs an, wenn es ihr das Kind lassen wollte.

Rumpel 20.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Domi Silvercolt
Master of the Silvercolts
Beiträge: 5966
Registriert: Mo Mär 08, 2010 11:50
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Domi Silvercolt » Mi Mai 15, 2013 11:49

Sehr schön!!! :hop
Mein Sohn wird sich über ein neues Märchen von Dir wieder freuen! :dank1
Bild
Benutzeravatar
erwinius
Tribun in Helvetien
Beiträge: 8318
Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:20

Re: Märchen

Beitrag von erwinius » Mi Mai 15, 2013 11:52

Und wieder eine tolle Geschichte von der Königin der Playmomärchen :bang1 :klatsch1 :great

Du verblüffst immer wieder mit neuen fantastischen Details :klatsch2

Grüsse aus Helvetien
Erwinius
www.Oldtimer.modelly.de
http://www.modelly.de/modellautos/banner/oldtimer.png
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Mi Mai 15, 2013 13:21

Ritter Kunibert hat geschrieben:Sehr schön!!! :hop
Mein Sohn wird sich über ein neues Märchen von Dir wieder freuen! :dank1
:dank1 :dank1 :oops :oops

Hallo Domi,

dir und deinem Sohn ein 'Herzliches Willkommen' in meinem Märchenthread. Es freut mich, dass ihr hier her gefunden habt. :hop

Viel Spaß weiterhin!

LG von der Märchenfee Fredeswind
:fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Mi Mai 15, 2013 13:45

erwinius hat geschrieben:Und wieder eine tolle Geschichte von der Königin der Playmomärchen :bang1 :klatsch1 :great

Du verblüffst immer wieder mit neuen fantastischen Details :klatsch2

Grüsse aus Helvetien
Erwinius
Hallo Erwinius,

:dank1 :oops , da soll ich nicht rot werden: 'Königin der Playmomärchen'. :dank1 :oops


Es grüßt dich ganz herzlich ,

die Märchenfee Fredeswind, Königin der Playmomärchen. :rose
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Rumpelstilzchen (Brüder Grimm)

Beitrag von Fredeswind » Mi Mai 15, 2013 13:51

Aber das Männchen sprach: „Nein, etwas Lebendes ist mir lieber als alle Schätze der Welt.“ Da fing die Königin so an zu jammern und zu weinen, dass das Männchen Mitleiden mit ihr hatte: „Drei Tage will ich dir Zeit lassen“, sprach er, „wenn du bis dahin meinen Namen weißt, so sollst du dein Kind behalten.“

Rumpel 21.JPG


Nun besann sich die Königin die ganze Nacht über auf alle Namen, die sie jemals gehört hatte, und schickte einen Boten über Land, der sollte sich erkundigen weit und breit was es sonst noch für Namen gäbe.

Rumpel 22.JPG


Als am andern Tag das Männchen kam, fing sie an mit Caspar, Melchior, Balzer, und sagte alle Namen, die sie wusste, nach der Reihe her, aber bei jedem sprach das Männlein: „So heiß ich nicht!“

Rumpel 23.JPG


Den zweiten Tag ließ sie in der Nachbarschaft herumfragen wie die Leute da genannt würden, und sagte dem Männlein die ungewöhnlichsten und seltsamsten Namen vor“ „Heißt du vielleicht Rippenbiest oder Hammelswade oder Schnürbein?“ Aber es antwortete immer: „So heiß ich nicht.“

Rumpel 24.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien