Fredeswinds Märchenschatztruhe

Für Eure Playmobil-Bildergeschichten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Jedi, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Märchenrätsel

Beitrag von Fredeswind » Mi Sep 14, 2016 13:47

Liebe Märchenfreunde, :kavalier

weil es hier doch ein paar richtige Märchenkenner und Märchenratefüchse gibt, kommt heute mal wieder ein unbekanntes ausländisches Märchen dran. D. h., eine Person hier außer mir kennt dieses Märchen mit Sicherheit, denn von ihr kam diese Idee, es vielleicht einmal in Szene zu setzen. Das hat mich gereizt und nun ist es soweit. :dank :dank

Das diesmalige Märchen kommt wieder aus den Märchen der Weltliteratur und stammt aus Schweden:


Rätsel.JPG

"Ein junger Herzog beschließt auf Reisen zu gehen. Er bringt jedoch sein Hab und Gut durch und wird dadurch arm. Durch Zufall trifft er auf einen kleinen alten Mann der ihm von da ab zu Diensten sein muss. Der Herzog wird durch ihn sehr reich. Als das listige Männlein ihn schließlich verlässt, kostet es den Herzog beinahe das Leben. Er schafft es jedoch gerade noch dem sicheren Tode zu entrinnen, als ihn das Männlein in seiner Todesstunde noch einmal besucht und er es überlisten kann."

Viel Spaß beim Raten!

:gruebel :what :wirr :nixweiss :idee

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Der Archivar
Mega-Klicky
Beiträge: 1729
Registriert: Mi Okt 29, 2008 20:48

Re: Märchen

Beitrag von Der Archivar » Mi Sep 14, 2016 21:47

Hmmmm... :gruebel

Herzog Meves kann es nicht sein! :gruebel

Muss noch mal nachlesen gehen!!! :hop

Liebe Grüße :kavalier

Michael

PS: Danke für das neue Märchen! :blume
The playmobil kids of 1974
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4713
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Märchen

Beitrag von Artona » Do Sep 15, 2016 5:49

:hop :hop :hop
Juhu! Eines meiner absoluten Lieblingsmärchen! Ich freue mich!
:gruebel War der Tipp von mir? Ich weiß nicht mehr. :what
Ich will hier nur soviel verraten: Das Märchen hat gewisse Ähnlichkeiten mit Aladin und der Wunderlampe. Nur halt auf schwedisch. :pfeif
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Do Sep 15, 2016 9:01

Der Archivar hat geschrieben:Hmmmm... :gruebel

Herzog Meves kann es nicht sein! :gruebel

Muss noch mal nachlesen gehen!!! :hop

Liebe Grüße :kavalier

Michael

PS: Danke für das neue Märchen! :blume
:dank :dank

Und hast du nachgelesen? :wink

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Do Sep 15, 2016 9:03

Artona hat geschrieben: :hop :hop :hop
Juhu! Eines meiner absoluten Lieblingsmärchen! Ich freue mich!
:gruebel War der Tipp von mir? Ich weiß nicht mehr. :what
Ich will hier nur soviel verraten: Das Märchen hat gewisse Ähnlichkeiten mit Aladin und der Wunderlampe. Nur halt auf schwedisch. :pfeif
:dank :dank :oops :oops

Der Tipp war definitiv von dir! :dank

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Der Archivar
Mega-Klicky
Beiträge: 1729
Registriert: Mi Okt 29, 2008 20:48

Re: Märchen

Beitrag von Der Archivar » Do Sep 15, 2016 11:23

:klonk
Fredeswind hat geschrieben:
Der Archivar hat geschrieben:Hmmmm... :gruebel

Herzog Meves kann es nicht sein! :gruebel

Muss noch mal nachlesen gehen!!! :hop

Liebe Grüße :kavalier

Michael

PS: Danke für das neue Märchen! :blume
:dank :dank

Und hast du nachgelesen? :wink

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
:klonk

Wer Irmis Angabe nicht nur liest, sondern auch richtig versteht, ist klar im Vorteil!

Jetzt habe ich es auch verstanden! L... mein .... od. Der .... von S...

Liebe Grüße :kavalier

Michael

PS : Für die anderen: Viel Spaß am Weiterraten od. Stöbern
The playmobil kids of 1974
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Do Sep 15, 2016 11:53

Der Archivar hat geschrieben: :klonk


Wer Irmis Angabe nicht nur liest, sondern auch richtig versteht, ist klar im Vorteil!

Jetzt habe ich es auch verstanden! L... mein .... od. Der .... von S...

Liebe Grüße :kavalier

Michael

PS : Für die anderen: Viel Spaß am Weiterraten od. Stöbern
Genau, das ist es! :klatsch2

:dank für's Mitmachen!

Das sollte doch jetzt erratbar sein! :what

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Di Sep 20, 2016 15:00

Seh schon, das wird nichts mehr, alle sind mit der Tort(o)ur beschäftigt. :pfeif

Dann verrate ich es euch eben. Das Märchen heißt:

"Lasse mein Knecht oder Herzog Meves von Sevelin"

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4565
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Mara » Di Sep 20, 2016 20:39

Davon habe ich noch nie gehört. :gruebel
Nun bin ich aber sehr gespannt darauf :hop
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Mi Sep 21, 2016 12:50

Mara hat geschrieben:Davon habe ich noch nie gehört. :gruebel
Nun bin ich aber sehr gespannt darauf :hop
:keks
Man kann ja nicht alles kennen. :wink

Jetzt geht es auch gleich los. Ein bisschen Zeit habe ich noch bis ich weg muss :mussweg

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Lasse mein Knecht oder... (schwedisches Volksmärchen)

Beitrag von Fredeswind » Mi Sep 21, 2016 13:02

Lasse mein Knecht oder Herzog Meves von Sevelin

(frei nach einem schwedischen Volksmärchen, Quelle: Märchen der Weltliteratur, begründet von Friedrich von der Leyen)


Es war einmal ein reicher mächtiger Herzog, der hieß Meves, und sein Herzogtum hieß Sevelin, und es lag weit entfernt im Süden.

Lasse 01.JPG


Der Herzog war ein junger und schöner Ritter, und weil er zudem auch sehr begierig nach Neuem war und große Lust an Abenteuern fand, übergab er bald das Herzogtum einem jüngeren Bruder zur Verwaltung und begab sich auf Reisen in fremde Länder.

Lasse 02.JPG


Wo er auch hinkam, trat er mit großer Pracht auf, und je weiter er sich von seiner Heimat entfernte, umso leichter wurde sein Geldbeutel. Mit dem Geld verschwand auch alle Pracht. Bald wurde er von seinem letzten Diener verlassen, und am Ende musste er sein Pferd, die Rüstung und alles verkaufen, um einen Zehrpfennig für den langen Weg heim in sein Reich zu erhalten.

Lasse 03.JPG


Als er so von allem entblößt war, was früher sein Stolz gewesen war, und gezwungen, die Barmherzigkeit der Menschen anzurufen, kam er eines Abends müde und hungrig in einen großen Wald, und je weiter er ging, um so dichter und dunkler wurde der Wald.

Lasse 04.JPG


Als er schon nahe dabei war, aus Hunger und Durst zu verschmachten, fand er endlich eine einsame Hütte, die gar armselig anzusehen war. Dass dieser Anblick seinen betrübten Sinn erfreute, kann man wohl verstehen. „Sicherlich finde ich hier irgendeinen einfachen und hilfreichen Menschen, der sein bisschen Brot mit mir teilen will." dachte er.

Lasse 05.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Lasse mein Knecht oder... (schwedisches Volksmärchen)

Beitrag von Fredeswind » Mi Sep 21, 2016 13:17

Und so trat er zuversichtlich ein. Aber drinnen war es dunkel, und nichts deutete darauf hin, dass die Hütte irgendwann seit langer Zeit bewohnt gewesen wäre.

Lasse 06.JPG


Er sammelte ein bisschen dürres Reisig, legte es auf den Herd und schlug Feuer, aber nicht einen Stuhl, nicht einen Tisch und noch viel weniger ein Bett konnte er entdecken.

Lasse 07.JPG


Das einzige Möbelstück, das sich hier fand, war eine alte Truhe, und weil er hoffte, er könnte darin etwas finden, seinen Hunger zu stillen, öffnete er das Schloss. Die Truhe enthielt eine zweite, etwas kleinere, und die wieder eine, und so weiter, bis zur Größe von Kästchen, und immer steckte eines im anderen und war kleiner als das vorige.

Lasse 08.JPG


Der Herzog fuhr doch fort mit seiner Suche, bis er zum innersten Kästchen kam. Er öffnete auch das und fand darin einen sorgfältig zusammengerollten, aber vom Alter vergilbten Pergamentstreifen.

Lasse 09.JPG


Auf dem standen mit uralten Buchstaben die folgenden Worte geschrieben: „Lasse mein Knecht“. Nach so großer Beschwerlichkeit hatte er gehofft, im innersten Kästchen eine seltene Perle oder einen Edelstein zu finden, und nun war dieser Fetzen alles, was er für seine Mühe erhielt. Er war in seiner Erwartung betrogen und drehte ihn nach allen Seiten. Konnte wohl dieser Pergamentstreifen so kostbar sein, dass er so gut verwahrt werden musste?

Lasse 10.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4713
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Märchen

Beitrag von Artona » Mi Sep 21, 2016 15:13

Bin schon gespannt, wie du den Lasse darstellst. :wink
Ich merke, dass ich eine etwas anderen Text kenne, bei der der Herzog keinen Namen hat, dafür sein Geld mit falschen Freunden durchbringt. Bin neugierig, ob deine Version auch sonst von meiner abweicht.
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: Märchen

Beitrag von Fredeswind » Do Sep 22, 2016 9:21

Artona hat geschrieben:Bin schon gespannt, wie du den Lasse darstellst. :wink
Ich merke, dass ich eine etwas anderen Text kenne, bei der der Herzog keinen Namen hat, dafür sein Geld mit falschen Freunden durchbringt. Bin neugierig, ob deine Version auch sonst von meiner abweicht.
Ist ja spannend. Wo hast du deine Version her? :gruebel

Gleich geht es weiter.

LG von der Märchenfee Fredeswind :fee
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5077
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Lasse mein Knecht oder... (schwedisches Märchen)

Beitrag von Fredeswind » Do Sep 22, 2016 9:30

Er betrachtete ihn noch einmal und rief verzweifelt aus:
„Lasse mein Knecht!“
Aber kaum hatte er diese Worte ausgesprochen, als auch schon eine Stimme dicht hinter ihm antwortete:
„Was befiehlt mein Herr?“


Lasse 11.JPG


Erstaunt wandte er sich um, und sieh da ein kleiner einäugiger alter Mann in grauen Kleidern stand vor ihm und verbeugte sich. Er rief noch einmal:
„Lasse mein Knecht!“ Und der kleine Mann verbeugte sich noch tiefer als das erste Mal und antwortete:
„Was befiehlt mein Herr?“


Lasse 12.JPG


„Ja“, sagte der Herzog, „wenn du Lasse mein Knecht bist und zu irgendwas imstande bist, dann besorge mir eine Mahlzeit, denn das habe ich jetzt am allernötigsten.“ Lasse verbeugte sich und verschwand.

Lasse 13.JPG


Bald war das köstlichste Essen mit den feinsten und wohlschmeckendsten Gerichten und den kostbarsten Weinen aufgedeckt. Der Herzog war aufs äußerste überrascht und erfreut und setzte sich zu Tisch und tat den Speisen alle Ehre an.

Lasse 14.JPG


Als er seinen Hunger ganz gestillt und seinen Durst gelöscht hatte, rief er:
„Lasse mein Knecht!“ „Was befiehlt mein Herr?“
„Ein gutes Bett, wenn du mir das beschaffen kannst.“


Lasse 15.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien