Die Handelgilde Teil III Eine neue Heimat

Für Eure Playmobil-Bildergeschichten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Jedi, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Vauban
Mittlands Chronist
Beiträge: 4375
Registriert: So Jun 24, 2007 23:19

Re: Die Handelgilde Teil III Eine neue Heimat

Beitrag von Vauban » Di Jun 28, 2011 19:41

Windschnells Hufe flogen bereits über den felsigen Boden, aber Merchan trieb sein Pferd noch weiter an. Harim hetzte hinterher. Glücklicherweise war auch sein neues Pferd von großer Kraft und Ausdauer. Wenn er auch Merchan nicht einholen konnte, so konnte er den Abstand zwischen ihnen halten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Vauban
Mittlands Chronist
Beiträge: 4375
Registriert: So Jun 24, 2007 23:19

Re: Die Handelgilde Teil III Eine neue Heimat

Beitrag von Vauban » Di Jun 28, 2011 19:42

Allmählich klärten sich Harims Gedanken wieder. Sein Tier hatte verstanden, dass sie Merchan auf Windschnell folgten. Harim musste kaum noch lenkend eingreifen. Er überlegte. Wie und wo wollte Merchan den Schnellen Strom überqueren? Die Brücke im Fischerdorf war zerstört. Harim versuchte sich an Einzelheiten der Landkarte zu erinnern. Dann fiel es ihm ein. Der schnelle Strom bildete die Grenze zwischen Mittland und dem Nordreich. Sie mussten den Fluss nicht mehr überqueren. Sie preschten weiter durch das Gelände. Bald wurde die Felsenlandschaft der Feuerquellen von grünen Feldern und Wäldern abgelöst.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Vauban
Mittlands Chronist
Beiträge: 4375
Registriert: So Jun 24, 2007 23:19

Re: Die Handelgilde Teil III Eine neue Heimat

Beitrag von Vauban » Di Jun 28, 2011 19:42

Merchan gönnte ihnen und den Pferden eine kurze Pause. „Wir werden bald die Flussgabelung, das Ohr des Kaninchens, sehen. Von dort werden wir ostwärts weiter reiten. Nach einigen Meilen werden wir Felsstadt erreichen. Hinter Felsstadt liegt etwas abseits eine ehemalige Kaserne. Dort zieht Achtor seine Truppen zusammen, und dort kannst du dich mit eigenen Augen überzeugen.“ „Wie kommen wir in die Kaserne hinein.“ Merchan grinste schief. „Durchs Tor, wie denn sonst? Wir sind Mitglieder der Handelsgilde, schon vergessen? Wir werden um ein Nachtlager für die Durchreise bitten. Uns kommt zugute, dass Achtor nicht ahnt, dass wir seinen Plan durchschaut haben.“
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Vauban
Mittlands Chronist
Beiträge: 4375
Registriert: So Jun 24, 2007 23:19

Re: Die Handelgilde Teil III Eine neue Heimat

Beitrag von Vauban » Di Jun 28, 2011 19:43

Harim hegte leise Zweifel, dass es wirklich so einfach würde, wie Merchan es beschrieben hatte, aber er sah keine andere Möglichkeit, als auf Merchans Plan zu vertrauen. Ein weiteres Mal verlangten sie den Pferden alles ab und gelangten zu der besagten Kaserne.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Vauban
Mittlands Chronist
Beiträge: 4375
Registriert: So Jun 24, 2007 23:19

Re: Die Handelgilde Teil III Eine neue Heimat

Beitrag von Vauban » Di Jun 28, 2011 19:43

Bereits als Harim die vielen Wachen am Tor und auf den Mauern sah, hätte er am liebsten gewendet und Merchan ohne weitere Beweise geglaubt. Aber der Handelsmeister ließ dies nicht zu, „ich will dich zu gänzlich überzeugt wissen“, murmelte er zu Harim, als sie die schwere Zugbrücke herabgelassen wurde.

Fortsetzung folgt ...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
pbfox
TRIBUNUS LIBURNARUM
Beiträge: 3939
Registriert: Do Jul 29, 2010 9:09

Re: Die Handelgilde Teil III Eine neue Heimat

Beitrag von pbfox » Di Jun 28, 2011 20:58

Hallo Vauban,

vielen Dank für die EXTRALANGE FORTSETZUNG :kavalier !

Da hat Merchan aber einen todesverachtenden Sprung hingelegt :great .

ABER

Du kannst doch nicht einfach eine schöpferische Pause einlegen, wenn die SPANNUNG gerade unerträglich ist :pfeif !

Freue mich schon wenn´s weiter geht!

Gruß

pbfox
Benutzeravatar
Corporal Steagle
Super-Klicky
Beiträge: 896
Registriert: Di Mär 10, 2009 20:37

Re: Die Handelgilde Teil III Eine neue Heimat

Beitrag von Corporal Steagle » Mi Jun 29, 2011 20:41

:kavalier Hallo Chronikenmeister ,

wieder eine grandiose , geniale , Fortsetzung :klatsch2 mit der du unsere Sinne erfreust . :hop

Wenn auch der Reim für heute fehlt
deine Pause meine Nerven Quält ....

Aber da gut Ding Weile braucht übe ich mich halt in Geduld und
freu mich schon auf das Weiter !!

LG der SüdiCorporal
Benutzeravatar
Vauban
Mittlands Chronist
Beiträge: 4375
Registriert: So Jun 24, 2007 23:19

Re: Die Handelgilde Teil III Eine neue Heimat

Beitrag von Vauban » Fr Jul 08, 2011 18:31

@pbfox: Dankeschön. Ich hoffe, du wirst den Schock des heutigen Abends gut verkraften :wink

@Corporal Steagle: Vielen Dank. Ich hoffe, ich werde deine Geduld nicht zu sehr strapazieren.


Kapitel XXIII.
Merchans Plan ging auf. Die Torposten hatten Merchan erkannt und sie nach einer kurzen Kontrolle ihrer Personen passieren lassen. Harim wunderte sich, dass niemand sie nach dem Sinn und Zweck ihrer Reise befragte. Dann besann er sich. Er reiste in der Gesellschaft eines Handelsmeisters. Diese hatten es nur selten nötig, ihre Pläne und Absichten einer einfachen Torwache zu erklären.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Vauban
Mittlands Chronist
Beiträge: 4375
Registriert: So Jun 24, 2007 23:19

Re: Die Handelgilde Teil III Eine neue Heimat

Beitrag von Vauban » Fr Jul 08, 2011 18:32

Als sie in das Innere der alten Burg hineinritten, erwartete Harim ein Anblick, an den der junge Mann sich in den letzten Tagen und Wochen allzu sehr gewöhnt hatte. Schwerbewaffnete Händler marschierten mit großer Disziplin an ihnen vorbei.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Vauban
Mittlands Chronist
Beiträge: 4375
Registriert: So Jun 24, 2007 23:19

Re: Die Handelgilde Teil III Eine neue Heimat

Beitrag von Vauban » Fr Jul 08, 2011 18:32

Je mehr er darüber nachdachte, umso unwirklicher erschien ihm auch seine eigene Situation. Hätte Merchan ihm nicht einfach nur befehlen müssen, dieses Ding zu benutzen. Hätte er, der junge Händler, nicht ihm, dem Handelsmeister, nur gehorchen müssen? Stattdessen bemühte sich Merchan mit allen Mitteln ihn zu überzeugen. Mit einem Mal sah Harim den Handelsmeister und dessen Verhalten in einem anderen Licht. Stolz erfüllte sein Herz, Merchan behandelte ihn wie einen gleichberechtigten Partner. Merchan führte Harim ein wenig in der alten Kaserne herum. „Sieh genau hin!“ befahl er Harim. Mit jedem Schritt und mit jedem Blick glaubte Harim immer mehr von dem, was der Handelsmeister ihm tags zuvor erzählt hatte. Hier wurde eine Armee ausgerüstet und ausgebildet.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Vauban
Mittlands Chronist
Beiträge: 4375
Registriert: So Jun 24, 2007 23:19

Re: Die Handelgilde Teil III Eine neue Heimat

Beitrag von Vauban » Fr Jul 08, 2011 18:33

Sie stiegen treppab und wieder treppab. Harim schwindelte es. Er verlor in dem Gewirr der Gänge völlig den Überblick. Merchan hingegen fand seinen Weg mit traumwandlerischer Sicherheit. Er besuchte diesen Ort sicherlich nicht zum ersten Mal.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Vauban
Mittlands Chronist
Beiträge: 4375
Registriert: So Jun 24, 2007 23:19

Re: Die Handelgilde Teil III Eine neue Heimat

Beitrag von Vauban » Fr Jul 08, 2011 18:33

Schließlich führte Merchan seinen jungen Freund zu den Werkstätten. In den Schmieden loderten die Flammen, und die Luft war vom steten Klopfen der Schmiedehämmer erfüllt. Lisan hätte sicherlich seine Freude an diesem emsigen Treiben gehabt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Vauban
Mittlands Chronist
Beiträge: 4375
Registriert: So Jun 24, 2007 23:19

Re: Die Handelgilde Teil III Eine neue Heimat

Beitrag von Vauban » Fr Jul 08, 2011 18:34

Hinter den Werkstätten lagen kleinere Höfe. Dort übten sich Händler, nein, Harim verbesserte sich in Gedanken, Soldaten im Schwert- und Axtkampf. Krachend hieben ihre Schwerter auf die Schilde. Dies war nicht mit dem Drill zu Beginn von Harims Ausbildung zu vergleichen. Die Männer wirkten ernster. Geradezu verbissen schlugen sie mit ihren Waffen aufeinander ein. Diese Männer wussten, dass sie in einen Krieg ziehen würden, ein Krieg, der gegen Soldaten geführt wurde, kein Scharmützel gegen Diebe und Räuberbanden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Vauban
Mittlands Chronist
Beiträge: 4375
Registriert: So Jun 24, 2007 23:19

Re: Die Handelgilde Teil III Eine neue Heimat

Beitrag von Vauban » Fr Jul 08, 2011 18:34

Merchan blieb während des Rundgangs stumm. Zum Abschluss führte Merchan Harim auf einen Turm. Stumm zeigte er nach Osten. Harim riss die Augen auf. Selbst wenn das, was er bislang bereits gesehen hatte, ihn noch nicht überzeugt hätte, so beraubte ihn das gewaltige Heerlager, das sich hinter der Kaserne erstreckte, seiner letzten Zweifel. Eine schier endlose Zahl Zelte reihte sich eins an das andere. Wie Perlen auf einer Kette aufgefädelt standen Trosswagen nebeneinander. Soldaten marschierten in voller Rüstung umher.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Vauban
Mittlands Chronist
Beiträge: 4375
Registriert: So Jun 24, 2007 23:19

Re: Die Handelgilde Teil III Eine neue Heimat

Beitrag von Vauban » Fr Jul 08, 2011 18:35

Harim versuchte ihre Zahl zu schätzen, aber immer wieder rückten mehr Soldaten nach. Ihm schwindelte. Merchan brach sein Schweigen, „mehr als fünftausend Krieger haben sich hier versammelt. Allein der Unbeschreibliche weiß, wie es Achtor gelungen ist, diese Menge an Soldaten vor den Königen zu verbergen.“
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.