- JANINE FEIERT WEIHNACHTEN -

Für Eure Playmobil-Bildergeschichten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Jedi, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Dread Bonnet
Mega-Klicky
Beiträge: 3210
Registriert: Mo Jun 25, 2007 9:54

Re: - JANINE FEIERT WEIHNACHTEN -

Beitrag von Dread Bonnet » Do Dez 02, 2010 9:59

Hallo.

Einfach nur schön :rose

Die Bilder :photo , die Gestaltung, alles. Frei nach dem Motto: Weil eins zum anderen passt :great

Danke dafür :dank1

Gruß

Dread Bonnet
Der Gedanke ist schöpferisch.
Benutzeravatar
Daniela
Playmo-Opernhaus-Intendantin
Beiträge: 3593
Registriert: Mo Jun 25, 2007 21:26

Re: - JANINE FEIERT WEIHNACHTEN -

Beitrag von Daniela » Do Dez 02, 2010 13:21

*snief*

Einfach wunder-, wunderschön!!!

Das Krippenspiel! Und die Schlittenfahrt mit dem Nikolaus, und, und, und...

Danke!!!
Daniela
Benutzeravatar
playmofanno1
Kreisbrandmeister
Beiträge: 1597
Registriert: Di Nov 02, 2010 8:33

Re: - JANINE FEIERT WEIHNACHTEN -

Beitrag von playmofanno1 » Do Dez 02, 2010 14:04

Klasse! :bang1 :bang1 :bang1 :respekt :respekt :respekt Geht`s noch weiter?
Die Homepage meiner Klicky-Feuerwehr: http://fw-playmofelde.jimdo.com/
_
Dort findet ihr auch noch einige Bilder vom alten Playmobilforum: http://fw-playmofelde.jimdo.com/galerien/playmo-portal/
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5319
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re: - JANINE FEIERT WEIHNACHTEN -

Beitrag von Fredeswind » Do Dez 02, 2010 16:12

:dank1 :dank1 :dank1 für die wundervlle Geschichte. :blume :rose :rose :rose

LG Fredeswind
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
playmoland
Beinaheweltherrscher
Beiträge: 1184
Registriert: Do Dez 17, 2009 18:30

Re: - JANINE FEIERT WEIHNACHTEN -

Beitrag von playmoland » Do Dez 02, 2010 16:39

:rose und Janine überlebte die Krankeheit und alle lebten glücklich bis an ihr ende
(daumendrück!!!)

sehr stimmungsvoll
Benutzeravatar
schnoogebelz
Mega-Klicky
Beiträge: 2229
Registriert: Di Sep 18, 2007 13:54

Re: - JANINE FEIERT WEIHNACHTEN -

Beitrag von schnoogebelz » Do Dez 02, 2010 16:53

Hallo Clara, hallo Bodo,

was für eine traurige und wundervolle Geschichte zugleich.

Mit welcher Liebe zum Detail ihr die Szenen arrangiert ist wunderbar!

Ich bin schon sehr auf die Fortsetzung gespannt!

Viele Grüße,
Marco
Benutzeravatar
sirklicky
The Young Volunteer
Beiträge: 1385
Registriert: Mo Nov 09, 2009 19:54

Re: - JANINE FEIERT WEIHNACHTEN -

Beitrag von sirklicky » Fr Dez 03, 2010 18:38

Schnüff, ach wie schön, die Geschichte eines Todkranken Menschen, wie gut kenne ich sie!
Die Storie ist echt sehr liebevoll und schön in Szene gesetzt, ein dickes Lob!

Gruß
The Old Church bell will peal with joy, Hurrah!
To Welcome home our darling boy, Hurrah!
The village lads and lassies say,
With roses they will strew the way
And we all feel brave when sirklicky comes marching home: http://www.klickywelt.de/viewtopic.php? ... 94#p631794
Benutzeravatar
Die Kronenburger
Träger/in Klickyweltordens am Bande
Beiträge: 3583
Registriert: Fr Jul 13, 2007 20:25

Re: - JANINE FEIERT WEIHNACHTEN -

Beitrag von Die Kronenburger » Sa Dez 04, 2010 8:14

Danke an:
baubob, blueflower, erwinius, Playmo-family, Dread Bonnet, Daniela, playmofanno1, Fredeswind, playmoland, schnoogebelz und sirklicky

@playmoland, wir müssen dich leider enttäuschen. Dein Vorschlag zur Schlussgestaltung wäre bestimmt der bessere.

@blueflower, danke für deine tolle Idee.
Mich haben viele PNs erreicht, von Menschen, die sich an diesem Tag etwas vorgenommen haben.
Und da kann ich nur sagen: "WOW"!

Auch ich war mit jemandem auf dem Weihnachtsmarkt in Lautern, der sich darüber gefreut hatte. Ohne deinen Vorschlag hätte ich nicht darüber nachgedacht und im Gefühl, dass andere es an diesem Tag auch machen (wie in dieser Geschichte), hat mich beflügelt, es auch wirklich zu tun.

Und nun, die beiden letzten Bilder:
A01 Wann ist Weihnachten.jpg
Und zwei Tage später starb Janine.
F02 Am 24 Dezember.jpg
Am 24. Dezember 1958 wurde in diesem kleinen Juradorf
dann nicht noch einmal Weihnachten gefeiert.

ENDE


... am 6. Dezember haben wir dann noch ein "Nikolaus-Bonbon" für euch.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wir spielen es!
Benutzeravatar
blueflower
Mega-Klicky
Beiträge: 1625
Registriert: Di Mär 23, 2010 7:44

Re: - JANINE FEIERT WEIHNACHTEN -

Beitrag von blueflower » Sa Dez 04, 2010 8:56

Heul.
:blume
Benutzeravatar
blueflower
Mega-Klicky
Beiträge: 1625
Registriert: Di Mär 23, 2010 7:44

Re: - JANINE FEIERT WEIHNACHTEN -

Beitrag von blueflower » Sa Dez 04, 2010 9:34

Bin gerade etwas erschüttert von dem abrupten Ende.
Aber so ist es wirklich mit dem Tod. Er kommt ziemlich oft ziemlich abrupt und schmucklos.
Vielleicht das einzige Ende, das zu dieser Geschichte passt.

Trotzdem möchte ich versuchen, es nicht ganz so abrupt sein zu lassen. Hier mein Vorschlag für einen Ausklang:

Es war eine seltsame Stille, die am 24. Dezember über dem Dorf lag. Kein Weihnachtsbaum brannte, kein Kinderlachen ertönte, keine Glocken läuteten, und es gab keine Christmesse.
Als der Pfarrer über den verschneiten Friedhof zur Kirche ging, sah er Janines Eltern am Grab stehen. Er ging zu ihnen hinüber. Janines Vater drückte ihm die eine Hand, Janines Mutter die andere. "Danke, dass Sie mitgemacht haben. Sie haben Janine ein wunderschönes Ende bereitet."
Der Lehrer schaute zum Fenster hinaus auf die stillen Gassen und lächelte, glücklich wie ein kleiner Schuljunge, der sich über einen gelungenen Streich freut.
Als der Bäcker morgens die Bäckerei aufschloss, fiel sein Blick auf ein großes Lebkuchenherz, das nun zum halben Preis angeboten wurde. Keiner wollte es haben, 22 Tage nach Weihnachten. Er nahm es, biss hinein und dachte bei sich: "Noch nie habe ich ein Weihnachten mit so viel Herz erlebt."
Als der Elektriker mit seiner Frau und seinem Sohn am Frühstückstisch saß, grinste er verstohlen. "Wisst ihr", sagte er zu seinen Tischgenossen, "das hat wirklich Freude gemacht. Ich überlege, ob wir nicht der alten Frau Meier, die nicht einmal mehr zum Radio laufen kann ..."
Die Hausfrauen wünschten sich beim Einkaufen nicht noch einmal frohe Weihnachten. Aber wenn sie einander "Guten Morgen, wie geht's?" zuriefen, fuhren sie nicht fort mit "Schönes Wetter heute!" Wer immer konnte, nahm sich Zeit, wirklich zuzuhören, wie es dem anderen ging. Und manche Verabredung wurde getroffen. "Ich besuche später deine Mutter." - "Wann kann ich zu euch zum Putzen kommen?" - "Ich fahre dich in die Stadt, dann kannst du deinen Schwager im Krankenhaus besuchen."
Am Schlittenhang sah man einige große Jungs, die nun die kleinen Mädchen nicht mit Schneebällen bewarfen, sondern ihnen halfen, einen Schneemann zu bauen. Andere rissen ihnen nicht den Schlitten aus der Hand, wenn sie ihn mühsam hochzogen, um ihn wieder heruntersausen zu lassen, sondern um ihn selbst hochzuziehen.
Die Hoffnung, die Liebe und die Freude war wie ein Funken in manches Herz gefallen, und drohte er einmal in einem Herzen zu erlöschen, wurde er von den anderen neu entfacht. So waren alle nicht nur traurig, weil sie Janine vermissten, sondern auch irgendwie seltsam froh.
Fast alle. Das Mädchen, das im Krippenspiel die Maria gespielt hatte - sie hieß wirklich Maria - saß wütend an ihrem Schreibtisch und knüllte ein Stück Papier zusammen. Es war ein Brief von ihrer Freundin aus der Stadt, die sich über die seltsame Dorfweihnacht lustig gemacht hatte. "Auf so etwas Verrücktes könnt nur ihr Hinterwäldler kommen! Weihnachten einfach vorverlegen! Das ist doch nur Theater und kein Weihnachten!" Kurz entschlossen nahm sie ein leeres Blatt Papier und ihren Füller und schrieb. "Weißt du, das sagst du nur, weil du es nicht selber erlebt hast. ICH finde, ich habe zum allerersten Mal wirklich Weihnachten gefeiert!"
:blume
Benutzeravatar
Die Kronenburger
Träger/in Klickyweltordens am Bande
Beiträge: 3583
Registriert: Fr Jul 13, 2007 20:25

Re: - JANINE FEIERT WEIHNACHTEN -

Beitrag von Die Kronenburger » Sa Dez 04, 2010 10:05

TOLL TOLL, TOLL!

Die Bilder folgen sofort!!!!

Wir machen uns sofort daran!!!
Wir spielen es!
Benutzeravatar
sirklicky
The Young Volunteer
Beiträge: 1385
Registriert: Mo Nov 09, 2009 19:54

Re: - JANINE FEIERT WEIHNACHTEN -

Beitrag von sirklicky » Sa Dez 04, 2010 12:04

Schnüff, das Ende kam erwartet, aber dennoch rasch, ich kenne das!
Eine erschreckend einfühlsame, aber auf ihre Weise auch ein reale Geschichte, ich freue mich auf jeden Fall auf die Weiterführung!

Gruß
The Old Church bell will peal with joy, Hurrah!
To Welcome home our darling boy, Hurrah!
The village lads and lassies say,
With roses they will strew the way
And we all feel brave when sirklicky comes marching home: http://www.klickywelt.de/viewtopic.php? ... 94#p631794
Benutzeravatar
Die Kronenburger
Träger/in Klickyweltordens am Bande
Beiträge: 3583
Registriert: Fr Jul 13, 2007 20:25

Re: - JANINE FEIERT WEIHNACHTEN -

Beitrag von Die Kronenburger » Sa Dez 04, 2010 12:29

Hier nun die Bilder zum Text von Bluefower:
F02 Am 24 Dezember.jpg
Es war eine seltsame Stille, die am 24. Dezember über dem Dorf lag.
Kein Weihnachtsbaum brannte, kein Kinderlachen ertönte,
keine Glocken läuteten, und es gab keine Christmesse.
H01 Pfarrer kommt.jpg
Als der Pfarrer über den verschneiten Friedhof zur Kirche ging,
sah er Janines Eltern am Grab stehen.
Er ging zu ihnen hinüber.
H02 Haende druecken.jpg
Janines Vater drückte ihm die eine Hand,
Janines Mutter die andere.
H03 Danke.jpg
"Danke, dass Sie mitgemacht haben.
Sie haben Janine ein wunderschönes Weihnachten bereitet."
H04 Lehrer.jpg
Der Lehrer schaute zum Fenster hinaus auf die stillen Gassen
und lächelte, glücklich wie ein kleiner Schuljunge,
der sich über einen gelungenen Streich freut.
H05 Baecker kommt.jpg
Als der Bäcker morgens die Bäckerei aufschloss,
fiel sein Blick auf ein großes Lebkuchenherz,
das nun zum halben Preis angeboten wurde.
Keiner wollte es haben, 22 Tage nach Weihnachten.
H06 Baecker beisst.jpg
Er nahm es, biss hinein und dachte bei sich:
"Noch nie habe ich ein Weihnachten mit so viel Herz erlebt."
H07 Elektriker.jpg
Als der Elektriker mit seiner Frau und seinem Sohn am
Frühstückstisch saß, grinste er verstohlen.
"Wisst ihr", sagte er zu seinen Tischgenossen, "das hat wirklich Freude gemacht.
Ich überlege, ob wir nicht der alten Frau Meier,
die nicht einmal mehr zum Radio laufen kann..."
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wir spielen es!
Benutzeravatar
Die Kronenburger
Träger/in Klickyweltordens am Bande
Beiträge: 3583
Registriert: Fr Jul 13, 2007 20:25

Re: - JANINE FEIERT WEIHNACHTEN -

Beitrag von Die Kronenburger » Sa Dez 04, 2010 12:32

H08 Hausfrauen.jpg
Die Hausfrauen wünschten sich beim Einkaufen nicht noch einmal frohe Weihnachten.
Aber wenn sie einander "Guten Morgen, wie geht's?" zuriefen,
fuhren sie nicht fort mit "Schönes Wetter heute!"
H09 Hausfrauen2.jpg
Wer immer konnte, nahm sich Zeit, wirklich zuzuhören,
wie es dem anderen ging. Und manche Verabredung wurde getroffen.
"Ich besuche später deine Mutter." -
"Wann kann ich zu euch zum Putzen kommen?"
H10 Absprache.jpg
"Ich fahre dich in die Stadt,
dann kannst du deinen Schwager im Krankenhaus besuchen."
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wir spielen es!
Benutzeravatar
Die Kronenburger
Träger/in Klickyweltordens am Bande
Beiträge: 3583
Registriert: Fr Jul 13, 2007 20:25

Re: - JANINE FEIERT WEIHNACHTEN -

Beitrag von Die Kronenburger » Sa Dez 04, 2010 12:35

H11 Schneemann.jpg
Am Schlittenhang sah man einige große Jungs,
die nun die kleinen Mädchen nicht mit Schneebällen bewarfen,
sondern ihnen halfen, einen Schneemann zu bauen.
H12 Schlitten fahren.jpg
Andere rissen ihnen nicht den Schlitten aus der Hand,
wenn sie ihn mühsam hochzogen,
um ihn wieder heruntersausen zu lassen,
sondern um ihn selbst hochzuziehen.
H13 Schlittenunglueck.jpg
Die Hoffnung, die Liebe und die Freude war wie ein Funken in manches Herz gefallen,
und drohte er einmal in einem Herzen zu erlöschen,
wurde er von den anderen neu entfacht.
So waren alle nicht nur traurig, weil sie Janine vermissten,
sondern auch irgendwie seltsam froh.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wir spielen es!