Die Berger

Für Eure Playmobil-Bildergeschichten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Jedi, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Knusperkeks
spannt den Zeitenbogen
Beiträge: 9910
Registriert: Mi Jun 27, 2007 17:02

Re: Die Berger

Beitrag von Knusperkeks » So Apr 17, 2011 14:59

Naimo zieht Ben von seinem Schlafplatz herunter und verpasst ihm einen Kinnhaken.
Ben kontert und schon ist eine Rauferei zugange.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Knusperkeks
spannt den Zeitenbogen
Beiträge: 9910
Registriert: Mi Jun 27, 2007 17:02

Re: Die Berger

Beitrag von Knusperkeks » So Apr 17, 2011 15:08

Naimo rappelt sich hoch und schnauft.

Ben: "Geht es dir jetzt besser?"

Naimo: "*japs* Ja, viel besser."

Ben: "Wenn du die Babyblauen nicht zum reden bringst, wird der Palatin sie wieder den Semia-TeLu übergeben.
Willst du sie den Semia überlassen?"

Naimo keucht und schüttelt den Kopf: "Auf keinen Fall!"

Ben: "Dann hast du dich doch schon entschieden."
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Knusperkeks
spannt den Zeitenbogen
Beiträge: 9910
Registriert: Mi Jun 27, 2007 17:02

Re: Die Berger

Beitrag von Knusperkeks » So Apr 17, 2011 15:11

Naimo sieht Ben zweifelnd an.
Dieser steigt wieder auf seinen Schlafplatz und dreht sich auf die Seite.


Naimo: "Danke mein Freund."

Ben: "Ich habe nie gesagt, dass ich dein Freund bin."
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Knusperkeks
spannt den Zeitenbogen
Beiträge: 9910
Registriert: Mi Jun 27, 2007 17:02

Re: Die Berger

Beitrag von Knusperkeks » So Apr 17, 2011 15:18

Naimo legt sich nicht wieder schlafen.
Eine ganze Zeit lang sitzt er da und denkt nach.
flucht17.JPG
Dann irgendwann verlässt er das Schlafquartier und seine Spur verliert sich in den dunklen Fluren des Raumschiffs.
flucht18.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Vauban
Mittlands Chronist
Beiträge: 4375
Registriert: So Jun 24, 2007 23:19

Re: Die Berger

Beitrag von Vauban » So Apr 17, 2011 15:29

Knusperkeks hat geschrieben: ... "Was findest du bloss an denen? Die Uniform kann es ja wohl nicht sein. *schmunzel*
...
:roll

Ich hab' Tränen in den Augen vor lachen! :kicher

Vielen Dank für diese herrliche Unterhaltung.

Viele Grüße

Vauban
Benutzeravatar
Die Kronenburger
Träger/in Klickyweltordens am Bande
Beiträge: 3583
Registriert: Fr Jul 13, 2007 20:25

Re: Die Berger

Beitrag von Die Kronenburger » So Apr 17, 2011 15:33

Tolle Geschichte!!!


Viele nette Grüße
:fecht Die Kronenburger
Wir spielen es!
Benutzeravatar
Die Kronenburger
Träger/in Klickyweltordens am Bande
Beiträge: 3583
Registriert: Fr Jul 13, 2007 20:25

Re: Die Berger

Beitrag von Die Kronenburger » So Apr 17, 2011 16:05

OK!
Hier mal ein Vorschlag von uns:



Naimo ging zu den Gefangenen. Es hatte alles keinen Wert, er musste mit offenen Karten spielen.

Er lies sich die Zellentür öffnen und nahm all seinen Mut zusammen. Mit hochrotem Kopf stellte er sich dem Kanzler vor:
"Mein Name ist Naimo, ich bin Tukoise!. Hier bei den Bergern habe ich neue Freunde gewonnen, sie haben mich nach dem Unfall mit meinem Frachter vor dem sicheren Tod bewahrt und mir auf ihrem Schiff eine neue Heimat gegeben."

"Sei gegrüßt!", antwortete der Kanzler und war froh einen Turkoisen an Bord des Schiffes zu finden, „Naimo, wir sind verzweifelt!
Eine große Gefahr scheint mit dem neomischen Wolkenband auf unseren Planeten zu zutreiben. Erste Aufnahmen mit unseren Teleskopen zeigen bilaterale Verzerrungen, die durchaus auf die Anwesenheit von Kemoronen schließen lassen.
Und was das bedeutet brauche ich euch nicht zu erklären."

"In der Tat!", antwortete der Naimo.

Der Kanzler fuhr fort: "Wir haben einen Aufklärungssatelliten zur Wolke geschickt, um weitere Informationen zu bekommen. Doch alle unsere Bemühungen sind vergebens, der Satellit ist verschwunden!"

Nicht nur Antea auch die anderen Turkoisen schöpften nun Hoffnung. Antea hatte den Satelliten ja mit der modernsten Alteratechnik ausgestattet, um vernünftige Daten von den Anomalien der Wolke zu bekommen.

"Naimo?", überlegte Antea, "das ist doch der freche Junge von früher, der mich immer an den Zöpfen gezogen hatte. Schon interessant ihm auf diesem Schiff zu begegnen.

Naimo überlegte kurz und sprach zum Kanzler: „Einen Satelliten mit Alteratechnik? Da kann ich euch vielleicht helfen!“

Er machte sich sofort auf den Weg zum Palatin.



Viele nette Grüße
:fecht Die Kronenburger
Wir spielen es!
Benutzeravatar
Ritterlinchen
Träger/in Klickyweltordens am Bande
Beiträge: 669
Registriert: Mo Jun 23, 2008 19:51

Re: Die Berger

Beitrag von Ritterlinchen » So Apr 17, 2011 16:46

Hallo,
hier noch ein kleiner Nachtrag.

Der Dunkelhaarige beobachtete das Gespräch in der Zelle. Er konnte zwar nicht verstehen, was da ausgeheckt wurde, doch spürte er das sich zwischen Naimo und Antea zarte Bande der Zuneigung entwickelten. Krank vor Eifersucht folgte er Naimo.

Viele nette Grüße
:smile Ritterlinchen
Benutzeravatar
Knusperkeks
spannt den Zeitenbogen
Beiträge: 9910
Registriert: Mi Jun 27, 2007 17:02

Re: Die Berger

Beitrag von Knusperkeks » So Apr 17, 2011 17:34

Naimo ging zu den Gefangenen. Es hatte alles keinen Wert, er musste mit offenen Karten spielen.

Zur Wache sagte er: "Wenn du willst kannst du eine Zigarettenpause machen."
Wache: "Gern. Aber den Schlüssel nehme ich mit." :brille

Als sich die Wache entfernt hatte, nahm Naimo all seinen Mut zusammen. Mit hochrotem Kopf stellte er sich dem Kanzler vor:
"Mein Name ist Naimo, ich bin Tukoise! Hier bei den Bergern habe ich eine neue Heimat gefunden."

"Sei gegrüßt!", antwortete der Kanzler und war froh einen Turkoisen an Bord des Schiffes zu finden, „Naimo, wir sind verzweifelt!
Eine große Gefahr scheint mit dem neomischen Wolkenband auf unseren Planeten zu zutreiben. Erste Aufnahmen mit unseren Teleskopen zeigen bilaterale Verzerrungen, die durchaus auf die Anwesenheit von Kemoronen schließen lassen.
Und was das bedeutet brauche ich euch nicht zu erklären."

"In der Tat!", antwortete der Naimo.

Der Kanzler fuhr fort: "Wir haben einen Aufklärungssatelliten zur Wolke geschickt, um weitere Informationen zu bekommen. Doch alle unsere Bemühungen sind vergebens, der Satellit ist verschwunden!"

Nicht nur Antea auch die anderen Turkoisen schöpften nun Hoffnung. Antea hatte den Satelliten ja mit der modernsten Alteratechnik ausgestattet, um vernünftige Daten von den Anomalien der Wolke zu bekommen.

Naimo überlegte kurz und sprach zum Kanzler: „Einen Satelliten mit Alteratechnik? Das kommt mir bekannt vor.
Verhaltet euch ruhig, bis ich wiederkomme."
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Knusperkeks
spannt den Zeitenbogen
Beiträge: 9910
Registriert: Mi Jun 27, 2007 17:02

Re: Die Berger

Beitrag von Knusperkeks » So Apr 17, 2011 17:41

Die Wache kam zurück und Naimo verließ die Gefangenen.
Es kam ihnen vor, als würden die Minuten seiner Abwesenheit wie zäher Schleim durch eine Kemoronuhr tropfen.


Dann plötzlich rumste es an der Zellenwand und die Wache sank in sich zusammen.
Naimos Betäubungsschuß hatte sein Ziel getroffen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Knusperkeks
spannt den Zeitenbogen
Beiträge: 9910
Registriert: Mi Jun 27, 2007 17:02

Re: Die Berger

Beitrag von Knusperkeks » So Apr 17, 2011 17:46

Naimo nahm der Wache den Schlüssel ab und öffnete die Zellentür.

Kanzler: "Ich danke dir für unsere Rettung, mein Sohn."

Naimo: "Ihr seid noch lange nicht gerettet und ich bin nicht ihr Sohn. Kommt schnell. Wir müssen uns beeilen."
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Knusperkeks
spannt den Zeitenbogen
Beiträge: 9910
Registriert: Mi Jun 27, 2007 17:02

Re: Die Berger

Beitrag von Knusperkeks » So Apr 17, 2011 17:50

Antea: "Er redet so grob wie ein Berger."

Naimo: "Ich bin ein Berger! Und jetzt kommt. Schnell!"
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Knusperkeks
spannt den Zeitenbogen
Beiträge: 9910
Registriert: Mi Jun 27, 2007 17:02

Re: Die Berger

Beitrag von Knusperkeks » So Apr 17, 2011 17:59

Sie laufen durch die Gänge.
Nervös schaut Naimo immer wieder nach rechts und links.
flucht23.JPG
Plötzlich kommt ein Berger aus einen Nebengang. "Stehenbleiben!"
"Ah!" Von einem Schuss getroffen knickt ein Turkoise ein.
Ein anderer Turkoise ist geistesgegenwärtig und feuert zurück.

"Schnell! Lauft weiter!"
flucht25.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Knusperkeks
spannt den Zeitenbogen
Beiträge: 9910
Registriert: Mi Jun 27, 2007 17:02

Re: Die Berger

Beitrag von Knusperkeks » So Apr 17, 2011 18:04

Naimo: "Hier! Los, steigt hier hinein. Antea, du kommst mit mir. Geht das mit dem Verletzten?"

Kanzler: "Ja, alles okay."
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Knusperkeks
spannt den Zeitenbogen
Beiträge: 9910
Registriert: Mi Jun 27, 2007 17:02

Re: Die Berger

Beitrag von Knusperkeks » So Apr 17, 2011 18:09

Naimo zu Antea: "Antea, steig dort in den Gleiter!"

Antea: "Woher kennst du meinen Namen?"

Naimo: "Red nicht, steig in den Gleiter! Ich muss den Container noch ankuppeln."
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.