Tagebuch von Mara

Für Eure Playmobil-Bildergeschichten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Jedi, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Ischade
Traumtänzerin
Beiträge: 6444
Registriert: Fr Jan 16, 2015 22:55

Re: Tagebuch von Mara

Beitrag von Ischade » Di Jul 18, 2017 18:40

So, jetzt bin ich endlich wieder auf dem aktuellen Stand der Dinge!

Das war ja wieder ein unglaublich spannendes Abenteuer... Du hast Du ein paar ruhige Tage verdient!
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4387
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Tagebuch von Mara

Beitrag von Mara » Mi Jul 19, 2017 16:48

Danke euch :bussi
Ich schätze, jetzt wird es wirklich ruhig. Denn wenn ein Abenteuer käme, würde ich womöglich nicht rechtzeitig zur 10-Jahres-Party kommen. Und das wäre doch doof, oder?
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4387
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Tagebuch von Mara

Beitrag von Mara » Mi Jul 19, 2017 16:53

Liebes Tagebuch!

Endlich daheim. Schnell umziehen, einen kühlen Drink holen
und dann will ich nur noch eines: Faulenzen.
Koffer auspacken kann ich auch noch morgen.

001.JPG

Die Sonne scheint. Meine Begleiter sind längst im Garten.
Bruno schlabbert den Teich leer – versucht es zumindest.
Andere spielen Ball. Kaja inspiziert die Pflanzen.
Die brauchen mich jetzt alle nicht.
002.JPG

Oh, der Liegestuhl ist besetzt.
»Hey, Tiger junior, runter mit dir. Ich will eine Stunde dösen.
Oder auch zwei.«
»Maunz?«
So ganz sieht die Katze meinen Anspruch nicht ein.
003.JPG

Tiger junior hat Glück, denn Kaja kommt gelaufen und besteht
lautstark darauf, dass ich sofort mit ihr komme. Ich muss wohl
unbedingt die Katastrophe selbst begutachten.
Vermutlich ist irgendwo ein Blümchen abgeknickt.
004.JPG

Irrtum.
Da sind ein paar Tomaten reif und Kaja will unbedingt, dass
ich die jetzt und sofort pflücke. Verstehen kann ich sie ja.
Die Früchte sind wirklich sehr, sehr reif. Wenn sie noch länger
hängen, gehen sie kaputt. Nach einer Stiege voll hoffe ich,
dass Kaja zufrieden ist.
»Ki Ki, Ki Ki«, ruft sie aufgeregt und zeigt auf weitere Früchte.
005.JPG

Irgendwann ist sie wohl zufrieden. Was jetzt noch hängt,
hat noch einen grünen Kragen und braucht noch Sonne.
»Zum Abendbrot gibt es dann wohl Tomatensalat«, seufze ich.
»Ki Ki?«
»Ja, sieht so aus, als wenn das ab jetzt unser Hauptnahrungs-
mittel sei«, schmunzle ich dann doch.
006.JPG

Das findet Kaja nun gar nicht so gut.
»Wir könnten natürlich auch Ketchup kochen«, schlage ich vor.
Das machen wir dann auch. Kaja schaut begeistert zu und
lässt sich alles erklären. Und ich akzeptiere, dass ich erst
morgen faulenzen darf.
007.JPG

Aber dann soll mich nichts davon abhalten!
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017
Benutzeravatar
Ischade
Traumtänzerin
Beiträge: 6444
Registriert: Fr Jan 16, 2015 22:55

Re: Tagebuch von Mara

Beitrag von Ischade » Mi Jul 19, 2017 17:56

Das sind echte kleine Tomaten, oder?

... Tomatensuppe... Spagetti Napolie... Lasagne... Pizza.... Letzscho... Ja, so eine weile kann man sich ganz gut von Tomaten ernähren... :pfeif
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4387
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Tagebuch von Mara

Beitrag von Mara » Do Jul 20, 2017 16:37

Ja, klar sind das echte Tomaten. Ketchup aus Plastik schmeckt doch nicht :kicher
Ich hab schon auch größere Teile auf dem Balkon wachsen. Aber nur die Johannisbeertomate ist playmobilkompatibel.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4387
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Tagebuch von Mara

Beitrag von Mara » Do Jul 20, 2017 16:40


Liebes Tagebuch!

Dieser Tag ist unheimlich!
Es ist still. Keiner streitet, keiner singt, keiner macht etwas kaputt.
Die Hunde spielen mit dem Ball, Koko reitet im Bollerwagen und
Kaja gießt die Blümchen.

008.JPG

Kiki schaukelt seine Keiki am Baum.
Und auch das geht richtig leise vor sich.
Sie haben Spaß dabei, doch den schreien sie heute nicht hinaus.
009.JPG

Kiko ist bei Bruno im Spielhaus.
Er bringt ihm irgendwelche Kommandos bei.
Aber auch das im Flüsterton.
Und wenn Bruno eine Antwort knurrt, dann ist das eher wie ein Schnurren.
010.JPG

Die Welt muss kaputt sein.
Anders kann ich es mir nicht erklären, dass ich den ganzen Tag
faul im Liegestuhl dösen kann und nichts und niemand kommt,
um mich zu fordern. Nicht, dass ich es mir nicht verdient hätte.
Es ist nur eben ungewöhnlich.
011.JPG

Aber ich genieße diesen Tag wie ein Geschenk.[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017
Benutzeravatar
Ischade
Traumtänzerin
Beiträge: 6444
Registriert: Fr Jan 16, 2015 22:55

Re: Tagebuch von Mara

Beitrag von Ischade » Do Jul 20, 2017 20:16

die berühmt berüchtigte Ruhe vor dem Sturm?
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4387
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Tagebuch von Mara

Beitrag von Mara » Fr Jul 21, 2017 16:43

Liebes Tagebuch!

Vormittags habe ich etwas gearbeitet.
Aber die Sonne lockt am Nachmittag dann doch ins Freie,
wo die Tiere und Kikis schon seit dem Morgen spielen.
Kaja hat sich ins Dickicht der Randbepflanzung gewagt
und etwas gefunden. Sie ruft mich natürlich sofort.
»Oh, ein Päckchen«, lache ich. »Da liegen noch viel mehr.
Die müsst ihr alle einsammeln.«

012.JPG

Die Brüder haben das gehört und kommen neugierig herbei.
Und weil die Päckchen so ungewöhnlich sind, helfen sie dann
auch beim Einsammeln. Es kommt eine gehörige Menge zusammen.
»Wisst ihr, was das ist?«, will ich wissen.
Sie schütteln alle mit dem Kopf.
»Das kann man essen«, erkläre ich.
013.JPG

Bruno hat das gehört. Essen gleich Fressen gleich Futter
gleich Gier – für ihn ist das alles dasselbe.
Er schnappt sich einen der Lampions.
014.JPG

Dann den Kopf in den Nacken geworfen, das Maul noch weiter
geöffnet und schwupp, ist der ganze Lampion im Magen verschwunden.
Er schaut etwas verwirrt. War doch nicht so ganz sein Geschmack, denke ich.
015.JPG

»Ihr müsst die Päckchen öffnen«, sage ich rasch, bevor die
Kikis auch die Hülle verschlucken. »Da drin ist so etwas wie
eine Perle. Jedenfalls eine Kostbarkeit und unglaublich lecker.«
Vorsichtig öffnen sie die papierartige Umhüllung.
Nun kommen auch die Eltern. Sie wollen sich beteiligen.
016.JPG

Kaja strahlt, als sie die gelbe Frucht in Händen hält.
So groß und so süß.
»Du hast den Sämling gehütet. Nun sollst du auch
die erste Frucht essen.«
Kaja beißt vorsichtig hinein und verdreht die Augen.
Es schmeckt ein wenig nach Ananas.
017.JPG

Auch ich schnappe mir ein Päckchen.
»Haut rein, Leute. Lasst es euch schmecken.«
Das machen sie alle. Die Ananaskirschen, eine kleine
Physalisart, sind wirklich köstlich.
018.JPG

Möge der Sommer nie zu Ende gehen.
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4387
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Tagebuch von Mara

Beitrag von Mara » Sa Jul 22, 2017 15:48

Liebes Tagebuch!

Es ist schlechtes Wetter gemeldet.
Aber das muss ein Irrtum sein. Sonnenschein pur.
Da arbeite ich heute doch lieber im Freien.

019.JPG

Das machen die Kikis ja auch, obgleich sie mehr spielen
als arbeiten. Da man im Spiel aber jede Menge lernen
kann, ist es ungemein wichtig. Kaja übt den Gleichgewichts-
sinn, während Papa sorgsam darauf achtet, dass sie nicht fällt.
020.JPG

Kiko und Koko üben sich im Teilen. Es gibt zwar zwei
Bollerwagen, aber gemeinsam in einem ist brüderlicher.
Vor allem, wenn Mama das Zugpferd spielt.
021.JPG

Bruno ist sauer.
Er kreischt ein wenig, wie es eben Dinos so machen.
Er will das gleiche Spiel spielen. Aber egal, wie sehr er
sich anstrengt, er passt einfach nicht in den Bollerwagen.
022.JPG

Ich gehe zu ihm.
»Na, du Armer, fühlst du dich vernachlässigt«, lache ich ihn an.
Bruno wirft sich auf den Rücken.
Endlich kümmert sich jemand um ihn. Er will gekrault werden
und so knete ich ihn kräftig durch. Das gefällt ihm.
023.JPG

Auf dem Rücken liegend kennt man ihn bisher nicht.
Aber es macht ihm wohl Spaß und der wird verfünffacht,
als die ganze Familie Kiki angetrippelt kommt und ihn
dann nach Herzenslust durchmassiert.
024.JPG

Soviel friedvolles Miteinander muss belohnt werden.
Ich gehe ins Haus und plündere den Kühlschrank.
Kuchen sind für die kleinen Schleckermäuler das Größte.
025.JPG

Die Kikis brauchen keine Einladung. Sie kommen sofort
und genießen die unerwartete Leckerei. Bruno legt sich
zu ihren Füßen nieder. Ab und an fällt ein Krümel zu Boden,
den er aufschlabbert. Das Naschen ist für ihn wie auch für
die Hunde Teil der Gemeinsamkeit.
026.JPG

Ach, es ist einfach schön, zu Hause zu sein.
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017
Benutzeravatar
Der Archivar
Mega-Klicky
Beiträge: 1475
Registriert: Mi Okt 29, 2008 20:48

Re: Tagebuch von Mara

Beitrag von Der Archivar » So Jul 23, 2017 8:18

Seufz! Schön - diese Idylle! :great

Vielen Dank, dass du dir weiterhin die Mühe machst, und deine wunderbaren und abwechslungsreichen Geschichten fortsetzt! :blume

Liebe Grüße :kavalier

Michael
The playmobil kids of 1974
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4387
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Tagebuch von Mara

Beitrag von Mara » So Jul 23, 2017 15:19

Vielen Dank! :bussi
Ich meine ja immer, es müsste euch so langsam langweilig werden ....
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4387
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Tagebuch von Mara

Beitrag von Mara » So Jul 23, 2017 15:25

Liebes Tagebuch!

Nachdem es sich am Nachmittag aufklarte, hole ich den Fotoapparat.
»Hey, Kikis, mir fiel auf, dass ich kein richtiges Gruppenbild habe von
euch«, rufe ich den Kleinen zu. »Wollt ihr euch mal bitte aufstellen?«

027.JPG

Sie kommen gelaufen und nehmen brav Aufstellung.
»Bruno, den Kopf etwas höher. Ja, so ist prima. Hunde, mal kurz
nicht mit dem Schwanz wedeln. Das wird sonst unscharf.«
Klick – Klick.
028.JPG

Die Kikis wissen schon, was Fotos sind. Und sie finden es toll,
fotografiert zu werden. Nun fangen sie an, für ausgefallenere
Motive zu sorgen. Sie machen dolle Faxen ohne Ende.
Klick _Klick.
029.JPG

»Ihr seid ja lustig«, lache ich. »Wollt ihr noch mehr?«
»Ki Ki, Ki Ki«, rufen sie begeistert.
»Na gut, das wird vergnüglich. Wartet, ich hole die Spaßkamera.«
030.JPG

Die kleine Spaßkamera hat einen Miragefilter, den ich nun
verwende. Die Kleinen toben, zeigen Kunststücke und freuen
sich riesig. Ich mache Bilder ohne Ende.
Ein paar werden schon gelingen.
031.JPG

Und natürlich wollen sie das Ergebnis sofort sehen.
Also hoch ins Fernsehzimmer, wo ich die Diashow ablaufen lasse.
Die Kikis kringeln sich vor Vergnügen, weil diese Bilder ja alles
andere als realistisch sind.
032.jpg

Ich drucke die Bilder aus und klebe sie in mein Album.
Dass die Kikis mir dabei nicht von der Pelle rücken und alle
Bilder ganz genau sehen wollen, versteht sich von selbst.
033.jpg
.
034.jpg
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4387
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Tagebuch von Mara

Beitrag von Mara » So Jul 23, 2017 15:29

.
.
035.jpg
.
036.jpg
.
037.jpg
.
038.jpg
.
039.jpg
.
040.jpg
.
041.jpg
.
042.jpg

Das letzte Bild habe ich mit Selbstauslöser gemacht.
Genug für heute. Ich hab Bauchweh vom Lachen.
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017
Benutzeravatar
Daniela
Playmo-Opernhaus-Intendantin
Beiträge: 3550
Registriert: Mo Jun 25, 2007 21:26

Re: Tagebuch von Mara

Beitrag von Daniela » Mo Jul 24, 2017 14:42

:lmao :roll :roll :roll :lmao

Ist das KLASSEEEE!!!!!

Was ein Spaß!!!! :klatsch2 :klatsch2 :klatsch2
Mein Playmobil Opernhaus und vieles mehr:
https://get.google.com/albumarchive/102 ... 5573914508
Viel Spaß!
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4387
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Tagebuch von Mara

Beitrag von Mara » Mo Jul 24, 2017 16:21

Liebes Tagebuch!

Heute lassen wir es sehr gemütlich angehen.
Ich weigere mich, ernsthaft zu arbeiten.
Aber ich nehme mir die Zeit, mich im Garten etwas
umzuschauen. Ich freue mich sehr, dass Majus immer
noch bei mir verweilt. Futter findet er hier ja genug.

043.JPG

Auch die beiden Feen sind noch da, die mir im Garten helfen,
seit ich mit ihnen gegen die Piraten kämpfte. Sie reden nicht
mit mir. Aber sie lächeln, wenn sie mich sehen.
044.JPG

Sie kümmern sich ausdauernd um alle Blüten.
Wenn sie jetzt auch noch gießen könnten, wäre es perfekt.
Aber auch so ist ihre Hilfe unbezahlbar.
045.JPG

Majus landet immer wieder auf dem Zierstecker, der
entfernt an eine Biene erinnert.
»Du weißt aber schon, dass das kein Weibchen ist?«, lache ich ihm zu.
»Na klar«, ruft er zurück. »Ich will nur ab und an Gefühl genießen,
wie es ist, wenn man geflogen wird und sich nicht selbst anstrengen muss.«
046.JPG

Er spielt also nur. Doch nie lange.Es geht immer sehr schnell
zurück in die Blütenpracht, wo er Pollen futtern und sich am
Nektar berauschen kann.
047.JPG

Gute Idee – ich gehe wieder rein und gönne mir ein Glas Honigwein.
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017