Neues aus Playmohausen

Für Eure Playmobil-Bildergeschichten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Jedi, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Ischade
Traumtänzerin
Beiträge: 6444
Registriert: Fr Jan 16, 2015 22:55

Re: Neues aus Playmohausen

Beitrag von Ischade » So Mai 28, 2017 19:50

Arme arme Caro!
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4269
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Neues aus Playmohausen

Beitrag von Artona » Sa Jun 03, 2017 19:02

Jenny: "Gib's zu, Caro, du bist eine Hexe oder sowas Ähnliches und du hast meine Freundinnen verhext. Sonst sind sie nämlich nicht so doof!"
Lilly: "Ich bin gar nicht doof! Und Hexen gibt's gar nicht! Und jetzt lass endlich das arme Tier frei!"
Jenny: "Ich warte auf Antwort! Sonst steck ich dich in eine Schuhschachtel! Also, was bist du?"
Schmetterling: "Sowas Ähnliches wie eine Elfe. Und deine Freundinnen habe ich nur verzaubert, um mein Geheimnis zu schützen. Hat nur leider nicht gereicht."
Jenny: "Rede lauter! Ich verstehe kein Wort!"
Schmetterling: "Ich kann nicht lauter! Lass mich raus, damit ich meine Gestalt wechseln kann."
Jenny: "Häh? Ich verstehe nichts!"
Chiara: "Natürlich verstehst du nichts! Das ist ein Schmetterling! Der kann nicht antworten!"
Schmetterling: "Lass mich bitte raus. Ich verspreche, dann deine Freundinnen zu entzaubern."
Jenny: "Wie bitte?"
Schmetterling: "Lass - Mich - RAUS! Ich ENTZAUBERE! - EHRENWORT!"
Playmohausen 222.jpg
Jenny: "Was meint ihr? Soll ich sie rauslassen?"
Lilly: "Sag ich doch die ganze Zeit! Das arme Viech!"
Jenny: "Wie oft soll ich es noch sagen ... Oh Mann, ihr seid echt keine Hilfe!"
Playmohausen 223.jpg
Jenny: "Dann komm raus. Aber wehe, du veraschst mich!"
Schmetterling: "Uff!"
Playmohausen 224.jpg
Caro: "Oh weia! Du hast mich in eine ganz schöne Klemme gebracht! Hast du irgendeinem Erwachsenen davon erzählt?"
Jenny: "Nö! Aber wenn du Chiara und Lilly nicht entzauberst, dann sag ich's dem Kommissar!"
Playmohausen 225.jpg
Caro: (murmelt Unverständliches)
Lilly: "Ich hab's doch immer gesagt, dass hier eine Hexe ihr Unwesen treibt!"
Playmohausen 226.jpg
Jenny: "So, und jetzt entschuldigst du dich bei den Beiden!"
Caro: "Tut mir Leid! Ich wollte euch nichts Böses. Nur mich selbst schützen!"
Playmohausen 227.jpg
Jenny: "Was bist du jetzt wirklich? Sag uns die Wahrheit, oder wir erzählen es dem Kommissar und unseren Eltern!"
Caro: "Bloß nichts euren Eltern erzählen! Ich verspreche, euch alles zu erzählen. Aber ihr müsst mir schwören, dass ihr kein Wort zu einem Erwachsenen sagt. Sonst bin ich geliefert! Ausnahme ist der Kommissar. Der weiß Bescheid."
Lilly: "Trau ihr nicht! Das ist eine Hexe!"
Caro: "Ich bin keine Hexe. Nur ein einfaches Wechselbalg."
Chiara: "Wechselbalg?"
Jenny: "Was ist das? Erzähle!"
Caro: "Erst schwören!"
Lilly: "Du musst aber auch schwören, dass du uns nicht reinlegst. Bei deinem kompletten, wahren Namen!"
Jenny: "Häh?"
Lilly: "Zauberwesen muss man immer auf ihren wahren Namen festlegen. Sagt Opa."
Caro: "Ich, Caroline Distela Sommer, schwöre, euch keinerlei Schaden zuzufügen und euch die Wahrheit zu sagen. - Zufrieden?"
Lilly: "Ok. Ich Schwöre, keinem Erwachsenen was zu sagen."
Jenny und Chiara: "Wir schwören auch!"
Playmohausen 228.jpg
Caro: "Dann kommt mal mit. Ich kenne ein warmes Plätzchen, an dem wir in Ruhe reden können."
Playmohausen 229.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Ischade
Traumtänzerin
Beiträge: 6444
Registriert: Fr Jan 16, 2015 22:55

Re: Neues aus Playmohausen

Beitrag von Ischade » Sa Jun 03, 2017 20:15

Ui, ein Wechselbalg!
(bei meiner Tochter hatte ich als sie klein war auch immer das gefühl, das da was elfisches drinsteckt)
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4269
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Neues aus Playmohausen

Beitrag von Artona » Mi Jun 07, 2017 12:48

Caro führt die Mädchen zu einer dicken, alten Eiche.
Playmohausen 230.jpg
Dann holt sie einen Schlüssel aus ihrer Tasche und schließt den Baum auf.
Playmohausen 231.jpg
Caro: "Kommt rein."
Chiara: "Wie? In den Baum?"
Lilliy: "Ist das der Eingang zum Elfenreich?"
Caro: "Da drin ist nur ein nettes, kleines Häuschen. Nichts besonderes, aber für ein Gespräch ausreichend."
Playmohausen 232.jpg
Caro: "Keine Sorge. Drinnen ist es größer als außen."
Playmohausen 233.jpg
Caro: "Setzt euch und macht es euch bequem!"
Playmohausen 234.jpg
Caro: "Wollt ihr Tee? Gebäck?"
Playmohausen 235.jpg
Lilly: "Seid vorsichtig! Wenn man in einem Elfenhaus etwas isst oder trinkt, kommt man erst ein paar hundert Jahre später wieder raus!"
Caro: "Keine Sorge! Das war früher so, aber die Probleme mit dem unterschiedlichen Zeitfluss haben wir schon seit über 200 Jahren im Griff. Außerdem versichere ich, Caroline Distela Sommer, euch bei meinem Namen, dass ihr durch nichts, was ihr hier bei mir zu euch nehmt, irgendeine Verpflichtung eingeht."
Playmohausen 236.jpg
Chiara: "Ich glaube Caro. Und ein heißer Tee tut jetzt gut!"
Lilly: "Ich bin lieber vorsichtig."
Jenny (zu Lilly): "Ich wage es. Notfalls kannst du uns ja dann retten."
(zu Caro): Also, dann erzähl mal: Was ist ein Wechselbalg? Und was wäre so schlimm, wenn wir einem Erwachsenen von dir erzählen würden?"
Lilly: "Ich weiß, was ein Wechselbalg ist. Das ist ein Elfenkind, das die Elfen Menschen in die Wiege legen und dafür das Menschenbaby klauen. Wechselbälger sind hässlich, verfressen und ärgern die Eltern. Das einzige, was sie können ist Musik machen. Drum wollen die Elfeneltern das Balg ja auch loswerden."
Chiara: "Caro sieht eigentlich nicht nach hässlich und verfressen aus!"
Caro: "Die Märchen sprechen meist nicht sehr positiv über Wechselbälger. Die Wahrheit ist differenzierter."
Playmohausen 237.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4269
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Neues aus Playmohausen

Beitrag von Artona » Mi Jun 07, 2017 13:49

Caro: "Also, erst einmal gibt es nie ein Wechselbalg für sich. Zum Wechseln gehören immer zwei, ein Menschenbaby und ein Elfenbaby. Ich war von beiden das Menschenkind. Das Elfenkind nenne ich "meine Schwester", denn es gibt kein besseres Wort für unsere Beziehung.
Elfenkinder sind genauso süß und lieb wie Menschenkinder. Und natürlich werden sie von ihren Eltern auch genauso geliebt! Aber Elfenkinder sind sehr selten. Elfen sind leider nicht sehr fruchtbar. Außerdem sind Elfen nicht sehr gut darin, unter Menschen zu leben. Elfenhaut reagiert sehr empfindlich auf Sonnenlicht. Das Elfenvolk wollte sich jedoch noch nie damit abfinden, in ihr Reich unter der Erde verbannt zu sein und hat schon immer nach Auswegen gesucht. Einer davon ist die Sache mit den Wechselbälgern. Wächst ein Elfenbaby nämlich unter Menschen auf und wird von einer menschlichen Mutter gestillt, so kann es sich an das Tageslicht gewöhnen. Außerdem verdoppelt man damit die Anzahl der Nachkommen.
Nun, ich wurde am 24. Juni geboren. Elfen gebären, wenn überhaupt, nur zu Sommersonnwende. Meine Geburt wurde also von meinen "anderen Eltern" schon sehnlichst erwartet. Kaum, dass meine Mutter mit mir aus dem Krankenhaus gekommen war und beide Eltern im erschöpften Schlaf lagen, kamen meine Elfeneltern mit meiner Schwester und tauschten uns aus. Durch ihre Magie bewirken die Elfen, dass beide Kinder sich äußerlich gleichen wie Zwillinge."
Playmohausen 239.jpg
Jenny: "Und dann bist du bei den Elfen großgeworden und deine Schwester unter Menschen?"
Caro: "Nicht ganz. Wir beide wurden jedes Jahr zur Sommersonnwende getauscht. Das heißt, ich verbrachte mein erstes Jahr unter Elfen, mein zweites unter Menschen, mein drittes wieder unter Elfen usw."
Chiara: "Klingt stressig und verwirrend!"
Jenny: "Aber auch ganz lustig. Ich habe auch schon oft den ganzen Sommer bei meinen Großeltern in Heidelberg verbracht, wenn mein Papa über die Volksfeste gezogen ist."
Lilly: "Aber zumindest weiß dein Vater immer, wo und wer du bist!"
Jenny: "Haben deine Eltern denn nichts von der Wechselei gemerkt?"
Caro: "Nun, wie soll man etwas merken, von dem man nicht glaubt, dass es existiert? Wer glaubt schon noch an Wechselbälger?"
Playmohausen 238.jpg
Caro: "Über unsere ersten Lebensjahre weiß ich nicht viel. Jedenfalls war meine menschliche Mutter sehr entzückt darüber, dass ich vermeintlich ihr musikalisches Talent geerbt hätte und nicht die völlige Unmusikalität meines Vaters. Schon mit einem dreiviertel Jahr begeisterte ich mich vermeintlich für Musik und spielte bereits Melodien auf dem Xylophon. Leider hatte sie es da mit meiner Schwester zu tun. Elfen steckt Musik im Blut.
Playmohausen 240.jpg
"Schon wenige Monate später war es vorbei mit dem Musiktalent. Denn ich bin in diesem Bereich leider völlig unbegabt. Habe ich von meinem Vater. Und auch die Erziehung meiner Elfeneltern konnte daran nichts ändern, soviel Mühe sie sich auch gaben. Ich bin heute vermutlich die einzige unmusikalische Elfe."
Playmohausen 241.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4269
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Neues aus Playmohausen

Beitrag von Artona » Mi Jun 07, 2017 14:34

P. S. An dieser Geschichte ist eigentlich Mara schuld. :wink Schon vor über einem Jahr war sie ja im Elfenreich, um ein Wechselbalg zurückzutauschen und wäre dabei fast selbst zur Elfe geworden: http://www.klickywelt.de/viewtopic.php? ... start=1845
Die Geschichte hat mich nie ganz losgelassen. Ich hätte zu gerne eine Elfenmara erlebt und das Wechselbalg aufwachsen gesehen. :pfeif
Nun, so musste ich mir halt meine eigene Version der Geschichte ausdenken. Und so entstand Caro ...
Benutzeravatar
Ischade
Traumtänzerin
Beiträge: 6444
Registriert: Fr Jan 16, 2015 22:55

Re: Neues aus Playmohausen

Beitrag von Ischade » Mi Jun 07, 2017 14:39

Da kann man Mara ja dankbar sein (mehr als sowieso schon)
Caro ist eine bezaubernde Halbelfe. Und ich finde es schön, dass das so schlechte Image der Wechselbälger mal etwas aufgebessert wird. Auch Deine Idee des Hin- und Herwechelns finde ich höchst interessant. Danke dafür!
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4388
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Neues aus Playmohausen

Beitrag von Mara » Mi Jun 07, 2017 16:50

Das klingt so richtig schön - durch das Tauschen immer wieder werden beide Schwestern zu Bewohnern zweier Welten. Das gefällt mir sehr :knicks
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017
Benutzeravatar
Die Osebergs
Mega-Klicky
Beiträge: 2673
Registriert: Mo Mär 12, 2012 13:07

Re: Neues aus Playmohausen

Beitrag von Die Osebergs » Di Jun 13, 2017 9:55

Da habe ich wieder etwas gelernt.
:grinsen
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4269
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Neues aus Playmohausen

Beitrag von Artona » Di Jul 04, 2017 21:00

Lilly: "Ich glaube, ich vertraue jetzt Caro und porbiere mal so einen Donut."
Chiara: "Sind einfach zu lecker, nicht wahr? Das Vertrauen kommt bei dir wohl mit dem Hunger, hihi!"
Playmohausen 242.jpg
Lilly: "Stimmt es, dass Wechselbälger ihre menschlichen Eltern in den Wahnsinn treiben?"
Caro: "Nicht mit Absicht. Wir haben beide beide Elternpaare von Herzen geliebt. Aber vieles geschieht aus Versehen."
Playmohausen 243.jpg
Caro: "Meine Schwester konnte sich als geborene Elfe von Anfang an unsichtbar machen. Als Baby hatte sie diese Fähigkeit allerdings noch nicht im Griff. Und so suchten unsere Eltern sie oft verzweifelt, obwohl sie nie weg war.
Playmohausen 244.jpg
Meine erste Erinnerung an einen Wechsel ist derjenige kurz vor meinem vierten Geburtstag. Am Abend des 21. 6. lag ich schon im Bett und schlief, als mich plötzlich meine andere Mutter aufweckte.
Playmohausen 245.jpg
Erst fiel ich ihr freudig jubelnd um den Hals.
Playmohausen 246.jpg
Als sie dann aber erklärte, mich jetzt mitnehmen zu wollen, riss ich mich los, um mich erst einmal von meinen Eltern zu verabschieden...
Playmohausen 247.jpg
...rannte, schneller als meine andere Mutter reagieren konnte, die Treppe hinunter ...
Playmohausen 248.jpg
...und warf mich meiner Mutter in die Arme.
Dann erklärte ich meinen völlig fassungslosen Eltern, dass ich jetzt für ein Jahr zu meinen anderen Eltern ins Elfenreich gehen würde. Selbstverständlich glaubten sie mir kein Wort. Ich wurde wieder ins Bett gebracht und Mutter erzählte mir etwas von einem Traum.
Playmohausen 249.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4269
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Neues aus Playmohausen

Beitrag von Artona » Di Jul 04, 2017 21:14

Trotzdem hatte Mutter ein komisches Gefühl, als sie mich am nächsten Morgen weckte und war erleichtert, als sie ihre Tochter friedlich schlafend im Bett fand. Dass das nicht ich, sondern meine Schwester war, konnte sie ja nicht ahnen.
Playmohausen 250.jpg
Meine Schwester fiel Mutter dann jubelnd um den Hals und erklärte, sie habe sie vermisst, was Mutter wiederum ziemlich irritierte. Diese Szenen wiederholten sich so ähnlich jedes Jahr, bis wir alt genug waren, zu verstehen, dass uns niemand die Geschichte vom Elfenland und den anderen Eltern jemals glauben würde."
Jenny: "Wie heißt deine Schwester eigentlich?"
Caro: "Da unsere Menscheneltern nur von einer Tochter wussten, gab es von ihnen auch nur einen Namen: Carolina. Den haben wir uns fair geteilt, ich nannte sie also "Lina". Elfen bekommen ihren Namen erst viel später, unsere Elfeneltern nannten uns damals einfach nur "Blümchen."
Playmohausen 251.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Aquarius
Super-Klicky
Beiträge: 534
Registriert: Do Feb 09, 2017 10:46

Re: Neues aus Playmohausen

Beitrag von Aquarius » Mi Jul 05, 2017 8:29

Man das ist aber schon kompliziert ob das wohl mit Jungs auch gehen würde?

Gruß
Aquarius
Benutzeravatar
Ischade
Traumtänzerin
Beiträge: 6444
Registriert: Fr Jan 16, 2015 22:55

Re: Neues aus Playmohausen

Beitrag von Ischade » Mi Jul 05, 2017 13:45

Ja, Wechselbälger können auch Jungen sein. Je nachdem, welches Geschlecht das Elfenkind hat, wird das Menschenkind ausgesucht...
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4388
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Neues aus Playmohausen

Beitrag von Mara » Mi Jul 05, 2017 16:04

Diese Geschichte ist echt faszinierend. ich bin ganz hin und weg. Großartig :great
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4269
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Neues aus Playmohausen

Beitrag von Artona » Fr Sep 01, 2017 22:18

Lilly: "Aber wo liegt denn jetzt das Elfenreich?"
Caro: "Hier im Wald. Nur auf einer anderen Realitätsebene. Wir befinden uns hier übrigens bereits in einem Randbereich des Elfenreiches.
Playmohausen 252.jpg
Man muss nur tief genug in den Wald gehen und einen Ort suchen, der frei von menschlichen Eingriffen ist.
Playmohausen 253.jpg
Und dann nach einem Tor suchen. Die Tore können sehr unterschiedlich aussehen.
Playmohausen 254.jpg
Man kann um ein Tor herumgehen, ohne etwas Besonderes dahinter zu bemerken.
Playmohausen 255.jpg
Geht man jedoch hindurch, so gelangt man ins Elfenreich.
Playmohausen 256.jpg
Dort wurde ich immer schon von meinem Vater und meiner Schwester erwartet.
Playmohausen 257.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.