Die fünf silbernen Colts V

Für Eure Playmobil-Bildergeschichten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Jedi, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Ischade
Traumtänzerin
Beiträge: 6444
Registriert: Fr Jan 16, 2015 22:55

Re: Die fünf silbernen Colts V

Beitrag von Ischade » Di Dez 06, 2016 22:16

Tragisch... Ich glaube Peng ist eigentlich ein guter Kerl!
Benutzeravatar
Zwerg Nase
Super-Klicky
Beiträge: 901
Registriert: So Sep 11, 2016 9:16
Gender:

Re: Die fünf silbernen Colts V

Beitrag von Zwerg Nase » Di Dez 06, 2016 22:18

Och, traurig, :gruebel
kommt da noch ein super, tolles Ende?

Die arme Mutter, erst verliert sie ihren Mann
und dann noch ihren Sohn als Dieb und Mörder. :sad



Aber tolle Bilder.
Viele liebe Grüße
Zwerg Nase

aus dem Zwergenland
Benutzeravatar
Fanny69
Super-Klicky
Beiträge: 633
Registriert: Do Aug 11, 2016 20:38
Gender:

Re: Die fünf silbernen Colts V

Beitrag von Fanny69 » Di Dez 06, 2016 22:46

:gruebel Bin gespannt, wie's weitergeht...
Benutzeravatar
Laszlo von Sievering
Maxi-Klicky
Beiträge: 394
Registriert: Mo Okt 08, 2007 17:13

Re: Die fünf silbernen Colts V

Beitrag von Laszlo von Sievering » Di Dez 06, 2016 23:26

Ischade hat geschrieben:Tragisch... Ich glaube Peng ist eigentlich ein guter Kerl!
Das dachte ich auch bis jetzt, aber die neue Freunde :flop :flop :flop
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4269
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Die fünf silbernen Colts V

Beitrag von Artona » Mi Dez 07, 2016 15:06

Laszlo von Sievering hat geschrieben:
Ischade hat geschrieben:Tragisch... Ich glaube Peng ist eigentlich ein guter Kerl!
Das dachte ich auch bis jetzt, aber die neue Freunde :flop :flop :flop
Ich fürchte, dass Peng nicht mehr lange ein guter Kerl bleibt, bei den Freunden und den sozialen Umständen, in denen er und seine Mutter leben. Das kann nämlich auch agressiv machen. :gruebel
Benutzeravatar
Krampus
Mega-Klicky
Beiträge: 1757
Registriert: Mi Dez 04, 2013 16:58
Gender:

Re: Die fünf silbernen Colts V

Beitrag von Krampus » Mi Dez 07, 2016 15:23

Das ist ja mal eine hochemotionale Erzählung mit ambivalenten Charakteren, gefällt mir! :great
Benutzeravatar
Domi Silvercolt
Master of the Silvercolts
Beiträge: 5125
Registriert: Mo Mär 08, 2010 11:50
Gender:

Re: Die fünf silbernen Colts V

Beitrag von Domi Silvercolt » Mi Dez 07, 2016 20:43

IMG_5808.JPG
Als er genügend Geld zusammen hatte, ging Peng zu einem Arzt.


IMG_5809 g.JPG
"Meine Mutter ist schwer krank! Bitte helfen Sie ihr! Das ist alles was ich habe."


IMG_5810.JPG
„Ich behandle keine Chinesen!“, sagte der Arzt und verweigerte die Behandlung.



IMG_5812 g.JPG
Peng Lee konnte es nicht glauben. Er kochte vor Wut.



IMG_5813 g.JPG
Kaltblütig schoss er den Mann nieder.
IMG_5814.JPG


IMG_5815 g.JPG
[/size]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Ischade
Traumtänzerin
Beiträge: 6444
Registriert: Fr Jan 16, 2015 22:55

Re: Die fünf silbernen Colts V

Beitrag von Ischade » Mi Dez 07, 2016 21:01

"kaltblütig"??? Im Ernst jetzt? Ich denke eher, sein Blut kocht vor Wut und Verzweiflung.

Irgendein Kerl brachte seinen Vater um (und wäre er nicht erschossen worden, man weiß ja, wieviele Chinesen wegen der schlechten Arbeitsbedingungen beim Bau der Eisenbahn starben) Dann lebt er in bitterer Armut, Ich will gar nicht wissen, welche Drecksarbeiten seine Mutter machen musste, um die beiden durchzukriegen, von welche schmierigen Kerlen sie sich hat belästigen lassen müssen, da sie keinen Mann hatte, der sie beschützt und sie die Jobs unbedingt brauchte. Und der kleine Peng hat es mit angesehen und konnte nichts tun. Und nun ist seine Mutter krank und er begibt sich unter den letzten Abschaum und auf die schiefe Bahn, weil er legal nie die Mittel bekommen würde, das Geld für einen Arzt zu bekommen. Und jetzt leht dieser rassistische Arzt es ab, seinee Mutter zu retten?

Mir tut sein Schicksal in der Seele weh und ich kann sein Handeln durchaus verstehen. :wein
Benutzeravatar
John Wayne
"the Duke"
Beiträge: 3409
Registriert: So Apr 08, 2012 18:29
Gender:

Re: Die fünf silbernen Colts V

Beitrag von John Wayne » Mi Dez 07, 2016 23:31

was ist mit dem hypokratischem eid . wo hat der mann den studiert? ???

domi mit sovielen harten aktionen hat ja noch keine story von dir begonnen.

wo ist der vater der seinen kids meine story nicht vorlesen konnte weil michael peters im fieber wahn traum zuviele boese schurken abknallte.?

egal mach weitet so. john und richard werden den kerl schon schnappen. dann heisst es peng peng und lee ist .....???? bin gespannt mein freund was du dir ausgedacht hast.

:hop
Das Leben ist hart,
aber es ist härter wenn Du dumm bist!

John Wayne
Benutzeravatar
Matthias1
Mega-Klicky
Beiträge: 2064
Registriert: Di Okt 02, 2012 22:17

Re: Die fünf silbernen Colts V

Beitrag von Matthias1 » Mi Dez 07, 2016 23:42

Zwei Morde, der Friedensrichter wartet schon auf Peng.
Wenn ich als erster gehen sollte, dann warte ich auf dort auf dich, auf an der anderen Seite des dunklen Wassers.
Benutzeravatar
Dr. King Schultz
Grüße Euch, ihr armen Teufel!
Beiträge: 1296
Registriert: Mi Mai 13, 2015 20:31

Re: Die fünf silbernen Colts V

Beitrag von Dr. King Schultz » Do Dez 08, 2016 9:21

Hi Domi,

die FSK Einstufung Deiner Fortsetzung dürfte etwas höher ausfallen als bei den Teilen davor.
Du liegst zwar noch unter dem Bodycount von "Hot Shots 2", aber schon sehr bleihaltig.

Mir als Tarantino Fan gefällt es :zehn

Vor allem zeigst Du ja mit Deiner Vorgeschichte eine Charakterentwicklung Deiner Protagonisten, die dann auch einen gewissen Gewaltgrad rechtfertigt.

Story ist super spannend und die Bilder wie immer klasse!

Dr. Kings Most Wanted im Dezember:
Weitere Folgen der Silbercolt Saga
Winnetou Neuverfilmung zu Weihnachten

Gruss

Dr. King / Lars
Benutzeravatar
Thraker
Mega-Klicky
Beiträge: 1306
Registriert: Fr Sep 16, 2011 23:28

Re: Die fünf silbernen Colts V

Beitrag von Thraker » Do Dez 08, 2016 16:39

Mit Comics kann ich weniger was anfangen, mal von den Klassikern aus Kindertagen abgesehen (Asterix und Lucky Luke)
Es geht bei dir ja schon zur Sache.

Mein erster Eindruck - hab aber jetzt nur die aktuelle Staffel angeschaut - sehr gelungene Dialoge. Die Fotos bzw. das in Szene setzen der Figuren ist schon "Hollywoodreif"
Ich finde außerdem super, was du hier so alles anstellst … äh … einstellst.

:great
Benutzeravatar
Buddington
Mega-Klicky
Beiträge: 5087
Registriert: Mo Aug 18, 2008 18:46

Re: Die fünf silbernen Colts V

Beitrag von Buddington » Do Dez 08, 2016 18:25

Nu geht`s aber ab hier. Sehr differenzierte Charakterzeichnung! Die Spannung steigt! :great :popcorn
Ischade hat geschrieben:"kaltblütig"??? Im Ernst jetzt? Ich denke eher, sein Blut kocht vor Wut und Verzweiflung.

Irgendein Kerl brachte seinen Vater um (und wäre er nicht erschossen worden, man weiß ja, wieviele Chinesen wegen der schlechten Arbeitsbedingungen beim Bau der Eisenbahn starben) Dann lebt er in bitterer Armut, Ich will gar nicht wissen, welche Drecksarbeiten seine Mutter machen musste, um die beiden durchzukriegen, von welche schmierigen Kerlen sie sich hat belästigen lassen müssen, da sie keinen Mann hatte, der sie beschützt und sie die Jobs unbedingt brauchte. Und der kleine Peng hat es mit angesehen und konnte nichts tun. Und nun ist seine Mutter krank und er begibt sich unter den letzten Abschaum und auf die schiefe Bahn, weil er legal nie die Mittel bekommen würde, das Geld für einen Arzt zu bekommen. Und jetzt leht dieser rassistische Arzt es ab, seinee Mutter zu retten?

Mir tut sein Schicksal in der Seele weh und ich kann sein Handeln durchaus verstehen. :wein
Na ja, kann man jetzt so sehen oder so. Unter den gegebenen Umständen und seiner Vorgeschichte erklärt sich wohl der Charakter, zu dem er geworden ist.
Aber dieses Handeln jetzt mit Klauen und Zähnen zu verteidigen, ist wohl etwas fehl am Platz.
Benutzeravatar
Domi Silvercolt
Master of the Silvercolts
Beiträge: 5125
Registriert: Mo Mär 08, 2010 11:50
Gender:

Re: Die fünf silbernen Colts V

Beitrag von Domi Silvercolt » Do Dez 08, 2016 20:34

IMG_5816 g.JPG
Ohne ärztliche Behandlung verschlimmerte sich der Zustand von Yun sehr schnell.



IMG_5824 g.JPG
"Es tut mit so leid, dass ich Dir nicht helfen konnte.
Ich habe wirklich alles versucht."



IMG_5827 g.JPG
"Du kannst mir helfen mein Junge...
Bringe diesen Banks um...
Versprichst Du mir das?"



IMG_5824 g.JPG
"Aber...äh...
Ja, das mache ich Mom!"



IMG_5830 g.JPG
Nachdem Peng seiner Mutter das Versprechen gegeben hatte, schloss sie ihre Augen und verstarb.



IMG_5829 g.JPG
Peng war am Boden zerstört.
Er hatte seine Mutter verloren und damit alles, wofür er die ganze Zeit gekämpft hatte.
Doch jetzt musste er ihren letzten Wunsch erfüllen...
Er musste Mr. Banks töten!
[/size]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4269
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Die fünf silbernen Colts V

Beitrag von Artona » Do Dez 08, 2016 21:16

:wein2 :wein2 :wein2 :wein2