Der Drachentöter und seine drei Hunde

Für Eure Playmobil-Bildergeschichten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Jedi, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Playmo-Fritz
Mega-Klicky
Beiträge: 2706
Registriert: Sa Jul 21, 2012 10:43

Re: Der Drachentöter und seine drei Hunde

Beitrag von Playmo-Fritz » So Sep 29, 2019 17:55

Artona hat geschrieben:
So Sep 29, 2019 16:49
Einige Zeit später erwachte Reißebeiß aus seinem Schlaf. Er fand sein Herrchen geköpft und bewegungslos da liegen. Reißebeiß beschnüffelte seine Wunde und beleckte sein Gesicht, doch Jörg wollte und wollte sich nicht rühren.
Als alles nichts half, begann Reißebeiß jämmerlich zu jaulen.
Von dem Geheule erwachten schließlich auch Pack-an und Bring-Speisen.
Während Pack-an nun ebenfalls zu heulen begann, lief Bring-Speisen zu Jörgs Bündel und zog das Gefäß mit der heilenden Salbe heraus.
Da setzte Pack-an Jörgs Kopf wieder auf seinen Hals und Bring-Speisen goss etwas Salbe auf die Wunde. Und im Nu wuchs der Kopf wieder am Körper fest.
Jörg richtete sich auf und schaute als Erstes nach der Prinzessin. Doch diese war nirgends zu sehen. Da erzählten ihm seine Hunde, dass sie ihn ohne Kopf vorgefunden hätten und keine Ahnung hätten, wohin die Prinzessin verschwunden sei. Jörg konnte nun nicht anders als zu denken, die Prinzessin hätte ihn verraten und wurde von einer schrecklichen Trauer übermannt.
In seiner Verzweiflung bemerkte Jörg gar nicht, dass ihm die Hunde den Kopf versehentlich falsch herum aufgesetzt hatten.
Da Jörg nicht länger an diesem Ort aushielt, machte er sich zusammen mit seinen Hunden auf den Weg und begann, ziellos in die Welt zu ziehen.

:great Yeah! So gehört sich das. Die Hunde die Ihr Herrchen heilen. :rockcool

Aber das mit dem kopflosen Jörg der dann ziellos durch die Welt irrt... äh... zieht.
Du bist sicher, dass das nicht der Playmo-Fritz war? :pfeif
:joker Viele Grüße Fritz :clown
Hat es Ihnen gefallen? Konnten Sie darüber lachen?
Wenn ja, dann erzählen Sie es bitte weiter.
Wenn nein, dann schreiben Sie mir bitte eine PN.
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4750
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Der Drachentöter und seine drei Hunde

Beitrag von Artona » Mi Okt 16, 2019 17:50

Playmo-Fritz hat geschrieben:
So Sep 29, 2019 17:55

Aber das mit dem kopflosen Jörg der dann ziellos durch die Welt irrt... äh... zieht.
Du bist sicher, dass das nicht der Playmo-Fritz war? :pfeif
Vielleicht könnt ihr beide euch ja zusammentun?
Aber Jörg kriegt jetzt seinen Kopf endlich wieder zurechtgerückt. :wink
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4750
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Der Drachentöter und seine drei Hunde

Beitrag von Artona » Mi Okt 16, 2019 17:59

Den ganzen Tag stolperte Jörg so vor sich hin und trauerte über den Verlust der Prinzessin.
Erst als ihm Bring-Speisen am Abend etwas zu Essen brachte und es Jörg nicht gelang, in sein Brötchen zu beißen, bemerkte er, dass ihm der Kopf falsch herum auf den Schultern saß.
Drachenkampf 47.jpg
Drachenkampf 48.jpg
Da musste Reißebeiß Jörgs Kopf noch einmal abreißen und ihm diesmal richtig herum aufsetzen. Bring-Speisen heilte den Kopf mit der magischen Salbe wieder an.
Drachenkampf 49.jpg
Drachenkampf 50.jpg
Drei Jahre zog Jörg nun mit seinen Hunden durch die Lande. Er diente in dieser Zeit vielen Herren, kämpfte in vielen Schlachten und erlebte ungezählte Abenteuer. Aber das sind andere Geschichten...
Drachenkampf 51.jpg
Drachenkampf 52.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
playmovictorian
Mega-Klicky
Beiträge: 4160
Registriert: Mo Jul 27, 2009 20:16

Re: Der Drachentöter und seine drei Hunde

Beitrag von playmovictorian » Do Okt 17, 2019 7:07

Ich mag fantastische Geschichten und diese ist super :klatsch2 :zehn :respekt
La, tout n'est qu'ordre et beaute, luxe, calme et volupte. L'Invitation au Voyage. Charles Baudelaire.1857.
Benutzeravatar
Seamarshall_Rotrock
Piratenbezwinger und Wolfsburgveteran
Beiträge: 8339
Registriert: Mo Jun 25, 2007 15:12
Gender:

Re: Der Drachentöter und seine drei Hunde

Beitrag von Seamarshall_Rotrock » Do Okt 17, 2019 7:19

...so und wann kommt der Kutscher dran ? :nawarte
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4750
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Der Drachentöter und seine drei Hunde

Beitrag von Artona » Do Okt 17, 2019 13:35

Seamarshall_Rotrock hat geschrieben:
Do Okt 17, 2019 7:19
...so und wann kommt der Kutscher dran ? :nawarte
Das dauert noch ein wenig :pfeif
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4750
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Der Drachentöter und seine drei Hunde

Beitrag von Artona » Do Okt 17, 2019 13:47

Drei Jahre später kam Jörg ganz zufällig wieder in das Königreich, das er damals von dem Drachen erlöst hatte.
Außerhalb der Hauptstadt stieß er auf ein Wirtshaus und wollte einkehren.
Gasthaus 1.jpg
Die Schankmagd wies in jedoch ab: "Tut mir Leid, unser Haus ist voll! Wir sind bis unter das Dach belegt!"
Gasthaus 2.jpg
Gerade als Jörg weitergehen wollte, hörte er eine Stimme vom Gasthaus her: "Bist, du das, Jörg, alter Freund?"
Gasthaus 3.jpg
Es war die Wirtin, die ihn gerufen hatte, und sie war niemand anders als die Magd, die er damals aus dem Dienst im Räuberhaus gerettet hatte. Nun besaß sie ihr eigenes Wirtshaus. Freudig umarmte sie Jörg: "Du bist hier natürlich immer willkommen als mein spezieller Gast!"
Gasthaus 4.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
JohnToni
Playmo-Paparazza
Beiträge: 482
Registriert: Mi Feb 27, 2008 22:11

Re: Der Drachentöter und seine drei Hunde

Beitrag von JohnToni » Do Okt 17, 2019 14:07

Warum ist mir diese tolle Geschichte mit diesen wundervollen Fotos noch nicht aufgefallen?? :oops

Ich hab sie jetzt in einem Rutsch durchgelesen und -geguckt und freu mich auch auf die Fortsetzung :smile
Verena
Fan seit 1974
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4750
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Der Drachentöter und seine drei Hunde

Beitrag von Artona » Do Okt 17, 2019 14:13

Die Wirtin führte Jörg zu einem Tisch hinter dem Haus und ließ Wein servieren.
Gasthaus 5.jpg
"Nun, du bist bestimmt auch wegen der königlichen Hochzeit gekommen, genauso wie alle anderen Gäste hier?" fragte die Wirtin.
"Welche Hochzeit?"
"Wie, du weißt nicht, was hier gefeiert wird und weshalb hier die Stadt vor feierlustigen Besuchern überquillt?"
Jörg antwortete, dass er in den letzten Jahren weit herumgekommen sei und keine Ahnung von den Geschehnissen in diesem Königreich habe.
"Nun, dieses Königreich wurde über viele Jahrzehnte von einem schrecklichen Drachen beherrscht. Vor drei Jahren nun, nachdem wir uns damals verabschiedet haben, sollte die Prinzessin dem schrecklichen Ungeheuer geopfert werden. Dem tapferen Kutscher gelang es jedoch, das Scheusal zu besiegen und die die Prinzessin zu retten. Und morgen soll nun die Hochzeit der beiden gefeiert werden," erklärte die Wirtin.
"Und wieso findet die Hochzeit erst drei Jahre später statt?" wollte Jörg wissen.
"Ja, das ist allerdings merkwürdig," pflichtete ihm die Wirtin bei. Man sollte ja meinen, die Prinzessin sei so glücklich über ihrere Rettung, dass sie den Retter mit Freuden zum Ehemann nehmen würde. Stattdessen hat sie die Hochzeit ein ums andere Mal aufgeschoben. Erst musst sie sich vom Schock erholen, dann aus Dank für ihre Rettung im Spital arbeiten. Dann musste ihr Brautkleid aus chinesischer Seide sein, von einer chinesischen Schneiderin maßgefertigt. Und so ging es weiter. Man hatte den Eindruck, als wolle die Prinzessin Hochzeit mit allen Mitteln vermeiden. Schließlich hatte der König die Faxen dicke und legte den Hochzeitstermin auf den dritten Jahrestag der Rettung fest."
Gasthaus 6.jpg
Als Jörg das hörte, wurde er auf einmal sehr froh. Denn nun ahnte er, dass die Prinzessin ihn nicht verraten und vergessen hatte.
Er nahm einen tüchtigen Schluck vom Wein: "Hmm, dein Wein ist gut!"
"Natürlich ist er gut!" entgegnete die Wirtin. "Mein Haus ist das Beste am Ort!"
Gasthaus 7.jpg
"Aber der Wein, den die Hochzeitsgäste im Schloss trinken, ist bestimmt noch besser," entgegnete Jörg.
"Bestimmt nicht!"
"Wetten, dass doch?"
"Wetten dass nicht? Und außerdem, wie willst du das beweisen?"
Gasthaus 8.jpg
Da rief Jörg Bring-Speisen herbei und gab ihm den Auftrag, den Wein der Prinzessin zu holen.
Gasthaus 9.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.