Der Güterbahnhof von Aschaffa

Für Eure Playmobil-Bildergeschichten

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Jedi, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Casa de la Resini
Der mit dem Resin tanzt
Beiträge: 5155
Registriert: Mi Sep 10, 2008 14:20

Re: Der Güterbahnhof von Aschaffa

Beitrag von Casa de la Resini » Di Dez 05, 2017 17:33

....eins noch, der gemalte Hintergrund ist auch einfach Perfekt für solche Bilder, sehr schöne Idee-so schön unauffällig Auffällig :great :zehn
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen Sie dann Ihren Standpunkt
Benutzeravatar
Playmo-Jürgen
Western Tycoon
Beiträge: 2066
Registriert: Di Jun 19, 2007 18:24

Re: Der Güterbahnhof von Aschaffa

Beitrag von Playmo-Jürgen » Di Dez 05, 2017 17:40

Ich liebe deine Dioramen!

Man könnte beinahe meinen, dass du die Bilder aus alten Katalogen abfotografiert hast.

Danke für die Zeitreise :great

LG
PJ
Frage nicht nur was das Forum für dich tun kann, sondern frage dich auch was DU für das Forum tun kannst
Benutzeravatar
Aegon
Maxi-Klicky
Beiträge: 472
Registriert: Di Okt 24, 2017 19:41
Gender:

Re: Der Güterbahnhof von Aschaffa

Beitrag von Aegon » Di Dez 05, 2017 17:42

Super Diorama hast du da gebaut. Da kann ich mich allen vorherigen positiven Kommentaren nur anschliessen. Ein Diorama, in welchem man Leben erkennen kann. Einfach nur toll diese alten Playmobilteile. Haben halt schon viel mehr Charme, als die heutigen Sets. Bravo und Dank an den Erbauer fürs Zeigen!

Gruss Aegon
Benutzeravatar
Aquarius
Super-Klicky
Beiträge: 534
Registriert: Do Feb 09, 2017 10:46

Re: Der Güterbahnhof von Aschaffa

Beitrag von Aquarius » Di Dez 05, 2017 19:05

Sehr schöne und toll gemacht gefällt mir!

Den Gabelstapler hatte ich als Kind auch warum habe ich bloß den weggegeben :klonk
Gruß
Sören
Benutzeravatar
Playmodulus
Mini-Klicky
Beiträge: 241
Registriert: Di Mai 24, 2016 1:56

Re: Der Güterbahnhof von Aschaffa

Beitrag von Playmodulus » Di Dez 05, 2017 19:12

Schoene Athmosphaere. Die Gueterabfertigung wirkt noch besser, so wie Du sie verdoppelt hast.
Benutzeravatar
Fanny69
Super-Klicky
Beiträge: 633
Registriert: Do Aug 11, 2016 20:38
Gender:

Re: Der Güterbahnhof von Aschaffa

Beitrag von Fanny69 » Di Dez 05, 2017 23:17

:zehn Einfach wunderschön! :zehn

Vielen Dank für die tollen Bilder. :dank




_________________

LG
Fanny :knicks
Benutzeravatar
Schuldturmwache
Super-Klicky
Beiträge: 587
Registriert: Di Mai 28, 2013 19:02

Re: Der Güterbahnhof von Aschaffa

Beitrag von Schuldturmwache » Mi Dez 06, 2017 8:38

Hallo zusammen :smile

"schön und nostalgisch", "Liebevoll zusammengestellt", "einfach pure Nostalgie", "wie von Eine Playmobil Werbung aus den Anfängen", "toll deine Old-school Bilder", "wie aus dem Katalog der 70er und 80er", "Schoene Athmosphaere"
... um nur einige Antworten zu zitieren.

Leute, ihr seid einfach klasse. Vielen Herzlichen Dank. Freut mich sehr, wenn es euch gefällt.
:dank :dank :dank :dank :dank :dank


Ja, der Hintergrund ist ein blaues (mattes) Geschenkpapier. Die "Umrisse" sind aus Bastelpappe ausgeschnitten und aufgeklebt.
Vorher hab ich das mal einfach in einem Bild ausprobiert ...
silhouette-403695_640.jpg


Was aber viiiiel mehr Arbeit gemacht hat, waren die Steine an den Bahngleisen. Ich weiß nicht wieviele Stunden ich mit dem Teelöffel die Dinger zurecht gerückt hab :lmao



Ja, und es ist zum Glück keinem aufgefallen, dass ein Teil aus dem aktuellen Direktservice ist, welches es damals soweit ich weiß auch nicht gab :pfeif


So, und letztendlich war das nur der Prolog für eine weitere Bahnhofszene die irgendwann folgen wird ...

Also, nochmals vielen Dank für die netten Kommentare und die Danke-Dücker :dank

Viele Grüße
Norbert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schriftart Erklärung:
- Hier erzählt Richard: Schuldturmwache aus Ascapha
- Hier berichtet und antwortet Norbert: Gestalter und Fotograf im Forum

[ externes Bild ]
Benutzeravatar
Markus76
Mega-Klicky
Beiträge: 1812
Registriert: Fr Nov 13, 2009 21:45

Re: Der Güterbahnhof von Aschaffa

Beitrag von Markus76 » Mi Dez 06, 2017 11:50

Ein wunderschönes "altmodisches" Dio :zehn
Vielen Dank für diese tolle Zeitreise :kavalier
Gruß, Markus :kavalier
Benutzeravatar
Krampus
Mega-Klicky
Beiträge: 1757
Registriert: Mi Dez 04, 2013 16:58
Gender:

Re: Der Güterbahnhof von Aschaffa

Beitrag von Krampus » Do Dez 07, 2017 10:59

Hey Norbert, in deinen Dioramen und Fotos steckt immer so viel Liebe :blume
Bin stets fasziniert, wie viel sich ohne modernen Schnickschnack mit Klickys, die nichtmal die Hände bewegen können, geschweige denn großartig ausstaffiert oder bedruckt sind, transportieren lässt.

Aber Apropos:
Schuldturmwache hat geschrieben: Ja, und es ist zum Glück keinem aufgefallen, dass ein Teil aus dem aktuellen Direktservice ist, welches es damals soweit ich weiß auch nicht gab :pfeif

... ist es das Ölkännchen? :gruebel
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 9272
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Re: Der Güterbahnhof von Aschaffa

Beitrag von Junker Jörg » Do Dez 07, 2017 11:40

Schuldturmwache hat geschrieben:Was aber viiiiel mehr Arbeit gemacht hat, waren die Steine an den Bahngleisen. Ich weiß nicht wieviele Stunden ich mit dem Teelöffel die Dinger zurecht gerückt hab :lmao
Die sind mir gleich ins Auge gesprungen. Sind das echte Steine? Schaut ziemlich gut aus, und ich suche ja noch eine Schotterlösung für meinen Dachboden...

jj:
Benutzeravatar
Schuldturmwache
Super-Klicky
Beiträge: 587
Registriert: Di Mai 28, 2013 19:02

Re: Der Güterbahnhof von Aschaffa

Beitrag von Schuldturmwache » Do Dez 07, 2017 19:57

Krampus hat geschrieben:
Schuldturmwache hat geschrieben: Ja, und es ist zum Glück keinem aufgefallen, dass ein Teil aus dem aktuellen Direktservice ist, welches es damals soweit ich weiß auch nicht gab :pfeif
... ist es das Ölkännchen? :gruebel
:grinsen
Ölkännchen ist aus http://www.playmobil.de/dampflok/4051-A.html
... es ist ein viel unauffälligeres kleineres Teil :kicher

Junker Jörg hat geschrieben:
Schuldturmwache hat geschrieben:Was aber viiiiel mehr Arbeit gemacht hat, waren die Steine an den Bahngleisen. Ich weiß nicht wieviele Stunden ich mit dem Teelöffel die Dinger zurecht gerückt hab :lmao
Die sind mir gleich ins Auge gesprungen. Sind das echte Steine? ...
Das ist so Deko-Kies bzw. Granulat von der Firma Depot :smile
Gibt's in verschiedenen Farben. Kostet ca. 2 Euro pro Dose. Ich hab zwei davon gebraucht.
Schriftart Erklärung:
- Hier erzählt Richard: Schuldturmwache aus Ascapha
- Hier berichtet und antwortet Norbert: Gestalter und Fotograf im Forum

[ externes Bild ]
Benutzeravatar
Asko
Mega-Klicky
Beiträge: 1015
Registriert: Sa Nov 09, 2013 22:41

Re: Der Güterbahnhof von Aschaffa

Beitrag von Asko » Do Dez 07, 2017 20:50

Ich glaube es ist der Bahnarbeiter auf der Rampe ,der hat ein Buch in der Hand was es so glaube ich damals noch nicht gab , da waren die offen die Bücher . Na bin ich richtig .......
Gruß Asko :kavalier


Achso ein Tollen Mist hast du da gemacht mir gefällt es richtig gut . Habe nämlich festgestellt das hier alles Mist ist in diesem Forum daher Daumen Hoch :roll
( nicht böse gemeint ) .
http://www.klickywelt.de/viewtopic.php?f=27&t=68294 erste Börse im Rhein Main Gebiet
Benutzeravatar
JTD
Mega-Klicky
Beiträge: 1047
Registriert: So Mär 25, 2012 3:09
Gender:

Re: Der Güterbahnhof von Aschaffa

Beitrag von JTD » Do Dez 07, 2017 22:08

Mir fallen spontan 2 Sachen auf: Zum einen die rote Zugschlußlaterne (?) des Bahnarbeiters am Signal - da hätte ich gesagt, das wäre das Teil aus dem DS. Und zum zweiten der Befehlsstab (oder umgangssprachlich "Kelle") des Bahnarbeiters auf der Treppe vom Schuppen. Der hat nämlich grün außen und weiß innen - ich kenne das Teil nur mit umgekehrten Farben. Die Form scheint aber die alte zu sein.

Was mir total unangenehm auffällt, sind der Schulbus und die Kinder - keine starren Hände! Den Schulbus gab es erst ab 1982/83, also defintiv nach der Starrhänder-Zeit - der und die Kinder versauen das ganze Dio!

Nein, Norbert, das war natürlich gelogen. Ganz toll arrangiert, und die Idee mit Deinem Hintergrund finde ich super. Und man muß nicht päpstlicher sein als der Papst.
Schöne Grüße,
Jörg

One measure of a man is what he does
when he has nothing to do.

Robert E. Fulton Jr.
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 9272
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Re: Der Güterbahnhof von Aschaffa

Beitrag von Junker Jörg » Do Dez 07, 2017 22:24

Falls es nicht das Buch sein sollte, würde ich ja schwer auf die braune Handtasche tippen, die gleich am Anfang in Damenhand zu sehen ist.

jj:
Benutzeravatar
Casa de la Resini
Der mit dem Resin tanzt
Beiträge: 5155
Registriert: Mi Sep 10, 2008 14:20

Re: Der Güterbahnhof von Aschaffa

Beitrag von Casa de la Resini » Do Dez 07, 2017 22:27

auf jeden Fall läuft nen Ölfass aus :brille

und Tippe auch aufs rote Buch
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen Sie dann Ihren Standpunkt