Spanische Galeone 17. Jahrhundert im Bau

Hier kommen eure Fotos von Gebäuden, Fahrzeugen oder Schiffen rein

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Askin, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Sir Playmolitho
Klickyweltfrischling
Beiträge: 37
Registriert: So Dez 10, 2017 21:01

Re: Spanische Galeone 17. Jahrhundert im Bau

Beitrag von Sir Playmolitho » Di Dez 26, 2017 22:42

Großartig! Genial! :dank Es ist durchaus zu erkennen, dass Du einige Stunden investiert hast! :brille

Wie soll der Rumpf denn werden? Bin gespannt auf weitere Bilder und Fortschritte!

Playmolitho
It's better to burn out than to fade away!
Benutzeravatar
Nordmann
Mega-Klicky
Beiträge: 1067
Registriert: Di Jul 31, 2007 22:57

Re: Spanische Galeone 17. Jahrhundert im Bau

Beitrag von Nordmann » Di Dez 26, 2017 23:49

:zehn
Absolut Fantastisch
...die Straße gleitet fort und fort,...
Benutzeravatar
rawer
Klickyweltfrischling
Beiträge: 85
Registriert: Fr Jul 07, 2017 23:02

Re: Spanische Galeone 17. Jahrhundert im Bau

Beitrag von rawer » Mi Dez 27, 2017 0:22

Ärgere mich gerade ein wenig über mich selbst, da ich beim Versuch einen Ordner fürs Making of anzulegen, die Hälfte der Bilder ins Nirvana geschickt habe. Sorry, was das angeht. Erstmal zum ersten Unterdeck also. Die Außenwände sollen abnehmbar sein und haben somit ihre höchsteigene Anbringung. Zu guter Letzt wird sich zeigen, ob die Anbringung gelingen wird. Für Kinder wird es generell etwas schwierig werden. Bei der Rückseite ist es schon ganz gut gelungen. Generell ist eine bleibende Befestigung nur vorn und hinten. Der Rest hält sich nur von Teil zu Teil, was bedeutet, dass alle Platten lieber nicht entfernt werden sollten.
Das 2. Unterdeck ist noch komplett ohne Plan, bis auf die möglichen Nutzungen (Ladung, Arzt, Zimmermann, Schatz- und Munitionskammer etc.)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
rawer
Klickyweltfrischling
Beiträge: 85
Registriert: Fr Jul 07, 2017 23:02

Re: Spanische Galeone 17. Jahrhundert im Bau

Beitrag von rawer » Mi Dez 27, 2017 0:47

Hatte den Rumpf fertig, goss ihn aus mit schnell-bindendem Kunstspachtel, der natürlich viel zu früh anzog, und ich musste alles rausmeißeln und alles von vorn beginnen. Das Zeug meiden (es stinkt viel zu sehr und zu lange, um im Kinderzimmer nutzbar zu sein) oder nur Schicht für Schicht auftragen. Ich schätze es wird auch ohne gehen.
Bevor wieder was schief geht, hätte ich eine Frage: Aqua Color soll ohne Finisher nicht gut aussehen. Ist damit das hier gemeint? Oder geht´s auch ohne?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
rawer
Klickyweltfrischling
Beiträge: 85
Registriert: Fr Jul 07, 2017 23:02

Re: Spanische Galeone 17. Jahrhundert im Bau

Beitrag von rawer » Mi Dez 27, 2017 0:58

Die ersten Aufbauten waren eigentlich die Grundlage, da der Rumpf erst später kam. Die fordere Brücke - oder wie das heißt - war mein Einstieg, da mir die Zusammenführung der beiden Hinterdecks des alten Piaratenschiffs am plausibelsten erschien, die Gesamtlänge hat sich dann ergeben. Die war die kleinstmögliche, damit der erste Teil nicht zu übermächtigt wirkte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
rawer
Klickyweltfrischling
Beiträge: 85
Registriert: Fr Jul 07, 2017 23:02

Re: Spanische Galeone 17. Jahrhundert im Bau

Beitrag von rawer » Mi Dez 27, 2017 1:24

HIer noch ein paar Bilder vom letzten Stand. Ich habe noch ein paar sachdienliche Hinweise zu den verwendeten Teilen vergessen. Die goldenen Säulen neben dem Ruder sind vom Felsentempel mit Drachenrittern, der jetzt wieder aufgelegt wurde. Die Klappen auf den Offizierskabinen sind vom Tarnpiratenschiff wie auch der ganze Steuerruderapparat und die Harpunen (2 x verbaut). Die meisten anderen Teile bitte erfragen, aber sie sind meist zu erkennen, wenn man alle Piratenschiffe kennt (was bei mir selbst natürlich erst jetzt der Fall ist). Helfe sehr gern.

Weiß jemand, wie ich die Riesenflagge hinten und zwei etwas kleinere auf den beiden mittleren Masten herstellen könnte?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Playmodulus
Mini-Klicky
Beiträge: 241
Registriert: Di Mai 24, 2016 1:56

Re: Spanische Galeone 17. Jahrhundert im Bau

Beitrag von Playmodulus » Mi Dez 27, 2017 4:37

Meinen größten Respekt. Beeindruckend.
Benutzeravatar
Caius Laurentius
Mega-Klicky
Beiträge: 1513
Registriert: So Jul 08, 2012 10:19

Re: Spanische Galeone 17. Jahrhundert im Bau

Beitrag von Caius Laurentius » Mi Dez 27, 2017 12:48

Ein atemberaubendes Schiff. :great
LG
Mario
Juve storia di un grande amore
Forza Super Gigi
Benutzeravatar
Krampus
Mega-Klicky
Beiträge: 1781
Registriert: Mi Dez 04, 2013 16:58
Gender:

Re: Spanische Galeone 17. Jahrhundert im Bau

Beitrag von Krampus » Mi Dez 27, 2017 12:55

Ich ziehe den Hut vor dieser fantastischen Leistung! :kavalier
Kaum vorstellbar, dass so ein Meisterwerk nur unter Verwendung von Originalteilen machbar ist! Und dass das auch noch hält - auf einigen Making Of Fotos (danke dafür) sieht man ja, aus wievielen Klein- und Kleinstteilen alles zusammengebaut ist. Wahnsinn :zehn
Benutzeravatar
rawer
Klickyweltfrischling
Beiträge: 85
Registriert: Fr Jul 07, 2017 23:02

Re: Spanische Galeone 17. Jahrhundert im Bau

Beitrag von rawer » Mi Dez 27, 2017 22:03

Und weiter geht´s mit dem making of:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
rawer
Klickyweltfrischling
Beiträge: 85
Registriert: Fr Jul 07, 2017 23:02

Re: Spanische Galeone 17. Jahrhundert im Bau

Beitrag von rawer » Mi Dez 27, 2017 22:06

Vielen Dank nochmal für die vielen netten Kommentare!!!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Butch
Mega-Klicky
Beiträge: 1225
Registriert: Di Jul 03, 2007 20:51

Re: Spanische Galeone 17. Jahrhundert im Bau

Beitrag von Butch » Fr Dez 29, 2017 11:20

Ich bin absolut erschlagen wieviel Klein- und Kleinstarbeit in deinem Projekt steckt, meinen absoluten Respekt allein die Ubersicht zu behalten.

Und ein dickes Danke, dass Du so genau Auskunft gibst ...

man traut sich vor Erfurcht nicht zu posten, weil man keinen Strang unterbrechen will !!

LG Butch
https://www.youtube.com/watch?v=S2LkaMM_yfs
Benutzeravatar
rawer
Klickyweltfrischling
Beiträge: 85
Registriert: Fr Jul 07, 2017 23:02

Re: Spanische Galeone 17. Jahrhundert im Bau

Beitrag von rawer » Fr Dez 29, 2017 15:27

Vielen Dank erneut!
Ich schau noch mal bei Gelegenheit, ob einige Fotos noch vorzeigbar sind. Es kommt ja vielleicht in 2018 noch das Finish... :nixweiss
Bin noch am überlegen, ob Trennwände oder Balken in den Unterdecks wirklich sein müssen. Hängematten hab ich schon 10, die kommen über die Kanonen und das wird sehr fummelig. Genauso wie die Ankerketten, die auf den einzig obligatorischen Balken neben der Ladeluke laufen sollen und eigentlich kann ich die Räume nicht mittig trennen, weil man dann viel zu oft die Außenwände abnehmen muss. Dachte an eine offene und eine geschlossene Seite beim Spielen. :rolleyes
Man kann sehen, dass hinten ein kleiner Hohlraum entstanden ist, da soll eigentlich noch die Elektronik für Geräusche rein mit Knopf nach außen. Denke noch über Beleuchtung vielleicht der Kabinen nach, aber da kenne ich mich noch nicht so gut aus, was Geobra noch im aktuellen Angebot hat. Vielleicht braucht man aber unten auch Beleuchtung, um überhaupt was zu sehen. Spenden willkommen! :hop

Wer sich eines Fotos rühmen kann, auf dem eine Galeone aus dem 17. Jhrd. heckseits ein Beiboot hängen hat, der möge mich bitte informieren, wenn es keine Umstände macht. Ich fand keins. Schöne Ideen für die Heckverzierung nehme ich ebenfalls gerne entgegen! Jetzt aber erstmal: Guten Rutsch!!! :neujahr1
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 1254
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: Spanische Galeone 17. Jahrhundert im Bau

Beitrag von Askin » Sa Dez 30, 2017 19:29

Absolute Spitzenklasse, meisterhaft umgesetzt.
Ich bin wirklich tief beeindruckt...

Vielen Dank für die tollen Bilder.

Liebe Grüße
Frank
Benutzeravatar
Aegon
Maxi-Klicky
Beiträge: 475
Registriert: Di Okt 24, 2017 19:41
Gender:

Re: Spanische Galeone 17. Jahrhundert im Bau

Beitrag von Aegon » Sa Dez 30, 2017 19:38

Wow, wie genial ist das denn!?! Wahnsinn dein Werk. Ich bin total begeistert!!!
:great :zehn :respekt :zehn :great

Gruss Aegon