Making of "Dio von Bull Run / Manasses" für die BEPA 2018

Hier kommen eure Fotos von Dioramen, Boxen oder Sonstigem rein

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Playmofool, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Buddington
Mega-Klicky
Beiträge: 5085
Registriert: Mo Aug 18, 2008 18:46

Re: Making of "Dio von Bull Run / Manasses" für die BEBA 201

Beitrag von Buddington » Mi Okt 25, 2017 18:58

Markus76 hat geschrieben:Sehr beeindruckend :great
Wie ist diese Schlacht denn ausgegangen?
Würde nur ein kleines "Schlächtchen" werden, dann sollte der "Krieg" eigentlich entschieden sein. Haben sie damals so gedacht. Ist halt a bisserl anders gelaufen ... :ohnmacht
Die Union hat richtig Schwein gehabt, dass die Konföderierten nicht geblickt haben, dass sie nur ein paar Meter weiter nach Washington hätten marschieren müssen ...
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 1048
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: Making of "Dio von Bull Run / Manasses" für die BEBA 201

Beitrag von Askin » Mi Okt 25, 2017 19:24

Zwerg Nase hat geschrieben:Muss trotzdem mal fragen, was ist das denn für ein cooler, ich gehe mal davon aus,
auch alter, Unterbau? :gruebel
Was genau meinst Du ? :what
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 1048
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: Making of "Dio von Bull Run / Manasses" für die BEBA 201

Beitrag von Askin » Mi Okt 25, 2017 19:31

Buddington hat geschrieben:Die Union hat richtig Schwein gehabt, dass die Konföderierten nicht geblickt haben, dass sie nur ein paar Meter weiter nach Washington hätten marschieren müssen ...
Achtung Off Topic :lol

Aber, ich will trotzdem hier schnell meine Meinung kundtun. :oops

Am Ende dieses Tages waren auch die Südstaaten Truppen ziemlich platt und unorganisiert ... und hinzu kommt das zu diesem Zeitpunkt von der Südstaatenregierung klar die Prämisse ausgegeben wurde, das man lediglich einen Verteidigungskrieg führen wolle und keinen Angriffskrieg.
Zuletzt geändert von Askin am Mi Okt 25, 2017 19:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
muellermilch11
Mega-Klicky
Beiträge: 4181
Registriert: Sa Jul 12, 2008 13:32

Re: Making of "Dio von Bull Run / Manasses" für die BEBA 201

Beitrag von muellermilch11 » Mi Okt 25, 2017 19:35

Ich finde das echt Klasse mit knapp 6000 Figuren. Mein Bepa Dio wird max. 50 Fig. haben, aber ist auch nur so 5x4m groß.. Bin schon gespannt wie es in der Masse dann aussieht..
Benutzeravatar
Buddington
Mega-Klicky
Beiträge: 5085
Registriert: Mo Aug 18, 2008 18:46

Re: Making of "Dio von Bull Run / Manasses" für die BEBA 201

Beitrag von Buddington » Mi Okt 25, 2017 19:54

Askin hat geschrieben:
Buddington hat geschrieben:Die Union hat richtig Schwein gehabt, dass die Konföderierten nicht geblickt haben, dass sie nur ein paar Meter weiter nach Washington hätten marschieren müssen ...
Achtung Off Topic :lol

Aber, ich will trotzdem hier schnell meine Meinung kundtun. :oops

Am Ende dieses Tages waren auch die Südstaaten Truppen ziemlich platt und unorganisiert ... und hinzu kommt das zu diesem Zeitpunkt von der Südstaatenregierung klar die Prämisse ausgegeben wurde, das man lediglich einen Verteidigungskrieg führen wolle und keinen Angriffskrieg.
Da hast du vollkommen recht. Das war ja eben die Quadratur des Kreises. Jeder Staat sah sich im Recht, aber wusste halt nicht so wirklich, wie er mit dem Ergebnis von Bull Run umgehen sollte. Deshalb ist das Ganze ja dann auch zu einem vierjährigen Gemetzel eskaliert. Da hat halt ein Mediator gefehlt ... :smile
Benutzeravatar
Zwerg Nase
Super-Klicky
Beiträge: 888
Registriert: So Sep 11, 2016 9:16
Gender:

Re: Making of "Dio von Bull Run / Manasses" für die BEBA 201

Beitrag von Zwerg Nase » Mi Okt 25, 2017 20:08

Bild 2, Dein Plattenträger, Böcke für Platte oder so, meine ich. :grinsen
Viele liebe Grüße
Zwerg Nase
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 1048
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: Making of "Dio von Bull Run / Manasses" für die BEBA 201

Beitrag von Askin » Mi Okt 25, 2017 20:15

Ach, Du meinst den Gartentisch ... ja der ist schon was älter, so ca.15 Jahre schätze ich mal. :gruebel
Benutzeravatar
Zwerg Nase
Super-Klicky
Beiträge: 888
Registriert: So Sep 11, 2016 9:16
Gender:

Re: Making of "Dio von Bull Run / Manasses" für die BEBA 201

Beitrag von Zwerg Nase » Mi Okt 25, 2017 20:24

Gartentisch :gruebel , sieht irgendwie cool aus und würde bei mir ins "Museum" passen,
ebenfalls als Unterbau für ein Dio, ich denke mal ab nächstes Jahr / Baubeginn.
Lustig..... :kicher :kicher :kicher .....Danke! :grinsen
Viele liebe Grüße
Zwerg Nase
Benutzeravatar
Thraker
Mega-Klicky
Beiträge: 1268
Registriert: Fr Sep 16, 2011 23:28

Re: Making of "Dio von Bull Run / Manasses" für die BEBA 201

Beitrag von Thraker » Mi Okt 25, 2017 23:41

Die "Gamaschen-Tunk-Technik" ist ja genial. Ich hätte jetzt nicht vermutet, dass dabei ein solch gutes Ergebnis rauskommt. Auch eine gute Idee, die – günstigeren . Plattfüßer zu verwenden. Aufgewertet sind sie definitiv.
Auf dem original Battelfield war ich schon, sehr interessant – fand auch meine Frau. (allerdings ließ ihre Begeisterung ab dem 10. Schlachtfeld dann merklich nach)

Bin gespannt was du da zauberst.
VG Thraker
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 1048
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: Making of "Dio von Bull Run / Manasses" für die BEBA 201

Beitrag von Askin » Do Okt 26, 2017 6:45

Ich freue mich sehr über Eure wirklich positive Resonanz :hop

Vielen lieben Dank für Euer Interesse und den vielen Fragen :dank

Ich denke z.B. ernsthaft nach, die italienische “Garibaldi Guard” (Hinweis/Frage von Buddigton) tatsächlich noch umzusetzen, jedoch zu diesem Zeitpunkt trugen die Jungs noch dunkelgrau ... mal sehn.

Die "Gamaschen-Tunk-Technik" hat sich mittlerweile bei mir bewährt und so habe ich über 3500 Klickybeine in schicke Gamaschenbeine umgewandelt.
Leider sind 2/3 davon Souaven Einheiten, die zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht in dieser Form existierten bzw. aufgestellt waren.

Doch zumindest 2 Souaven-Regimenter habe ich "abmarschbereit" die ich auf der BEPA präsentieren werde.
Die "Fire Brigate" oder auch das 11th New York Infanterie Regiment sowie die "Louisiana Tigers" das 9th Louisiana Infanterie "halb" Regiment bzw. 1st Special battalion.

Versprochen ... beide Regimenter waren sehr "farbenfroh" und originell :lol

Liebe Grüße
Frank
Benutzeravatar
hartelvw
Maxi-Klicky
Beiträge: 444
Registriert: Fr Jan 28, 2011 13:41

Re: Making of "Dio von Bull Run / Manasses" für die BEBA 201

Beitrag von hartelvw » Do Okt 26, 2017 7:52

Hey,

eine wirklich tolle Idee, so die alten Klickybeine aufzuwerten. Danke für die Fotos und den Erläuterungen. Die Customs sehen super aus.

Gruß, Stefan
Benutzeravatar
Mattes
Super-Klicky
Beiträge: 556
Registriert: Mo Jun 25, 2007 20:23

Re: Making of "Dio von Bull Run / Manasses" für die BEBA 201

Beitrag von Mattes » Do Okt 26, 2017 8:45

Tolle Dio Idee,
wenn du Lust hast kannst du auch noch den Hügel mit den zivilen Zuschauern bauen, halb Washington war ja da um den Kampf zu sehen. Was folgte war das totale Rückzugschaos.

Gruß Mattes :kavalier
Schlachtruf des PzBtl 203
"HACKE-TAU" - "Et geit fort Vaterland"
Benutzeravatar
Krampus
Mega-Klicky
Beiträge: 1748
Registriert: Mi Dez 04, 2013 16:58

Re: Making of "Dio von Bull Run / Manasses" für die BEBA 201

Beitrag von Krampus » Do Okt 26, 2017 9:03

Hi,

mir gefällt v.a. deine Einleitung/Motivation! Mir geht es ganz ähnlich: Im realen Leben ist mir alles Militärische mindestens suspekt wenn nicht zuwider, ich verabscheue Gewalt und Gemetzel sowieso.
Aber in der kleinen Playmo-Welt kann auch ich mich der Faszination solcher Umsetzungen nicht entziehen, wobei mich eher der ästhetische Aspekt der Uniformen anspricht.

Jedenfalls: Was für ein Mammut-Projekt, ich bin gespannt! :zehn
Benutzeravatar
schirmchen
Nachtwächter der Eresburg
Beiträge: 2235
Registriert: Mi Aug 01, 2012 9:31
Gender:

Re: Making of "Dio von Bull Run / Manasses" für die BEBA 201

Beitrag von schirmchen » Do Okt 26, 2017 9:17

Hallo,

wow, ich bin ehrlich gesagt sprachlos! Nicht, dass Jürgen für dich noch eine Extrahalle mieten muss.... :grinsen
Das wird ja gigantisch. Wie bekommst du das denn alles aufgebaut? Das Aufstellen muss doch ewig dauern....
Mattes hat geschrieben:Tolle Dio Idee,
wenn du Lust hast kannst du auch noch den Hügel mit den zivilen Zuschauern bauen, halb Washington war ja da um den Kampf zu sehen. Was folgte war das totale Rückzugschaos.

Gruß Mattes :kavalier
Wie jetzt? Echt? Heißt das, da sind die Bürger dann mal rausgefahren nach dem Motto: Sonntagsausflug, Gemetzel gucken! ????
Das wäre ja echt krass.

Gruß
Martin
Die Zwei von der Eresburg
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 1048
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: Making of "Dio von Bull Run / Manasses" für die BEBA 201

Beitrag von Askin » Do Okt 26, 2017 9:46

schirmchen hat geschrieben:Hallo,

wow, ich bin ehrlich gesagt sprachlos! Nicht, dass Jürgen für dich noch eine Extrahalle mieten muss.... :grinsen
Das wird ja gigantisch. Wie bekommst du das denn alles aufgebaut? Das Aufstellen muss doch ewig dauern....
Mattes hat geschrieben:Tolle Dio Idee,
wenn du Lust hast kannst du auch noch den Hügel mit den zivilen Zuschauern bauen, halb Washington war ja da um den Kampf zu sehen. Was folgte war das totale Rückzugschaos.

Gruß Mattes :kavalier
Wie jetzt? Echt? Heißt das, da sind die Bürger dann mal rausgefahren nach dem Motto: Sonntagsausflug, Gemetzel gucken! ????
Das wäre ja echt krass.

Gruß
Martin
Ich hatte erst das Gefühl ... hmmm wieder Off Topic ??!
Doch, da ich geschrieben hatte auch über die "Hintergründe" etwas zu schreiben denke ich, das dies doch hier hin passt (ich denke unser Mod's sehen das auch so)

Ich war nicht dabei :kicher ... aber in den Büchern wird dieser "Schaulustigen Event Wochenendausflug" sehr oft beschrieben.
Das war schon ziemlich makabar, da wurden auch Kinder mitgenommen nach dem Motto "Los, liebe Familie, gehen wir mal was Krieg schauen" :what (nun, die hatten halt noch kein Fehrnsehen, wie oft schauen wir uns heutzutage Kriegsfilme an?!)

Bei der "Fluchtwelle" der Nordstaaten sind nachher viele Zivilisten in das Kanonenfeuer geraten und die Kutschen von ihnen hatten die nächste Steinbrücke derart blockiert, dass dadurch sehr viele Protzengespanne mit den Kanonen von den Nordstaatlern aufgegeben werden mußten ... zur Freude der Südstaatenarmee.
Auch freute sich die Südstaatenregierung über die Gefangennahme eines Nordstaaten Senators der nach der Schlacht aufgegriffen wurde.

Lieber Gruß
Frank