"Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Hier kommen eure Fotos von Dioramen, Boxen oder Sonstigem rein

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Askin, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Arizzo
Mousquetaire extraordinaire
Beiträge: 2245
Registriert: Di Jun 26, 2007 16:48
Gender:

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von Arizzo » Do Jul 11, 2019 2:48

Kraki hat geschrieben:
Mo Jul 08, 2019 16:30
Die ganzen PM-Kreativlinge rauchst DU locker in der Pfeife ...
I'm truely sorry my dear, I do not have the pleasure of understanding you ... :nixweiss

Who exactly, currently employed at geobra, does earn and/or deserve the title of a "Kreativling" ? :wink
Gruß
Arizzo

Wenn Du zur Quelle willst, mußt Du gegen den Strom schwimmen.
Chinesisches Sprichwort

Der Jammer mit den Weltverbesserern ist, daß sie nicht bei sich selbst anfangen.
Thornton Wilder

with eyes wide open we walk the plank
gotye
Benutzeravatar
Arizzo
Mousquetaire extraordinaire
Beiträge: 2245
Registriert: Di Jun 26, 2007 16:48
Gender:

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von Arizzo » Do Jul 11, 2019 2:52

moin,

och ja ... ein Ritterturnier ... mal wieder ... gähn ... scho recht, Tschekov ... :gaehn












:kicher

Nein - wirklich großes Kino, Max :top :hop :rockcool

vielen Dank für die Idee & die Umsetzung (und nicht zuletzt für's Zeigen) ... :dank

... schon die Vorstellung der Protagonisten des Dios & ihrer Entstehung, nebst step-by-step Bebilderung, sowie der ganzen Hintergrund-Recherche, gepaart mit akurater Umsetzung des Gesehenen/Gelesenen, und last but not least die Dokumentation der "nervenaufreibenden" :wink Stellprobe on a windy day in Austria (tolle Bilder, btw) - alles zusammen macht jetzt schon ziemlich heiß auf das zukünftige Endprodukt ... :great


Well, it seems I didn't shiver for nothing - at all ... thank you very much :dank



Einen wiiiiinzig kleinen Kritikpunkt hätte ich dann aber doch noch an- bzw. unterzubringen ... :oops

Die Damen, die doch solch einen großen Einfluß darauf haben & nehmen, wer wie oft & wie sehr ge- & verprügelt wird (damals wie heute ganz wie im richtigen Leben, so scheint mir ... :aeh :grinsen ), kommen in ihrer Ausstattung / Garderobe m.E. etwas stiefmütterlich weg ... immerhin befinden wir uns hier im Hoch- bis Spätmittelalter und da war auch die Damenmode, gerade was die Kopfzier oder auch die Kleider anging, durchaus etwas üppiger & au(gen)ffälliger, als das mit einer durchschnittlichen, wenn auch adeligen Maid aus dem Hause geobra bislang so in der Menge darzustellen ist ...

Magst Du da nicht evtl. - zumal Du mit dem Dio ja auch gut in der Zeit zu liegen scheinst - zumindest bei den Kopfbedeckungen noch etwas in Deine handwerklich bestens bestückte Trickkiste greifen ... ? :grinsen

(Kleider werden zugegebenermaßen diffizil und/oder aufwendig, weil man da schon ne ganze Menge malen und/oder basteln müßte ... s.u.)

Im alten internationalen Playmo-Board (RIP) gab es damals einen (ich meine US-amerikanischen) User namens Cloudstrife, der uns damals die Wunder der Kopfbedeckungen mittelalterlichen Damen zumeist mittels Fimo o.ä. vor Augen führte (Bilder anbei, manchmal eher im Hintergrund zu sehen) - ein paar Gaukler waren auch dabei (die stehen ja eh noch auf Deiner To-Do-Liste :wink). Fimo muß es nun nicht unbedingt sein, ich bin mir sicher, Du würdest ähnliche Ergebnisse auch mit der Modelliermasse Deiner Wahl zustande bringen ... :pfeif

Kopfbedeckungen & Frisuren:
Adel MA Cloudstrife W01a.jpg
Adel MA Cloudstrife W02a.jpg
Trebleclef 04 Cloudstrife.jpg
Trebleclef 03 Cloudstrife.jpg
Gaukler (& Avatar - der Auffällige):
Gaukler MA Cloudstrife 01.jpg

Ebenfalls evtl. überlegenswert sind die Kreationen eines anderen (ich meine, ebenfalls US-amerikanischen) Users des erwähnten Forums, simon42, der die User mit seinen Interpretationen aus der Tudor-Zeit beglückte ... (manches davon ließe sich mit ein wenig gutem Willen & geringfügigen Modifikationen bestimmt auch in das spätmittelalterliche Festlandeuropa versetzen)

The wifes of Henry VIII:
Simon42 MD Tudor Henry VIII Wifes 01a.jpg
Simon42 MD Tudor Henry VIII Wifes 02a.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Arizzo

Wenn Du zur Quelle willst, mußt Du gegen den Strom schwimmen.
Chinesisches Sprichwort

Der Jammer mit den Weltverbesserern ist, daß sie nicht bei sich selbst anfangen.
Thornton Wilder

with eyes wide open we walk the plank
gotye
Benutzeravatar
MonaLisa
Super-Klicky
Beiträge: 974
Registriert: Sa Sep 06, 2008 23:31

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von MonaLisa » Do Jul 11, 2019 7:20

Wunderschön und kreativ :zehn

Danke auch für den geschichtlichen Hintergrund plus den historischen Bildern dazu.

Deine Farbkombination ist auch noch perfekt.

Bin echt beeindruckt.

Mit vielen lieben Grüßen
Moni
:ml
Wer braucht schon silberne Haare?
Also her damit. ;-)

meine Suche: viewtopic.php?f=38&t=71843
mein Mann Handzumgrus sucht: viewtopic.php?f=38&t=71870
Benutzeravatar
Krampus
Mega-Klicky
Beiträge: 1977
Registriert: Mi Dez 04, 2013 16:58
Gender:

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von Krampus » Do Jul 11, 2019 14:32

Danke für das Feedback!

Zu den Ladies:

Was die Kleider angeht, bin ich eigentlich zufrieden. Diese "Schlichtheit" zieht sich durch alle Figurengruppen auf dem Dio, die wenigsten Figuren haben bedruckte Teile (Fan-Credits gehen an Specialist :dank ), vielmehr sollen die Farben für sich sprechen.

Was aber die Kopfbedeckungen angeht, habt ihr vollkommen Recht, da ist noch Luft nach oben!
Da wäre ich wohl alleine nicht mehr drauf gekommen, aber jetzt sehe ich da Handlungsbedarf :smile
Danke!

Die Fotos aus dem alten Forum machen richtig Lust auf wilde Experimente :kicher
Muss mal schauen, wie es um mein Materiallager bestellt ist, aber im Kopf bin ich schon am Zersägen, Kleben und Lackieren.

Ein Blick in die Kostümgeschichte regt da meinen Appetit noch zusätzlich an:

IMG_9427.JPG
IMG_9425.JPG
IMG_9424.JPG
IMG_9423.JPG
IMG_9422.JPG
IMG_9421.JPG
IMG_9419.JPG
IMG_9418.JPG



:blume
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Arizzo
Mousquetaire extraordinaire
Beiträge: 2245
Registriert: Di Jun 26, 2007 16:48
Gender:

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von Arizzo » Do Jul 11, 2019 14:36

YUP :hop :rockcool :klatsch2

sowas meinte ich ... :dank
Gruß
Arizzo

Wenn Du zur Quelle willst, mußt Du gegen den Strom schwimmen.
Chinesisches Sprichwort

Der Jammer mit den Weltverbesserern ist, daß sie nicht bei sich selbst anfangen.
Thornton Wilder

with eyes wide open we walk the plank
gotye
Benutzeravatar
rubberduck
Mega-Klicky
Beiträge: 1755
Registriert: Fr Dez 28, 2012 21:59

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von rubberduck » Fr Jul 12, 2019 8:16

ohhhhh!!!!! Ich bin sicher, die Ladies stehen schon SCHLANGE!!!!! Jetzt wird es pompööös! :rockcool
MILO(UD)
Klickyweltfrischling
Beiträge: 18
Registriert: Di Okt 27, 2015 21:33

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von MILO(UD) » So Jul 14, 2019 22:05

MILO(UD) hat geschrieben:
Sa Jun 08, 2019 9:49
Thank you for this one more time tremendous show !
fyi below the link to the book on Gallica :)
- https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b84522067.image
update :knicks
1401-1500 : Wappen Europas und das Goldene Vlies
-https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b55009806h
1479, 1481 : Turnieren von Würzburg und Heidelberg ; Fahnenträgerfiguren aus Text; alphabetische tabelle der namen :
- https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b10022383r
1501-1600 : Sammlung über Wappen und Turniere
-https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b525106591
MILO(UD)
Klickyweltfrischling
Beiträge: 18
Registriert: Di Okt 27, 2015 21:33

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von MILO(UD) » Mo Jul 15, 2019 0:03

MILO(UD) hat geschrieben:
So Jul 14, 2019 22:05
MILO(UD) hat geschrieben:
Sa Jun 08, 2019 9:49
Thank you for this one more time tremendous show !
fyi below the link to the book on Gallica :)
- https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b84522067.image
and others :knicks
1401-1500 : Wappen Europas und das Goldene Vlies
-https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b55009806h
1479, 1481 : Turnieren von Würzburg und Heidelberg ; Fahnenträgerfiguren aus Text; alphabetische tabelle der namen :
- https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b10022383r
1501-1600 : Sammlung über Wappen und Turniere
-https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b525106591
Benutzeravatar
Krampus
Mega-Klicky
Beiträge: 1977
Registriert: Mi Dez 04, 2013 16:58
Gender:

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von Krampus » Di Jul 30, 2019 11:12

Servus beisammen,

es tut sich wieder ein bisschen etwas!
Eines vorweg: An den Edeldamen bin ich dran, es geht aufgrund Materialmangels allerdings nur langsam voran.

Heute werde ich eine andere Baustelle beleuchten, das Innenleben des Rathauses.

Bei diesem Playbig-Gebäude hat man zwei grundlegende Probleme:

Problem 1: Es ist schwer zugänglich und dementsprechend schwer einzurichten.
Problem 2: Es ist ziemlich dunkel im Rathaussaal.

Für beide Probleme habe ich nun (dank der Hilfe und Inspiration anderer User) Lösungen gefunden :smile

Problem 1: Geplant ist eine festlich gedeckte Tafel, aber wie soll man diese decken, wenn man kaum mit der Hand in das Gebäude kommt?
Die Lösung hat mir oreo geliefert. Mit Hilfe einer Klebeknete lassen sich sämtliche Gegenstände fixieren (und später auch wieder rückstandsfrei ablösen).
Diese Technik eröffnet mir ganz neue Möglichkeiten und ich frage mich, wie ich bis jetzt ohne Klebeknete leben konnte :dank

Problem 2: Eine authentische Lichtquelle in dem Rathaus zu installieren, ist mir ehrlich gesagt zu kompliziert, aber schirmchen hat in seinem "Eresburg"-Thread das alte Klicky-Silber wieder rausgeholt - perfekt für dunkle Räume, da es Licht optimal reflektiert. Also Merci für die Inspiration! :dank1

Und nun noch die Fotos:

IMG_9914.JPG
IMG_9917.JPG
IMG_9919.jpg
IMG_9920.jpg
IMG_9921.jpg
IMG_9922.jpg
IMG_9925.jpg



:blume
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
schirmchen
Nachtwächter der Eresburg
Beiträge: 2358
Registriert: Mi Aug 01, 2012 9:31
Gender:

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von schirmchen » Di Jul 30, 2019 11:24

Krampus hat geschrieben:
Di Jul 30, 2019 11:12
Servus beisammen,



Problem 1: Es ist schwer zugänglich und dementsprechend schwer einzurichten.
Problem 2: Es ist ziemlich dunkel im Rathaussaal.

Für beide Probleme habe ich nun (dank der Hilfe und Inspiration anderer User) Lösungen gefunden :smile

Problem 1: Mit Hilfe einer Klebeknete lassen sich sämtliche Gegenstände fixieren (und später auch wieder rückstandsfrei ablösen).
Diese Technik eröffnet mir ganz neue Möglichkeiten und ich frage mich, wie ich bis jetzt ohne Klebeknete leben konnte :dank

Problem 2: Eine authentische Lichtquelle in dem Rathaus zu installieren, ist mir ehrlich gesagt zu kompliziert, aber schirmchen hat in seinem "Eresburg"-Thread das alte Klicky-Silber wieder rausgeholt - perfekt für dunkle Räume, da es Licht optimal reflektiert. Also Merci für die Inspiration! :dank1

Hallo,

wow, mit so viel Silber sieht die Tafel wirklich prächtig aus, für ein königliches Gelage angemessen. Danke für den Verweis auf meine Eresburg. Allerdings zu viel der Ehre, denn ich habe das Silbergeschirr nur verwendet, weil es mir gut gefällt, an die Lichtwirkung etc. habe ich gar nicht gedacht.
Du bist da echt einen Schritt weiter als ich. Ich baue wie es mir gefällt und versuche nachher, einigermaßen vernünftige Fotos hin zu bekommen und du denkt an die Foto-Tauglichkeit schon vor dem Aufbauen.

Den Tipp mit der Klebeknete finde ich großartig. Werde ich auch mal probieren. Reicht die Klebekraft nur für Einzelteile oder könnte man mit bei der Dioramen sogar auf die Standplatten für Figuren verzichten?

Das Play-Big-Rathaus hat bei mir übrigens einen starken "Will-Auch-Haben-Reflex" ausgelöst. :grrr

Gruß
Martin
Die Zwei von der Eresburg
Benutzeravatar
rubberduck
Mega-Klicky
Beiträge: 1755
Registriert: Fr Dez 28, 2012 21:59

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von rubberduck » Di Jul 30, 2019 11:52

ähhh - DAS frage ich mich auch: Wie konntest Du ohne Klebeknete leben??? ich befestige damit so ziemlich alles! Suche allerdings noch mal eine Kraftprotz-Variante... die Klebeknete, die es bei Tiger in der Billigvariante gibt, kann ich übrigens nur für kleine Teile empfehlen. Die trocknet nach einiger Zeit aus und dann macht es "plopp" und es kippt ggfs. um, bzw. fällt runter - was noch nerviger ist.

Ich "klebe" damit auch die Figuren an dem Untergrund fest - hält super. Und auch so kleine Teile wie Bilderrahmen oder Alltagsgegenstände befestige ich relativ unsichtbar an z.B. Wänden.

Welche Marke nimmst Du??
Benutzeravatar
Kraki
vormals Nosi
Beiträge: 413
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von Kraki » Di Jul 30, 2019 13:30

Ich verwende gerne den Fixogum der Fa. MARABU. Er ist elastisch, wieder ablösbar und säurefrei.

Ganz großes Kino, Max!

Viele Grüße von
Christian
I have crossed oceans of time to find you.
Dzö-nga ♫ To The Great Salt Water.
Benutzeravatar
rubberduck
Mega-Klicky
Beiträge: 1755
Registriert: Fr Dez 28, 2012 21:59

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von rubberduck » Di Jul 30, 2019 14:23

Kraki hat geschrieben:
Di Jul 30, 2019 13:30
Ich verwende gerne den Fixogum der Fa. MARABU. Er ist elastisch, wieder ablösbar und säurefrei.

Ganz großes Kino, Max!

Viele Grüße von
Christian
ah, prima - danach muss ich mal schauen. hm, das ist jetzt aber nicht Knete - oder gibt es das auch in knetig? Aber gut mal einen flächendeckenden, ablösbaren Kleber zu haben. Ich bin immer wieder seeeehr vorsichtig etwas für die Ewigkeit zu binden...

Die teure Variante, die ich gut finde, ist von Blutack.
Benutzeravatar
Krampus
Mega-Klicky
Beiträge: 1977
Registriert: Mi Dez 04, 2013 16:58
Gender:

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von Krampus » Di Jul 30, 2019 18:49

Patafix von UHU, Fixogum habe ich bis jetzt nur für „Flachware“ wie z.B. Papier verwendet :-)

Wie gut das hält, wird erst die Langzeitstudie zeigen - aber ich hoffe schon, dass zur Ausstellung im November noch alles klebt...

Zumindest kurzfristig Figuren so zu fixieren, dass man keine Standplatten benötigt, traue ich Patafix auf jeden Fall zu!
Benutzeravatar
Krampus
Mega-Klicky
Beiträge: 1977
Registriert: Mi Dez 04, 2013 16:58
Gender:

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von Krampus » Fr Aug 02, 2019 19:45

Servus beisammen,

es wurde wieder ein bisschen gebastelt.
Hatte an voriger Stelle erwähnt, dass sich in der Stadt ein paar Gaukler tummeln sollen…
Ob für die noch Platz sein wird, muss sich noch rausstellen :smile

Aber hier kommt nun zumindest eine Figur, die ein wenig in diese Kategorie passt.
Wobei… eigentlich ist es eher ein Narr/Musikant geworden.

Diese Abbildung aus dem Nürnberger Narrenschiff von 1494 war die die Hauptinspiration:
IMG_9866.JPG

Beim Musikinstrument habe ich allerdings auf den guten alten Codex Manesse (1300-1340) zurückgegriffen:
IMG_9992.JPG


Bleiben wir gleich beim Instrument.

Das hier war das Ausgangsmaterial:
IMG_9946.JPG


Dann musste ein bisschen gesägt, gebohrt und gefeilt werden:
IMG_9947.JPG

Zusammenstecken, fertig:
IMG_9948.JPG
(Katzenkopf und Feldflasche sind mit einem Stäbchen verbunden)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Krampus am Fr Aug 02, 2019 19:59, insgesamt 1-mal geändert.