"Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Hier kommen eure Fotos von Dioramen, Boxen oder Sonstigem rein

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Littledive, Askin, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Krampus
Mega-Klicky
Beiträge: 1872
Registriert: Mi Dez 04, 2013 16:58
Gender:

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von Krampus » Sa Jun 08, 2019 7:45

Die Originallampe ist von MOOOI, das Modell heißt „Dear Ingo“ - ich habe allerdings einen günstigeren Nachbau aus China bestellt (wenn ihr die Lampe googlet, wisst ihr, warum). Die komplette Lampe lässt sich nicht absenken, aber jeder einzelne Arm ist flexibel schwenk-, senk- und drehbar, wie eine Schreibtischlampe halt.

Und für die Turbane habe ich diese ordinären Schals verwendet, die in den 80ern zB Skifahrer hatten :)
Benutzeravatar
Darklord
of Math
Beiträge: 2867
Registriert: Mo Jun 25, 2007 20:22
Gender:

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von Darklord » Sa Jun 08, 2019 9:31

Hi Krampus,

das wird wieder ein tolle Diorama. :great :great Gerade nicht mehr klein und dazu noch extrem fein! :zehn :respekt Ich freue mich schon auf mehr! :bang1 :hop

Ich muss auch weg von den Riesendioramen - die kann ich ohne großen Transporter kaum mehr transportieren.

Eine Anmerkung zu der gezeigten Helmzier hätte ich aber doch noch: Tolle Idee! Mir ist sie aber zu den Seiten irgendwie zu ausladend. Du hast doch eh geschnippelt - da könntest Du doch auch die Flügel evtl. etwas Dichter an den Vogel ranbringen, oder? :gruebel

Beste Grüße,
Darklord
MILO(UD)
Klickyweltfrischling
Beiträge: 16
Registriert: Di Okt 27, 2015 21:33

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von MILO(UD) » Sa Jun 08, 2019 9:49

Thank you for this one more time tremendous show !
fyi below the link to the book on Gallica :)
https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b84522067.image
Benutzeravatar
Krampus
Mega-Klicky
Beiträge: 1872
Registriert: Mi Dez 04, 2013 16:58
Gender:

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von Krampus » Sa Jun 08, 2019 10:08

... ja, auch das ist ein Grund für die Verkleinerung gewesen, sich mal den gemieteten Transporter zu sparen, im wahrsten Sinne des Wortes :-)

Die Helmzier hingegen muss nicht verkleinert werden, hier ein Ausschnitt aus dem Fechtbuch von Paulus Hector Mair:

327CA8EB-9D29-497A-8150-BC6A7774FC59.jpeg

Du siehst, da wurde geklotzt, nicht gekleckert^^
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Buddington
Mega-Klicky
Beiträge: 5103
Registriert: Mo Aug 18, 2008 18:46

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von Buddington » Sa Jun 08, 2019 15:02

Krampus hat geschrieben:
Sa Jun 08, 2019 7:45
Die Originallampe ist von MOOOI, das Modell heißt „Dear Ingo“ - ich habe allerdings einen günstigeren Nachbau aus China bestellt (wenn ihr die Lampe googlet, wisst ihr, warum). Die komplette Lampe lässt sich nicht absenken, aber jeder einzelne Arm ist flexibel schwenk-, senk- und drehbar, wie eine Schreibtischlampe halt.
Holla, the wood fairy ... knapp drei Tausis für ne Lampe ist schon sportlich. Aber die schaut schon richtig :bang1 :hop aus.
Wie viel hat den die China Version gekostet?
Benutzeravatar
Krampus
Mega-Klicky
Beiträge: 1872
Registriert: Mi Dez 04, 2013 16:58
Gender:

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von Krampus » Sa Jun 08, 2019 15:12

Buddington hat geschrieben:
Sa Jun 08, 2019 15:02
Wie viel hat den die China Version gekostet?
... eine Null weniger :pfeif
Benutzeravatar
Arizzo
Mousquetaire extraordinaire
Beiträge: 2156
Registriert: Di Jun 26, 2007 16:48
Gender:

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von Arizzo » Sa Jun 08, 2019 16:19

Krampus hat geschrieben:
Sa Jun 08, 2019 15:12
Buddington hat geschrieben:
Sa Jun 08, 2019 15:02
Wie viel hat den die China Version gekostet?
... eine Null weniger :pfeif
stolzer Preis - aber es sieht auch nach einer lohnenswerten Investition aus ... :grinsen
Gruß
Arizzo

Wenn Du zur Quelle willst, mußt Du gegen den Strom schwimmen.
Chinesisches Sprichwort

Der Jammer mit den Weltverbesserern ist, daß sie nicht bei sich selbst anfangen.
Thornton Wilder

with eyes wide open we walk the plank
gotye
Benutzeravatar
Buki
Maxi-Klicky
Beiträge: 391
Registriert: Fr Jul 27, 2018 10:20

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von Buki » Sa Jun 08, 2019 16:44

Hi Krampus

Ein wirklich spannendes Projekt. :great Freue mich schon sehr auf weitere Bilder und einzigartige Ritter...

Beste Grüsse
Buki
Benutzeravatar
macgayver
Super-Klicky
Beiträge: 508
Registriert: Do Jun 28, 2007 7:35

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von macgayver » So Jun 09, 2019 13:33

Hi

Naaa, dann bin ich mal gespannt was kommt

Finde deine Beleuchtung im Keller sehr interessant :lol

Lg
Ein Bild sagt mehr wie 1000 Wörter
Ich benutze ein I-phone , Mein PC functioniert mit Microsoft Windows aber mein Gehirn dreht auf Linux
In die Ruhe liegt die Kraft
Benutzeravatar
Aelfric
Mini-Klicky
Beiträge: 154
Registriert: So Jun 22, 2008 12:35
Gender:

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von Aelfric » So Jun 09, 2019 19:02

@ krampus

"Die Helmzier hingegen muss nicht verkleinert werden, hier ein Ausschnitt aus dem Fechtbuch von Paulus Hector Mair:
Du siehst, da wurde geklotzt, nicht gekleckert"

Kann es sich bei der Darstellung der Helme nicht auch um eine "idealisierte Überhöhung" handeln, damit die "hohen Herrschaften" auch wirklich erkannt werden konnten? Jedenfalls erscheinen mir diese Riesendinger selbst für einen freundschaftlichen Wettkampf vom Gewicht und den Ausmaßen her betrachtet eher ungeeignet, etwa so wie dieser "Helmschmuck Hörner"

https://playmodb.org/cgi-bin/showpart.p ... 30-02-3230,

der offenbar einem wenig praxistauglichen Funeralhelm

https://de.wikipedia.org/wiki/Funeralhelm

nachempfunden wurde.

Gibt es zu dem Verhältnis von bildlicher Darstellung und Realität eine Erklärung in deinen Fachbüchern?

Gruß

Aelfric
Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dümmere ist!
Benutzeravatar
Arizzo
Mousquetaire extraordinaire
Beiträge: 2156
Registriert: Di Jun 26, 2007 16:48
Gender:

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von Arizzo » So Jun 09, 2019 20:10

moin,
Aelfric hat geschrieben:
So Jun 09, 2019 19:02
Kann es sich bei der Darstellung der Helme nicht auch um eine "idealisierte Überhöhung" handeln, damit die "hohen Herrschaften" auch wirklich erkannt werden konnten?
Die Dinger waren tatsächlich so groß.

https://de.wikipedia.org/wiki/Helmkleinod

hth
Gruß
Arizzo

Wenn Du zur Quelle willst, mußt Du gegen den Strom schwimmen.
Chinesisches Sprichwort

Der Jammer mit den Weltverbesserern ist, daß sie nicht bei sich selbst anfangen.
Thornton Wilder

with eyes wide open we walk the plank
gotye
Benutzeravatar
Schoko-Queen
Mega-Klicky
Beiträge: 2721
Registriert: Do Sep 20, 2012 12:02

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von Schoko-Queen » So Jun 09, 2019 20:46

Danke für den Link, sehr interessant.

Die Verzierungen waren anscheinend aus leichtem Material.
Soviel schwerer war der verzierte Helm also garnicht.

LG Schoko-Queen :smile
Benutzeravatar
Krampus
Mega-Klicky
Beiträge: 1872
Registriert: Mi Dez 04, 2013 16:58
Gender:

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von Krampus » So Jun 09, 2019 20:49

@Aelfric:

Die Frage habe ich mir auch gestellt, allerdings diesbezüglich (noch) keine Antwort dazu in meiner Fachliteratur gefunden…
Diese Art der Darstellung zieht sich jedenfalls quer durch die Jahrhunderte (okay, das spricht ebenfalls nicht gegen eine vergrößerte Darstellung als Stilmittel), in heutiger, zeitgenössischer Fachliteratur wird Helmzier allerdings ebenso dargestellt:

IMG_8398.jpg
Foto/Illustration: J. & F. Funcken

In Büchern zu Kostümgeschichte verhält es sich ebenfalls so.
Leider sind kaum Helme mit Zier erhalten, der von dir verlinkte Kübelhelm ist eine der wenigen Ausnahmen - er kommt auch in meinen Büchern vor, wird dort aber auch als Turnierhelm (und späteren Grabschmuck) vorgestellt. Da die zeitgenössischen Illustrationen auch im Laufe der Jahrhunderte immer detailgetreuer wurden, zweifle ich auch daran, dass man bei der Helmzier die Proportion dann noch verfälscht hat...
Ich bin nun einfach bereit, zu glauben, dass die Dinger wirklich so groß waren :-)

Da eine der "Sportarten" auch darin bestand, sich gegenseitig die Helmzier runter zu schlagen, halte ich es auch nicht für komplett absurd.

Stichwort Kübelhelm: Bei meinen Turnierrittern werde ich mich auf die Form des Kolbenturnierhelms beschränken:

IMG_8603.jpg


… und hier folgen nun ein paar neue "Kreationen":


IMG_8355.jpg
IMG_8356.jpg
IMG_8380.jpg
IMG_8386.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Krampus
Mega-Klicky
Beiträge: 1872
Registriert: Mi Dez 04, 2013 16:58
Gender:

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von Krampus » So Jun 09, 2019 20:53

IMG_8348.jpg
IMG_8349.jpg
IMG_8383.jpg
IMG_8389.jpg


IMG_8363.jpg
IMG_8364.jpg
IMG_8378.jpg
IMG_8388.jpg


… t.b.c.! :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Onkel_Di
freies Radikal
Beiträge: 2507
Registriert: Sa Apr 03, 2010 23:02

Re: "Das große Gestampfe" - Diorama Making Of

Beitrag von Onkel_Di » So Jun 09, 2019 21:57

Ich bin begeistert, ein Thema nach meinem Geschmack :hop .

Das Zivilvolk ist ja schon nah am Original dran :great (soweit das mit Playmobil möglich ist), vielleicht noch ein paar Männer mit Fez? :gruebel

Die Helmzierden gefallen mir, wobei ich Helm Nr. 1 und 4 von der Helmform schöner finde (die beiden Anderen haben hinten diesen schallerartigen Schwung, das passt meiner Meinung nach nicht zu einem Kolbenhelm :nixweiss ).

Horido Domi

Historisch falsch, aber zum Thema passend ein guter Film