BEPA 2018 in Naumburg - "Bull Run/Manassas"

Bilder und Kommentare

Moderatoren: Playmo-family, KlickyWelt-Team, Littledive, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
GENERAL BRAGG
Kommandeur, Army of Tennessee
Beiträge: 1698
Registriert: Fr Jul 04, 2008 17:48

Re: BEPA 2018 in Naumburg - "Bull Run/Manassas"

Beitrag von GENERAL BRAGG » Mo Okt 08, 2018 16:45

hi Frank :smile

ich denke da noch an einzelne Soldaten die vor oder hinter den Regimentern herlaufen. :gruebel

So als Lückenfüller. :pfeif

lg GB :kavalier
Die Staaten des Südens auf Dein Gebot
erhoben sich aus Unterdrückung und Not,
geleitet durch Deine mächtige Hand,
preisen Millionen deinen Namen im Land.
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 1167
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: BEPA 2018 in Naumburg - "Bull Run/Manassas"

Beitrag von Askin » Mo Okt 08, 2018 19:04

Buddington hat geschrieben::gruebel Jetzt wo du es sagst ...

Vielleicht wäre das ja auch ein Anlass ein bisschen die "Sterilität" aus der Landschaft zu nehmen.

Dem geneigten und historisch interessierten Betrachter (mich z.B. interessiert diese Epoche wie die Sau ... :grinsen ) fällt ja gleich auf, dass bei deinem Dio eine möglichst historisch korrekte Aufstellung einzelner Regimenter (welche ja ebenfalls möglichst historisch korrekt dargestellt werden sollen) zu einer bestimmten Zeit X an eben diesem Tag, im Vordergrund des Dios stehen.

Jetzt kommt ein kleines Aber :kicher

Die wenigsten Betrachter des Dios erfüllen halt nun mal das oben genannte Profil. :kicher

Von daher wäre es vielleicht eine Überlegung Wert beim nächsten Aufbau den Focus auf die Landschaftsgestalltung ein bisschen zu erhöhen.
Muss ja nix Großartiges sein, einfach ein bisschen hier und da pimpen. Mal ein kleines Büschen hier, mal ein kleines Felschen dort mittenrein (durchaus auch Fremdmaterial wie Modellbau - Gras/Büsche oder einfach kleine Steine).
Dann einfach mal eine kleine Hand Erde und/oder Vogelsand streuen usw.
Generell so ein bisschen Mischung aus Playmo und Fremdmaterial über das gesamte Dio verteilt.

Ich schätze, dass würde die Gesamtoptik bestimmt heben.

Waren jetzt nur so ein paar Gedanken, die mir so spontan durch den Kopf gegangen sind :oops
Alles suuuper Gedanken ... ich hatte noch 2 Kisten Büsche und Sträucher und auch vielmehr Wildtiere dabei. Auch 5x Blumenerde, 2x Quarzsand und 1x Spielsand je 5 kg Säcke standen zur Verfügung und waren später leider unter anstatt auf der Bühne ... sowie über 1.500 Figuren davon ca. 600 Artilleristen und über 40 Geschütze ... aber um 3 Uhr Morgens war auch die Geduld eines suuuuuper geduldigen Jürgens erschöpft und ganz ehrlich wir konnten alle nicht mehr :wirr

Wir hatten mit 2 Tagen zu wenig Zeit zum Aufbauen :klonk

Das nächste Dio wird kleiner und wenn ich nochmal ein so großes Dio aufbauen sollte dann nur mit gaaaaanz viel mehr fleißigen Helferleins. So wie meine fleißigen 2 "Festangestellten" (vollkommen unendgeldlich) und zahlreichen "Spontanhelfern" ... bitte wirklich nicht falsch verstehen, aber obwohl alle unglaublich viel geleistet hatten es waren zu wenig helfende Hände :wein

Liebe Grüße
Frank
Benutzeravatar
Stoneman
Klickyweltfrischling
Beiträge: 87
Registriert: Sa Feb 04, 2017 21:19

Re: BEPA 2018 in Naumburg - "Bull Run/Manassas"

Beitrag von Stoneman » Do Okt 11, 2018 20:03

Askin hat geschrieben:Ich möchte mich hier nochmals für die wirklich tollen Kommentare von Euch bedanken.

An dieser Stelle noch ein paar "selbstkritische" Anmerkungen ... ich habe viel gelernt und wirklich tolle Tipps für meine zukünftigen Dio's erhalten.

Zu aller erst ... weniger ist mehr. Hört sich vielleicht komisch an wenn ich das schreibe, aber, die Bühne war überladen und die Regimenter waren wie zu "Napoleonischen Blöcken" aufgestellt. :sad
So dicht und eng standen die Jungs 1861 nicht mehr !!! Daher werde ich in Brilon zwar das gleiche Thema ausstellen, aber nur mit max. 4000 Figuren :gruebel
Diese werden dann in einer realischtischeren Aufstellung aufgebaut. :wink


Auch werde ich versuchen ein paar Elemente die zum Schmunzeln anregen einzubauen ... so, wie ich bei den vielen tollen Dio's bei den anderen Ausstellern bestaunen konnte (als Beispiel der "Donnerbalken" im Unabhängigkeits Dio).

Zu allerletzt ... bei einem Dio mit über 11.500 Figuren werde ich versuchen viel, sehr viel mehr Unterstützung zu organisieren.
Die beiden Helfer die mit mir von Anfang bis zum bitteren Ende auf- und abgebaut haben waren definitiv zu wenig ... selbst mit zusätzlicher massiven Unterstützung von anderen Dio Ausstellern (ein super liebes Mädel hat bis 3 Uhr Samstag Morgen uns Dreien geholfen) wurde ich erst am Samstag um 9.58 fertig und konnte viele schöne kleine Details gar nicht mehr aufbauen (daher fast keine Tiere und nur sehr wenig Artillerie auf der Bühne).

Vielleicht können wir ACW Sammler ja irgendwann, am liebsten in naher Zukunft, zusammen ein MEGA Dio realisieren ... 18.000 Jungs könnte ich "zur Verfügung stellen".
Jeder, der dabei ist hilft beim Aufbau :knuddel3

Liebe Grüße
Frank


Ein wahrhaftiges Mammut-Projekt, einfach gigantisch. Aber ich finde, wie Du selbst erkannt hast, liegt darin auch ein Nachteil. Es wirkt nicht so, wie es könnte. Es erscheint zu ordentlich, wie auch schon erwähnt, steril. Einen ganz anderen Eindruck hinterlässt die Szene am Bahnhof, da ist Dynamik drin und es wirkt authentischer. Ein weiterer Punkt, den ich anmerken möchte, ist die Uniformität der Soldaten. Gerade bei den Südstaatlern gefallen mir die unterschiedlich zusammengeschusterten "Uniformen" der Milizen und auch die, der regulären truppen. Zu Beginn des Krieges mag das noch nicht so ausgeprägt gewesen sein, aber so aalglatt gestriegelt waren sie sicher nicht. Ich denke, das würde zur Lebendigkeit einiges beitragen. Das soll meine konstruktive Kritik an deinem unglaublichen Werk sein, ich verneige mich vor dieser Leidenschaft und bin trotz oder wegen meiner Kritik wirklich begeistert von dem, was Du machst.
:kavalier

Grüße
Thomas
[ externes Bild ]
______________________________________________________________________
"Wir hätten die Sklaven freilassen und dann auf Fort Sumter schießen sollen!"

James Longstreet im Film Gettysburg
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 1167
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: BEPA 2018 in Naumburg - "Bull Run/Manassas"

Beitrag von Askin » Fr Okt 12, 2018 7:33

Hallo Thomas,

Danke für Deinen Rat.

Kurze Bemerkung am Rande.

Grundsätzlich gebe ich Dir bezüglich der Südstaatler recht ... aber :wink

Bull Run war die erste große Schlacht. Es gab einen mix zwischen Miliz Regimentern welche vollkommen bund zusammengestellt wurden und gerade komplett neu aufgestellten Regimentern wie z.B. das 11th Mississippi. Bei den war zu diesem Zeitpunkt die Uniform "noch" gleich.
Selbst das 1st Louisiana Battalion (Louisiana Tigers) hatte aufgrund historischen Bildern zu diesem Zeitpunkt noch gleiche Uniformen.
The-Saga-of-the-Original-Louisiana-Tiger.JPG
Quelle: http://www.myneworleans.com/Louisiana-L ... ana-Tiger/

Liebe Grüße
Frank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Asko
Mega-Klicky
Beiträge: 1015
Registriert: Sa Nov 09, 2013 22:41

Re: BEPA 2018 in Naumburg - "Bull Run/Manassas"

Beitrag von Asko » Fr Okt 12, 2018 8:07

Hallo Askin
Mein größten Respekt :respekt für diese Wahnsinns Arbeit . :great ich habe schon dein Figuren Bau bewundert und auf dieses Dio gewartet . Tolle Bilder sind das :zehn .
Schade das man kein gesamte Übersicht hatte. Aber vielleicht beim nächsten mal . Mein Fazit ganz großes Kino :zehn :klatsch2 :zehn :klatsch2 :zehn :klatsch2
Leider konnte ich nicht zur Bepa kommen und das live sehen .
Ich werde mal unsere Bühne ausmessen vielleicht schaffst du es dann bei uns im Rhein Main Gebiet , das Dio nochmal aufzubauen ( ich würde auch helfen ) . Für die erste Ausstellung im Rhein Main Gebiet wäre das klasse .

Gruß Asko :kavalier
http://www.klickywelt.de/viewtopic.php?f=27&t=68294 erste Börse im Rhein Main Gebiet
Benutzeravatar
Askin
2B or not 2B
Beiträge: 1167
Registriert: Di Aug 26, 2008 11:24

Re: BEPA 2018 in Naumburg - "Bull Run/Manassas"

Beitrag von Askin » Fr Okt 12, 2018 8:20

Hallo Asko,

ich werde am 3. bis 4. November in Brilon nochmals von meinem Dio Bull Run / Manassas auf einer Bühne ("nur" knapp 50qm) einen Teil ausstellen.

Grundsätzlich stelle ich gerne ein Dio ... aber versprechen kann ich Dir das noch nicht. :gruebel
Sobald Du mehr Info's hast schicke mir bitte eine PN. :wink


Liebe Grüße
Frank