Info - Haus- und Gastrecht, Verhaltensrichtlinien

Häufig gefragt - Der Pfadfinder im Forum

Moderatoren: Playmo-family, Hagen von Tronje, KlickyWelt-Team, Sniper, Littledive, Jedi, olki, playmolook, KlickyWelt-Team, Administratoren

Benutzeravatar
KlickyWelt-Team
Foren-Moderator
Beiträge: 1946
Registriert: Mo Jul 07, 2008 20:23

Info - Haus- und Gastrecht, Verhaltensrichtlinien

Beitrag von KlickyWelt-Team » So Jan 19, 2014 12:49

Haus- und Gastrecht, Verhaltensrichtlinien:

Jeder User genießt im Forum Gastrecht. Mit der Nutzung des Forums erkennt der User das Hausrecht des Forenbetreibers an.
Es wird vorausgesetzt, dass sich die User wie Gäste des Forenbetreibers verhalten und dem entsprechend ihr Verhalten anpassen.

Als Grundlage aller Forumsdiskussionen gilt die "Allgemeine Netikette", welche überall im Net zu finden ist. Ebenfalls sind weiter unten einige Richtlinien nachzulesen.
Diese gilt als Leitfaden des guten Tones und angenehmen Umganges im täglichen Miteinander.

Beleidigungen, Beschimpfungen, sowie rechtswidrige Handlungen jeglicher Art werden im Forum nicht geduldet.

Jeder Nutzer hat die Sorgfaltspflicht seine Beiträge inhaltlich innerhalb des in diesem Forum erlaubten Themenumfanges zu halten.

Grundlage der Beurteilung des Userverhaltens sind die Netikette/Richtlinien und die gewöhnlichen Umgangsformen, sowie im Zweifel einschlägiges geltendes Recht.
Als Rechtsgrundlage für die Handhabung von Verstößen und Missachtung sei auf folgende Rechtslage hingewiesen:

Das Internet stellt keinen rechtsfreien Raum dar. Deshalb unterliegt es auch in allen Belangen der Gerichtsbarkeit der Bundesrepublik Deutschland.
Beleidigungen, oder Rechtsbruch jeglicher Art haben vor Gericht Gültigkeit. Strafrechtliche Verfolgung und Verantwortung sind aus diesem Grunde jederzeit möglich.
Siehe hierzu: AG Rheinbach Az: 2Ds 3997/95. Eingriffe in Userbeiträge und Themen begründen sich deshalb auch auf der Pflicht des Anbieters, bei Kenntnis von Gesetzverstößen, diese zu entfernen.

Weiterhin gilt, dass das virtuelle Hausverbot, welches sowohl in einem zeitlich begrenzten, als auch dauerhaften Sperrfall des Userzuganges gleichzusetzen ist,
ist nach dem deutschen Gesetz (Rev. gg. das Urteil vom LG Bonn - Az.: 10 O 457/99 vom 16.11.1999 durch das OLG Köln - Az.: 19U2/00 vom 25.8.2000) ebenso gültig ist wie ein reales Hausverbot.

Der Forenbetreiber behält sich vor, dieses Hausverbot gerichtlich und auf Kosten des Verursachers, durchsetzen zu lassen.

Um den Forumsfrieden zu erhalten, wird bei Verstößen mit Maßnahmen reagiert, welche von Editieren eines Beitrages, über Ermahnung und Verwarnung, bis zur Sperrung eines Zuganges gehen,
wobei eine bestimmte Reihenfolge NICHT eingehalten werden muss, sondern sich nach der jeweiligen Dringlichkeit und Situation richtet.

Richtlinien:
1. Respekt und Höflichkeit:
Zeige Respekt gegenüber anderen Teilnehmern und sei im Umgangston höflich. Wenn Dich jemand nicht respektiert,
ignoriere ihn, anstatt großartig mit ihm darüber zu diskutieren und damit die anderen Leute im Forum zu verärgern.
Vermeide Schimpfwörter – es liest sich besser und es erspart Dir Ärger.

2. Rechtschreibung:
Deine Beiträge repräsentieren nicht nur inhaltlich, sondern auch formal Dich und das Forum.
Tippfehler können immer mal vorkommen, aber bitte vor dem Abschicken den Beitrag durchlesen oder auch das Rechtschreibprogramm drüber laufen lassen.

3. Erst lesen, dann denken und zuletzt posten:
Das gilt sowohl für den Sinngehalt und Bezug des eigenen Postings, als auch für die eigene Reaktion auf andere Beiträge.
Ist wohl tatsächlich das gemeint, was man selber heraus liest?
Die Gefahr von Missverständnissen ist gerade im Medium Internet besonders hoch, da man weder Mimik und Gestik des Gegenübers sehen kann, noch Stimme und Tonfall hören.
Der Inhalt eines Beitrages soll konstruktiv sein, also ein qualitativer Beitrag und zum Thema gehörend.

4. Man muss auch mal ignorieren können!
Ein Board bzw. ein Forum lebt davon, sich auszutauschen und auf die Beiträge anderer einzugehen.
Wenn man merkt, dass andere User ihr Trachten darauf ausrichten, Kommunikation zu unterbinden, das Miteinander zu torpedieren und zu provozieren,
besteht der beste Weg darin, diese User zu isolieren. Nur wenn man sich ständig an ihnen reibt, gibt man ihnen auch weiterhin Futter und sie glauben letztlich sogar, tierisch wichtig zu sein.
In diesem Sinne: Schenkt ihnen so gut wie keine Beachtung und fördert sinnvolle Diskussionen, indem ihr sinnlose Beiträge ignoriert. Don't feed the trolls!

Hinweis:
Erinnere Dich daran, dass Du nicht anonym bist. Jeder Webserver ist fähig, Deine IP (Deine Rechner-Adresse) mitzuschneiden, und die meisten speichern alle Besucher in ein File. Deine IP Adresse führt zu Deinem Internet Provider und dieser hat wiederum die Informationen über Dich.