Fredeswind und die Regatta

Die Rennen und Regatten in der KLICKYWELT.

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Antler, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
baubob
Mega-Klicky
Beiträge: 8689
Registriert: Mo Jun 25, 2007 22:35

Beitrag von baubob » Fr Dez 04, 2009 15:34

Super es geht Weiter :bang1 :bang1 :bang1 :bang1
Benutzeravatar
casuti
Mega-Klicky
Beiträge: 2161
Registriert: Do Aug 09, 2007 19:16

Beitrag von casuti » Fr Dez 04, 2009 15:34

:dance1 :dance1 :dance1

Geschenke von Fredeswind!!!!

...und Graf Ulrich und Hori lesen jeden Abend fleißig in dem Buch!!! :kicher

:king :king :king
Grüße aus Köln

casuti
Benutzeravatar
Jedi
Mega-Klicky
Beiträge: 2935
Registriert: Mo Jun 25, 2007 11:27
Gender:

Beitrag von Jedi » Sa Dez 05, 2009 23:07

:kicher was Ihr nur immer mit den Statuen meiner Vorväter anstellt!
Natürlich gibt es wie immer eine märchenhafte Geschichte dazu - wunderschön und Casuti wird mit Lebkuchen und 1A Lesestoff versorgt, damit im die Zeit nicht lang wird :top

LG Jedi ( :gruebel in den Knast gehen, statt bei Lidl Lebkuchen und bei Amazon Bücher zu kaufen?)
Benutzeravatar
Knusperkeks
spannt den Zeitenbogen
Beiträge: 9909
Registriert: Mi Jun 27, 2007 17:02

Beitrag von Knusperkeks » So Dez 06, 2009 0:03

Hei Fredeswinds Märchen. :hop Wenigstens ein gutes Buch, wenn man schon im Knast sitzen muss. :huh
:gruebel Der arme Casuti. Hoffentlich kommt er bald wieder frei.

LG,
Knusperkeks
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5286
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Die Regatta Etappe 8 - 10

Beitrag von Fredeswind » Mo Dez 07, 2009 15:57

@ all: :dank1 :oops :dank1 :oops

Dann mach ich gleich mal weiter:





.....Dank des Windes (ob das wohl wieder der Shi-Beng gewesen war?) war die Odila recht gut vorwärts gekommen und Dank eines, bisher unbekannten Regattateilnehmers Hilfe, sogar noch ein Stückchen weiter als erwartet. Sie trafen eine Menge Regattateilnehmer. Das hatte eine Folge in diesem Falle. Es war Nikolaus und alle beschlossen eine Regatta-Nikolaus-Party zu feiern. Dabei ging es hoch her, so dass sich zurecht, in diesem Falle Rotrock, über den Lärm in der Nachbarschaft, beschwerte. Doch am nächsten Morgen gab es eine böse Überraschung, die von Fredeswinds Mannschaft nach einem ausgiebigen Katerfrühstück mit Rollmops, sauren Gurken und ähnlichem, entdeckt wurde. Das Schiff lag tiefer im Wasser als gewöhnlich. Der Grund dafür waren Massen an Sand, die das Deck der Odila bedeckten. Auch der Lagerraum war voller Sand.

.....Nun war guter Rat teuer. Missmutig machten sich alle an die Aufräumarbeiten. Alle begannen zu schaufeln und zu fegen. Das glich einer Sisyphusarbeit. Sie glaubten niemals fertig zu werden. Und so schaufelten sie und schaufelten ins Wasser, in die Kübel, auch Rusalkas Badewanne musste herhalten.
Währenddessen geschah in der Nachbarschaft Seltsames. Plötzlich kam eine Herde Elefanten auf dem Strand angestampft. Sie umgaben das Schiff der Maharani und fingen an mit ihren Rüsseln zu pusten. Staub und Sand erhoben sich und wurden vom Wind davongetragen. Ruckzuck war Maharanis Boot vom Sand befreit.

.....Da fiel es Fredeswind wie Schuppen von den Augen. Der am Vorabend in Strömen geflossene und genossene Alkohol musste ihr total das Hirn vernebelt haben. Sie rief: „Leute, wie dumm kann man sein! Wozu haben wir denn den Bläser an Bord?“

.....Der Rest der Mannschaft begriff überhaupt nichts mehr. Im gleichen Moment erhob sich ein Wind. Firdausis hatte kapiert, was Fredeswind meinte, und blies, was die Backen und die Nase hergaben .


.....Im Nu war auch die Odila vom Sand befreit und alle atmeten erleichtert auf. War doch selbstverständlich, dass nun auch Fredeswind neben Maharani den anderen Regattateilnehmern ihre Hilfe anbot.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Bengerl
Ösi Orakel
Beiträge: 490
Registriert: Do Jun 18, 2009 18:12

Beitrag von Bengerl » Mo Dez 07, 2009 16:14

:brille

Clever!!! Wie erfinderisch manche doch sind...! Und dann auch noch den anderen Teilnehmern zu helfen ist natürlich sehr lobenswert!!!!
:bang1

(Schließlich könnte man eigentlich ja den Vorteil nutzen und sich selbst einen Vorsprung verschaffen.)
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5286
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Beitrag von Fredeswind » Di Dez 08, 2009 12:51

@ shirona's (b)engerl: :dank1 :oops

Gruß Fredeswind
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5286
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Die Regatta Etappe 8 - 10

Beitrag von Fredeswind » Di Dez 08, 2009 13:07

Eigentlich wollte ich nichts mehr schreiben zum EF 39, aber Fredeswinds Hut ist verschwunden.
Warum Fredeswind ihren wertvollen Hut nach der Nikolausparty nicht finden kann seht ihr hier:
http://www.klickywelt.de/regatta-2009-- ... tml#472605




....Das Schiff war wieder startbereit. Doch Fredeswind hatte ein kleines Problem. Sie suchte nach ihrem wertvollen Burgfräuleinhut und konnte ihn einfach nicht finden. Sie fragte ihre Mannschaft, ob sie den Hut nicht irgendwo gesehen hätten, aber keiner konnte ihr helfen. Da musste sie ihn doch bei der Regatta-Nikolaus-Party verloren haben. Nachdem es ja erst abends weitergehen sollte, beschloss sie bei den anderen Schiffen nachzufragen.

.....Fredeswind hatte erst einmal keinen Erfolg. Der Tag war schon etwas forgeschritten und sie beschloss zum Essen auf das Schiff zurückzukehren. Beim Essen fiel Okularius etwas ein und er sagte zu Fredeswind: „Nach der Party hatte ich gemeint dich an Deck der Amphitrite gesehen zu haben. Das konnte aber nicht sein, denn du hattest ja mit uns die Party verlassen. Frag doch mal da nach.“

.....Also ließ sich Fredswind im Beiboot zur Amphitrite rudern. Sie kletterte an Bord und sah Suzette, die sich gerade an Deck erging.

.....Die Dame hatte mal wieder keine Brille auf und erschrak fürchterlich, als sich Fredeswind an Deck schwang und rief entsetzt: „'ilfäää! Ein Riesennseepferdschenn!“, und rannte davon.

.....Auf Suzettes Schrei erschien Casuti an Deck, um nach dem Rechten zu schauen, sah das 'Riesennseepferdschenn' und musste schrecklich lachen. Er begrüßte Fredeswind fröhlich und sagte: „Welch Glanz erfüllt meine Hütte, äh, Schiff. Freut mich Euch wieder zu sehen, was führt Euch zu mir?“ Fredeswind erklärte: „ Ich suche meinen Hut, man sagte mir er wäre hier gesehen worden.“
Casuti errötete und meinte: „Hmemem! Eure Kopfbedeckung ist tatsächlich hier. Aber darf ich Euch erst einmal auf einen Kaffee einladen?“ Fredeswind nahm dankend an.

.....Nach einem anregenden Nachmittag mit Casuti und seinen Passagieren, insbesondere den Brüdern Gremm, bekam Fredeswind ihren Hut zurück und verabschiedete sich wieder von der Amphitrite.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
baubob
Mega-Klicky
Beiträge: 8689
Registriert: Mo Jun 25, 2007 22:35

Beitrag von baubob » Do Dez 10, 2009 1:42

Super bilder geschichte Die Segel schauen echt heiss aus
Benutzeravatar
casuti
Mega-Klicky
Beiträge: 2161
Registriert: Do Aug 09, 2007 19:16

Re Die Regatta Etappe 8 - 10

Beitrag von casuti » Do Dez 10, 2009 14:21

:lach2 :lach2 :lach2
Fredeswind hat geschrieben:
.....Die Dame hatte mal wieder keine Brille auf und erschrak fürchterlich, als sich Fredeswind an Deck schwang und rief entsetzt: „'ilfäää! Ein Riesennseepferdschenn!“, und rannte davon.
"Hmemem! Jaja, so ist unsere Suzette!" :kicher

:king :king :king
Grüße aus Köln

casuti
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5286
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Beitrag von Fredeswind » Do Dez 10, 2009 15:50

@ baubob: :dank1 :oops :oops

@ casuti: :dank1 :oops :oops Ja, ja, eure Suzette :kicher

Gruß Fredeswind
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5286
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Die Regatta Etappe 8 - 10

Beitrag von Fredeswind » Do Dez 10, 2009 16:01

AHOI!

Es geht weiter!

LG Fredeswind





.....Dann ging es auch schon wieder weiter. Die Odila segelte bei relativ geringem Wind weiter und erreichte schließlich das Kap Hoorn. Allerdings sah Okularius in der Ferne einen ganzen Haufen Unwetterwolken und benachrichtigte Fredeswind. Sie rief ihre Mannschaft zusammen und erklärte ihr die ungute Wettersituation. „Hat jemand eine Vorschlag, was wir tun können?“, fragte sie. Sie überlegten hin und her. Urs schlug vor die Nacht durch zu segeln.

.....Noch während sie sich berieten wurde es zunehmend grauer und grauer. So beschlossen sie Urs Vorschlag anzunehmen. Mit Firdausis windiger Hilfe schafften sie es das Kap zu umrunden. Als sie das Kap hinter sich hatten, warfen sie Anker, um ein paar Stunden zu schlafen. Morgens entdeckten sie, dass Elfenzauber mit Junker Jörg und Casuti ebenso bereits um das Kap herum waren und ganz in ihrer Nähe ankerten.

.....Das kam Fredeswind gerade recht, denn schließlich war heute der 10.12., Elfenzaubers Geburtstag. Sie beschloss für Elfenzauber eine kleine Geburtstagsfeier zu geben und lud sie mit Junker Jörg und auch Casuti auf ihr Schiff ein. Junker Jörg jedoch beschloss lieber auf dem Schiff zu bleiben und es nicht aus den Augen zu lassen, hatte er doch noch den Sabotageakt während der Nikolausparty im Hinterkopf. Also kam Elfenzauber alleine herüber. Sie wurde fröhlich empfangen, und alle sangen ihr ein kleines Ständchen.: „Hoch soll sie leben, hoch soll sie leben, dreimal hoch!“

.....Danach bat Fredeswind das 'Tischlein deck dich' um ein standesgemäßes Essen für Elfenzaubers Geburtstagsfest. Da das Wetter wieder gut war, konnten sie an Deck bleiben.

.....Sie feierten und erzählten sich ihre Erlebnisse bei der Regatta. So ging der Nachmittag mit Feiern und mit spannenden Erzählungen wie im Fluge vorüber und man trennte sich gegen Abend gut gelaunt voneinander.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Junker Jörg
Hier steh ich, ich kann auch anders
Beiträge: 10961
Registriert: Mo Jun 25, 2007 0:11

Re Die Regatta Etappe 8 - 10

Beitrag von Junker Jörg » Do Dez 10, 2009 16:31

Fredeswind hat geschrieben:Junker Jörg jedoch beschloss lieber auf dem Schiff zu bleiben und es nicht aus den Augen zu lassen,
Echt, tat er das? Schade, wollte mir gerade ein nettes Geschichtlein einfallen lassen... :huh .

..

P.S. Elfe, bring was vom Braten mit, bitte :pfeif
Benutzeravatar
Fredeswind
die Märchenfee
Beiträge: 5286
Registriert: Do Mai 07, 2009 9:10
Gender:

Re Re Die Regatta Etappe 8 - 10

Beitrag von Fredeswind » Do Dez 10, 2009 19:39

Junker Jörg hat geschrieben: Schade, wollte mir gerade ein nettes Geschichtlein einfallen lassen... :huh .

..

Nicht :sad traurig sein. Kannst dir doch trotzdem noch ein nettes Geschichtlein einfallen lassen. Ist doch noch bis Sonntag Zeit. :pfeif


Gruß Fredeswind

Ns.: Muss mir wohl noch einen 'Junker Jörg' costumizen. :gruebel Au weh, da wird mein Jäger den Bart hergeben müssen, damit die Figur dem Junker Jörg ähnelt. Das wird Hubertus nicht gefallen :ohnmacht
"Ein guter Mensch ist, wer sein Kinderherz nie verliert."
(Chinesische Weisheit)




10 JAHRE Fredeswinds Märchenschatztruhe 10 JAHRE

Thaddäus macht Urlaub

Ein Wochenende in Helvetien
Benutzeravatar
Jedi
Mega-Klicky
Beiträge: 2935
Registriert: Mo Jun 25, 2007 11:27
Gender:

Beitrag von Jedi » Sa Dez 12, 2009 0:01

Hallo!

Hier geht es spannend und interessant weiter. Erst wird mächtig geschrubbt und dann gefeiert. So soll es sein.

Den Hubertus rasieren, um einen Junker zu customizen? Das allein wäre ja schon eine Geschichte wert :kicher

LG

Jedi