Die KLICKYWELT-Regatta 2014 - Ein Käfig voller Narren

Die Rennen und Regatten in der KLICKYWELT.

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Kraki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Nosferatu
Mega-Klicky
Beiträge: 1708
Registriert: So Jan 18, 2009 17:10

Re: Die KLICKYWELT-Regatta 2014 - Ein Käfig voller Narren

Beitrag von Nosferatu » Fr Dez 27, 2013 19:36

Jetzt heißt es tapfer sein, denn die Geschichte geht noch weiter. :grinsen

28. Dezember 2013: I Am What I Am

Die Viper behielt Nosie. Die THUNDERBIRD 2 baute sie jedoch um. Einige Raunächte später war aus der THUNDERBIRD 2 das VTOL-Lazarettschiff MARLENE 3362 entstanden. In ihrem Eifer hatte Nosie mal wieder ganze Arbeit geleistet.


OST: Gloria Gaynor ♫ I Am What I Am.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
At the gates of hell I stand alone
waiting for the call.
Now my time has come to pay the price
for the things I've done.

Bloodbound ♫ Nosferatu.
Benutzeravatar
Furiosa
The Vampyre's Daughter
Beiträge: 843
Registriert: Fr Sep 21, 2012 23:39

Re: Die KLICKYWELT-Regatta 2014 - Ein Käfig voller Narren

Beitrag von Furiosa » Sa Dez 28, 2013 13:53

28. Dezember 2013: Don't Leave Me This Way

Das Passagierschiff ARLETTA 3322 war die Dritte im Bunde. Nosie hatte das VTOL-Schiff aus der legendären EYE IN THE SKY gebaut. Jetzt hatte Nosie endlich den passenden Rahmen für die Bunten Abende während der KLICKYWELT-Jubiläumsregatta 2014 gefunden.

"Nun ist's aber gut!", zeigte sich Nosie zufrieden. Sie musste mal wieder was für sich tun und beschloss dem Demiurgen einen Besuch abzustatten. Auf Schloss Schattwald konnte man zu dieser Jahreszeit nur trübsinnig werden und so seltsam es klang, Nosie dürste es nach Sonnenlicht. Sehr bedenklich! :ohnmacht


OST: Communards ♫ Don't Leave Me This Way.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sorry for the article!
Scorpions ♫ No One Like You.
Benutzeravatar
pbfox
TRIBUNUS LIBURNARUM
Beiträge: 3939
Registriert: Do Jul 29, 2010 9:09

Re: Die KLICKYWELT-Regatta 2014 - Ein Käfig voller Narren

Beitrag von pbfox » Sa Dez 28, 2013 17:55

Servus Urania,

die RIESENroboter sind ja herzallerliebst - ein super Idee :great .

Endlich mal genug Platz für Karaoke :kicher .

LG :kavalier

pbfox
Benutzeravatar
Furiosa
The Vampyre's Daughter
Beiträge: 843
Registriert: Fr Sep 21, 2012 23:39

Re: Die KLICKYWELT-Regatta 2014 - Ein Käfig voller Narren

Beitrag von Furiosa » Mo Dez 30, 2013 17:07

29. Dezember 2013: Young Hearts Run Free

„Demiurg, ich bin todunglücklich mit meinem Leben“, begann Nosie, nachdem sie sich begrüßt hatten.
„Das habe ich heute schon mal gehört“, stellte der Demiurg fest und Urania trat aus seinem Schatten heraus.

„Was will denn DIE hier?“, schnappte Nosie nach Luft.
„Das gleiche könnte ich dich fragen“, zeigte sich Urania mindestens genauso angriffslustig.
Nosie merkte auf: Urania hatte sich rein äußerlich verändert.
„Indianisch?“, riet Nosie.
„Indisch!“, gab Urania zurück.
„Aha, wieder der Hannah-Simone-Verschnitt!“, stellte Nosie fest. „Du bist wohl von deinem Afro-Look abkommen?“
„Und du bist immer noch die gleiche butch?“, hielt Urania dagegen.
„Mädels! So geht das nicht!“, versuchte der Demiurg zu vermitteln. „Urania ist hier, weil sie mit ihrer Rolle nicht mehr zufrieden ist.“
„Das bin ich auch nicht!“, bekräftigte Nosie. „Back to the basics, wie?!”
„Nosie!“, wurde sie vom Demiurg ermahnt.
„Ist ja schon gut!“, seufzte die Angesprochene.
„Wie kann ich dir helfen?“, wollte der Demiurg wissen. „Möchtest du wieder ein Mann sein?“
„Das nicht unbedingt“, antwortete Nosie, „aber muss das ganze Friede-Freude-Eierkuchen-Getue sein?“
„Wieso?“, fragte der Demiurg nach.
„Es ist doch ohnedies schon schwer genug als Mann in einem Frauenkörper zu stecken“, stellte Nosie fest. „Aber mit dem ganzen rosaroten Gedöns wird alles keineswegs einfacher. Ich weiß schon gar nicht mehr, was ich bin: Eine ☆STARDUST☆, ein ☆STARDUST☆, eine ☆STARDUST☆. Von allem etwas …“
Der Demiurg nickte.
„Und was wünscht du dir?“, wollte der Demiurg wissen.
„Zum Beispiel etwas mehr Selbstbestimmung – so wie Urania“, antwortete Nosie.
„In Ordnung“, zeigte sich der Demiurg gesprächsbereit. „Und was noch?“
„Ich möchte endlich wieder die Musik hören, die ich will“, blieb Nosie kämpferisch. „Ich meine, ich mag viele Songs aus der ☆STARDUST☆-Szene. Keine Frage. Schließlich habe ich nie Berührungsängste oder Vorurteile gehabt. Aber auf Dauer?! Ein bisschen was anderes kann zwischendurch nicht schaden, oder? Außerdem geht mir das ganze Rosarot mit der Zeit ziemlich auf den Zeiger. Ich war einst Nosferatu und nicht Prinzessin Lillifee!“
„Nemesis!“, dachte sich der Demiurg.
„Du hast mich weichgespült!“, schimpfte Nosie weiter.
„Ja, genau!“, gab Urania ihr Recht und plötzlich waren die beiden wieder einer Meinung! Immerhin ein Anfang!
„Mädels! Mädels!“ unterbrach sie der Demiurg. „Macht einfach mal ‘ne Pause!“
Die beiden sahen ihn mit großen Augen an.

„Verreist!“, schlug der Demiurg vor. „Geht in den Urlaub! Und vor allem: Sprecht euch endlich aus. Da gibt es einiges zu bereden. Und hinterher können wir uns immer noch überlegen, wie wir weitermachen.“
Die beiden zeigten sich überraschenderweise einverstanden.
„Und wo sollen wir hin?”, wollte Urania wissen.
Der Demiurg dachte nach.
„Ich werde folgendes machen“, überlegte er laut. „Als erstes Werde ich euer Bewusstsein spalten.“
Nosie und Urania staunten nicht schlecht. Hatten sie richtig gehört? Das klang fast wie eine Drohung …
„Den einen Teil von euch schicke ich dann zu meinen Freunden Armand und Albert nach South Beach, Florida. Armand Goldman betreibt dort den Nachtclub THE BIRDCAGE und sein Lebensgefährte tritt als die drag queen STARINA auf. Bei ihnen lebt außerdem noch Agador Spartacus, die guatemaltekische Haushaltshilfe der beiden. Trainieren könnt ihr sicherlich im Fitnessclub von Katherine Archer. Wenn es einer versteht, jemanden zu coachen, dann Armand …“
Nosie und Urania nickten.
„Der andere Teil von euch bleibt hier bei mir“, schlug der Demiurg weiter vor, „und hilft mir Mein Diorama für Pforzen auf Vordermann zu bringen.“
Die beiden zeigten sich einverstanden.


OST: Candi Staton ♫ Young Hearts Run Free.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sorry for the article!
Scorpions ♫ No One Like You.
Benutzeravatar
Furiosa
The Vampyre's Daughter
Beiträge: 843
Registriert: Fr Sep 21, 2012 23:39

Re: Die KLICKYWELT-Regatta 2014 - Ein Käfig voller Narren

Beitrag von Furiosa » Di Dez 31, 2013 11:55

31. Dezember 2013 - Silvester: It's Raining Men

Während der 48-stündigen Fahrt auf der interkontinentalen Autobahn IC-1 über den Atlantik nach Florida hatte Nosie von Urania erfahren, dass sie sich von Saltire endgültig getrennt hatte. Und Nosie eröffnete Urania, dass sie nicht länger die Schauspielerin Camilla Horn sah.
In South Beach wurden die beiden aufs herzlichste aufgenommen.
„Armand, nun sieh sich einer diese beiden Hübschen an!“, empfing sie Albert überaus freundlich.
But I am not queer!“, behauptete Nosie von sich selbst.
Well, Schätzchen!”, hielt Albert dagegen. „Nobody's perfect!
Agador Spartacus (der Staubwedel) brachte in der Zwischenzeit barfuß ihr Reisegepäck nach oben in das Penthouse von Armand und Albert.
„Im Übrigen: Sind wir nicht alle ein bisschen ☆STARDUST☆?“, meinte Albert beim Hinaufgehen und Nosie musste unweigerlich an Ennis Del Mar bzw. Artus denken. Ob Albert das merkte?


OST 1: The Weather Girls ♫ It’s Raining Men.

OST 2: RuPaul ♫ It’s Raining Men.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sorry for the article!
Scorpions ♫ No One Like You.
Benutzeravatar
Furiosa
The Vampyre's Daughter
Beiträge: 843
Registriert: Fr Sep 21, 2012 23:39

Re: Die KLICKYWELT-Regatta 2014 - Ein Käfig voller Narren

Beitrag von Furiosa » Do Jan 02, 2014 11:14

1. Januar 2014 - Neujahr: Can't Get You Out Of My Head

Gegen später standen sie auf der großen Dachterrasse des Penthouse und schauten dem Silvester-Feuerwerk zu. Immerhin waren sich Nosie und Urania Schlag Mitternacht in die Arme gefallen!

Prosit Neujahr!


OST: Kylie Minogue ♫ Can't Get You Out Of My Head.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sorry for the article!
Scorpions ♫ No One Like You.
Benutzeravatar
Nosferatu
Mega-Klicky
Beiträge: 1708
Registriert: So Jan 18, 2009 17:10

Re: Die KLICKYWELT-Regatta 2014 - Ein Käfig voller Narren

Beitrag von Nosferatu » Mo Jan 06, 2014 17:36

6. Januar 2014 - Heilige Drei Könige: Splitting Avatars In A Virtual World

Geneigte Leserinnen und Leser werden es schon gemerkt haben: Für die threads „Die KLICKYWELT-Regatta 2014 - Ein Käfig voller Narren“ (links) und „Das Schwarze Idol“ (rechts) habe ich die Avatare von Nosie und Urania gesplittet – leicht erkennbar an den unterschiedlichen Frisuren. Mein Customizing-Beitrag soll ebenfalls als Bildergeschichte fortgeführt werden, um vor allem Kurzweil zu verbreiten.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!
Christian

OST: Monty Python and the Holy Grail ♫ Intermission Music.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
At the gates of hell I stand alone
waiting for the call.
Now my time has come to pay the price
for the things I've done.

Bloodbound ♫ Nosferatu.
Benutzeravatar
Nosferatu
Mega-Klicky
Beiträge: 1708
Registriert: So Jan 18, 2009 17:10

Re: Die KLICKYWELT-Regatta 2014 - Ein Käfig voller Narren

Beitrag von Nosferatu » So Jan 12, 2014 9:43

12. Januar 2014: Let‘s Stay Together

Nosie mochte besonders die Sonnenuntergänge von South Beach. Meist lief sie dann mit Albert am Strand spazieren.
„Schätzchen, was ist mit Urania und dir los?“, fragte dieser sie gleich beim ersten Mal.
„Wieso, was soll sein?“, erwiderte Nosie.
„Mit euch stimmt doch etwas nicht!“, mutmaßte Albert.
Nosie seufzte.
„Du kennst die Vorgeschichte?“, erkundigte sich Nosie bei ihm.
Albert nickte.
„In ganz groben Zügen hat sie mir der Demiurg erzählt“, antwortete er. „Ich würde alles aber gerne ausführlicher noch einmal von dir hören.“
So erzählte Nosie von dem ZEITSPRUNG-Rennen, von Chronos‘ Folter, ihrer Zeit als Gigant, von ihrem Tod, von Uranias Unfall, von ihrem Aufenthalt auf der Insel Avalon und von Uranias Reise in die Schweiz, von dem HIGH-SPIRITS-OF-GREAT-BRITAIN-Rennen, von ihrer Wiedergeburt und von Uranias sonderbarem Verhalten nach dem Rennen.
„Uranias Urlaub in der Schweiz hat vieles verändert“, stellte Albert hinterher fest.
„Ich habe ihr niemals einen Vorwurf deswegen gemacht!“, rechtfertigte sich Nosie.
„Schon gut, das meinte ich nicht“, erklärte Albert.
„Ich finde gut, dass sie sich emanzipiert“, fuhr Nosie fort. „Irgendwie habe ich aber das Gefühl, dass sich alles um mich herum weiterentwickelt hat und ich die einzige bin, die stehengeblieben ist.“
„Das mag schon sein, dass es dir so vorkommt“, meinte Albert. „Tatsächlich hast aber auch DU eine Entwicklung mitgemacht! Wie war deine Zeit auf Avalon?“
„Das war eine Erfahrung, die ich keineswegs missen möchte …“, gab Nosie zu.
„Und was ist mit der Tatsache, dass du nun eine Frau bist?“, wollte Albert wissen.
Nosie dachte nach.
„Ich glaube“, sagte sie schließlich, „dass meine Umwelt mehr Probleme damit hat wie ich selbst. Ich meine: Ich bin ich.“
„Bist du im Augenblick glücklich?“, fragte Albert nach.
„Ich hatte anfangs Schwierigkeiten, damit zu Recht zu kommen“, antwortete Nosie. „Aber mittlerweile finde ich es gar nicht so schlecht. Auch der Demiurg …“
„Lassen wir den mal außen vor“, bat Albert. „Weißt du denn, wie Urania darüber denkt?“
Nosie schüttelte den Kopf.
„Meinst du, sie könnte Schwierigkeiten mit dir als Frau haben?“, wollte Albert wissen.
„Möglich ist das schon“, räumte Nosie ein.
„Ist sie ☆STARDUST☆?“, fragte Albert nach.
„Du meinst ☆STARDUST☆? Nein, ich denke nicht“, gab Nosie zur Antwort.
„Ihr solltet unbedingt miteinander reden“, schlug Albert vor.
„Das weiß ich“, gab Nosie ihm Recht, „doch dazu hat sich bisher keine Gelegenheit ergeben.“
„Und auf der Herfahrt?“, fragte Albert.
„Da haben wir uns mit dem Fahren abgewechselt“, wich Nosie aus. „Da blieb nicht viel Zeit …“
„Ich werde mal Armand fragen, ob er nicht mit Urania reden kann“, schlug Albert vor. „Ich glaube, die beiden können ganz gut miteinander.“
Nosie nickte und sie kehrten um.


OST: Al Green ♫ Let‘s Stay Together.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
At the gates of hell I stand alone
waiting for the call.
Now my time has come to pay the price
for the things I've done.

Bloodbound ♫ Nosferatu.
Benutzeravatar
Nosferatu
Mega-Klicky
Beiträge: 1708
Registriert: So Jan 18, 2009 17:10

Re: Die KLICKYWELT-Regatta 2014 - Ein Käfig voller Narren

Beitrag von Nosferatu » So Jan 19, 2014 11:49

19. Januar 2014: Shoot Your Shot

Das nächste Mal sprachen Nosie und Albert miteinander, als sich Albert für seinen allabendlichen Auftritt mit äußerster Akribie zurechtmachte.
„Du liebst Urania immer noch, Schätzchen“, stellte er fest.
Nosie nickte.
„Ja, das tu ich aus ganzem Herzen!“, antwortete sie. „So sehr, dass es weh tut.“
„Ich verstehe“, meinte Albert und verwandelte sich vor Nosies Augen Stück für Stück in Starina.
„Ich hielt um ihre Hand an“, sprach Nosie weiter. „Sie war die einzige, bei der ich mir vorstellen konnte, treu zu sein.“
„Sieh an! DAS ist sonst gar nicht deine Art!“, stellte Starina fest.
Nosie seufzte.
„All das hat Urania aber nicht gewollt“, dachte sie laut nach. „die Heirat, die Ehe und die Kinder. Und mit einem Mal war alles anders: Plötzlich besaß Urania eine völlig neue Identität mit sehr viel Eigendynamik.“
„Und du schätzt das nicht so sehr …“, erriet Starina Nosies Gedanken.
„Ich mag eher Kontinuität“, gab sie zu. „Ich brauche Struktur. Fixpunkte. Das Leben birgt doch so schon genug Überraschungen.“
„Ich glaube, die Veränderungen waren bei Urania notwendig“, bekräftigte Starina. „Die ersten Entwürfe von ihr waren doch noch sehr grob – fast reißbrettartig. Die Korrekturen waren wichtig, um sie glaubhafter und authentischer wirken zu lassen. Und weitere werden sicherlich noch folgen. Du bist da ein bisschen anders gestrickt, Schätzchen. Du spielt brav die Rolle, die dir auf den Leib geschrieben wurde bzw. wird.“
Nosie nickte.
„Natürlich sind wir allesamt nur ein Produkt der Phantasie“, stellte Starina fest. „Aber manche von uns entwickeln sich schneller. Urania gehört zu ihnen. Sie hat sich inzwischen verselbstständigt und ist uns immer einen Schritt voraus.“
„Damit könntest du Recht haben“, pflichte Nosie ihr bei.
„Zu dir“, wechselte Starina das Thema. „Auch wenn dir deine augenblickliche Rolle nicht ganz so liegt, ist sie für dich goldrichtig: Du solltest lernen, für dein Tun Verantwortung zu übernehmen. Wohin die Reise geht, das solltest du ab sofort selbst entschieden. Du hast eine einmalige Chance, dich von deiner Vergangenheit zu lösen. Wer kann das sonst noch?“
„So habe ich das noch gar nicht gesehen!“, gab Nosie zu. „Dann meinst du, der Demiurg hat das alles so gewollt?“
Starina nickte.
„Sicher, Schätzchen!“, sagte sie. „Ich könnte mir vorstellen, dass er bisweilen leid ist, immer wieder für andere denken zu müssen. Zweifellos seid ihr seine Kopfkinder, aber er will, dass ihr selbstständiger werdet – euch abnabelt. Ein größeres Geschenk hätte er euch gar nicht machen können. Seine Saat soll nun endlich aufgehen.“
„Schau dir Urania an“, lobte Starina weiter „sie spielt keine Rolle. Sie ist Urania!“
„Daher wirkt sie so emanzipiert“, stellte Nosie fest.
Starina nickte.
„Vieles an meiner Rolle ist eigentlich gar nicht so schlecht“, überlegte Nosie weiter.
„Ich glaube, es erwartet niemand, dass du dich völlig neu erfindest …“, erklärte Starina.
Nosie nickte.


OST: Divine ♫ Shoot Your Shot.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
At the gates of hell I stand alone
waiting for the call.
Now my time has come to pay the price
for the things I've done.

Bloodbound ♫ Nosferatu.
Benutzeravatar
Furiosa
The Vampyre's Daughter
Beiträge: 843
Registriert: Fr Sep 21, 2012 23:39

Re: Die KLICKYWELT-Regatta 2014 - Ein Käfig voller Narren

Beitrag von Furiosa » Sa Jan 25, 2014 11:32

26. Januar 2014: Beautiful
Ich danke der US-amerikanischen Schauspielerin Solange Knowles, die die Rolle der Urania zum Jahreswechsel übernahm.

So seltsam wie es klang: Ihre Traurigkeit machte Nosie von Tag zu Tag hübscher. Selbst Urania war das schon aufgefallen. Als sie mit Armand in einem Straßencafé darüber sprach, sagte der nur: „Sie verzehrt sich nach dir! Gib dir endlich einen Ruck.“
Urania seufzte.
„Ich steh doch überhaupt nicht auf Frauen“, gab sie zurück. „Sich mit jemand blendend verstehen ist das eine. Eine Frau als Frau lieben, das ist etwas völlig anderes.“
Armand nickte.
„Außerdem habe ich das Gefühl, dass Nosi mir die Schuld dafür gibt, dass er nun eine Frau ist“, sprach Urania weiter.
„Ist das so?“, erwiderte Armand. „Oder gibst du dir vielleicht insgeheim selbst die Schuld daran?“
Urania zuckte mit den Schultern.
„Jedenfalls ertrage ich Nosis Blicke nicht länger!“, stellte sie fest.
Armand dachte nach.
„Ist es dir eigentlich schon in den Sinn gekommen, das das Ganze vielleicht auch nur ein weiterer von Chronos‘ Winkelzügen war…“, fragte er sie.
„Schon möglich …“, schloss Urania es nicht aus.
„Wie soll es denn nun mit euch beiden weitergehen?“, wollte Armand wissen.
„Gar nicht?!“, antwortete Urania.
„Nosie liebt dich doch!“, gab Armand ihr zu verstehen.
„Ich weiß“, meinte Urania. „Aber ich kann mit ihm als Frau so gar nichts anfangen.“
Armand schwieg.
„Ich meine, schau dir allein diese strahlende Schönheit an …“, sprach Urania weiter. „Das ist nicht der Nosi, den ich kenne. Das ist einfach zu viel für mich!“
„Nicht nur du änderst dich!“, stellte Armand fest. „Auch Nosie ändert sich. In place of the Dark Lord you will set up a Queen ...
And I shall not be dark”, machte Urania weiter, „but beautiful and terrible as the Morning and the Night! Fair as the Sea and the Sun and the Snow upon the Mountain! Dreadful as the Storm and the Lightning! Stronger than the foundations of the earth. All shall love me and despair.
Armand und Urania sahen sich einander an.


OST: Christina Aguilera ♫ Beautiful.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sorry for the article!
Scorpions ♫ No One Like You.
Benutzeravatar
pbfox
TRIBUNUS LIBURNARUM
Beiträge: 3939
Registriert: Do Jul 29, 2010 9:09

Re: Die KLICKYWELT-Regatta 2014 - Ein Käfig voller Narren

Beitrag von pbfox » Sa Jan 25, 2014 21:00

Einfach VORTREFFLICH mein lieber Christian,

deine Geschichten sind absolut HITVERDÄCHTIG :zehn !

ABER, dass Urania und Nosie kein Paar mehr sein sollen ist schon sehr traurig ... Frau hin oder her - die Liebe überwindet alle Hindernisse.
Ich hoffe also weiter - evtl. muss Angelina noch ein paar Worte mit Urania wechseln :wink .

LG :kavalier

Manfred
Benutzeravatar
firefeier
Mega-Klicky
Beiträge: 1700
Registriert: So Dez 16, 2012 12:36
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Regatta 2014 - Ein Käfig voller Narren

Beitrag von firefeier » Sa Jan 25, 2014 21:08

Hihi Super :bang1 :bang1
Benutzeravatar
erwinius
Tribun in Helvetien
Beiträge: 8369
Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:20

Re: Die KLICKYWELT-Regatta 2014 - Ein Käfig voller Narren

Beitrag von erwinius » Sa Jan 25, 2014 21:39

Einfach toll :zehn
Im Übrigen schliesse ich mich bezüglich "Trennung" voll und ganz Freund Manfred an..... da MUSS es doch eine Lösung geben :grrr :wink

Grüsse aus Helvetien
Erwinius
www.Oldtimer.modelly.de
http://www.modelly.de/modellautos/banner/oldtimer.png
Benutzeravatar
Furiosa
The Vampyre's Daughter
Beiträge: 843
Registriert: Fr Sep 21, 2012 23:39

Re: Die KLICKYWELT-Regatta 2014 - Ein Käfig voller Narren

Beitrag von Furiosa » So Jan 26, 2014 9:42

26. Januar 2014 - Orlando

Gemach, werte Leserschaft, gemach! Wir haben noch viel Zeit bis zur Regatta im Herbst. :kicher Die Geschichte kann sich derweil in Ruhe weiterentwickeln. Nichts muss überstürzt werden. Irgendwie sollte ja ein Spannungsbogen trotz trögen Themas aufgebaut werden … Nicht umsonst trägt die Geschichte den Titel: Ein Käfig voller Narren. Meine Frau, die übrigens meine „literarischen“ ☆STARDUST☆ korrigiert (Vielen Dank dafür!), drängelt auch schon: Nosferatu eine Frau? Unmöglich! Es sei nur so viel verraten: Es stehen noch einige Änderungen an. Schließlich soll der lieben Leserschaft ein Feuerwerk der Gefühle voller Irrungen und Wirrungen geboten werden.

Christian


OST: Orlando ♫ Pavane.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sorry for the article!
Scorpions ♫ No One Like You.
Benutzeravatar
Arizzo
Mousquetaire extraordinaire
Beiträge: 2346
Registriert: Di Jun 26, 2007 16:48
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Regatta 2014 - Ein Käfig voller Narren

Beitrag von Arizzo » So Jan 26, 2014 13:20

Cineastisch :great

wahrscheinlich durchaus beabsichtigt ... :wink
Gruß
Arizzo

Wenn Du zur Quelle willst, mußt Du gegen den Strom schwimmen.
Chinesisches Sprichwort

Der Jammer mit den Weltverbesserern ist, daß sie nicht bei sich selbst anfangen.
Thornton Wilder

with eyes wide open we walk the plank
gotye