Regatta 2014 - Zu Land, zu Wasser und in der Luft

Die Rennen und Regatten in der KLICKYWELT.

Moderatoren: Knusperkeks, KlickyWelt-Team, Kraki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Nosferatu
Mega-Klicky
Beiträge: 1708
Registriert: So Jan 18, 2009 17:10

Re: Regatta 2014 - Zu Land, zu Wasser und in der Luft

Beitrag von Nosferatu » Do Okt 09, 2014 19:27

Punktevergabe

Für die Geschichte erhältst du / erhaltet ihr 6 Punkte + 2 Extrapunkte.

♡-liche Grüße
Eure Nosie


OST: Hydra ♫ Keep You Around.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
At the gates of hell I stand alone
waiting for the call.
Now my time has come to pay the price
for the things I've done.

Bloodbound ♫ Nosferatu.
Benutzeravatar
Leutnant Jankee
Mega-Klicky
Beiträge: 1093
Registriert: Di Mär 30, 2010 8:36

Re: Regatta 2014 - Zu Land, zu Wasser und in der Luft

Beitrag von Leutnant Jankee » Di Okt 21, 2014 17:20

Etappe V: CÁT BÀ – PJÖNGJANG

Auf der 5. Etappe waren wir immer auf der Flucht vor den Marsianern.
Wir flogen über die riesigen Dschungelwälder und Reisfelder Taiwans immer in Richtung China
taiwan.jpg
Die Stimmung an Bord war entsprechend der Situation relativ gut. Unsere beiden Mädels unterhielten sich über die Vorteile verschiedener Sonnencremès.
IMG_4595.JPG
Wir warfen unser Navigations-System an um die große Mauer nicht zu verpassen:

Hinter dem großen Gebirge der Sonne 50 km folgen
Nach dem Regenwald-Fels links abbiegen
In 100 km halb rechts abbiegen
etc.

und mitten in der Mongolei:
Sie haben ihr Ziel erreicht!

Mr. Blue: Wie jetzt? Wir schweben mitten über der Wüsten-Pampa und das Drecksding sagt: Sie haben ihr Ziel erreicht?
Mr. McDonald: Ich war ja schon immer für Karten statt diesem elektronischen Schnickschnack...
Ich: Ruhe ihr beiden! Da drüben ist die Mauer doch!
IMG_4592.JPG
Wenig später überflogen wir die große Mauer und in Richtung Peking
chin_mauer.jpg

mfG
Patrick
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Leutnant Jankee
Mega-Klicky
Beiträge: 1093
Registriert: Di Mär 30, 2010 8:36

Re: Regatta 2014 - Zu Land, zu Wasser und in der Luft

Beitrag von Leutnant Jankee » Di Nov 04, 2014 19:35

ETAPPE VI: SEOUL – GOLF VON KALIFORNIEN

Unser Start vom Seoul war traurig: Nosie war schwer verletzt und keiner der Regattateilnehmer wusste ob sie es schaffen würde, die wenigen verbliebenen Streitkräfte der Erde waren auf dem Rückzug und die meisten der kulturellen Zentren lagen in Schutt und Asche.

Überaschenderweise blieb der Überflug über den Pazifik relativ ruhig und nur einmal hörten wir das Jaulen einer patroullierenden UFO-Truppe.
Wir freuten uns auf Hawaii: weite Strände, Südseemusik, der herrliche Sonnenuntergang und dazu ein Glas Caipirinha!
Kurz endlich würden wir eine kleine Pause einlegen und uns entspannen können!

Doch als wir endlich über Kaua'i waren bereitete uns ein schrecklicher Anblick:
Das, dem Funk nach, letzte reguläre Linienflugzeug nach Hawaii wurde von den Aliens angegriffen und förmlich entzwei geteilt.
Über das Funkgerät hörten wir nur noch die verzweifelten Mayday und SOS-Rufe des Piloten, die Schreie der Passagiere im Hintergrund.
hawaii-flugjpg.jpg
Unfähig etwas zu unternehmen, drehten wir ab und flogen zurück. Erst über dem Bikini-Atoll war unser Schock verflogen.

Währenddessen ging im Stargate-Center, welches sich zusammen mit allen anderen Einrichtungen der US-Airforce auf rotem Alarm befand, der Funkspruch eines unserer Scout-Schiffe ein, die wir über den Mars geschickt hatten.
mars-erkunder.jpg
Pilotin:"Arc-A013 an Ringplatte! Bitte kommen!"
SGC:"Ringplatte hört, was gibt es?"
Pilotin:"Ich habe etwas über unsere vermisste Person herausgefunden! Wir haben einen Funkspruch der Marsianer abgefangen, der eine Graphik enthält. Ich sende!"
SGC:" Verstanden, wir halten uns bereit."
Pilotin:"Gesendet!"
SGC:"Empfang bestätigt, erkunden sie weiter, Ringplatte Ende!"
Pilotin:" Roger Roger"
IMG_4618.JPG
Auf dem Empfangsbildschirm im Stargate-Center materialisierte sich langsam folgendes Bild(Die Schrift wurde zwecks Lesbarkeit übersetzt)
SGC:" Senden sie das Bild auf schnellstem Wege der Regatta-Leitung, namentlich der Titanin Nosie!"
Urania.jpg
Aber davon bekamen wir auf der Schattenhaften nicht viel mit.
Wir waren froh, dass wir an der kalifornischen Küste gelandet waren, obwohl sich uns auch hier ein Bild des Grauens bot.
tsunami.jpg
Wir hoffen, dass dieses Grauen bald ein Ende hat.
Aber Gerüchten zufolge bereiten sich die großen Raum-Allianzen auf einen gebündelten Schlag auf den Mars vor.
Außerdem erreichte uns der Funkspruch, dass ein Raumschiff der Föderation ebenfalls auf dem Weg zum Mars ist.
2001a.jpg

mfG
Patrick
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Nosferatu
Mega-Klicky
Beiträge: 1708
Registriert: So Jan 18, 2009 17:10

Re: Regatta 2014 - Zu Land, zu Wasser und in der Luft

Beitrag von Nosferatu » Mi Nov 05, 2014 18:08

Punktevergabe

Ich zähle 1 wunderbare Geschichte (= 6 Punkte) und vergebe 2 Extrapunkte.

Viele Grüße
Nosi


OST: Jo Jo Gunne ♫ I Wanna Love You.

P. S. Hab Dank für die wertvollen Informationen über Uranias Verbleib!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
At the gates of hell I stand alone
waiting for the call.
Now my time has come to pay the price
for the things I've done.

Bloodbound ♫ Nosferatu.
Benutzeravatar
Leutnant Jankee
Mega-Klicky
Beiträge: 1093
Registriert: Di Mär 30, 2010 8:36

Re: Regatta 2014 - Zu Land, zu Wasser und in der Luft

Beitrag von Leutnant Jankee » Di Nov 11, 2014 18:40

Als wir die vereinigten Staaten überflogen, zeigte sich uns in so ziemlich jeder größeren Stadt ein Bild massiver Zerstörung.
Doch immerhin hatten wir noch Verbündete! Truppen aus dem Tharsis-Imperium bemühten sich, die Invasoren zurückzuschlagen und die Bevölkerung zu evakuieren. In all dem Chaos konnten wir auch einige SG-Teams ausmachen, die versuchten, die tharsischen Legionäre so gut es geht zu unterstützen.
Affenpisse (unser Dank geht hier an playmorache, deres entdeckt hat) wurde zum kriegswichten Gut erklärt und überall auf der Welt gesammelt und von den Feuerwehren und Feuerwehr-Vereinen gegen die Marsianer verspritzt.
Auch die übrigen Rettungskräfte bemühten sich, den Verletzten und Verwundeten so gut es geht zu helfen und sie zu evakuieren.
IMG_4638.JPG
Währenddessen landeten wir in Südamerika auf einem kleinen Flugfeld, welches von oben aussah wie ein Bergsee(wenn nicht gerade ein Flugzeug draufstand).
Wir hatten inzwischen von den Überresten der NASA Bescheid bekommen, dass eine tharsische Raumflotte vor 2-3 Stunden über dem Mars aus dem Hyperraum gesprungen war und den Mars bombadierte. Da wollten wir natürlich dabei sein!

Deshalb bestiegen meine kleine Crew, ein tharsisches Team, das wir vor einiger Zeit von einem Außenposten auf P5S-442 gerettet hatten und SG-8 die Night-Watcher, ein hochmodernes All- und Hyperraum taugliches Flugzeug, welches in aller Eile mit einigen Prototypen an Alienwaffen und neuster Erden-Technologie ausgestattet wurde.
IMG_4627.JPG
IMG_4628.JPG
Während Bordcrew noch einige Waffen und Technik einlud(darunter ein Kampfmech und eine Sateliten-Bombe, mit einem Nano-Virus, welches im Notfall den Marsianern den Garaus machen sollte)
IMG_4629.JPG
Verabschiedete uns mein Bruder und wünschte uns viel Glück im All.
Außerdem übergab er mir noch Befehle, die ich erst über dem Mars öffnen sollte
IMG_4626.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Leutnant Jankee am Di Nov 11, 2014 18:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Leutnant Jankee
Mega-Klicky
Beiträge: 1093
Registriert: Di Mär 30, 2010 8:36

Re: Regatta 2014 - Zu Land, zu Wasser und in der Luft

Beitrag von Leutnant Jankee » Di Nov 11, 2014 18:48

Dann startete die Night-Watcher auch schon und es ging ab in Richtung Mars.
IMG_4630.JPG
IMG_4631.JPG
IMG_4632.JPG
Während wir in Richtung Mars flogen begegnete uns noch ein anderes Flugzeug, das offenbar den selben Kurs hatte.
Dessen Insassen winkten freundlich zu uns rüber!
Regatta137.jpg
(Ich hoffe ihr seid einverstanden, wenn ich euer Bild hier kurz benutze :blume )

Bevor wir allerdings starteten schaute ich noch kurz aus dem Fenster und entdeckte Knusperkeks, Tribun Ryback, die von Flatterfee verabschiedet wurden.
IMG_4633.JPG
Danach wurden sie-wahrscheinlich von einem tharsischen Raumschiff- hoch gebeamt
IMG_4634a.jpg


Ich hoffe alle Teilnehmer, die gerade vorgekommen sind, sind damit einverstanden :blume

mfG
Patrick
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
erwinius
Tribun in Helvetien
Beiträge: 8286
Registriert: Mi Jun 27, 2007 16:20

Re: Regatta 2014 - Zu Land, zu Wasser und in der Luft

Beitrag von erwinius » Di Nov 11, 2014 19:32

Gratulation, ich sehe schon, die Marsianer werden nichts zu lachen haben! :bang1
Es ist uns eine Ehre einen kleinen "Gastauftritt" in Deiner tollen Geschichte zu haben :kavalier

Viel Glück auf dem Flug und in der Smaragdstadt! Wir sehen uns, der Erste macht die Landebahn frei :wink

Grüsse vom Playwinius-Team
www.Oldtimer.modelly.de
http://www.modelly.de/modellautos/banner/oldtimer.png
Benutzeravatar
Leutnant Jankee
Mega-Klicky
Beiträge: 1093
Registriert: Di Mär 30, 2010 8:36

Re: Regatta 2014 - Zu Land, zu Wasser und in der Luft

Beitrag von Leutnant Jankee » Di Nov 11, 2014 20:25

Falls da überhaupt noch ne Landebahn ist :kicher

Danke für die Blumen :kavalier


mfG
Patrick
Benutzeravatar
Nosferatu
Mega-Klicky
Beiträge: 1708
Registriert: So Jan 18, 2009 17:10

Re: Regatta 2014 - Zu Land, zu Wasser und in der Luft

Beitrag von Nosferatu » Mi Nov 12, 2014 17:51

"Zusammenhalten!", heißt heute die Devise! :wink

Punktevergabe

Für die Geschichte erhältst du / erhaltet ihr 6 Punkte + 2 Extrapunkte.

Viele Grüße
Eurer Nosi


OST: Heavy Metal ♫ Kids Hanging On.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
At the gates of hell I stand alone
waiting for the call.
Now my time has come to pay the price
for the things I've done.

Bloodbound ♫ Nosferatu.
Benutzeravatar
Knusperkeks
spannt den Zeitenbogen
Beiträge: 9904
Registriert: Mi Jun 27, 2007 17:02

Re: Regatta 2014 - Zu Land, zu Wasser und in der Luft

Beitrag von Knusperkeks » Mi Nov 12, 2014 20:07

Vielen Dank für den Gastauftritt! :dank
:great Die Story ist super!

LG,
Simone
Benutzeravatar
pbfox
TRIBUNUS LIBURNARUM
Beiträge: 3939
Registriert: Do Jul 29, 2010 9:09

Re: Regatta 2014 - Zu Land, zu Wasser und in der Luft

Beitrag von pbfox » Mi Nov 12, 2014 20:12

Servus LT,

eine super Geschichte und vielen Dank für den Gastauftauftritt :dank - freut mich sehr.

LG :kavalier

pbfox
Benutzeravatar
Leutnant Jankee
Mega-Klicky
Beiträge: 1093
Registriert: Di Mär 30, 2010 8:36

Re: Regatta 2014 - Zu Land, zu Wasser und in der Luft

Beitrag von Leutnant Jankee » Do Nov 13, 2014 22:37

Danke für das Lob :kavalier

Wenn es geht und ihr bei mir "vorbeikommen" könnt(ich also die entsprechenden Teile habe) mache ich gerne Gastauftritte und finde es toll, dass das auch so gut ankommt, auch ohne vorige Absprache :dank


mfG
Patrick
Benutzeravatar
Leutnant Jankee
Mega-Klicky
Beiträge: 1093
Registriert: Di Mär 30, 2010 8:36

Re: Regatta 2014 - Zu Land, zu Wasser und in der Luft

Beitrag von Leutnant Jankee » So Nov 16, 2014 14:42

40 Jahre nach den verheerenden Ereignissen die sich 1974 während der Mars-Invasion abspielten und in die wir verwickelt waren,
saß ich zusammen mit meinen Enkeln und einigen Cousinen und Cousins derer, in meinem kleinen Haus in Franken, wo ich mich zur Ruhe gesetzt hatte.
Inzwischen waren kaum noch Spuren der Mars-Invasion zu erkennen, nur dort wo große Bauten fehlten( Wie der Eiffelturm, der Buckingham Palace oder das Taj Mahal) konnte man sehen, dass das alles sich tatsächlich zugetragen hatte. In den großen Städten standen nun wieder erste Wolkenkratzer und die Infrastruktur war auch wieder aufgebaut worden.
IMG_4646.JPG
Ich:"... Ja und dann sind wir an der Spitze einer Armee aus Tharsischen Legionären, Erdstreitkräften und Truppen aus Allwelt in die Smaragdstadt eingedrungen und haben den Marsianern gezeigt, dass man sich nicht mit uns anlegen sollte!
IMG_4657_mars.jpg
Wir waren ja eigentlich auf der Suche nach Urania und die fanden wir schließlich tief im imperialen Palast, als sie eine Privat-Vorstellung für den Mars-Regul...äh Imperator gab
IMG_4662.JPG
Wir stürmten das Zimmer und eure Tante Scáthach sprang auf den einzigen Wachmann zu!
IMG_4664.JPG
IMG_4671a.jpg
und äähm betäubte ihn
IMG_4674.JPG
Der Imperator war inzwischen aufgestanden und der tharsische Zenturio rief ihm durch den Universal-Übersetzer zu: "Im Namen des Senats und des tharsichen Imperators, stelle ich sie unter Arrest!"
IMG_4675.JPG
Knusperkeks ging derweil zu Urania und fragte sie ob alles in Ordnung sei, worauf diese ihre Augen kurz aufblitzen ließ aber mit 'Ja, alles OK' antwortete
IMG_4676.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Leutnant Jankee
Mega-Klicky
Beiträge: 1093
Registriert: Di Mär 30, 2010 8:36

Re: Regatta 2014 - Zu Land, zu Wasser und in der Luft

Beitrag von Leutnant Jankee » So Nov 16, 2014 14:47

Wir wollten den Imperator eigentlich in Gewahrsam nehmen, doch wir hatten nicht mir dem Zorn Uranias gerechnet!

Mit einem Satz war sie bei ihm und naja... sie rächte sich an ihm!"
IMG_4682.JPG
IMG_4683.JPG
Während ich dies den Kindern erzählte, kam Scatty unbemerkt in den Raum und meinte:" Jaja euer Großvater erzählt euch wieder kolossalen Unfug!"
IMG_4647.JPG
Meine Enkel und ihre Cousinen/Cousins sprangen auf und liefen mit "TANTE SCATTY!!" auf den Lippen zu ihr und umarmten sie
IMG_4651.JPG
Ich sagte "Scatty, schön dich zu sehen! Setz dich doch!" und umarmte sie ebenfalls kurz.
IMG_4655.JPG
Sie setzte sich also und fing ihrerseits an, zu erzählen...
IMG_4656.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Leutnant Jankee
Mega-Klicky
Beiträge: 1093
Registriert: Di Mär 30, 2010 8:36

Re: Regatta 2014 - Zu Land, zu Wasser und in der Luft

Beitrag von Leutnant Jankee » So Nov 16, 2014 16:10

Also...
Wir flogen in Richtung der Smaragdstadt, die ihren Namen angeblich dadurch hatte, dass sie des Nachts grün beleuchtet war.
Merkwürdigerweise gab es keine planetaren Schutzschilde, keine Abfangjäger und keine FLA-Geschütze, die das Feuer auf uns eröffneten...
mars-anflug.jpg
Wir wagten uns vorsichtig in unseren Fliewatüts in die Stadt hinein. Überall lagen tote Marsianer, die sich offensichtlich gegenseitig getötet hatten(Kinder: :mussweg )! Als wir auf dem großen Platz vor dem prächtigen Imperialen Palast angekommen waren, stellte sich uns ein riesiger Kampfroboter entgegen!
marsroboter1.jpg
Wir wollten uns schon zurückziehen, da wir gegen so eine gewaltige Maschine keine Chance hatten, da sprang plötzlich Urania aus dem Cockpit des Roboters und stürzte sich Nosi in die Arme. Wir konnten nur gerührt über so viel Wiedersehensfreude zusehen :wein
marsroboter2.jpg
Da von den Marsianern ja offensichtlich nichts mehr übrig war, beschlossen wir, zur guten alten Erde zurückzufliegen.
Blender3D-Erde.jpg
Dort wurden alle Regatta-Teilnehmer dann in London zum Ritter geschlagen und erhielten den Phileas-Fogg-Gedächtnis Orden!
IMG_4685.JPG
Von dem Grauen und der Zerstörung die die Marsianer hinterlassen hatten, will ich euch lieber nichts erzählen..."
Mit diesen Worten erhob sich Scatty und wir gingen in die Küche und aßen zu Abend


ENDE

mfG
Patrick

P.s.: Ich hoffe es ist für euch alle in Ordnung, dass ich eure Fahrzeuge in den Bildern verwendet habe :wink
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.