Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Prima Klima

Die Rennen und Regatten in der KLICKYWELT.

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Knusperkeks, Kraki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4547
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Prima Klima

Beitrag von Mara » Fr Nov 11, 2016 17:06

Falk hier:
Ich fühle mich hier total vernachlässigt und überflüssig.

Heute habe ich durch ein Fenster gesehen, wie der Anführer
der Mönche hier sich fast ausschließlich Mara widmet.
Er zeigt ihr ein Licht und sie reden darüber.
»Warum zeigt mir keiner etwas?«, frage ich einen
Mönch, der meinen Weg kreuzt.
»Du musst erst sehen lernen«, antwortet der freundlich.
»Aber du bist auf dem Weg dahin.«

102.jpg
Ich gehe zurück zu Sophie. Wenigstens sie versteht mich.
Ich hoffe, dass wir bald weiterreisen werden.

Zwischenspiel Ende
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4547
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Prima Klima

Beitrag von Mara » Sa Nov 12, 2016 17:55

Etappe VII

Es ist Zeit, Shangri-La zu verlassen, um unsere Mission
zu Ende zu führen. Falk freut sich, dass es weiter geht.
Ein paar der Mönche hier begleiten uns ein Stück.

103.JPG

Auch der weiße Löwe lässt es sich nicht nehmen, jetzt an
unserer Seite zu sein. Erstaunlicherweise findet Lobo dessen
Gesellschaft echt angenehm. Er weicht ihm gar nicht mehr von der Seite.
104.JPG

Die Kikis halten lieber etwas Abstand von ihm. Auch wenn
er ein mystisches Tier ist, für sie ist und bleibt es ein Löwe.
Und Löwen sind in ihrer Heimat nun einmal Feinde.
105.JPG

»Ich danke für die gastliche Aufnahme und die Belehrung«,
sage ich ehrlichen Sinnes. »Ist es weit bis zum Tunnel, der
zu unseren Fahrzeugen führt?«
»Der Tunnel ist eingebrochen«, antwortet der Meister.
»Ihr müsstet dort hinten über den Berg.«
»O weh, ist das weit«, entfährt es mir.
»Wir haben dies bedacht.« Er schmunzelt vergnügt. »Schau dort.«
106.JPG

Am Rand des Lichterfeldes, das ganz Shangri-La
bestimmt, sehe ich ein seltsames Fahrzeug stehen.
»Das schafft es über den Berg?«, bezweifle ich.
»Es fährt zuverlässig über jeden Untergrund«, verspricht der
Meister. »Sollte euer Weg über das Wasser führen, musst du
den Wasabi-Düsenjet zünden, um es zu überqueren. Wir haben
all euer Gepäck aus den Fliegern geholt und bereits verladen.«
107.JPG

»Im hinteren Teil befindet sich ein größerer Kühlbereich«,
fährt der Meister fort. »Das kostbare Eisstück findet hier
ebenso Platz wie dein Drache.«
108.JPG

Er öffnet den mittleren Einstieg.
»Hier ist der Raum für deine kleinen Begleiter. Er ist warm und gepolstert.«
»Heißt das, der Wagen ist für uns?«, entfährt es mir verblüfft.
»Eure Aufgabe ist unser aller Pflicht«, bestätigt er.
109.JPG

Er zeigt mir die Fahrerkabine.
»Wie soll ich das Ding denn steuern«, wundere ich mich.
»Ich habe schon Raumshuttles geflogen und so manch anderes
seltsame Gefährt. Aber hier fehlt doch jede Art von Steuerung.«
»Der Gedanken lenken deinen Schritt«, mahnt er.
Beschämt senke ich den Blick.
Ich habe wohl noch nicht genug gelernt in Shangri-La.
110.JPG
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4547
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Prima Klima

Beitrag von Mara » Sa Nov 12, 2016 17:59

Der Meister lacht herzlich auf.
»Verzeih, es war ein Scherz«, beeilt er sich, zu sagen.
»Hier, mit diesem Modul kannst du steuern. Es ist
ziemlich einfach zu handhaben.«
Damit drückt er mir die Steuerungseinheit in die Hand.
Ich muss schmunzeln. Mit einem Computer geht es
bestimmt einfacher als durch pure Gedankenkraft.

111.JPG

Ich winke Lobo herbei und erkläre ihm den Sinn dieses seltsamen Wagens.
»Wenn wir den nehmen, sind unsere Flieger aber wohl verloren«,
warne ich ihn. »Es ist deine Entscheidung.«
»Guru guru?«
»Nun ja, mir wäre der Wagen lieber«, gebe ich zu. »Die
Flieger sind toll - aber eiskalt und furchtbar anstrengend.
Der Wagen könnte für uns alle bequemer sein.«
Lobo nickt sein Einverständnis.
112.JPG

Friggo hat das gesehen. Er bugsiert Kügelchen zum hinteren
Einstieg. Gemeinsam mit ihm steigt er hinten ein. Eine Kälte-
kammer ist für ihn sehr angenehm. Und vermutlich ist er froh,
nicht noch einmal um die halbe Welt fliegen zu müssen.
113.JPG

Kiki lockt die Hunde in den »Wohnbereich«. Lobo folgt ihm.
Keiki zögert kurz. Aber eigentlich findet sie es wohl doch schön,
eng an Kiki gekuschelt zu reisen. Sogar Sophie fliegt zu ihnen.
Die Fahrerkabine erscheint ihr wohl etwas zu eng.
114.JPG

»Steig schon mal ein, Falk«, bitte ich den Kameraden, ehe
ich mich noch einmal an den Meister wende und mich herzlich
für alle empfangene Hilfe und Lehre zu bedanken.
Er wünscht uns Glück und hofft, dass das Weltklima
in Kürze wieder im Gleichgewicht sein wird.
115.JPG

Falk freut sich.
»Endlich reisen wir wie normale Leute«, grinst er. »Na ja,
jedenfalls fast. Und ganz bestimmt etwas wärmer als bisher.«
»Ich bin auch froh, die anstrengenden Flieger los zu sein«, gebe ich zu.
»Ach ja«, meint er etwas zerknirscht. »Ich habe ein wenig
in dein Tagebuch gekritzelt. Tut mir leid.«
»Schon okay - dafür hatte ich die letzten Tage ja echt keine Zeit.«
116.JPG

Ich fahre langsam an. Die Steuerung ist wirklich intuitiv.
Das geht prima. Wir entfernen uns von den Lichtern, den
Mönchen und Shangri-La. Vermutlich werden wir dieses
mystische Reich nie wieder finden können.
Aber die Segenswünsche der Mönche begleiten uns.
117.JPG

Wir steuern nun Richtung China.
Es ist noch ein weiter Weg bis ans Ziel.
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4547
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Prima Klima

Beitrag von Mara » So Nov 13, 2016 18:18

Mit dem neuen Fahrzeug macht die Reise fast schon Spaß.
Auf alle Fälle ist sie jetzt bequem und warm und viel weniger anstrengend.
Wir haben die chinesische Provinz Qinghai erreicht.
Noch befinden wir uns auf über 3000 Metern über dem Meeresspiegel.
Wir fahren den Qinghai-See entlang.

118.JPG

Der Abend naht, als ich endlich anhalte.
»Ich denke, wir übernachten hier«, schlage ich vor.
»Warum nicht«, entgegnet Falk. »Es sieht friedlich aus. Wusstest
du, dass dieser See über 4000 km² groß ist?«
»Ist er tief?«
»Eher nicht, keine 30 Meter. Es ist ein Salzsee, der wie viele
andere Seen auch gegen die Verlandung ankämpft.«
119.JPG

Über so etwas denken die Hunde nicht nach, die bei Wasser nur
ans Trinken denken. Aber kaum haben sie etwas geschlabbert,
schütteln sie sich schon angewidert. Salzwasser ist wirklich
keine gute Sache, wenn man Durst hat.
120.JPG

Friggo hatte nur kurz gerochen und sich dann zu Kügelchen gesellt,
das er ja hier draußen jetzt wieder kühlen muss. Aber allein in der
Kühlkammer wollte Kügelchen wohl auch nichz bleiben.
121.JPG

Ich hole den Kanister aus dem Wagen und gebe den Hunden
erst einmal frisches Trinkwasser, das sie begeistert annehmen.
Die Mönche haben nicht nur unser Gepäck verstaut, sondern
den Wagen mit reichlich Proviant und nützlichem Zubehör
(einschließlich Feuerlöschern) ausgestattet.
Ich bin ihnen wirklich dankbar.
122.JPG

»Gleich gibt es Abendbrot«, verspreche ich.
Die Kikis freuen sich sichtlich. Klar, wir waren den ganzen
Tag unterwegs. Ich schätze, jetzt hat jeder richtig Hunger.
123.JPG

»Mara, komm schnell!«, ruft Falk entsetzt.
Er starrt wie gelähmt übers Wasser.
»Ki Ki«, meint mein kleiner Freund bei diesem Anblick nur.
Er findet es überhaupt nicht seltsam, einen richtigen Drachen zu erblicken.
124.JPG

»Das, das ist ein Drache«, stottert Falk fassungslos.
»Ja, sieht nach einem Erddrachen aus«, gebe ich ihm recht.
»Er erinnert mich an Burny.«
»Wer ist Burny?«
»Na, ein Drache.« Ich muss lachen. »Nun hab dich nicht so.
Das dort ist vermutlich Tan-Go. Er wird geradezu verehrt.
Und es ist ja nicht der erste Drache, den du siehst.«
125.JPG
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4547
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Prima Klima

Beitrag von Mara » So Nov 13, 2016 18:22

Tan-Go hat uns noch nicht bemerkt. Er ist wirklich eine imposante
Erscheinung. Ich kann mich gar nicht von diesem Anblick losreißen.
»Ich glaube, ich gehe ihn begrüßen«, überlege ich.

126.JPG

Falk greift hart nach meinem Arm.
»Lass das«, bittet er nachdrücklich. »Du magst dich mit
Drachen verstehen, okay. Aber schau hin. Der Kerl spuckt
Feuer! Feuer ist das letzte, was wir gebrauchen können.
Er könnte Kügelchen einschmelzen - oder dich deiner
Erfahrung berauben oder sonst was Übles tun. Lass es!«
127.JPG

Wider Willen gebe ich Falk nach. Er hat die besseren Argumente
und wir sind schließlich alle für Kügelchen verantwortlich. Also
gibt es jetzt wirklich Abendbrot. Wir essen und trinken und
plaudern - vor allem über Drachen.
128.JPG

Keiki kuschelt sich an mich. Die Kleinen sind müde. Aber das
sind wir Großen auch. Der Tag war doch sehr lange. Sophie
kuschelt sich eng an Falk, der versonnen ihr Gefieder streichelt.
»Was bin ich froh, dass du eine Eule und kein Drachen bist«, flüstert er ihr zu.
129.JPG

Falk ist eingeschlafen. Friggo wacht bei ihm. Er hat den
Erddrachen auch gesehen. Und er möchte wohl niemanden
in unserer Nähe haben, der Feuer spucken kann.
130.JPG

Auch Lobo hält Wache.
Die Kikis schlafen arglos und sorglos zusammen mit den Hunden.
131.JPG

Ich bin noch zu angespannt, um zu ruhen. Also klettere ich auf den
Baum in unserer Nähe. Von hier aus kann ich Tan-Go viel besser sehen.
Er versucht wohl, Salzfische zu angeln.
Wenn er Erfolg hat und sich freut, stößt er wirklich Feuer aus.
Na ja, wäre wohl wirklich nicht gut gewesen, ihn zu besuchen.
132.JPG

Ich hoffe nur, alle anderen Teams gehen ihm auch aus dem Weg.
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4547
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Prima Klima

Beitrag von Mara » Mo Nov 14, 2016 17:52

Die Gegend um Gansu haben wir schnell hinter uns gelassen,
einfach, weil sie durch das riesige Kohlekraftwerk kein schöner
Anblick ist. Nun sind wir in Xi’an.
»Dort vorne ist das kaiserliche Mausoleum«, erklärt mir Falk.
»Die riesigen Terrakotte-Armeen sind weltberühmt.«
»Ja, ich weiß. Ich habe diese Tonkrieger mal auf einer Ausstellung gesehen.«
»Lass uns die Originale anschauen«, bittet er.

133.JPG

»Raus mit euch«, rufe ich den Begleitern zu. »Falk will ins Museum.«
»Guru guru«, wirft Lobo ein.
»Falk meint, wir sind eh gut in der Zeit. Nutzt ja auch nichts, wenn
wir vor allen anderen am Ziel sind, weil wir alle Eisstücke brauchen,
um Kügelchen zu heilen. Wir haben also Zeit.«
134.JPG

»Wir gehen ins Museum«, erkläre ich dem Drachen und
Kügelchen. »Meint ihr, das gefällt euch?«
Flop - sie gehen zurück in den Kühlraum und schließen
die Luke. Museum reizt sie also nicht.
135.JPG

»Ist besser so«, lacht Falk. »Ein Drache im Museum
ist vielleicht doch etwas zu auffällig.«
»Guru guru«, meint Lobo dazu, der sich danach aufs
Fahrzeug schwingt, um es zu bewachen.
Lobo bleibt also auch draußen, wobei der ja nicht auffallen
würde, da ihn normalerweise niemand sehen kann.
136.JPG

Gespannt folgen wir einfach den anderen Leuten, die ins Museum
gehen. Diese riesige Armee aus Tonkriegern ist ja wirklich sehenswert.
»Hey, stopp, ihr da«, ruft der Typ am Tisch. »Stehenbleiben!«
137.JPG

Ich wende mich ihm zu.
Die große Registrierkasse lässt mich ahnen, um was es geht.
»Was kostet denn der Eintritt?«, frage ich.
»Drei Punkte«, kommt die gelassene Antwort.
Och menno, warum ist auf dieser Reise jeder auf meine Punkte scharf?
138.JPG

»Kommt, wir fahren weiter«, sage ich zu den anderen.
»Drei Punkte ist mir dieser Spaß echt nicht wert.«
»Ach Mara, sei doch nicht so geizig«, bettelt Falk. »Ich möchte
das so gerne sehen. Und du wirst die Punkte irgendwann beim
Würfeln doch zurück gewinnen können.«
139.JPG
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4547
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Prima Klima

Beitrag von Mara » Mo Nov 14, 2016 17:55

Die Kikis unterhalten sich. Sie haben keine Ahnung,
was Tonkrieger sein sollen. Und ich habe wirklich den
Eindruck, dass sie es gerne wissen wollen. Seufz.
Na schön, nehme ich den Verlust eben in Kauf.

140.JPG

»Dein Freund sagt, dass du würfeln kannst«, meint der
Kassierer, als ich bezahlen will. »Machen wir ein Spielchen?«
»Spielen wir um den Eintritt«, stimme ich hoffnungsvoll zu.
Jipeeeh! Ich gewinne! Mit einer Drei, wie ich sie jetzt werfe,
kommen wir alle umsonst ins Museum.
Das hat sich nun wirklich gelohnt!
141.jpg

Der Mann ist ein guter Verlierer. Er wünscht uns viel Spaß.
Und nun können wir alle endlich ins Mausoleum und dort die
Schätze bestaunen, die aufwendig restauriert dort zu sehen sind.
142.JPG

Die Hunde finden alles langweilig hier. Die Kikis fürchten
sich fast ein wenig. Falk und ich sind fasziniert, weil diese
Figuren alle Individuen sind. Keine gleicht der anderen.
Es ist einfach unglaublich.
143.jpg

Wir lassen uns wirklich viel Zeit. Aber dann verlassen wir
doch das Mausoleum und treten die Weiterreise an.
144.JPG

Noch sind wir ja nicht am Ziel.
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4547
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Prima Klima

Beitrag von Mara » Di Nov 15, 2016 18:25

Wir sind inzwischen in der Mongolei; genauer gesagt, bei Karakorum.
Unsere Reise führt jedenfalls durch eine größere Siedlung.
»Vielleicht gibt es hier ein Hotel«, hofft Falk.
Eigentlich eine gute Idee.
Das Schlafen im Fahrzeug ist nicht wirklich bequem.

145.JPG

Wir halten den Wagen am Rand des Dorfplatzes an einer Stelle,
wo er hoffentlich nicht stört. Falk springt raus und vertritt sich
die Füße. Ich folge ihm und bekomme erst mal fast einen Schock,
so kalt ist es hier. Brrrrr!
146.JPG

Bis die anderen ausgestiegen sind, habe ich mir schnell etwas
Wärmeres angezogen. So ist es viel besser. Das Fahrzeug ist ja gut
geheizt. Da habe ich einfach nicht erwartet, dass es in dieser
Gegend wohl immer kalt ist.
147.JPG

Noch ehe ich die Dorfbewohner nach einer Herberge fragen kann,
hat sich Kiki schon einem kleinen Mädchen vorgestellt, das fröhlich
auf meinen Freund einredet.
»Hallo, Kleine«, sage ich hinzutretend, »weißt du, ob es hier ein Hotel gibt?«
»Ich frag Mama«, antwortet sie und läuft davon.
148.JPG
»Ki Ki«, ruft Keiki und lenkt unsere Aufmerksamkeit auf den
Baum mitten auf dem Dorfplatz. Er ist festlich geschmückt,
reichlich mit Silber verziert (zumindest silberfarben) und hat
natürlich keine Blätter. Das Grün der Blumenkästen an den
Fenstern ist, wie man unschwer erkennen kann, aus Plastik;
die Blüten sind Strohblumen.
149.JPG

Die Kleine hat wirklich ihre Mutter gerufen.
»Tut mir leid«, sagt diese, »aber wenn ihr ein Hotel sucht,
müsst ihr noch drei Stunden die Straße weiter Fahrten.«
»Ki Ki?«, will mein kleiner Freund wissen.
»Och, Mama«, bettelt die Kleine.
»Nun ja, wenn euch ein Strohlager genügt, könnt ihr auf
unserem Dachboden übernachten«, gibt die Frau da nach.
150.JPG

Und wie uns das genügt. Stroh ist immer bequem, auch wenn
es pikst. Vor allem aber kann man sich lang ausstrecken.
»Was war das denn für ein komischer Baum?«, überlegt Falk.
»Wieso komisch?«, frage ich ihn. »Wir haben Dorflinden. Hier gibt
es eben andere Bäume - und wunderschön geschmückt ist er auch.«
151.JPG
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4547
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Prima Klima

Beitrag von Mara » Di Nov 15, 2016 18:29

Zu unserem Erstaunen und unserer Freude bringt das
Mädchen später einen Imbiss und heißen Tee. Die Gast-
freundschaft dieser Menschen ist wirklich beachtlich.
»Ki Ki?«
»Klar setze ich mich zu dir«, lacht das Kind.

152.JPG

»Dieser Baum«, hakt Falk nach, »hat er eine Bedeutung für euch?«
»Es ist ein Silberbaum«, erklärt das Kind. »Natürlich nicht der
Richtige, aber er erinnert uns daran.«
»Ich erinnere mich«, nickt Falk. »Ein Enkel von Dschingis Khan ließ
1254 einen Silberbaum schmieden, der vor seinem Palast als Getränke-
brunnen errichtet wurde. Die Archäologen suchen bis heute vergeblich danach.«
153.JPG

»Das stimmt.« Die Kleine freut sich, dass Falk ihre Geschichte
kennt. »Der Papst hat sogar einen Mönch geschickt, um bei der
Einweihung dabei zu sein.«
»Würde mich wundern, wenn der Papst den Großkhan ehren
wollte«, murmle ich vor mich hin.
154.JPG

»Das wollte er bestimmt«, meint Falk.
»Nein«, gibt mir das Kind Recht, »er wollte nur erreichen, dass
der Khan mithilft, das dem Papst heiligen Land von den Moslem
zu befreien.« Sie lacht fröhlich. »Aber der Großkhan hat andere
Kulturen und Religionen immer toleriert. Das könnte euer Papst
ruhig von ihm lernen.«
»Ja, ja, Toleranz ist nicht jedermanns Sache«, muss ich schmunzeln.
155.JPG

Das Mädchen erzählt von der Geschichte seines Volkes.
Als die Mutter es dann nach unten ruft, legen wir uns schlafen.
Das Heu hält die Kälte wirksam fern.
156.JPG

In dieser Nacht träume ich von einem magischen Silberbaum,
aus dessen Blütenkelchen die köstlichsten Getränke sprudeln.
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4547
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Prima Klima

Beitrag von Mara » Mi Nov 16, 2016 10:57

Die anderen schlafen noch. Außer mir ist nur Kiki wach.
Gemeinsam gehen wir leise hinaus und betrachten den Baum,
der für die Dorfbewohner ein Symbol des echten Silberbaumes ist.
»Wenn es der echte Baum wäre, könnten die Leute hier bestimmt
viel reichhaltiger essen und trinken«, sage ich zu mir selbst.
»Ki Ki«, stimmt der Kleine zu.

157.JPG

Ich streichle sacht die Silberbänder.
»Jeder kann sein, was er will«, überlege ich. »Du könntest der
wahre Silberbaum sein, wenn du nur an dich selbst glauben wolltest.«
In diesem Moment geht ein Sirren durch die feine Silberarbeit.
Der Baum scheint zu leuchten. Hat er mich gehört?
158.JPG

Es tropft aus den leuchtenden Blüten!
Das blieb nicht unbemerkt. Der Baum weint nicht, er spendet.
Die Leute sind wach geworden vom Sirren. Sie kommen gelaufen.
Sie rufen alle durcheinander und dann rennen sie los und holen
Eimer, um die tropfende Flüssigkeit aufzufangen.
159.JPG

»Was immer du getan hast«, raunt mir eine Frau zu, »mach weiter.
Bitte, mach weiter.«
Ich streichle die feine Silberarbeit. Es tropft und tropft.
Und die Leute sammeln. Vor allem wird es nun auch wärmer,
denn was da runtertropft, das ist heiße, mongolische Suppe!
161.JPG

»Das ist ja toll«, freut sich das Mädchen.
Kiki jubelt, nachdem er von der Suppe naschen durfte.
Mongolische Nudelsuppe - da ist viel Gemüse und sehr viel Fleisch drin.
Sie ist heiß. Und köstlich! Und der Suppensegen hört nicht auf.
162.JPG

Eimer um Eimer füllt sich. Die Leute tragen die heiße Suppe natürlich
in ihre Häuser. Aber sie fangen viel mehr auf, als sie vertilgen können.
Während Keiki und das Mädchen fröhlich naschen, bitte ich:
»Es kommen noch ein paar Teams vorbei. Wäre nett, wenn ihr
ihnen von eurem Überschuss abgeben würdet.«
»Es ist genug für jedes Team da«, verspricht ein Mann. »Wir teilen immer gern.«
163.JPG

Die Dorfbewohner stehen mit ihren Eimern förmlich Schlange. Sie
holen sich von der köstlichen Suppe, aber es geht alles ohne jedes
Gedrängel ab. Es ist ja auch wirklich genug für alle da. Sie holen Suppe
und füllen in ihren Häusern dann alle Gefäße, die sie finden können.
164.JPG
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4547
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Prima Klima

Beitrag von Mara » Mi Nov 16, 2016 10:59

»Es ist genug«, sagt der Mann zu mir. »Der Baum hat uns r
eich beschenkt. Mehr zu wollen wäre wahrlich unbescheiden.«
»Na,« lache ich, »ich glaube, diese Fülle war durchaus überreich.«
Aber irgendwie bin ich froh, dass ich nun mit Streicheln aufhören kann.

165.JPG

Ich ziehe meine Hand zurück, nachdem ich herzlich dem
Silberbaum für sein Verströmen dankte. Die leuchtenden
Blüten erlöschen förmlich. Der Baum sieht aus wie gestern -
wie ein Denkmal des wahren Silberbaumes. Doch ein leises,
ganz leises Sirren erklingt noch in den Silberfäden. Ich glaube,
der Baum kennt nun sein wahres Wesen und freut sich darüber.
166.JPG

Das hat fast den ganzen Tag gedauert und so sind wir doch froh,
noch einmal auf dem Dachboden im Stroh übernachten zu können.
Wäre ja nicht schön, in die Nacht hinein zu fahren.
Morgen früh geht es dann weiter.
167.JPG

Und zum Abendbrot bekommen wir - natürlich - heiße Suppe satt.
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Die Osebergs
Mega-Klicky
Beiträge: 2760
Registriert: Mo Mär 12, 2012 13:07

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Prima Klima

Beitrag von Die Osebergs » Mi Nov 16, 2016 18:34

Das ist ja lieb, dass du auch an die anderen Teams denkst.

:great
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4547
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Prima Klima

Beitrag von Mara » Do Nov 17, 2016 17:36

Wir verlassen die freundlichen Leute in Karakorum.
Unsere Gastgeberin bringt uns in Begleitung des
Töchterchens noch zwei Eimer suppe zum Fahrzeug.
Wir sollen den Überschuss ruhig mitnehmen.
»Auf Reisen sind kräftige Suppen eine stärkende Mahlzeit«, sagt sie.

168.JPG

»Das war toll hier«, freut sich Falk. »So freundliche Menschen.
So ein sonderbarer Baum. Die Suppe war auch lecker.«
»Sieht ja so aus, als wenn wir die die nächsten Tage auch
noch essen müssen«, lache ich, ehe ich die Steuerung bediene.
169.JPG

Wir fahren langsam aus dem Dorf; vorbei an dem Silberbaum,
dessen wahres Wesen kaum jemand kennt. Ich bin sicher, die
Dorfbewohner werden seine wundersamen Kräfte nicht an die
große Glocke hängen.
Unsere Gastgeberin mit Töchterchen winkt uns noch nach.
170.JPG

Und dann führt der Weg durch einsame Gegenden Richtung
Irkutsk. Es ist ziemlich trostlos hier. Und verdammt kalt!
Ich drehe die Heizung etwas höher.
171.JPG

»Dort vorne fährt die transsibirische Eisenbahn«, ruft Falk
aufgeregt. »Mit der wäre es aber auch nicht bequemer.«
»Warum denn nich?«
»Meist überfüllt - und viel Komfort bietet sie auch nicht.« Er
lauscht. »Was ist das für ein komisches Sirren in der Lufft?«
172.JPG

Es wird fast schlagartig dunkel. Ein gewaltiger Sandsturm erhebt
sich. Man sieht die Hand vor Augen nicht mehr.
»Am besten, wir fahren auf den Schienen der Eisenbahn«, rät
Falk. »Dann stimmt wenigstens die Richtung.«
173.JPG

»Bist du irre?«, wehre ich ab. »Bei dem Gerumpel würden wir
ganz schön durchgeschüttelt und womöglich Gepäck verlieren.«
»Das stimmt auch wieder«, gibt er nach. »Was machen wir?
Abwarten, bis der Sturm vorbei ist?«
»Ach was, ich programmiere die Steuerung und wir fahren mit
Hilfe des Navis. Wird schon schief gehen.«
174.JPG

So sehen wir nichts mehr von der Umgebung, aber ich denke,
wir werden Irkutsk bestimmt sicher erreichen.
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4547
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Prima Klima

Beitrag von Mara » Fr Nov 18, 2016 15:12

Irkutsk ist erreicht und als wir uns nähern, hören wir schon
gewaltigen Lärm. Eine Menge Leute sind auf der Straße.
Feiern die hier ein Fest? Wäre doch eine nette Abwechslung.

175.JPG

»Da vorne ist ein Hotel«, meint Falk. »Ich besorge uns erst einmal Zimmer.«
»Kannste machen«, antworte ich. »Aber ich will mich ein wenig umschauen.«
»Kein Problem. Ich komme später dann zu dir. Bleib auf dem Platz hier.«
176.JPG

Während Falk zum Hotel geht und die Zimmer bucht, lasse
ich die Begleitung aus dem Fahrzeug. Lobo, Kügelchen und
der Drachen haben mal wieder keine Lust auf viele Menschen.
177.JPG

Dafür freuen sich die Hunde, dass sie jetzt etwas laufen dürfen.
Und sofort ziehen sie los, um mit den Dorfhunden hier
Freundschaft zu schließen und sie ausgiebig zu beschnüffeln,
was natürlich auf Gegenseitigkeit beruht.
178.JPG

Die Kikis bleiben an meiner Seite.
Da vorne ist eine kleine Bühne aufgebaut.
»Ka-lin-ka, ka-lin-ka«, klingt es im Chor.
Da klingt hübsch, vor allem fröhlich.
179.JPG

»Was feiert ihr denn?«, frage ich eine Frau.
»Das Leben«, lacht sie. »Und dass es heute so schön warm ist.«
»Warm?«, entfährt es mir verdutzt.
»Ja, ja«, nickt sie. »Keine 20° mehr.« Minus, versteht sich. »Und
in den nächsten Tagen gehen die Temperaturen bis auf sechs Grad.
Das muss man doch feiern.«
»Die sechs Grad sind auch Minus?«
Sie bestätigt lachend.
180.JPG

Den Kikis ist das egal. Hier gibt es zwei Dinge, die sie toll finden:
Kinder und Musik. Und wo Musik ist, muss man tanzen.
Bisher sahen die Kinder nur zu. Jetzt tanzen sie mit.
Die Stimmung wird richtig ausgelassen.
181.JPG
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4547
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Prima Klima

Beitrag von Mara » Fr Nov 18, 2016 15:16

Der Mann am Ausschank drückt mir eine Flasche in die Hand.
»Bester Wodka«, verspricht er, »wärmt ungemein.«
Na, ich weiß ja nicht.
Andererseits muss ich heute ja nicht mehr fahren.
»Danke«, sage ich darum, »und - na sdorowje.«
Jau, der Stoff wärmt wirklich.

182.JPG

Als Falk endlich kommt, kriegt auch er eine Flasche.
Er ziert sich nicht lange.
»Beste Qualität«, lobt er.
Zwischendurch essen wir Pelmeni und Zwiebelbrot,
damit der Wodka auch eine gute Grundlage hat.
183.JPG

Es wird Abend. Hier dunkelt es wirklich sehr schnell.
Die Leute lassen sich davon nicht stören.
Mit ein bisschen künstlicher Beleuchtung feiern sie weiter.
184.JPG

Eine Flasche Wodka später bin ich plötzlich hundemüde.
»Kommt, wir gehen schlafen«, rufe ich Kiki zu.
Der tanzt einfach weiter. Keiki winkt kurz und hört auch nicht
mit Tanzen auf. Nun gut, dann müssen sie eben nachkommen.
Nicht mal die Hunde wollen ins Hotel.
185.JPG

Ich erreiche kaum die waagrechte Lage, als ich schon
eingeschlafen bin. War wohl doch etwas zu viel Wodka.
Dass die Hunde und die Kikis später in mein Zimmer
kommen, kriege ich gar nicht mit.
186.JPG

Aber morgen bin ich bestimmt wieder nüchtern und wir können unsere Reise fortsetzen.

Ende der siebten Etappe
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania