Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Mission Klimarettung

Die Rennen und Regatten in der KLICKYWELT.

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Knusperkeks, Kraki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Sonnenblume
Mega-Klicky
Beiträge: 1142
Registriert: Mo Sep 06, 2010 17:00

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Mission Klimarettung

Beitrag von Sonnenblume » Mo Sep 12, 2016 17:42

@ Jolande:
Freut mich, dass dir die Figur gefällt. :smile

Das blöde bei der Frisur ist nur, dass es in der Farbe keine passende "Hut-Frisur" gibt, falls sie mal einen Helm tragen soll oder so.

Ich finde die kleinen Flugautos total super, weil man die so schön umbauen und variieren kann. Muss mal sehen, vielleicht nehm ich zumindest eins als "Beiboot" mit. :kicher
Benutzeravatar
playmorache
Mega-Klicky
Beiträge: 1416
Registriert: Mi Dez 07, 2011 9:30

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Mission Klimarettung

Beitrag von playmorache » Mo Sep 12, 2016 20:59

:klatsch2

Der Professor hat diese Maschine auch schon mal geflogen...,

und geflogen ist er damit..,

ins Wasser.

Aber dieser ist bestimmt besser!

:great

LG

Playmorache
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4454
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Mission Klimarettung

Beitrag von Artona » Di Sep 13, 2016 6:18

Sonnenblume hat geschrieben:@ Jolande:
Freut mich, dass dir die Figur gefällt. :smile

Das blöde bei der Frisur ist nur, dass es in der Farbe keine passende "Hut-Frisur" gibt, falls sie mal einen Helm tragen soll oder so.

Ich finde die kleinen Flugautos total super, weil man die so schön umbauen und variieren kann. Muss mal sehen, vielleicht nehm ich zumindest eins als "Beiboot" mit. :kicher
Da bin ich mal gespannt, wie man die Flugautos umbauen kann. Die kannte ich bisher noch nicht.
Immerhin kann man mit zwei kleinen Fliegern die Feuerwesen besser in die Zange nehmen. :great Und ihr habt bei der Nasa doch sicher noch jemanden, der eure Ausrüstung hinterhertransportiert. :wink

Ja, das, dass passende Frisuren mit oder ohne Hut fehlen, das Problem habe ich auch oft. :sad
:kavalier Artona
Benutzeravatar
Sonnenblume
Mega-Klicky
Beiträge: 1142
Registriert: Mo Sep 06, 2010 17:00

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Mission Klimarettung

Beitrag von Sonnenblume » Di Sep 13, 2016 22:15

Am nächsten Morgen trifft sich Ingenieur König mit den beiden. Er hat Neuigkeiten für das Team.

„Guten Morgen, ihr beiden. Ich habe mir noch mal Gedanken über das Fahrzeug gemacht und ich glaube, ich habe jetzt etwas passenderes für euch.“
Ingenieur-neues Fahrzeug-1.jpg
„Okay, das hört sich interessant an. Dann zeig mal her!“, antwortet Alex.

„Ich habe mir überlegt, dass dieses Fahrzeug ideal für eure Mission wäre. Wir haben es eigentlich als neues Mond- bzw. Marsfahrzeug entwickelt.
Es verfügt unter anderem über ein komplettes Lebenserhaltungssystem, Schwebedüsen in den umklappbaren Reifen, und eine hitzebeständige Frontscheibe.“, stellt König das Fahrzeug vor.
Neues-Fahrzeug-1.jpg
„Wow, das ist ja cool.“, staunt Jenny.
„Ja, das ist doch perfekt.“, lobt Alex den Ingenieur.
„Kommt, lasst uns mal den Innenraum ansehen.“, schlägt König vor.
Neues-Fahrzeug-2.jpg
Und so krabbeln die drei durch die Seitentür in das Fahrzeug.
Neues-Fahrzeug-innen-1.jpg
„Hier drinnen sieht es ja aus wie in einem Raumschiff.“, meint Jenny.
„Ja stimmt, ein bisschen schon.“, bestätigt Alex.
„Im Grunde ist es ja auch ein Raumschiff. Immerhin wollen wir damit irgendwann auf dem Mond oder dem Mars rumfahren. Da braucht man schon diese Ausstattung.“, erklärt der Ingenieur.
„Wie sieht es mit dem Antrieb aus?“, möchte Alex wissen.
„Also das Fahrzeug hat einen Wasserstoffantrieb, bei dem keine Wärme entsteht und die Schwebedüsen haben einen Kaltgasantrieb mit Stickstoff.
Die Energieversorgung wird durch zwei Spezial-Kapseln sichergestellt, ohne Freisetzung von Wärme.“
„Na das ist doch perfekt für die Mission!“, meint Alex begeistert.

„Kommt, lasst uns eine Testfahrt machen.“, schlägt der Ingenieur vor.
Fahrzeug-Testfahrt-2.jpg
Und so machen die drei eine erste Testfahrt mit dem neuen Gefährt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4454
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Mission Klimarettung

Beitrag von Artona » Mi Sep 14, 2016 6:19

Na, das ist doch mal ein beeidruckendes Fahrzeug! :great
Benutzeravatar
Die Osebergs
Mega-Klicky
Beiträge: 2761
Registriert: Mo Mär 12, 2012 13:07

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Mission Klimarettung

Beitrag von Die Osebergs » Mi Sep 14, 2016 7:13

Heisses... äh cooles Fahrzeug.
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4553
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Mission Klimarettung

Beitrag von Mara » Mi Sep 14, 2016 11:16

Sieht super aus :great
Nur dumm, dass ich mir jetzt ein anderes Fahrzeug suchen muss - das hier hatte ich geplant :kicher
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Sonnenblume
Mega-Klicky
Beiträge: 1142
Registriert: Mo Sep 06, 2010 17:00

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Mission Klimarettung

Beitrag von Sonnenblume » Mi Sep 14, 2016 21:58

Am Nachmittag...

Alex: „Hey Jenny, ich habe eine Überraschung für Sie!“
„Echt? Da bin ich ja mal gespannt!“, antwortet Jenny neugierig.
T-shirt-1.jpg
„Hier Jenny, Sie bekommen jetzt auch so ein cooles T-Shirt mit unserem Missions-Logo. Sie gehören jetzt offiziell zur NASA.“
„Wow, das ist ja cool! Ich zieh das gleich mal über...“, freut sich Jenny.
T-shirt-2.jpg
„Das ist echt toll. Jetzt fühle ich mich wirklich schon ein bisschen wie eine Astronautin.“, kichert Jenny. „Ich danke Ihnen!“
„Ach und noch was, lass uns mit dem Sie aufhören, immerhin sind wir jetzt eine Crew.“, schlägt Alex vor.
„Okay, ich bin Jenny.“
„Und ich bin Alex.“ antwortet Alex.
„Okay Jenny, pass auf, bevor wir gleich zur Pressekonferenz müssen, möchte ich dir noch das Kontrollzentrum zeigen.“
„Oh ja, das wollte ich immer schon mal aus der Nähe sehen.“, freut sich Jenny.
Alex-Jenny-MCC-1.jpg
Im Kontrollraum werden die beiden von Flugdirektor Richard Williams begrüßt.
Alex-Jenny-MCC-2.jpg
„Hallo, ihr beiden. Ich wünsche euch viel Glück für die bevorstehende Mission.
Wir werden hier rund um die Uhr ein Team haben, das euch bei Bedarf unterstützen wird.“
„Vielen Dank, das ist ein gutes Gefühl!“, bedankt sich Alex.
„Und ganz besonders wünsche ich Ihnen alles Gute, Jenny.“
„Danke, Sir!“, bedankt sich Jenny.

Wie üblich veranstaltet die NASA eine Pressekonferenz, um die Öffentlichkeit über die bevorstehende Mission zu informieren.
Mission-News-Konferenz-2.jpg
NASA-Pressesprecher: „Guten Tag und herzlich Willkommen zu unserer Pressekonferenz.
Wir werden Sie heute über die bevorstehende Klimarettungsmission informieren. Als erstes stellen wir Ihnen die Crew vor und dann können Sie Fragen stellen.
Links neben mir haben wir den Kommandanten der Mission, Alex Fischer und links daneben Missionsspezialistin Jenny Sunflower.
Die beiden werden sich nun kurz vorstellen.“
Alex: „Guten Tag. Mein Name ist Alex Fischer, ich bin ausgebildeter Helikopterpilot und habe schon zwei Weltraumflüge hinter mir.“
Jenny: „Guten Tag, ich bin Jenny Sunflower und bin eigentlich Praktikantin hier bei der NASA.“
Pressesprecher: „Danke. So, Sie können jetzt Fragen stellen. Bitte sagen Sie Ihren Namen, von welchem Käseblatt Sie kommen und für wen die Frage ist.“
Mission-News-Konferenz-1.jpg
Journalist: „Hallo, ich bin John Baker von Planet Today und habe eine Frage für Mr. Fischer.
Wie wollen Sie sich gegen die Feuerwesen wehren, wenn es sie denn überhaupt gibt?“
„Mit Wasser.“ antwortet Alex schmunzelnd und ergänzt: „Wir haben eine gute Ausrüstung, aber zu den Details möchte ich mich hier nicht äußern.“
Journalistin: „Hi, ich bin Paula Hansen von Klima Aktuell und habe eine Frage für Miss Sunflower.
Ich möchte gerne wissen, wie Sie sich fühlen. Sind Sie aufgeregt?“
„Ähm, ja, ich bin schon etwas nervös, gerade weil wir nicht genau wissen, was uns erwartet.
Aber irgendwie kann ich das auch alles noch gar nicht richtig glauben.
Ich meine, ich habe eigentlich als Praktikantin hier angefangen, weil ich mich schon lange für die NASA interessiere
und nehme jetzt an so einer Mission teil...“, antwortet Jenny etwas schüchtern.

30 Minuten und etliche Fragen später...

Pressesprecher: „Meine Damen und Herren, mehr Zeit haben wir leider nicht. Vielen Dank für Ihre Teilnahme.
Ich habe jetzt noch ein paar Informationen für Sie:
Das Fahrzeug und die Ausrüstung werden in der kommenden Nacht mit einem Transportflugzeug nach Alaska transportiert
und die Crew wird morgen Mittag an Bord eines NASA-Jets nach Alaska aufbrechen.
Wenn Sie möchten, können Sie die Crew dann am Flugplatz verabschieden.
Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag!“

Hier noch das offizielle Teamfoto:
Teamfoto.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Floranja89
Herrscherin des Chaos
Beiträge: 3254
Registriert: Di Jan 14, 2014 19:35

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Mission Klimarettung

Beitrag von Floranja89 » Mi Sep 14, 2016 22:21

Cool, deine Geschichte, gefällt mir. :great
Ich hoffe mal, ihr habt noch dicke Pullis im Gepäck. :grinsen
In den T-Shirts könnte es etwas kalt werden, in Alaska. :kicher

LG Susanne :blume
Benutzeravatar
Furiosa
The Vampyre's Daughter
Beiträge: 843
Registriert: Fr Sep 21, 2012 23:39

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Mission Klimarettung

Beitrag von Furiosa » Do Sep 15, 2016 17:05

Urania_003.jpg
Bild: Attribution ShareAlike 2.0 Generic (CC BY-SA 2.0), Urheber: njwilson23.
Du_bist_dabei.png
XXX

Urania


OST: Johnny Cash ♫ Ring of Fire.[/color]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sorry for the article!
Scorpions ♫ No One Like You.
Benutzeravatar
Sonnenblume
Mega-Klicky
Beiträge: 1142
Registriert: Mo Sep 06, 2010 17:00

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Mission Klimarettung

Beitrag von Sonnenblume » So Sep 18, 2016 17:14

Am nächsten Tag machen sich Jenny und Alex wie geplant auf den Weg nach Alaska.
Rallye-Abflug-1.jpg
Am Flughafen werden sie unter anderem von NASA-Direktor Jones verabschiedet.
„Viel Glück, ihr beiden und kommt gesund wieder!“, wünscht er ihnen.
„Danke Sir, wir tun unser Bestes.“, antwortet Alex, bevor er in die Maschine steigt.
Wissenschaftler Dr. Scott, ein Arzt und ein Kameramann begleiten die beiden auf dem Flug.
Sie werden mit dem Flugzeug zurückfliegen, sobald Alex und Jenny den Mount Denali sicher erreicht haben.

Das Flugzeug landet auf dem Fairbanks International Airport in Fairbanks, Alaska.
Landung-Alaska-1.jpg
Ankunft-Alaska-3-neu.jpg
„Puh, schon etwas frischer hier.“, meint Jenny beim Verlassen der Maschine.
„Ja, aber ich hab es mir eigentlich kälter vorgestellt hier.“, antwortet Alex.
„Warst du eigentlich schon mal in Alaska, Alex?“, fragt Jenny.
„Nee, und du?“
„Ich auch nicht.“
Ankunft-Alaska-4-neu.jpg
Schließlich verabschieden sich die beiden von ihrem Team und begeben sich zu ihrem Fahrzeug,
das bereits einen Tag zuvor zusammen mit der Ausrüstung hierher gebracht wurde.
Rallye-Fahrzeug-1-neu.jpg
„Oh man, die ganzen Sachen müssen wir jetzt im Fahrzeug verstauen.“ stöhnt Jenny.
„Ja, gut dass du deinen großen Koffer nicht auch noch mitgenommen hast.“, meint Alex schmunzelnd.
„Ich bin ja mal auf das Hotel gespannt. Ich war noch nie in einem Eishotel.“, sagt Jenny während sie einen der Koffer in das Fahrzeug lädt.
„Ich auch nicht, aber es soll dort sehr schön sein.“, antwortet Alex.
„Was meinst du, wie lange wir bis dorthin brauchen werden?“, möchte Jenny wissen.
„Na ja, ich denke ein paar Stunden wird die Fahrt schon dauern.“, antwortet Alex.
„Hoffentlich kommen wir nicht zu spät. Was wenn die Eiskugel schon längst gestohlen wurde?“, überlegt Jenny laut.
„Das wollen wir nicht hoffen, aber dann müssen wir eben die Verfolgung aufnehmen.“

Nachdem alles sicher im Fahrzeug untergebracht wurde, machen sich Jenny und Alex auf den Weg zum Eishotel Overfreeze.
Abfahrt-Flugplatz-1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sonnenblume
Mega-Klicky
Beiträge: 1142
Registriert: Mo Sep 06, 2010 17:00

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Mission Klimarettung

Beitrag von Sonnenblume » So Sep 25, 2016 21:38

Etappe I:
Vom Denali nach Las Vegas



Nach einer stundenlangen Fahrt erreichen Jenny und Alex schließlich das Eishotel Overfreeze am Mount Denali.

„Guck mal Alex, da steht jemand und winkt ganz hektisch.“, bemerkt Jenny.
„Du hast Recht! Ich halte hier an.“, erwidert Alex.
Eishotel-1.jpg
Die beiden steigen aus und gehen auf die Person zu.
Eishotel-2.jpg
„Hallo, gehört ihr auch zu denen, die die Eiskugel retten wollen?“, fragt die unbekannte Frau.
„Ja, wir sind von der NASA und...“, fängt Jenny an und wird von der Frau unterbrochen.
„Sie ist weg! Sie ist weg! Die Fuegos haben sie gestohlen!“, erzählt die Frau aufgeregt.
„Die Eiskugel ist weg?“, fragt Alex entsetzt.
„Ja, sie ist weg!“, antwortet die Frau.
„Verdammt, wir sind zu spät!“, ruft Jenny enttäuscht und wütend zugleich.
„Sind sie Qvanilla?“, möchte Alex wissen.
„Nein, ich bin Qvanina, eine Schwester von Qvanilla.“, antwortet sie.
„Okay, ich bin Jenny und das ist Alex.“
„Wir müssen sie verfolgen!“, ruft Qvanina, immer noch geschockt.
„Ja gleich, ich muss nur kurz mit Houston sprechen.“, erwidert Alex und holt ein Funkgerät aus dem Fahrzeug.
„Mit wem?“, fragt Qvanina irritiert.
Eishotel-3.jpg
„Houston, wir haben ein Problem!“, ruft Alex ins Funkgerät.

Houston: „Roger, was ist passiert?“
Alex: „Die Eiskugel wurde gestohlen.“
Houston: „Wie konnte das passieren?“

Alex erzählt kurz, was passiert ist und fragt, was sie nun machen sollen.

Houston: „Nehmt umgehend die Verfolgung auf!“
Alex: „Verstanden.“

„Okay, wir müssen jetzt schnell los.“, sagt Alex zu Jenny.
„Moment, ich würde Sie gerne begleiten. Immerhin kenne ich mich mit Eis und Schnee bestens aus.“,
gibt Qvanina zu bedenken.
„Ich weiß nicht. Da muss ich erst nachfragen.“, antwortet Alex und greift erneut zum Funkgerät.
„Houston, hier spricht nochmal Alex. Die Schwester von Qvanilla würde uns gerne begleiten. Wäre das okay?“
„Ja das ist in Ordnung. Ihr könnt sicherlich jede Hilfe gebrauchen.“
„Okay, Sie haben es ja gehört. Sie können uns begleiten.“, wendet sich Alex an Qvanina.
„Sehr gut, danke.“
„Haben Sie vielleicht eine Ahnung, wohin wir fahren müssen?“, fragt Jenny Qvanina.
„Ich denke schon. Wir müssen nach Süden.
Die Fuegos wollen die Eiskugel sicher in einem Vulkan in Südamerika einschmelzen.“
„Na dann los!“, ruft Alex.

Die drei klettern in das Fahrzeug und machen sich umgehend auf den Weg.
Eishotel-4.jpg
„Das ist ein interessantes Fahrzeug.“, stellt Qvanina fest.
„Ja stimmt. Es ist eigentlich dafür gedacht, irgendwann auf dem Mars herumzufahren.“, erklärt Alex.
„Das ist ja spannend! Und jetzt retten wir damit die Welt.“, sagt Qvanina kichernd.
„Sagt mal, seid ihr eigentlich richtige Astronauten?, möchte sie wissen.
„Alex schon, aber ich bin...eigentlich nur Praktikantin.“, antwortet Jenny verlegen.
„Ach, Kinder, das wird ja immer besser! Die lassen eine Praktikantin die Welt retten...
Ja, die NASA ist auch nicht mehr das, was sie mal war.“, amüsiert sich Qvanina.
„Ich dachte immer, da arbeiten nur Profis.“ fügt sie hinzu.
Eishotel-5.jpg
Und so fahren die drei Richtung Osten. In einigen Stunden werden sie die kanadische Grenze erreichen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sonnenblume
Mega-Klicky
Beiträge: 1142
Registriert: Mo Sep 06, 2010 17:00

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Mission Klimarettung

Beitrag von Sonnenblume » Do Sep 29, 2016 21:29

Am nächsten Morgen nähern sich die drei der kanadischen Grenze.
Sie kamen bis hierhin gut voran. Doch nun...
Ahornsirup-1.jpg
„Verdammt, was ist hier denn passiert?“, schimpft Alex als er den ausgelaufenen Tanklaster sieht.
„Oh man, wie sollen wir da denn vorbeikommen!“, sagt Jenny etwas verzweifelt.
„Was machen wir jetzt?“, fragt Qvanina.
„Wartet mal, ich steige mal kurz aus.“, entscheidet Alex.
Ahornsirup-3.jpg
Er geht zu dem Tankwagenfahrer hin.
„Hey, was ist denn hier passiert?“
„Meine Ladung ist ausgelaufen. Echter kanadischer Ahornsirup!“, antworten der Tankwagenfahrer.
„Na toll und wir müssen hier dringend vorbei!“
„Das können Sie vergessen! In den nächsten Stunden ist hier kein Durchkommen. Der Schlauch hat sich gelöst.“
„Mist! Und was sollen wir jetzt machen?“, flucht Alex.
„Keine Ahnung, aber das ist auch nicht mein Problem.“, antwortet der Tankwagenfahrer genervt.
Ahornsirup-4.jpg
„Soll ich mal nachsehen? Ich könnte ja vielleicht...“, bietet Alex seine Hilfe an.
„Nehmen Sie ihre Finger da weg!“, schimpft der Fahrer.
„Aber ich bin Astronaut und...“, versucht Alex zu erklären, bevor er unterbrochen wird.
„Ja ja und ich bin Captain Kirk! Verschwinden Sie einfach!“
„Ja ist ja gut. Ich wollte nur helfen.“, sagt Alex bevor er wieder zu Jenny und Qvanina geht.
Ahornsirup-5.jpg
„Du Jenny, ich glaube hier kommen wir nicht so schnell weiter.“, seufzt Alex.
„Mist. Hm, was machen wir bloß? Sag mal, ich denke unser Fahrzeug kann fliegen.“
„Ja schon, aber das haben wir noch nie ausprobiert.“, wendet Alex ein.
„Na ja, ich denke, dann sollten wir das jetzt tun!“, schlägt Jenny vor.
„Also gut. Eine andere Chance haben wir wohl nicht.“, gibt Alex nach.

Und so steigen sie wieder in das Fahrzeug und aktivieren den Flugmodus.
Ahornsirup-7.jpg
„Juhu es funktioniert!“, jubelt Jenny.
„Ja zum Glück. Es ist gar nicht mal so schwer, das Fahrzeug im Flugmodus zu steuern.“, erwidert Alex.
Nur Qvanina ist nicht so begeistert.
„Oh Gott! Mir wird schlecht!“, jammert sie.
Ahornsirup-8.jpg
Und dann sausen sie über den Tanklaster hinweg. Der Fahrer schaut ihnen noch staunend hinterher.

Einige Zeit später...

Plötzlich bittet Qvanina Alex anzuhalten. Alex fährt daraufhin rechts ran.
„Was ist los?“, wundert er sich.
Qvanina1.jpg
„Es tut mir leid, aber ich möchte nicht länger mit euch fahren.
Mir ist das alles zu gefährlich und dieses Fahrzeug ist mir auch irgendwie unheimlich.“, erklärt Qvanina.
„Aber du kennst dich super mit Eis und Schnee aus. Wir können deine Hilfe echt gut gebrauchen.“, antwortet Jenny entsetzt.
„Es tut mir sehr leid, aber meine Entscheidung steht fest. Ich möchte nach Hause.“, erklärt sie erneut.
„Tja, okay. Dann müssen wir das wohl akzeptieren.“, seufzt Alex. „Sollen wir dich noch in die nächste Stadt mitnehmen?“
„Nein, ich werde hier aussteigen.“, antwortet Qvanina.
„Und wie kommst du dann nach Hause?“, fragt Jenny besorgt.
„Mit dem Bus.“, antwortet Qvanina.
„Also gut, dann lassen wir dich hier raus.“ sagt Alex etwas enttäuscht.
Qvanina4.jpg
„Ihr seid wirklich zwei nette Menschen und ich wünsche euch viel Glück für eure Mission und hoffe,
dass ihr die Eiskugel zurückholen könnt.“, sagt Qvanina zum Abschied.
„Danke. Du bist auch nett und ich finde es sehr schade, dass du uns nicht länger begleitest.“, sagt Jenny.
„Okay, dann mach's gut und komm gut nach Hause.“, ergänzt Alex.
„Ich danke euch. Auf Wiedersehen!“

Und dann macht Qvanina sich auf den Weg zur nächsten Bushaltestelle.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sonnenblume
Mega-Klicky
Beiträge: 1142
Registriert: Mo Sep 06, 2010 17:00

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Mission Klimarettung

Beitrag von Sonnenblume » Do Sep 29, 2016 21:42

„So, wir müssen weiter!“, sagt Alex zu Jenny.
„Ach Alex, lass uns hier doch mal eine Pause machen. Die Luft ist so schön hier und außerdem habe ich Hunger.“
„Aber die Eiskugel...“, wendet Alex ein.
„Auf ein paar Minuten kommt es jetzt auch nicht an. Wir haben doch eh keine Ahnung, wo genau die Eiskugel ist.“
„Na gut. Dann lass uns hier picknicken. Ich hole etwas zu Essen aus dem Fahrzeug.“, gibt Alex schließlich nach.
Picknick1.jpg
„Sag mal, wie lange arbeitest du eigentlich schon bei der NASA?“, möchte Jenny wissen.
„Ähm, seit knapp eineinhalb Jahren. Aber meine Astronauten-Grundausbildung habe ich schon vor einigen Jahren gemacht.“
„Okay und was hast du vorher gemacht? Also, ich meine bevor du zur NASA bist?“
„Ich bin Hubschrauberpilot und habe lange Zeit einen Rettungshubschrauber geflogen. Und davor war ich mal eine Zeit lang Detektiv.“, erzählt Alex.
„Oh cool. Das ist ja spannend.“, sagt Jenny begeistert.
„Und du, was hast du bisher so gemacht?“, möchte Alex nun von Jenny wissen.
„Ach, nichts Besonderes. Ich habe hier und da mal ein Praktikum gemacht. Mein großer Traum war schon immer, bei der NASA zu arbeiten.“, antwortet Jenny.
„Na, das hast du jetzt ja geschafft.“, lächelt Alex.
„Ja stimmt, aber ich kann das immer noch nicht richtig glauben.“
„Und in welchem Bereich bei der NASA möchtest du später mal arbeiten?“, fragt Alex.
„Puh, keine Ahnung. Vielleicht in der Presseabteilung.“, antwortet Jenny.
„Na ja, jetzt müssen wir ja erstmal diese Mission abschließen. Ich glaube wir sollten jetzt auch weiter.“, meint Alex schließlich.

Die beiden packen die Sachen zusammen. Bevor es weitergeht checkt Alex noch kurz den Laptop auf neue Nachrichten und Sonstiges.
Alex_Laptop1.jpg
Ach, wir sollten vielleicht Houston Bescheid sagen, dass Qvanina nicht mehr dabei ist.“, meint er und greift zum Funkgerät.
Alex-Houston1.jpg
„Houston, hier spricht Alex.“
„Ja Alex, was gibt’s?“, antwortet Houston.
„Ich wollte euch nur sagen, dass Qvanina nicht weiter mit uns mitfährt.
Sie hat Heimweh.“, ruft Alex ins Funkgerät.
„Okay, verstanden.“, antwortet Houston.

Und dann setzten die beiden ihre Fahrt fort.
Fahrzeug-3.jpg
Einige Stunden später...

„Guck mal Jenny, da sitzt jemand mit einer Gitarre.“
Conny-Cash-1.jpg
„Mensch Alex, ich glaub es nicht, das ist Conny Cash!“, ruft Jenny aufgeregt.
„Conny, wer?“, fragt Alex.
„Na der Countrysänger Conny Cash. Kennst du den etwa nicht? Komm, lass uns mal anhalten.“
„Jenny, wir haben schon genug Zeit verschwendet.“

Doch dann erhebt sich Conny Cash auch schon von der Bank und winkt den beiden zu.
Conny-Cash-2.jpg
Schließlich hält Alex das Fahrzeug an und die beiden steigen aus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sonnenblume
Mega-Klicky
Beiträge: 1142
Registriert: Mo Sep 06, 2010 17:00

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2016: Mission Klimarettung

Beitrag von Sonnenblume » Do Sep 29, 2016 21:45

Conny-Cash-3.jpg
„Oh man, ich glaub es nicht, Sie sind doch Conny Cash.“, stottert Jenny.
„Hey cool, du kennst mich?“, freut sich Conny Cash.
„Ja klar!“ sagt Jenny.
„Und wer seid ihr? Euer Fahrzeug sieht ja ziemlich komisch aus.“, stellt Conny fest.
„Ich bin Alex und das ist Jenny. Wir sind von der NASA und gerade dabei das Weltklima zu retten.“, erklärt Alex.
„Aha. Sagt mal, könnt ihr mich in die nächste Stadt mitnehmen? Ich hab da einen Auftritt.“, fragt Conny Cash.
„Ja klar können wir dich mitnehmen, oder Alex?“, sagt Jenny zu Alex blickend.
„Na ja, also eigentlich ist das ein geheimes NASA-Fahrzeug. Wir können damit nicht einfach irgendwen mitnehmen.“, meint Alex.
„Ach komm schon, Alex. Houston muss davon ja nichts erfahren.“, bittet Jenny.
„Also gut, von mir aus.“, willigt Alex ein.
„Super, ich sing euch auch meinen größten Hit, Ring of Fire!“, freut sich Conny.
Conny-Cash-4.jpg
Und so fahren die drei laut singend bis in die nächste Stadt.
Conny-Cash-5-neu.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.