Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Die Rennen und Regatten in der KLICKYWELT.

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Knusperkeks, Kraki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Kraki
vormals Nosi
Beiträge: 344
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Kraki » Mo Feb 04, 2019 20:29

Lieber Meerkoenig,

für dieses wunderschöne Custom gibt's von mir spontan + 3 NAPS fürs's Team. Theobromė ist perfekt in Szene gesetzt worden. Du hast ein glückliches Händchen für solche Dinge!

Chapeau!
Kraki
I have crossed oceans of time to find you.
Dzö-nga ♫ To The Great Salt Water.
Benutzeravatar
Die Osebergs
Mega-Klicky
Beiträge: 2725
Registriert: Mo Mär 12, 2012 13:07

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Die Osebergs » Di Feb 05, 2019 9:58

Ist der genial mein Lieber.
Ich tüftle hier gerade rum und nichts passt so wirklich zusammen.
Umpf!
Benutzeravatar
Flatterfee
joking hazard
Beiträge: 1793
Registriert: Mi Feb 22, 2012 2:42
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Flatterfee » Di Feb 05, 2019 10:51

Die Osebergs hat geschrieben:
Di Feb 05, 2019 9:58
...Ich tüftle hier gerade rum ...
Da hat der Doktor eindeutig die leichtere Aufgabe erwischt.
Erstens war es dunkel, und zweitens wurde er sofort mit irgendwelchem klebrigen Zeugs beworfen.
Genau genommen weiß er bis heute nicht, wie ihm geschehen ist...
:kicher
Not with ten thousand klickies could you do this. It is folly!
[ externes Bild ]

Allons-y... Plus noir que la nuit!
Benutzeravatar
Kraki
vormals Nosi
Beiträge: 344
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Kraki » Fr Feb 08, 2019 22:04

Randnotizen I

Good news! In einer waghalsigen Aktion hat Reprobė nicht nur den havarierten großen gläsernen Fahrstuhl bergen können, sondern er hat ihn auch wieder flott bekommen ... Ab sofort steht der fliegende Fahrstuhl für unsere Abenteuer bereit. Sein Speicher ist ausgelesen. Unser erstes Ziel:

Etappe II - DIE REITERIN OHNE KOPF
1798 n. u. Z.; Nirgendwo zwischen Nyon und Fribourg, Canton du Léman, RH.
I have crossed oceans of time to find you.
Dzö-nga ♫ To The Great Salt Water.
Benutzeravatar
Kraki
vormals Nosi
Beiträge: 344
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Kraki » Sa Feb 09, 2019 21:54

Urania_122.jpg
Malinchēs Stern. Bild: Privat.


Werte Rauf- und Renngemeinschaft,
werte Zaungäste,

aus gegebenen Anlass zunächst ein paar Vorbemerkungen.


Vermischtes

Es gibt in jeder Etappe Figuren, die immer wiederkehren:

Theobromė ist der "Ent" der Tort(o)ur - ein Baumwesen - halb Mann, halb Ajeno-Kakaobaum. Außerdem ist er ein aztekischer Pipilte (Nobelmann). BTW: Der Kakaobaum (lat. Theobroma cacao) gehört zur Gattung "Theobroma" (Kakaobäume). Ajeno, dt. fremd, ausländisch. ;-)

Die Cimarrones sind die Handlanger Theobromės - seine (Teufels)Brut (im Sinne von Gesindel & Mob). Sie sind Baumhirten und ein Oompa-Loompa-Verschnitt.

(La) Malinchē ist Monsieur Adores Markenfigur. Sie ist unsere geheimnisvolle "Reise"begleiterin und greift mal mehr mal weniger aktiv in das Geschehen ein. Vorsicht ist bei Malinchē dennoch geboten: Seit dem Aufkommen des mexikanischen Nationalismus steht der Begriff malinchismo nämlich für den Verrat am eigenen Volk ... Ihr Vorbild ist Karl Edward Wagners Fantasy(anti)held Kane.

Ja, mein Humor ist bisweilen eigenartig. ;-) Und er ist mindestens genauso schwarz wie es in meiner Signatur steht: Plus noir que la nuit! Übrigens ein Slogan, den ich auf Flatterfees Anraten von meiner Lieblingsschokoladenmarke geklaut habe. Nehmen wir ein Stück ausgezeichneter Crémant-Schoggi: Zuerst etwas bitter im Geschmack, entfaltet sie dann ihr volles, samtweiches Aroma. Genauso wirkt (hoffentlich) mein Humor. Er kommt nicht brachial mit dem Holzhammer, sondern heimlich und leise durch die Hintertüre ...

Und, abermals ja, ich nehme den Bildungsauftrag der ARL seeehr ernst. Wenn ihr nach der Tort(o)ur ALLES (ganzheitlich gesehen) über Schokolade wisst, habe ich mein Ziel erreicht! Gut ... manche der Geschichten haben sich im Laufe der Zeit verselbstständigt - ein Eigenleben entwickelt. Soll heißen: Die Grenze zwischen Fiktion und Realität ist fließend. Alles in allem: Eine Kombination aus Hommage und Flunkerei! Gespannt bin ich schon, wie ihr das Finale verdaut? Alle Etappen bereiten nämlich das Ende der diesjährigen KLICKYWELT-Tort(o)ur vor.


Urania_125.jpg
John Quidor, The Headless Horseman Pursuing Ichabod Crane (1858). Bild: Gemeinfrei.


Krakis kleine Schokoladenkunde: IN DER ALTEN WELT

Wahrscheinlich brachte der Konquistador Hernán Cortés um 1528 den Kakao nach Europa. Die Trinkschokolade war jedoch unverarbeitet nicht genießbar. Erst die Zugabe von Rohrzucker und Honig machte den Trunk bekömmlich. Die Zutaten konnten sich zunächst nur die Reichen leisten.


Etappe II - DIE REITERIN OHNE KOPF Die Hinrichtung
1798 n. u. Z.; Nirgendwo zwischen Nyon und Fribourg, Canton du Léman, RH.
Frei nach Motiven von Tim Burtons Horrorfilm "Sleepy Hollow - Köpfe werden rollen" (USA 1999).

A 1: Am 28. Januar 1798 waren die FranzOsen unter General Ménard in die zu dem Stadtstaat Bern gehörende Waadt eingefallen. Die Waadtländer hatten vier Tage zuvor nach französischem Vorbild die République Lémanique ausgerufen und den Nachbarstaat Frankreich um Hilfe gebeten.

A 2: Während im Norden zeitgleich französische Truppen unter General von Schauenburg gegen Bern vorrückten, hatten die Franzosen im Süden den Genfersee per Schiff überquert und waren mit 12.000 Mann in Nyon und Lausanne gelandet. In einer Zangenbewegung ging man gegen Bern vor.

A 3: Und wir sind wieder einmal mitten drin im Getümmel! Wir müssen aufpassen, dass wir nicht zwischen die Fronten geraten: Freund oder Feind - wer weiß das schon? Sorge bereitet uns auch das Schreckensgespenst der Revolution, das nachts den Franzosen vorauseilt: Eine kopflose Reiterin!

FELD 1: Wie kann man die fürchterliche Reiterin beschreiben? Sie ist gekleidet ganz in Weiß - ein einfaches, bodenlanges Kleid aus der Revolutionszeit mit schwarzer Schleife. Die Handstricke zerschnitten. Kopflos auf einem Dombes-Halbblut reitend. Auch uns setzt sie zu! Sie kennt kein Erbarmen!
Unglaublich! In deinem jugendlichen Leichtsinn kommst du bis zum FELD 3.

FELD 2: Nix, Astérix! Jetzt ist endgültig Schluss mit lustig! Die Franzosen führen in ihrem Zug aus dem Süden einen leeren Gribeauval‘sche Munitionswagen mit. Darin ruhen am Tage die kopflosen Überreste einer Unbekannten. Nachts wütet diese hoch zu Ross unter der berntreuen Légion fidèle!
Wie immer ist Angriff die beste Verteidigung. Rücke auf FELD 4 vor.

FELD 3: Überall bietet sich uns das gleiche Bild: Die Köpfe der Berner werden mit einem Husarensäbel vom Körper abtrennt und die Wunden dabei gleich kauterisiert. Die kopflosen Leiber werden an Ort und Stelle liegen gelassen, während die Schädel von der grausigen Reiterin mitgenommen werden.
Du hast die Nase voll! Take a break. Have a ... Höchste Zeit für deine Schoggi-Ration von Monsieur Adore (+ 3 NAPS).

FELD 4: Die Reiterin ohne Kopf … Wir stellen zwischenzeitlich die Vermutung auf, dass die Person, die im Besitz ihres Schädels ist, auch die Macht über sie hat, und dass sie so lange weiter nächtlichen Terror verbreitet, bis ihr Kopf endlich gefunden ist. Huh! Theobromė lässt uns auch nicht in Ruh'!
Düll mit dem Baumwesen. Gewinnst du, rücke auf FELD 6 vor. Verlierst du, gehe auf FELD 3 zurück.

FELD 5: Theobromės Brut macht tatsächlich gemeinsame Sache mit den Franzosen! Sie ist in Besitz des Schädels der kopflosen Reiterin und so in der Lage, das Gespenst wie eine Marionette zu führen. "TÊTE DE LA CACIQUE", steht auf dem Kasten mit dem schaurigen Inhalt. Kopf der Kazikin – Etwa unsere Malinchē?!
Wie kommst du aus dieser Nummer wieder raus? Smilies ebnen deinen Weg ... [Bist du erfolgreich, erhältst du drei + 3 NAPS von mir. Fällt dir nichts ein, muss ich dir leider - 3 NAPS abziehen.]

FELD 6: Es gelingt uns, den C den Schädel der Hofkazikin Malinchē der Ex-Königin Marie-Antoinette abzunehmen. Wir werfen ihn ihr zu, bevor noch eine(r) von uns den Kopf verliert! Wir glauben einen Anflug von Dankbarkeit zu erkennen, als ihr Schädel wieder auf den Schultern sitzt.

Ω 1: Der Höllenschlund nahe dem großen gläsernen Fahrstuhl klafft auf. Gleißend-helle Flammen züngeln uns entgegen. Schwefeldampf steigt auf. Hitze und Gestank werden unerträglich. Ross und Reiterin werden verschluckt, der Schlund geht zu und wir bleiben zurück in der kalten Nacht.

Ω 2: Ich blicke auf die Stelle, wo sich gerade eben der Schlund geschlossen hat. "Belle laide!", murmle ich, während mir Schauer über den Rücken jagen. Ich habe Mitleid mit Malinchē, von der es heißt, sie sei nach einer letzten Tasse Schokolade und einem Mignonette-Brot für die Königin selbst zum Schafott gebracht worden.

Ω 3: Ob mit oder ohne unser Zutun: Mit dem Einmarsch der französischen Truppen in die Schweiz wurde 1798 das Ende des Ancien Régime eingeleitet. Freiburg kapitulierte am 2. März und musste seine Herrschaft über das Umland niederlegen. Wir kehren um. Der Moléson empfängt uns stumm!



Verlauf

Dieses Mal hatte ich das "Freie Radikal" Onkel_Di zur Seite. Er übernahm Theobromės Würfelpart und schlug sich überaus tapfer. Vielen Dank dafür! Letztes Mal hatte Flatterfee das Würfeln übernommen. Enchanté!

Aquarius stürmte als Erster los. Auf FELD 3 räumte er ganze + 3 NAPS ab, ehe er dann mit einer weiteren 3 das Etappenziel erreichte. Gratulation zu den insgesamt + 9 NAPS! Ich hoffe, sein gesamtes Team bleibt auch weiterhin diesem erfrischenden Anarcho-Charme treu!


Beim Team "Lady Power" wird zunächst eine ENTschuldigung fällig: Hiermit distanziert sich die ARL ausdrücklich von jeglicher Gewalt gegen Frauen. Alles, was während Tort(o)ur passiert, sind Deus-ex-machina-Effekte. Wie es zu den Blauen Augen bei Artona und Jolande kommen konnte, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich kann nur hoffen, dass diese ein Produkt des Maskenbildners (f/m) waren ... Nevertheless Theobromės Entschuldigung: "¡Lo siento de veras!" Schäm' dich, Theobromė, Cempasúchil sind nicht die geeigneten Blumen, um um Verzeihung zu bitten!

Urania_119.jpg
LEGO® Groot als Theobromė. Bild: Privat.

Nun, zurück zum Eigentlichen! Das Team um Artona und Jolande machte es kurz und schmerzlos: Eine 6 und durch (+ 9 NAPS). ENTsetzlich für Theobromė (Zitat Flatterfee)!

Meerkoenig vom Team "Die Royals" würfelte eine 2. Von FELD 2 rückten die beiden mutig auf FELD 4 vor, wo sie von Theobromė mit 5:12 (1:4, 2:6 und 2:2) geschlagen wurden. Folglich ging es für das Team auf FELD 3 zurück (+ 3 NAPS). Eine 5 später war das Ziel erreicht (insgesamt + 9 NAPS für Schoko-Queen und Meerkoenig)!

Playmolook und erwiniusli (Zitat u. a. Mara) vom Team "playwinius" hatten es ebenfalls eilig: Durchzug mit einer 6 (= + 9 NAPS für das Team)! Das war wohl nichts mit Österreich-Schweizerische Gemütlichkeit ... ;-)

Flatterfee hielt Theobromės Brut (die Cimarrónes) passenderweise mit "Köpfestapeln" in Schach. Die Begrifflichkeit "Sleepy Swissie" ist mir ebenfalls im Gedächtnis geblieben. Für die Bewältigung der Smilie-Aufgabe von FELD 5 lege ich + 3 NAPS 'drauf = + 9 NAPS für Flatterfee.

Für Die Osebergs sprang Schoko-Queen ein: Das Düll von FELD 4 verlor sie mit 8:14 (6:4, 1:6 und 1:4). Zurückgefallen auf FELD 3 gab's erstmal + 3 NAPS aus Monsieur Adores Schoggi-Vorrat. Eine 4 später war der Spuk schon vorbei (= + 9 NAPS für Igor bzw. Die Osebergs). Ausgezeichnet!

"Mein Freund, der Baum" (Theobromė, Zitat Flatterfee) entpuppte sich immer mehr als "Stehaufbäumchen" (Zitat Jolande), bis Mara & Kiki ihn mit 12:9 (3:2, 3:5 und 6:2) nach zwei 1en (= + 3 NAPS für FELD 3) besiegten. Insgesamt + 9 NAPS für Mara. Von wegen Killerkiefer, Flatterfee! Kakaobäume gehören zu den Malvengewächsen.

Sonnenblume beendete die Etappe II souverän mit einer 5. Für die an die Raupe Nimmersatt erinnerne Bewältigung der Smilie-Aufgabe von FELD 5 gebe ich ihr ebenfalls + 3 NAPS. Das macht insgesamt + 9 NAPS für Sonnenblume. Hab' Sonne im Herzen!


Vielen Dank für's Mitmachen!
Kraki


OST: Schwierig! Anomalie ♫ Rebirth.

P. S. Der Moléson ist ein Berggipfel in der Schweiz. Er ist der Namensgeber der Tort(o)ur 2019. Sein Geheimnis gilt es zu ergründen. Die Ador'sche Schokoladenfabrik befindet sich vis-à-vis von ihm.


Urania_127.jpg
Le Moléson, Dent de Lys, Le Molard und Mont Blanc 1925. Bild: Gemeinfrei.

Urania_123.jpg
Le Moléson ?. Bild: Privat.

P. P. S. Der große gläserne Fahrstuhl wurde geborgen, d. h. in den sicheren (?), vorderen Bereich der Schoggi-Fabrik gebracht. Jeweils zu Beginn einer Etappe erhalten wir auch weiterhin Schokoladenrationen von Monsieur Adore . Diese Schokolade ist eine ganz besondere, wie schon mehrfach festgestellt wurde ...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
I have crossed oceans of time to find you.
Dzö-nga ♫ To The Great Salt Water.
Benutzeravatar
Flatterfee
joking hazard
Beiträge: 1793
Registriert: Mi Feb 22, 2012 2:42
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Flatterfee » So Feb 10, 2019 2:50

Das wird schon etwas anspruchsvoller, diese Episode angemessen zu bebildern... :pfeif
Not with ten thousand klickies could you do this. It is folly!
[ externes Bild ]

Allons-y... Plus noir que la nuit!
Benutzeravatar
Kraki
vormals Nosi
Beiträge: 344
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Kraki » So Feb 10, 2019 15:05

Urania_120.jpg
Ein Cimarrón. Bild: Privat.

Und ich bin vom Gegenteil überzeugt, Flatterfee. Das Team "playwinius" hat's bereits vorgemacht ...

Tchin-tchin! :-)
Kraki


OST: Ist euch schon augefallen, dass meine Figuren keine Gesichter haben? Sie sind Teil meiner Love-is-blindness-Aktion.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
I have crossed oceans of time to find you.
Dzö-nga ♫ To The Great Salt Water.
Benutzeravatar
Aquarius
Super-Klicky
Beiträge: 645
Registriert: Do Feb 09, 2017 10:46

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Aquarius » So Feb 10, 2019 18:06

Was soll man nur zu der gestrigen Etappe sagen ... es war grauenhaft gut ? !

Aber schwer ist das schon umzusetzen vor allem wenn man sich selber friedliche nette Geschichten zum Ziel gesteckt hat. Und so gut wie keine Ritter hat.
Na ja einfach kann ja jeder!

:kavalier
Max und seien Rasselbande findet ihr auch auf meiner HP http://klickystudios.de/
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4467
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Mara » Mo Feb 11, 2019 7:31

Das geht schon, Aquarius. Beim Chat dachte ich auch oft: "Oh Mist, das will ich nicht darstellen."
Aber hey, das müssen wir doch gar nicht. Unsere Protaginisten machen doch eh, was sie wollen :kicher
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Rallye 2015
Rallye 2016
SpaceRace 2017
Benutzeravatar
Kraki
vormals Nosi
Beiträge: 344
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Kraki » Mo Feb 11, 2019 12:26

So wünsche ich mir das! Das ist genau die richtige Einstellung, Mara. + 3 NAPS für Mara (& Kiki).

Viele Grüße
Kraki
I have crossed oceans of time to find you.
Dzö-nga ♫ To The Great Salt Water.
Benutzeravatar
Aquarius
Super-Klicky
Beiträge: 645
Registriert: Do Feb 09, 2017 10:46

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Aquarius » Mo Feb 11, 2019 16:02

Mara hat geschrieben:
Mo Feb 11, 2019 7:31
Das geht schon, Aquarius. Beim Chat dachte ich auch oft: "Oh Mist, das will ich nicht darstellen."
Aber hey, das müssen wir doch gar nicht. Unsere Protaginisten machen doch eh, was sie wollen :kicher
Stimmt schon Mara ich hatte etwas zu knapper daran denke aber ich habe eine Lösung gefunden. Ob sie euch gefällt wird sich zeigen.
Machen Kinder nicht immer was sie wollen? Zu mindestens wenn man sie nicht beaufsichtigt oder besticht?
Max und seien Rasselbande findet ihr auch auf meiner HP http://klickystudios.de/
Benutzeravatar
Kraki
vormals Nosi
Beiträge: 344
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Kraki » Mi Feb 13, 2019 22:21

Randnotizen II

Reprobė hat den großen gläsernen Fahrstuhl untersuchen lassen. Das Ergebnis ist verblüffend: Der fliegende Fahrstuhl besteht komplett aus Quarzglas. Dieses Glas besteht wie Bergkristall aus reinem Siliziumdioxid (SiO2). Ferner ist ungewöhnlich, dass keinerlei Bearbeitungsspuren feststellbar sind!

Am 16. Oktober 1793, die Französische Revolution war auf ihrem Höhepunkt, wurde die Gemahlin des Königs Louis XVI auf der heutigen Place de la Concorde geköpft. Anstatt einer Henkersmahlzeit ließ sich Marie-Antoinette eine letzte Tasse heiße Schokolade und dazu ein Mignonette-Brot bringen.


Urania_126.jpg
Anonymus, Exécution de Marie Antoinette (1793?). Bild: Gemeinfrei.


Unser nächstes Ziel:

Etappe III - EIN JAHR OHNE SOMMER
1816 n. u. Z.; Cologny, Canton de Genève, CH.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
I have crossed oceans of time to find you.
Dzö-nga ♫ To The Great Salt Water.
Benutzeravatar
Tiersammler
Mini-Klicky
Beiträge: 237
Registriert: Mo Mär 12, 2018 16:40

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2018 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Tiersammler » Mi Feb 13, 2019 23:03

Onkel_Di hat geschrieben:
Sa Jan 06, 2018 17:04
Herzlichen Glückwunsch zur Neuerwerbung, von wann ist die Karte? sieht nach 40er oder 50er Jahre aus.
Und vielen Dank für den OST, das ist genau mein Musikgeschmack :bang1

Horido Domi
https://www.e-pics.ethz.ch/index/ETHBIB ... 20989.html

Viele Grüße
Tiersammer
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4337
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Artona » Sa Feb 16, 2019 9:46

The Dog-headed Saint hat geschrieben:
Mi Feb 13, 2019 22:21


Unser nächstes Ziel:

Etappe III - EIN JAHR OHNE SOMMER
1816 n. u. Z.; Cologny, Canton de Genève, CH.
Wo wir die junge Mary Shelley treffen werden, der der Ausbruch des Vulkans Tambora den Sommerurlaub verdorben hat und sich nun mit dem Erfinden von Viktor Frankenstein ablenkt? :gruebel
Diesmal bin ich vorbereitet... :pfeif
Benutzeravatar
Kraki
vormals Nosi
Beiträge: 344
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Kraki » Sa Feb 16, 2019 10:25

Artona hat geschrieben:
Sa Feb 16, 2019 9:46
Wo wir die junge Mary Shelley treffen werden, der der Ausbruch des Vulkans Tambora den Sommerurlaub verdorben hat und sich nun mit dem Erfinden von Viktor Frankenstein ablenkt? :gruebel
Diesmal bin ich vorbereitet... :pfeif
Urania_72.jpg
Villa Diodati ?. Bild: Privat.

Das ist SPITZE! Thumbs-up! :-) So lobe ich mir das: Artona hat die Hausaufgaben gemacht! Wie geschrieben, heute geht es etwas subtiler zur Sache ... Soll heißen: Auf Splatter-Elemente habe ich dieses Mal bewusst verzichtet.

Read you soon!
Kraki


OST: Alice Cooper ♫ Feed My Frankenstein.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
I have crossed oceans of time to find you.
Dzö-nga ♫ To The Great Salt Water.