Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Die Rennen und Regatten in der KLICKYWELT.

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Knusperkeks, Kraki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
playmolook
Baronin von und zu Attersee
Beiträge: 5461
Registriert: Mo Nov 10, 2008 13:09

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von playmolook » Sa Feb 16, 2019 20:07

Hallo ihr Lieben!

Ich muss mich für heute leider entschuldigen :huh und wünsche euch allen einen lustigen und erfolgreichen Abend mit einer spannenden Etappe! :great :great

Vielleicht kann ich etwas später sozusagen noch zu Besuch kommen. :top

Liebe Grüße
Maria
:knicks
Benutzeravatar
Kraki
vormals Nosi
Beiträge: 367
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Kraki » Sa Feb 16, 2019 22:13

Urania_130.jpg
Malinchēs Stern. Bild: Privat.

Urania_132.jpg
Johann Heinrich Füssli, Nachtmahr (1781). Bild: Gemeinfrei.


Zur Fortsetzung der diesjährigen Litera-T(o)ur (Zitat Flatterfee) trafen sich heute Abend die Spielwilligen - sehr gut vorbereitet - im Würfelchat. Schon die Begrüßung fiel sehr frrreundlich aus: Guten Abend, ihr Fterblichen! Und lof! (Zitate Die Osebergs), während Flatterfee angesichts des Etappentitels passenderweise fragte: Wann wird's mal wieder richtig Sommer?


Krakis kleine Schokoladenkunde: KAKAO - EIN MASSENPRODUKT?

Drei Dinge machen schließlich den Kakao erschwinglicher: Erstens die Pressung des Kakaos und die Vermahlung zu Pulver. Zweitens : Erschwinglicher Foraster-Kakao. Drittens: Neue Anbaugebiete. Das Pressen und Zermahlen geht auf das Patent des Holländers Johannes van Houten von 1828 zurück.



Etappe III - EIN JAHR OHNE SOMMER Der Freitod
1816 n. u. Z.; Cologny, Canton de Genève, CH.
Eine Hommage an Ken Russells Horrorfilm, Thriller, Drama und Historienfilm "Gothic" (GB 1986).

A 1: Im Fahrstuhl geht es 1816 aN den Genfersee. In der Villa Diodati in Cologny hält sich der exzentrische Dichter Lord Byron mit seinem Arzt John Polidori im Schweizer Exil auf. Zu Besuch kommt der Dichter Percy Shelley mit seiner Geliebten Mary Godwin und deren Halbschwester Jane Clairmont.

A 2: Jane ist wiederum die Geliebte Byrons, von ihm wegen seiner Selbstbezogenheit einerseits angewidert, andererseits verfallen. Polidori seinerseits ist ebenfalls in den Lord verliebt, soll dessen Biografie schreiben und wird von ihm häufig erniedrigt. Mary bleibt vorerst abwartend.

A 3: Die fast 19-jährige Mary kann mit der Überspanntheit der anderen zunächst nichts anfangen. Percy Shelley ist der einzige, der Lord Byron zumindest annähernd auf Augenhöhe begegnet, ist der doch von Shelleys Werk sehr angetan. Ich schenke indessen Mary meine Aufmerksamkeit …

FELD 1: Bei einem chocolat chaud versucht Jane den Lord wegen seines Klumpfußes zu verspotten, der weiß sich jedoch zu wehren. Um davon abzulenken, spielt die Gesellschaft in den weitläufigen und verwinkelten Räumlichkeiten des Hauses Verstecken. Wir beteiligen uns daran!
Durch eine geheime Türe gelangst du dabei auf FELD 5.

FELD 2: Der moderne Prometheus: Als ein Gewitter heraufzieht, fühlt sich Percy dazu berufen, nackt auf dem Dach herumzutanzen. Dabei äußert er einige Sätze über den Blitz als Elementarenergie, was Mary aufmerksam registriert. Später redet Shelley über Alchemie und über das Werk der Schöpfung.
Der nackte Shelley auf dem Dach war ja ganz lecker, aber DU ziehst einfach weiter auf FELD 4.

FELD 3: Am Kamin lesen die Freunde abwechselnd in der PHANTASMAGORIA, einer Sammlung von Gruselgeschichten, und geben sich dem Genuss von Laudanum und "anderen" Ausschweifungen hin. Dann ist es Jane, die den Vorschlag macht, man könne doch eigene Schauergeschichten erfinden ...
Du entscheidest: Weder Opium noch Zügellosigkeiten sind etwas für dich! Rücke daher auf FELD 4 vor.

FELD 4: Das Gewitter ist da! Ein
fährt in einen Baum, was unheimlich tanzende Schatten auf die Decke des Raumes wirft und Lord Byron zu der Überlegung bringt, man könne vielleicht mit Hilfe des Blitzes aus Leblosen etwas Lebendiges erschaffen. Wir haben derweil ganz andere Sorgen ...
Aus den flackernden Schatten treten die Cimarrones! DÜLL' dich mit den "Blitzmännchen"!

FELD 5: Auf Wunsch von Lord Byron sagt das ebenfalls anwesende Faktotum - die Kazikin Malinchē - mittels Kristallschädel der Gruppe die Zukunft voraus. Obwohl dem Lord sehr missfällt, was er hört, verzieht er die Miene nicht. Alle anderen können es kaum fassen, was ihnen Malinchē da erzählt.
Auch du lauscht Malinchē ganz gebannt und vergisst zu würfeln (= - 3 NAPS).

FELD 6: Mary wälzt sich im Bett und findet keinen Schlaf. In ihrem Zimmer hängt ein Bild mit einem Nachtmahr, der auf einer Frau hockt. Das Bild ängstigt sie und im Halbschlaf träumt sie, wie das Wesen lebendig wird und einem Aufhocker gleich auf ihr thront, um sie schließlich anzufallen.
[Der Nachtmahr trägt Theobromės Züge.] Kurz und bündig - wie rettest du die arme Mary? Immerhin winken + 3 NAPS als Belohnung ...

Ω 1: In einer der am häufigsten beschriebenen Episoden der Literaturgeschichte entwarf Mary Godwin dort ihre Idee für ihren Roman "Frankenstein". Erst gegen Ende des Jahres 1816, wenige Wochen nach dem Freitod von Percy Shelleys erster Ehefrau Harriet, heiratete das Paar.

Ω 2: 1818 ließen sich die beiden für längere Zeit in Italien nieder. 1822 ertrank Percy Shelley während eines Segeltörns im Golf von La Spezia. Ein Jahr später kehrte Mary Shelley mit ihrem letztgeborenen & einzigen überlebenden Kind nach England zurück, wo sie ihre Karriere als Schriftstellerin fortsetzte.

Ω 3: Am 1. Februar 1851 starb Mary Shelley im Alter von 53 Jahren in London. Anfang 1823 nahm Lord Byron das ihm angebotene Kommando über die freien griechischen Streitkräfte an. Ein Jahr später verschied er in Griechenland an den Folgen einer Unterkühlung und den Auswirkungen eines Aderlasses.


Derweil herrscht bei uns eitler Sonnenschein. So unterschiedlich kann es gehen ... Welches Geheimnis birgt der Moléson? Schon irgendwelche Vorschläge, ihr Lieben? :-)


Verlauf

Sonnenblume hatte es sehr eilig: Eine 6! Wutsch!!! (Zitat Artona) und durch. Für das friedvolle Abhängen von Füsslis Gemälde auf FELD 6 bekommt sie + 6 NAPS von mir (= + 15 NAPS insgesamt). Ich danke!

Für das Team "Lady Power" würfelte anschließend Artona. Gute Besserung, Jolande! Der nackte Percy auf dem Dach - FELD 2 - ließ sie kalt. Stattdessen besiegte sie die Cimarrónes von FELD 4 mit 10:4 (4:2, 1:1 und 10:4). Nach einer 5 machte sie auf FELD 6 kurzerhand Kleinholz aus Füsslis Bild ... :-/ Insgesamt + 9 NAPS für das Team! Der Blitz (von FELD 4) musste sich erstmal etwas warmlaufen, gell, Flatterfee?

Danach kam Aquarius - würfeltechnisch vertreten durch Schoko-Queen - an die Reihe. Von FELD 3 mit den verschmähten Zügellosigkeiten ging's schnurstracks auf FELD 4. Das dortige Düll mit den Cimarrónes wurde erst in der Verlängerung entschieden: Schoko-Queen verlor mit 4:1, 3:6, 3:3, 4:4 und 3:4 (= 17:18). Möhren-Voodoo! (Zitat Flatterfee). BTW: Ich wurde gefragt, warum ein positiver Düllausgang bei dieser Etappe keine Belohnung nach sich zieht? Die Gegenfrage: Was passiert gewöhnlich, wenn ihr GEBLITZT werdet? FELD 5 kostete Schoko-Queen bzw. Aquarius - 3 NAPS. Eine 3 später wurde Füsslis Gemälde zu einem Frisbee umfunktioniert (+ 3 NAPS). :-/ Insgesamt + 3 NAPS für Aquarius.

Flatterfee rückte sogleich von FELD 3 der Zügellosigkeiten auf FELD 4 vor. Das Düll gegen die Cimarrónes verlor sie mit 3:9 (1:2, 1:2 und 1:5). Durch den Einser-Pasch bekommt sie + 3x1 NAPS von mir. Danke für den Hinweis, Schoko-Queen! Das Gemälde von FELD 6 nach einer 4 verunstaltete sie mit Sprühsahne (+ 3 NAPS). Insgesamt + 12 NAPS für Flatterfee.

Der folgende Wahnsinnsdialog darf nicht in Vergessenheit geraten: Igor: Oh, Fahne! Erwinius: Eine Fahne ist das, was an einem Mast hängt. Meifterlich! Übrigens, Mädels: Sprühsahne hätte ich auf FELD 2 eingesetzt! Alles Schoggi?

Schoko-Queen vom Team "Die Royals" nahm die Geheimtüre von FELD 1 auf FELD 5 (= - 3 NAPS). Da half auch kein Zetern: [Zitat] Ich lausche nicht gebannt. Her mit den NAPS! Nach einer 6 setzte sie doch tatsächlich einen [Zitat] Eimer Terpentin ein. Ungeheuerlich, so denkt man zuerst. Aber dann überlegte ich: Füsslis Bild misst 101,6 cm x 127 cm und ist damit viel zu groß für einen Eimer, oder? Außerdem wird Terpentin als wichtiges Binde- und Verdünnungsmittel in der Ölmalerei und bei der Gemälderestaurierung verwendet ... Daher + 6 NAPS für Schoko-Queen - ohne Wenn und Aber. Das "Anlächeln" von Mary hätte ich übrigens auch gerne gesehen ... ;-) + 9 NAPS für Schoko-Queen bzw. das Team "Die Royals".

Mara machte von FELD 3 auf FELD 4, wo sie mit 7:8 (1:1, 5:4 und 1:3) knapp unterlag. Tigers Schnurren vertrieb anschließend den Nachtmahr von FELD 6 (= + 6 NAPS). + 12 NAPS insgesamt für Mara und Kiki.

Für Die Osebergs' Igor ging's von FELD 2 (mit nacktem Percy) sogleich auf FELD 4: Oh, wie fchön, ein Blitz! Das Düll mit den Cimarrónes entschied Die Osebergs mit 11:9 (3:2, 6:5 und 2:2) für sich: Ja, laff blitzen! Anließend stimmte mich Die Osebergs' Antwort auf dem Nachtmahr-FELD 6 sehr versöhnlich: [Zitat]: Ich ſäubere daſ Bild, ſuche einen ſchönen, neuen Rahmen auſ, damit eſ beſſer zur Geltung kommt. Ich wollte einmal lange Ss bzw. ſs einsetzen ... Diese beispielhafte Antwort lobe ich mir (= + 6 NAPS für Die Osebergs)! Ingesamt haben wir dann + 12 NAPS. Da helfen auch Flatterfees und Schoko-Queens Unkereien nicht: [Zitat] Ich werde mir eine Scheibe von ihm [Igor] abschneiden. Ich auch!

Ein Schweizer [erwinius für das Team "playwinius"] auf der Überholspur (Zitat Flatterfee) kam mit nur einem Wurf auf FELD 6. Füsslis Bild des Anstoßes wurde von erwinius einfach in seine eigene MONDSEE 2018er Geistervilla umgehängt (+ 6 NAPS). Das macht insgesamt + 15 NAPS für's Team.

Well done!

Urania_133.jpg
Lobby card "Frankenstein, 1931. Bild: Gemeinfrei.


Vermischtes

Hinter den Kulissen der Etappe kam es zu einem klitzekleinen Eklat. Der Grund - ich schrieb: [Zitat] Der Nachtmahr trägt Theobromės Züge. Theobromė zeigte sich äußerst erbost darüber und drohte, das Ensemble sofortig zu verlassen: [Zitat] Ich möchte auch 'mal Rollen wie Julian Sands spielen! WAAAS? :-/ Nach Prüfung der der Sachlage kamen Theobromė und die ARL kurzfristig überein, dass der beanstandete Satz im Tort(o)urtext ausgeklammert wird und Theobromė die Rolle von Percy auf dem Dach übernimmt. I am so sorry, Ladies! Julian Sands is no longer available for the role of Percy Shelley ... Bromė, you can leave your hat on. Sprühsahnä nicht vergässän! Ich bin müdä! Thäma durch. ॐ! Memo an mich: Unbedingt Wageman anrufen! OST: Deep Purple ♫ Child In Time.

Urania_134.jpg
Julian Sands in Cannes, 1990. Bild: CC BY-SA 3.0.

Übrigäns: Sähr missfallän hat mir auch die Intänsität där Beifallsbäkundungän. ॐ! Das könnt ihr, werte Rauf- und Renngemeinschaft, BESSER.

Ich zähle auf euch! :-)
Kraki


OST: Mastodon ♫ Crystal Skull.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
I have crossed oceans of time to find you.
Dzö-nga ♫ To The Great Salt Water.
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4377
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Artona » So Feb 17, 2019 8:48

WIE jetzt? :ohnmacht

Ein nackter BAUM tanzt bei Gewitter auf dem Dach? :nixweiss Ist der lebensmüde? Da schlägt doch der Blitz ein!

Und außerdem will ich Julian Sands in der Rolle sehen! :grrr :grrr :grrr
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4530
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Mara » So Feb 17, 2019 9:27

Äh .... das gilt nicht. Nackte Bäume sind völlig unerotisch! :grrr
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Kraki
vormals Nosi
Beiträge: 367
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Kraki » So Feb 17, 2019 9:28

Artona hat geschrieben:
So Feb 17, 2019 8:48
Ein nackter BAUM tanzt bei Gewitter auf dem Dach? :nixweiss Ist der lebensmüde? Da schlägt doch der Blitz ein!
Ist bereits passiert! Ich schrieb: [Zitat] FELD 4: Das Gewitter ist da! Ein fährt in einen Baum, was unheimlich tanzende Schatten auf die Decke des Raumes wirft und Lord Byron zu der Überlegung bringt, man könne vielleicht mit Hilfe des Blitzes aus Leblosen etwas Lebendiges erschaffen. Wir haben derweil ganz andere Sorgen ...

Ich hatte da so eine Ahnung. Ergo: Ich komme meiner Palindrom-Zeitthese näher! :-D
Kraki


P. S. Julian Sands war auch in James Ivorys Spielfim "Zimmer mit Aussicht" (GB 1985) NACKT zu sehen! :-)
I have crossed oceans of time to find you.
Dzö-nga ♫ To The Great Salt Water.
Benutzeravatar
Aquarius
Super-Klicky
Beiträge: 709
Registriert: Do Feb 09, 2017 10:46

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Aquarius » So Feb 17, 2019 10:18

Nackte Bäume ? Ok die Kinder haben überlegt und meine das jeder Baum doch nackt ist oder?
Und übrigens die Kids haben festgestellt:
:brille
Das der Schnippel in die Unterhose gehört und die Unterhose in die Hose und die bleibt hochgezogen.
Das weiß doch jedes Kind was stimmt mit den Erwachsen nicht?

Danke Schoko für dein Vertretung :kavalier
Jetzt muss ich erstmal darüber nachdenken was ich daraus machen? Mal überlegen ... zeit das das SEK seinen Auftritt bekommt?
Max und seien Rasselbande findet ihr auch auf meiner HP http://klickystudios.de/
Benutzeravatar
Artona
alias Paula Parazzi
Beiträge: 4377
Registriert: Mo Jul 02, 2007 17:21

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Artona » So Feb 17, 2019 11:51

Aquarius hat geschrieben:
So Feb 17, 2019 10:18
Nackte Bäume ? Ok die Kinder haben überlegt und meine das jeder Baum doch nackt ist oder?
Und übrigens die Kids haben festgestellt:
:brille
Das der Schnippel in die Unterhose gehört und die Unterhose in die Hose und die bleibt hochgezogen.
Das weiß doch jedes Kind was stimmt mit den Erwachsen nicht?
:lmao :roll :lol

Du kannst so herrlich Kindermund imitieren! Klasse!
Benutzeravatar
Aquarius
Super-Klicky
Beiträge: 709
Registriert: Do Feb 09, 2017 10:46

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Aquarius » So Feb 17, 2019 13:57

Artona hat geschrieben:
So Feb 17, 2019 11:51
Aquarius hat geschrieben:
So Feb 17, 2019 10:18
Nackte Bäume ? Ok die Kinder haben überlegt und meine das jeder Baum doch nackt ist oder?
Und übrigens die Kids haben festgestellt:
:brille
Das der Schnippel in die Unterhose gehört und die Unterhose in die Hose und die bleibt hochgezogen.
Das weiß doch jedes Kind was stimmt mit den Erwachsen nicht?
:lmao :roll :lol

Du kannst so herrlich Kindermund imitieren! Klasse!
Ok danke schön das es gefällt
Man(n) erlebt hallt das eine oder andere bei der JF, wobei der Spruch von mir stammt :grinsen
Max und seien Rasselbande findet ihr auch auf meiner HP http://klickystudios.de/
Benutzeravatar
Meerkoenig
Mega-Klicky
Beiträge: 1462
Registriert: Di Nov 04, 2008 23:45
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Meerkoenig » So Feb 17, 2019 14:55

:kavalier
Hallo muss mich für meine Abwesendheit gestern entschuldigen.
Hatte eine kleine Familienfeier :kicher

und die vorbereitungen dafür waren recht anstrengend mein PM mußte kurzfristig in sicherheit gebracht werden :pfeif :kicher

:kavalier
Mk
Benutzeravatar
Onkel_Di
freies Radikal
Beiträge: 2500
Registriert: Sa Apr 03, 2010 23:02

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Onkel_Di » So Feb 17, 2019 22:03

Ich habs gestern leider auch nicht geschaft :sad , ich hab eine Installation in meiner Wohnung montiert. :brille


Also mein Robau hat jetzt zumindest Wasser :kicher

Horido Domi

Reinhard Mey: Ich bin Klemptner von Beruf
Benutzeravatar
Kraki
vormals Nosi
Beiträge: 367
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Kraki » Mo Feb 18, 2019 22:19

Urania_137.jpg
Malinchē mit dem Kristallschädel, Jones und der Xenomorph. Bild: Privat.

Urania_136.jpg
Ethnologie, 18. Jahrhundert. Bild: Gemeinfrei.


Randnotizen III - The Handmaid’s Tale

Mir ist aufgefallen, dass eure Malinchēs überwiegend dunkelhäutig darstellt werden. So habe ich mir meine eigenen Gedanken über ihre Herkunft gemacht:

Malinchē (c. 1501 - c. 1529), Übersetzerin, Beraterin und spätere Geliebte des spanischen Konquistadors Hernán Cortés, war eine von 20 Sklavinnen, die den Spaniern 1519 von der Bevölkerung des heutigen mexikanischen Bundesstaates Tabasco zum Geschenk gemacht wurden. Ihre Eltern werden dem indianischen Adel (Kaziken) zugerechnet.

Was aber, wenn ihr Vater Juan Garrido (c. 1480 - c. 1555), ein afrikanischer Konquistador, war? Garrido wurde im Königreich Kongo geboren, gelangte als Jugendlicher nach Portugal und konvertierte zum katholischen Glauben. Bei seiner Taufe nahm er den Namen "Juan Garrido" (= der schöne Johannes) an. 1502 erreichte er Santo Domingo und diente ab 1519 unter Cortés.

Zambo (cafuzo in Brasilien, garifuna in Zentralamerika und der Karibik, lobo in Mexiko) ist eine Bezeichnung für einen Menschen mit einem schwarzen und einem indianischen Elternteil und im weiteren Sinn für einen Menschen, der schwarze und indianische Vorfahren hat.


Urania_124.jpg
Codex azcatitlan, ?. Bild: Gemeinfrei.

Auf dem Codex Azcatitlan sind sowohl Malinchē als auch ein dunkelhäutiger Herr - möglicherweise Juan Garrido - im Gefolge von Hernán Cortés abgebildet (s. o.).

Mexikaner, die ihre Wurzeln im Afrika südlich der Sahara haben, werden afromexicanos, negros oder afrodescendientes (engl. Afro-Mexicans oder Black Mexicans) genannt. Oftmals waren sie entlaufene afrikanische Sklaven (span. cimarrónes). Der berühmteste unter ihnen war wohl Gaspar Yanga (1545 - ?). Der aus dem Königshaus Gabun stammende, versklavte Yanga soll über Jahrzehnte hinweg im heutigen mexikanischen Bundestaat Veracruz die spanischen Eroberer bekämpft haben. Noch heute gilt er als Nationalheld Mexikos: El Primer Libertador de las Americas.

Urania_135.jpg
Estatua Yanga, 1970er. Bild: CC BY-SA 4.0. Urheber: Erasmo Vasquez Lendechy.

Wir lesen uns!
Kraki


OST: Hërmës ♫ Voces Del Mas Allá.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
I have crossed oceans of time to find you.
Dzö-nga ♫ To The Great Salt Water.
Benutzeravatar
Die Osebergs
Mega-Klicky
Beiträge: 2753
Registriert: Mo Mär 12, 2012 13:07

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Die Osebergs » Di Feb 19, 2019 9:00

Und wieder etwas gelernt.
Immer dieser Bildungsauftrag.
Hihi.
Ja, der Baum...
der Blitz....
und die Idee Frankenstein zu schreiben.
Alles interessant.



Ich hoffe es macht nichts wenn ich nur langsam mit meiner Geschichte hinterher komme.
Benutzeravatar
Onkel_Di
freies Radikal
Beiträge: 2500
Registriert: Sa Apr 03, 2010 23:02

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Onkel_Di » Di Feb 19, 2019 21:48

Mezticen und Mulatten kannte ich (Karl May bildet auch (ein bisschen :pfeif )), aber das die Spanier so viele Unterscheidungen kannten wusste ich nicht, wundert mich aber auch nicht :pfeif .

Auf jeden Fall wieder sehr lehrreich,
Danke Nosi :kavalier
Benutzeravatar
Flatterfee
joking hazard
Beiträge: 1795
Registriert: Mi Feb 22, 2012 2:42
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Flatterfee » Mi Feb 20, 2019 2:50

Mara hat geschrieben:
So Feb 17, 2019 9:27
Äh .... das gilt nicht. Nackte Bäume sind völlig unerotisch!
Ich will doch GANZ STARK HOFFEN, dass er an der entscheidenden Stelle noch ein ausreichend großes Blatt hat - ?!
:gruebel
Not with ten thousand klickies could you do this. It is folly!
[ externes Bild ]

Allons-y... Plus noir que la nuit!
Benutzeravatar
Kraki
vormals Nosi
Beiträge: 367
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00
Gender:

Re: Die KLICKYWELT-Tort(o)ur 2019 LE MYSTÈRE DU MOLÉSON

Beitrag von Kraki » Fr Feb 22, 2019 22:09

Urania_140.jpg
Lausanne et Panorama du lac Léman, ?. Bild: Privat.

Urania_138.jpg
Lausanne, ?. Bild: Privat.

Morgen ist Halbzeit! Es geht weiter mit 'was für's Herz ... Versprochen! :-)

Etappe IV - ADÉLAÏDES EINÖDE
1866 n. u. Z.; Caux und Lausanne, Canton de Vaud, CH.


Urania_157.jpg
Maison Adore. Bild: Privat.


OST: Spider Murphy Gang ♫ Herzklopfen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
I have crossed oceans of time to find you.
Dzö-nga ♫ To The Great Salt Water.