Das SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Die Rennen und Regatten in der KLICKYWELT.

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Kraki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4566
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Mara » Fr Sep 15, 2017 15:35

Au ja, mach das bitte.
Bist doch eh unsere Proviantmeisterin.
Sollen wir Löffel mitbringen?
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Flatterfee
joking hazard
Beiträge: 2110
Registriert: Mi Feb 22, 2012 2:42
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Flatterfee » Fr Sep 15, 2017 15:37

Ein SpaceSpoon wäre nicht verkehrt.
Der verhindert, dass die Suppe vom Löffel schwebt....
:grinsen
We do what we do best. We improvise!
:anstoss
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4566
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Mara » Fr Sep 15, 2017 16:57

Ausgeschlafen.
Bruno knurrt – na ja, es ist mehr ein Röhren. Er ist aufgeregt.
Draußen bewegt sich etwas. Ich öffne die Luke.

020.JPG

Ursid ist da! Ich freue mich.
»Wie schön, dich zu sehen!«
»Ich sagte doch, dass ich dich hier treffe«, lacht er.
»Du hast ein tolles Domizil gefunden.«
021.JPG

Wir haben noch etwas Zeit und so lasse ich die Kikis toben.
Koko und Kiko erstürmen das Geländefahrzeug.
Sie tun so, als ob sie den Sternen jetzt viel näher wären.
022.JPG

Bruno will auch nach oben, aber er schafft es nicht.
Dann versucht er, den Wagen zu schieben. Gelingt ihm auch nicht.
Aber er hat seinen Spaß beim Versuch.
023.JPG

Kaja nutzt die Gelegenheit, Ursids Raumrollstuhl zu besetzen.
Da ist es kuschelig warm und sehr gemütlich.
024.JPG

»Können wir jetzt endlich los?«, drängelt Arkan. »Ich bin
ja schon so aufgeregt.«
»Es startet erst um zwanzig Uhr.«
»Ja, aber wir wissen ja nicht, wie lange wir für den Weg brauchen.«
»Na gut, dann legen wir uns mal die Zöpfe an. Die sind Vorschrift.
Ohne Zopf kommt niemand auf das Gelände.«
025.JPG

Ich hole die Zöpfe, welche die Kikis nach Flatterfees Anleitung
knüpften. Jeder bekommt einen. Sogar Bruno, dessen Zopf
sehr lange ist. Könnte ja sein, wir brauchen den als Seil.
026.JPG

Wir machen uns auf den Weg. Einfach über den Hügel. Es kann
nicht besonders weit sein. Aber auch ich bin nun ungeduldig und
halte die Spannung nicht mehr aus. Und ich freue mich riesig
darauf, die anderen Teams zu treffen.
027.JPG

Das wird bestimmt ein großer Spaß! :rockcool
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4566
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Mara » Sa Sep 16, 2017 14:48

Start der ersten Etappe

Sternzeit 16092017

Enttäuscht und mutlos hocken wir beisammen. Das war ja wohl nichts.
Von wegen Ausbildung und so. Erst kommt Don Kichoti viel zu spät und
dann erzählt er von einem Brief, den er erhielt. Absender sei ein Darß
Locher, der nicht eher ruhen werde, als bis alle Orte, auf die je ein Kliki
seinen Fuß gesetzt hat, durch Schwarze Löcher zerstört wurden! Da der
Funkkontakt zu Meister Yoga abbrach, müssten jetzt alle sofort zum
Planeten Dagobahrt, um Darß Locher aufzuhalten. Nur doof, wenn
man zwar einen Fahrstuhl zum Mond, aber kein Raumschiff hat.

028.JPG

Arkan ist ganz unglücklich. Er hebt nicht einmal den Kopf, als die
Kikis von draußen rufen. Nun ja, wozu auch. Ich habe Nur’Chen
gerufen, damit er den Transmitter auf mein Zuhause einstellt.
Dann halt kein Spacerace. Man kann nicht alles haben.
029.JPG

Ich gehe nach draußen und erkläre unsere Situation.
»Darß Locher?« Nur’Chen wirkt nicht überrascht. »Und Don Kichoti
will den mit seinen Schülern aufhalten?«
»Ja, sie sind schon unterwegs nach Dagobahrt. Aber ich glaube, das
wird so nichts. Kichoti wirkte auf mich reichlich senil. Anscheinend kennt
er diesen Darß ganz genau, erinnert sich aber nicht, wer das sein soll.
Und als Jedi kann er mich auch nicht überzeugen. Er hat sich nach seinen
eigenen Worten schon öfter an einem scharfen S geschnitten.«
030.JPG

Nur’Chen nickt, wendet sich um und verschwindet durch den Transmitter.
»Und nun? Er bringt uns doch nach Hause?«, hofft Arkan.
»Ich weiß nicht, warum er ging«, gebe ich zu.
»Unkontrolliert auftauchende Schwarze Löcher sind auch für die
Aliens eine Bedrohung«, vermutet Ursid gelassen. »Und dass jemand
existiert, der sie beherrscht, das ist eine intergalaktische Gefahr.«
031.JPG

Die Aliens sind wohl derselben Ansicht, denn Nur’Chen kehrt wieder.
»Nur du«, sagt er, auf mich deutend.
Dann geht er ins Ufo. Ich folge ihm achselzuckend.
032.JPG

»Was machst du?«, frage ich.
»Ich setze die Steuerungseinheit an ihren Platz«, antwortet Nur’Chen.
»Du weißt, dass wir uns nicht in eure Belange einmischen, sondern nur
beobachten. Dieser Locher ist aber eine echte Bedrohung.«
»Heißt das, ich werde das Ding hier fliegen?«, hoffe ich.
033.JPG

»Unsere Technologie steht euch nicht zur Verfügung«, lehnt er ab.
»Ich fliege und bringe euch nach Dagobahrt. Lith’ithar, die Tochter
des Imperators und Herrin über die gesamte K.A.S.O. befahl, dass
du zu unterstützen seist.«
»Oh, sie erinnert sich an mich.«
»Du bist das einzige lebende Wesen, das ihr je Widerworte gab«,
nickt er. »Das ist unvergesslich. Nun rufe deine Begleiter.«
034.JPG
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4566
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Mara » Sa Sep 16, 2017 14:52

»Kommt alle rein«, rufe ich. »Wir fliegen nach Dagobahrt.«
Ursid bleibt draußen.
»Ich treffe euch dort«, verspricht er. »Seid vorsichtig auf dem
Planeten. Er ist überzogen von einem gewaltigen Sumpf. Es
gibt nur wenige trockene Stellen.«
»Hm, Meister Yoga wird kaum auf einem Floss leben.«

035.JPG

Kaum hat Ursid auf seinem Stuhl abgehoben, surrt der Transmitter.
Ein künstlich geschaffenes grünes Wesen tritt heraus und läuft zielstrebig zum Ufo.
036.JPG

Dort geht es sofort zur Instrumentenbank und fängt an, Schalter
umzulegen und Knöpfe zu drücken.
»Das Schiff kann nicht von einem allein gesteuert werden«, erklärt
Nur’Chen. »K2M8 wird mir assistieren.«
»Schon klar«, schmunzle ich, »deine Rasse will der meinen ja nicht begegnen.«
»Es ist uns untersagt.«
037.JPG

»Der Flug wird kurz. Ihr müsst euch nciht krampfhaft festhalten.«
Nur’Chen wirkt amüsiert. »Genießt den Anblick der Sterne.«
»Und wenn uns ein Schwarzes Loch trifft?«, bibbert Arkan.
»Dann wechseln wir ungewollt die Sektion«, gibt der Alien zu.
»Das wird nicht geschehen.«
038.JPG

Sanft hebt sich das Ufo ein kleines Stück, klappt die Füße ein und
lässt dann den Mond hinter sich. Der Blick nach draußen ist berauschend
schön. Arkan klammert sich an einem Stuhl fest. Es dauert, bis er ruhiger
wird und sich entspannt. Die Kikis hingegen sind vergnügt wie immer.
Jedes Abenteuer macht ihnen eben richtig Spaß.
039.JPG

Dagobahrt, wir kommen!
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Flatterfee
joking hazard
Beiträge: 2110
Registriert: Mi Feb 22, 2012 2:42
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Flatterfee » Sa Sep 16, 2017 18:49

Mara hat geschrieben: »Das Schiff kann nicht von einem allein gesteuert werden«, erklärt
Nur’Chen. »K2M8 wird mir assistieren.«
Isjadoll :wink
Ihr habt auch eine M8-Einheit?
:pfeif
We do what we do best. We improvise!
:anstoss
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4566
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Mara » So Sep 17, 2017 14:59

Sternzeit 17092017

So habe ich mir Dagobahrt nicht vorgestellt. Der ganze Planet
scheint wirklich nur ein einziger Sumpf zu sein. Nur’chen über-
fliegt den Planeten in geringer Höhe. Das Ufo taugt auch für
Atmosphärenflug. Und Dagobahrt hat eine Atmosphäre!.
Endlich sehen wir ein kleines Stück trockenes Land und die
Hütte darauf. Sie ist übersät von Schwarzen Löchern!

040.JPG

»Kannst du dort landen?«, bitte ich den Alien.
»Wenig Raum«, befürchtet er.
»Mag sein. Aber ich fürchte, das dort ist Meister Yogas Hütte.
Und genau dort wollten wir doch hin.«
»Gut – dann haltet euch jetzt fest, falls es nicht ganz sanft bleibt.«
041.JPG

Das Ufo landet direkt neben der Hütte. Der Platz reicht gerade so.
Der Grund wirkt nicht sehr stabil.
Lange darf das schwere Raumschiff hier nicht stehen.
042.JPG

Nur’Chen öffnet die Luke.
Die Kikis stürmen mit Bruno sofort hinaus.
Schließlich gibt es dort neues zu sehen.
»Ich warte im Orbit«, erklärt der Alien.
»Das ist lieb. Danke dir. Vielleicht gibst du mir noch etwas Weltraumpaste mit.«
»Weltraumpaste?«
»Das Zeug aus dem Induktor oder wie das heißt. Wir haben Hunger.«
043.JPG

Das Ufo hebt ab.
»Die Hütte ist verwaist«, stellt Arkan fest. »Hier sollte doch
ein Meister sein.«
»Womöglich fiel er durch eines der Schwarzen Löcher oder er
wurde entführt«, vermute ich. »Schauen wir uns einfach einmal um.«
044.JPG

Juhu, Ursid kommt angefahren.
»Meister Yoga ist nicht da!«, rufe ich ihm zu. »Und die Löcher
da oben – ich weiß nicht, ob sie gefährlich sind.«
»Die haben keine Kraft mehr«, wehrt Ursid ab. »Schauen wir
in die Hütte hinein. Vielleicht findet sich eine Spur.«
045.JPG
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4566
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Mara » So Sep 17, 2017 15:02

Ursid stellt seinen Stuhl nahe der Hütte ab.
»Es ist verriegelt«, erläutert Arkan. »Wie kommen wir hinein?«
»Mit Gewalt«, schlägt Ursid vor.
»Ist das denn erlaubt?«
»Hier ist niemand, der richten will«, lächelt meine Sternschnuppe.

046.JPG

Wir brechen die Tür auf und drängen uns in den kleinen
Innenraum. Auf dem Tisch steht eine Schüssel.
Sie ist noch warm.
»Da waren bestimmt extra Eierkuchen drin«, vermute ich.
»Aber es war wohl jemand vor uns da. Die Schüssel ist leer.«
»Ki Ki«, klagen die Kleinen.
Eierkuchen hätten ihnen jetzt gut gefallen.
047.JPG

Ich stelle den Pastenblock auf den Tisch.
»Lasst uns gemeinsam ein wenig daran schlecken«, schlage
ich vor. »Schmeckt nicht, aber macht satt.«
»Ki Ki, Ki Ki«, wehrt sich Keiki schimpfend.
Aber um den Kindern ein gutes Vorbild zu sein, fügt sie sich dann doch.
048.JPG

»Und nun?«, seufzt Arkan.
»Eigentlich würde ich gern hier übernachten«, gebe ich zu.
»Da drin steht ein Bett.«
»Schlaf ist für deine Rasse zu wichtig«, konstatiert er.
»Ja, und für deine überflüssig. Das bedeutet, dass wir prima
und sorglos schlafen können, während du Wache schiebst und
uns sofort rufst, wenn sich etwas oder jemand nähert.«
»Ich leiste dir mit Vergnügen Gesellschaft«, verspricht Ursid,
der ja auch keinen Schlaf braucht, dem Elf.
049.JPG

Ich bin gespannt, was der morgige Tag bringen wird.
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4566
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Mara » Mo Sep 18, 2017 15:21

Sternzeit 18092017

Da wir schon mal hier sind, durchsuche ich Meister Yogas
Habseligkeiten. Viel besitzt er ja nicht. Die Kiste enthält ein
paar Kleidungsstücke und wenige Bücher.
»Wollen wir nicht lieber nach Hause?«, meint Arkan zögernd.
»Dann wirst du nie ein Jedi«, lehne ich schmunzelnd ab.

050.JPG

Als ich aus der Hütte trete, bekomme ich einen riesigen Schreck.
Kiki ist auf die Hütte geklettert und bewundert begeistert die Aussicht.
»Komm da runter«, rufe ich ihm zu. »Aber ganz, ganz vorsichtig.
Wenn du eines der Schwarzen Löcher berührst, landest du
womöglich in einem fremden Universum.«
»Ki Ki, Ki Ki«, ruft er und deutet auf seinen Helmreif.
Ja, klar ist da ein GPS drin. Aber darauf sollte man sich nicht verlassen.
Der Kleine kommt nun aber eh brav herunter.
051.JPG

Ich blättere in Yogas Aufzeichnungen. Die sind sehr interessant.
Er ist wohl ein Jedi-Meister, aber er sein Hobby sind Naturbe-
obachtungen. Sorgfältig hat er Flora und Fauna von Dagobahrt
skizziert und beschrieben. Es gibt jede Menge höchst seltsamer
Lebewesen hier. Anscheinend sind fast alle friedlich.
052.JPG

Bruno lief an den Rand des trockenen Bereiches. Er knurrt aufgeregt.
Anscheinend hat er in der trüben Brühe etwas entdeckt.
Und vielleicht sieht es für ihn nach Futter aus.
Kiko, der immer auf seinen Lebensretter achtet, hindert Bruno
am beherzten Sprung in den tödlichen Sumpf.
053.JPG

Wir laufen hinzu und starren auf die Brühe. Es dauert etwas,
bis wir in dem schlickigen Bewuchs Bewegungen erkennen.
»Was ist das denn?«, ruft Ursid aus. »Diese Lebensform
kenne ich ja noch gar nicht.«
»Sind das Monster?«, fürchtet sich Arkan ein wenig.
054.JPG
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4566
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Mara » Mo Sep 18, 2017 15:24

»Wartet, ich schaue nach«, sage ich und blättere hastig in
Yogas Notizen. Ah, ich hab’s entdeckt. »Das sind Schlamm-
schnecken und Sumpfschlagen«, zitiere ich. »Anscheinend
bekämpfen sie sich seit ewigen Zeiten. Yogas Macht brachte
alles ins Gleichgewicht und der Kampf ruhte.«
»Und nun, da er weg ist, bekriegen sie sich wieder«, versteht Arkan.

055.JPG

Es lässt sich nicht erkennen, ob diese extraterristischen Tiere uns
bemerkt haben. Sie gehen einfach weiter aufeinander los.
»Sollen wir sie irgendwie voneinander ablenken?«, überlegt der Elf.
»Damit machen wir sie nur auf uns aufmerksam«, befürchte ich.
»Und außerdem wirkt Ablenkung nie lange. Wäre also nur eine
kurze Kampfpause für sie.«
»Also einfach machen lassen? Tut das ein Jedi? Setzt er nicht
überall seine Macht für die helle Seite ein?«
056.JPG

»Ki Ki«, meint Kaja, was wohl bedeutet, dass wir diese Macht
ohnehin noch nicht beherrschen und dass sie jetzt außerdem Hunger hat.
Sie schnappt sich den Pastenblock und leckt sich satt.
Vermutlich das beste, was man hier tun kann.
057.JPG

Wir ignorieren nun Schlangen und Schnecken. Arkan blättert
in Yogas Skizzen. Er versteht die Worte nicht, aber er prägt
sich die Bilder ein. Es fasziniert ihn, Tiere und Pflanzen zu
sehen, die er bisher nicht kannte.
058.JPG

»Es gibt hier nichts mehr zu tun für dich«, vermutet Ursid.
»Warum verweilst du?«
»Ich habe Nur’Chen schon angefunkt«, antworte ich. »Aber
es gab nur Signalstörungen. Ich fürchte, ich kam nicht durch.«
»Derzeit sind heftige Teilchenströme in der Atmosphäre. Die
könnten die Ursache sein«, erwidert Ursid. »Versuchst du es
eben morgen wieder.«
059.JPG

Also bleiben wir halt noch eine Nacht hier.
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4566
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Mara » Di Sep 19, 2017 14:51

Sternzeit 19092017

Es hat ganz laut »Wusch« gemacht.
Das war nicht das Ufo, soviel ist klar.
Erschrocken laufen wir nach draußen.

060.JPG

Wahnsinn!
Auf dem einzigen trockenen Flecken weit und breit ist Flatterfees
Food-Eggspress gelandet, direkt neben Yogas Hütte. Eggspress
bedeutet Futter. Und natürlich wollen wir das haben.
061.JPG


Da sind wir allerdings nicht die einzigen.
Eine Weltraumkatze ist schneller und erbettelt sich gleich ein paar Eierkuchen.
062.JPG

Bruno findet das überhaupt nicht komisch. Er hat ja eigentlich
nichts gegen Katzen, aber dieses gierige Teil verringert seine Chancen
auf viele Eierkuchen. Er knurrt und stürmt heran.
Die gefräßige Katze sucht rasch das Weite.
063.JPG

»Willst du Eierkuchen?«, hofft die geschäftige Flatterfee.
Bruno hebt die Nase und schnüffelt. Welcher Geruch wird ihm
am ehesten gefallen? Er ahnt nicht, dass er genau beobachtet wird.
064.JPG

Der Drache geht auf Bruno los, als dieser einen Eierkuchen
schnappen will. Fast hätten die zwei sich jetzt aufeinander
gestürzt. Wir sind heran. Mit hochgerissenen Armen werfe
ich mich dazwischen.
»Haltet ein!«, rufe ich. »Unsere Mission ist Friede, Freude, Eierkuchen –
nicht Gier, Neid und Kampf. Schluss jetzt! Bruno: Das ist Fridolin. Der
Eisdrache gehört zu Floranja89. Fridolin: Das ist Bruno und er hat
dasselbe Ziel wie du.«
065.JPG

»Wir müssen das friedlich regeln«, überlege ich laut.
»Die könnten ja Würfeln, wer zuerst einkaufen darf«, schlägt Flatterfee vor.
»Wäre ein gerechteter Wettkampf«, meint Ursid erheitert.
»Flatterfee, hast du etwa Würfel dabei?«
»Klar! Es gibt in der Galaxis nichts, mit dem ich nicht handle.
Kosten fünf Klickytaler das Stück.«
066.JPG

Der Preis ist Wucher. Aber Flatterfee gilt ja nicht zu Unrecht als sehr
geschäftstüchtig. Ich erwerbe also zwei Würfel und erkläre Drachen
und Dinohund, um was es dabei geht.
Bruno schnappt sich sofort den größeren Würfel.
»Ihr habt drei Würfe. Die höchste Punktzahl siegt«, betone ich noch einmal.
067.JPG
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4566
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Mara » Di Sep 19, 2017 14:55

Fridolin wirft eine Vier, während Bruno nur eine Drei erreicht.
Fridolin gewinnt.

068.JPG

Nächster Versuch.
Bruno schüttelt mehrmals mit dem Kopf, als wolle er den Würfel auch
schütteln. Scheint zu funktionieren. Fünf zu zwei. Bruno gewinnt.
069.JPG

»So, der letzte Versuch«, gebe ich das Kommando. »Werft auf die
Ladentheke, damit jeder das Ergebnis gleich sehen kann.«
Eins zu zwei.
Wieder hat Fridolin gewonnen, doch in der Gesamtpunktzahl liegt
Bruno mit einem einzigen Auge vorne. Armer Fridolin.
070.JPG

»Sei nicht traurig«, tröste ich ihn. »Ich verspreche dir, dass wir
nicht alle Eierkuchen mitnehmen. Es bleiben genug für euch übrig.«
Fridolin ist davon nicht überzeugt. Aber er ist ein guter Verlierer
und lässt uns jetzt ohne Widerspruch den Vortritt.
071.JPG

Ich besorge die Eierkuchen, deren Duft wirklich köstlich ist.
Die Würfel stecke ich auch ein. Die waren ja teuer genug und
wer weiß, wozu sie noch gut sein werden.
»Ich habe hier auch tolle Ansichtskarten von Dagobahrt«, hofft
Flatterfee auf ein weiteres Geschäft.
»Nee, lass mal«, wehre ich ab. »Gibt hier eh keinen Briefkasten,
wo man die einwerfen könnte.«
072.JPG

Und dann wird geschlemmt. Heute gibt es keine Weltraumpaste, sondern
frische Eierkuchen mit verschiedenen Soßen dazu. Das schmeckt allen.
Und natürlich futtern wir nicht alles restlos auf. Auf diesem Spacerace
sind Eierkuchen ungemein wichtig. Da muss man sich einen Vorrat behalten.
073.JPG

Die Teilchenströme verhindern weiterhin die Kommunikation mit dem Mutterschiff.
Ich versuche es dann morgen wieder.
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Floranja89
Herrscherin des Chaos
Beiträge: 3257
Registriert: Di Jan 14, 2014 19:35

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Floranja89 » Mi Sep 20, 2017 9:21

Hallo Mara,

toll gemacht...und das Fridolin würfeln kann wusste ich bisher auch noch nicht... :kicher
Na ja, so lange hab ich ihn ja dann doch noch nicht an meiner Seite.

Und Flatters Geschäftstüchtigkeit..............Super :lmao

LG Susanne :blume
Benutzeravatar
Mara
Mega-Klicky
Beiträge: 4566
Registriert: Mi Jan 21, 2015 11:45
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Mara » Mi Sep 20, 2017 14:19

Sternzeit 20092017

Irgendwie sitzen wir hier fest, weil ich das Ufo ja nicht erreichen
kann. Flatterfee ist wieder verschwunden. Gemeinsam blättern
wir in der Enzyklopädie des Planeten.
»Müssten wir nicht weiter?«, überlegt Arkan.
»Eigentlich schon«, stimme ich zu. »Allerdings denke ich, Nur’Chen
wird uns abholen, wenn irgendwo neue Schwarze Löcher auftauchen.«

074.JPG

Die Kikis spielen auf dem freien Platz neben der Hütte.
Ich habe ihnen nur verboten, zu nahe an den Rand zu gehen.
Der Sumpf wirkt eben gefährlich.
075.JPG

Keiki hält sich nicht daran. Sie ging bis ganz nahe ans Wasser.
Dann starrt sie in die Brühe, wendet sich um und ruft uns laut zu sich.
076.JPG

Natürlich laufen wir hinzu.
»Was ist denn?«, frage ich. »Hast du jemanden gesehen.«
Sie deutet aufgeregt zwischen die Pflanzen.
077.JPG

Jetzt sehen wir es auch. Tatsächlich, da sitzt ein kleines, grünes
Glibberwesen. Es starrt uns unverwandt an.
»Ich habe schon größere gesehen«, murmle ich, »und viel gefährlichere.«
»Wir sollten das Ding verjagen«, schlägt Ursid vor.
078.JPG

»Gute Idee!«, ruft Arkan und rennt zur Hütte.
Gleich darauf ist er zurück. Er hat einen unserer Eierkuchen in der
Hand, holt weit aus und will diese Köstlichkeit dem Glibberwesen
an den Kopf werfen. Aber Bruno ist schneller. Er fängt das Geschoss
im Flug. Erfreulicherweise frisst er den Eierkuchen aber nicht, sondern
gibt ihn mir. Wenigstens hat begriffen, dass diese Dinger wertvoll sind.
079.JPG

Ich bringe den Eierkuchen zurück. Die Kikis spielen wieder.
Nur Ursid bleibt noch dort drüben und redet mit dem kleinen
Ding im Wasser, bis es endlich untertaucht und verschwindet.
080.JPG

»In dem Buch steht bestimmt, was das war«, hofft Arkan.
»Lasst uns doch danach suchen.«
Das ist eine gute Idee. Nach einiger Zeit finde ich auch die Be-
schreibung. Es war ein Jungtier und völlig harmlos. Erst, wenn
diese Schleimer Klickygröße erreichen, werden sie zu gefürchteten Jägern.
081.JPG

Da ist es ja gut, dass das Tier weg ist und so keine Mama anlocken kann.
[/b]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man hört nicht auf, zu spielen, weil man alt wird - man wird alt, weil man aufhört, zu spielen.

Mein Playmo-Tagebuch
Kikimania
Benutzeravatar
Meerkoenig
Mega-Klicky
Beiträge: 1776
Registriert: Di Nov 04, 2008 23:45
Gender:

Re: Das KLICKYWELT-SpaceRace 2017: Möge die Macht und so ...

Beitrag von Meerkoenig » Mi Sep 20, 2017 18:00

:kavalier
Mara einfach toll :bang1
:kavalier
HPvSf