Я ВОСТОК!

Die Rennen und Regatten in der KLICKYWELT.

Moderatoren: KlickyWelt-Team, Knusperkeks, Kraki, KlickyWelt-Team

Benutzeravatar
Kraki
vormals Nosi
Beiträge: 367
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00
Gender:

Re: Я ВОСТОК!

Beitrag von Kraki » So Feb 17, 2019 18:23

Eastre_01.jpg
Entwurf Teaser, 2019. Bild: Privat.

Es geht voran: Ein erster Teaser ist erstellt, Material wird gesammelt (s. o.) und die Geschichte des Dios ist erweitert worden:

DIORAMA (1974 n. d. Z.): Eāstrē studiert in BUDAPEST Gesang. Gemeinsam mit Furiosa und Nosferatu verlässt sie nach dem gescheiterten Volksaufstand 1956 die FVRD (Föderative Volksrepublik Danubien). Zunächst geht es in die Schweiz. Von dort wandern Eāstrē und Furiosa in die Vereinigten Staaten von Amerika aus.

Eastre_10.jpg
Logo des Films "Münchhausen", 1943. Bild: Gemeinfrei.

Zeitsprung

Die Afro-Russin bewirbt sich für das nicht ganz umstrittene Blueser-Musiktheaterstück "Haare" (engl. Hair) in Wien. Nach Zusage des dortigen Intendanten [28. August 1968] darf sie in die SFRD (mittlerweile: Sozialistische Föderative Republik Danubien) wiedereinreisen und steht am 24. Oktober 1968 bei der danubischen Erstaufführung des Musiktheaterstücks auf der Bühne des Kulturhauses in Wien-Zwischenbrücken. Eāstrē singt in "Haare" Stücke wie "Wassermann" (engl. Aquarius) auf Deutsch, das sie mittlerweile fließend spricht. "Wassermann" wird gleichzeitig Eāstrēs erste Single überhaupt. Das Album "Haare" erreicht sogar die Top Ten der danubischen Schlagerrevue.

Für die "Schwarze Russin" Eāstrē folgen Fernsehauftritte. Z. B. singt sie in der Krimiserie "Blaulicht Wien" (SFRD 1970) das Stück "Black Power" (russ. Черная Сила) sowie das teilweise von ihr komponierte Stück "I Walk Alone" (russ. Я Иду Одна).

1968 wirkt sie in dem berühmten, BRD-Werbespot (!) einer beliebten Cola-Marke mit. Mit "Haare" tritt Eāstrē in weiteren Städten sowie in weiteren Musiktheaterstücken in der SFRD und in der DDR auf.

Bei Proben an der Volksoper Wien begeistert Eāstrē die Anwesenden mit einer herausragenden Sopranstimme. Während dieser Zeit entstehen Freundschaften, die ihr ein Leben lang wichtig sind.

Eastre_02.jpg
PLAYMOBIL® Set 4896 XXL Prinzessin, 2019. Bild: Privat.

Zeitsprung

Ihre Ehefrau, die Spätheimkehrerin Gretchen Sokol (russ. Сокол, dt. Falke; eigentlich Scharrer) aka Furiosa (von 1969 bis 1970 ebenfalls Ensemblemitglied bei "Haare"), hatte sie 1952 kennengelernt. Aus Eāstrēs zweiter Ehe geht 1973 ihre Tochter Nikē (dt. Sieg) hervor. Es folgen Sohn Kratė (1974; griech. kratos, dt. Macht), Tochter Bia (1976; griech. bia, dt. Kraft) und Sohn Zelė (1978; griech. zelos, dt. Eifer).

Zudem ist die Deszendentin Eāstrē - neben Furiosa - das einzige centerfold jenseits des Eisernen Vorhangs, das es in das US-Männermagazin HE schafft.

;-)
Kraki


OST: Donna Summer ♫ AFRI®-Cola-Werbung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
I have crossed oceans of time to find you.
Dzö-nga ♫ To The Great Salt Water.
Benutzeravatar
Kraki
vormals Nosi
Beiträge: 367
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00
Gender:

Re: Я ВОСТОК!

Beitrag von Kraki » Sa Feb 23, 2019 18:17

Eastre_03.jpg
Völkerschlachtdenkmal, ?. Bild: Privat.

Eastre_04.jpg
Völkerschlachtdenkmal, 1912. Bild: Privat.

Eastre_05.jpg
Völkerschlachtdenkmal, 1935. Bild: Privat.

Für den Sockel des Landkreuzer-Kenotaphs soll das Völkerschlachtdenkmal bei Leipzig herhalten. Das wollte ich schon immer 'mal mit PLAYMOBIL® nachbauen. ;-) Möglicherweise ein bisschen mehr Zuckerbäckerstil (= Architektur des sozialistischen Klassizismus) als das Original ... Der Kettenantrieb (mind. vier Stück) wird vom PLAYMOBIL®-Set 3001-A Baggerlader stammen.

:-)
Kraki


OST: The Night Flight Orchestra ♫ Siberian Queen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
I have crossed oceans of time to find you.
Dzö-nga ♫ To The Great Salt Water.
Benutzeravatar
Kraki
vormals Nosi
Beiträge: 367
Registriert: Do Jun 15, 2017 9:00
Gender:

Re: Я ВОСТОК!

Beitrag von Kraki » Sa Apr 13, 2019 9:34

Eastre_07.jpg
Fünf Städte - fünf Reiseführer, 2019. Bild: Privat.


Begrifflichkeiten

Mythpunk: [Quelle WIKIPEDIA] Catherynne M. Valente beschreibt mit dem Begriff "Mythpunk" ein Subgenre der mythischen Fiktion. In Folklore und Mythen beginnend werden im Verlauf (post)moderner Erzähltechniken hinzufügt. Wie das Punk-Anhängsel impliziert, ist "mythpunk" subversiv. Insbesonders werden Aspekte der Folklore eingesetzt, um gesellschaftliche Normen zu unterlaufen oder sie zu hinterfragen, wobei häufig ein feministischer und/oder multikultureller Ansatz deutlich wird. Sie wendet sich gegen gesellschaftliche Normen anstatt sich ihnen anzupassen. [...] Endlich habe ich das passende Genre für meine Geschichten gefunden!

Prä-Astronautik: [Zitat WIKIPEDIA] Zentrales Thema und Hauptgegenstand der Prä-Astronautik ist die Annahme, dass außerirdische Raumfahrer die Erde in prähistorischer oder historischer Zeit besucht und dabei Einfluss auf die Genese des Menschen [...] oder dessen kulturelle und technologische Entwicklung genommen hätten. [...]

Deszendenten (engl. Descendents): Von lat. dēscendere = herabsteigen; geneal. Nachfahr. Das Wort ist ein Sammelbegriff für (sehr) dif­fe­rente, jedoch vorwiegend humanoide Prä-Astronauten. Selbst deren Nachfahren (Generation n) werden noch als "Deszendenten" bezeichnet. Ursprünglich ein neutraler Begriff, mittlerweile stark abwertend konnotiert. Es gibt innerhalb der Deszendenten Bestrebungen, sich wieder stärker zu organisieren (→ Desgamot).
  • Selenische Deszendenten sind meist humanoide Prä-Astronauten, die auf dem Erdmond Zwischenstation machten, ehe sie auf der Erde landeten. Selene ist eine Mondgöttin der griechischen Mythologie. Chronos und seine Nachkommen Nosferatu und Furiosa zählen zu ihnen.
  • Kytherische Deszendenten sind meist humanoide Prä-Astronauten, die auf dem Planeten Venus Zwischenstation machten, ehe sie auf der Erde landeten. Kytherea bzw. Aphrodite ist die Liebesgöttin der griechischen Mythologie (röm. Venus). Maketa und ihre Nachkommen Menelik und Teferi zählen zu ihnen.
Aszendenten (engl. Ascendents): Von lat. ascendere = emporsteigen, (hin)aufsteigen. Zunächst ein Sammelbegriff für alle Nicht- (Menschen) und Anti-Deszendenten. Sie leugnen allesamt, dass von den Urdezendenten Einfluss auf die Menschwerdung genommen wurde. Sie setzen sich mittlerweile organisiert (ABF = Aszendentische Befreiungsfront; engl. ALF = Ascendent Liberation Front) weltweit mit Nachdruck für die Vernichtung aller Deszendenten ein. Ihr lateinischer Wahlspruch lautet: Per ardua ad astram (dt. Durch Härte zu den Sternen).

Lustratoren (engl. Lustrators): Von lat. lustrāre = hell machen; reinigen. Vgl. auch lat. lustrātiō: Reinigung durch Opfer; Sühne, verwandt mit der altrömischen Zeremonie lustrum. Ursprünglich als Vollzugsinstanz des Desgamot für illoyale Deszendenten ins Leben gerufen, sind die die Lustratoren-Legionen (dt. "Reiniger") inzwischen im Namen der ABF unterwegs, um die Prä-Astronauten und deren Nachkommenschaft systematisch per Lustration auszurotten. Nur wenige Deszendenten haben den "Reinigungsprozess" (→ Lobotomie) tatsächlich überlebt.

Rossijskaja-Amerikanskaja SSR (Sozialistitscheskaja Sowjetskaja Respublika)

Danubien
von 1945-1962: FVRD (Föderative Volksrepublik Danubien)
ab 1963: SFRD (Sozialistische Föderative Republik Danubien)
Für Österreich und Ungarn endeten die Kampfhandlungen des Zweiten Weltkriegs mit dem Kampf um Österreich und Ungarn und deren Besetzung durch die Rote Armee, welche bis zum 5. April 1945 abgeschlossen war.

Eastre_09.jpg
Vorlage Hintergrund, 1909. Bild: Privat.

FORTSETZUNG FOLGT.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
I have crossed oceans of time to find you.
Dzö-nga ♫ To The Great Salt Water.